Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Comsat Angels

Erstellt von waschbaer, 26.01.2006, 22:48 Uhr · 16 Antworten · 1.771 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Habe heute mal wieder eine alte CD der Comsat Angels herausgeholt und war ganz erstaunt, wie gut mir das Teil nach Jahren wieder gefallen hat.

    Es handelte sich hierbei um das 85er-Album 7 day weekend, auf der ich besonders den Titel High tide gut finde.

    Kennt jemand die anderen Alben und kann - falls ja - ein jeweils kurzes Statement abgeben?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von space42

    Registriert seit
    30.12.2003
    Beiträge
    20
    Von ihren 80er Alben hab ich hier lediglich die "Time Considered - BBC Sessions 79-84". Jedenfalls war "7 Day Weekend" wohl ihr poppigstes Album, denn die Songs aus ihrer Frühphase sind dann doch wesentlich dunkler und minimaler strukturiert.

    "My Minds Eye" und "The Glamour" aus den 90ern sind beides tolle Alben. Melancholischer, dunkler Wave-Rock (obwohl nicht ganz so düster wie andere 80er-Indie-Bands).

  4. #3
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Klar ist 7 Day Weekend ein recht poppiges Album. Gefällt mir aber trotzdem sehr gut und wundert mich, dass es nicht in den Charts vertreten war. Da war damals einiges mehr vertreten, was "unwürdiger" gewesen wäre, obwohl ich 1984 für ein echt ganz gutes Jahr gehalten habe.

  5. #4
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    space42 postete

    "My Minds Eye" und "The Glamour" aus den 90ern sind beides tolle Alben. Melancholischer, dunkler Wave-Rock (obwohl nicht ganz so düster wie andere 80er-Indie-Bands).
    "My Minds Eye" habe ich damals bei der Band nach einem Konzert in der KuFa in Krefeld gekauft und sie haben sich gefreut, dass es auch Leute gibt, die nicht immer nur "die alten Sachen" haben wollen.
    Daraufhin musste ich ihnen erstmal erklären, dass ich vor diesem Konzert noch nicht einen Ton dieser Band gehört hatte und nur auf Grund einer Plattenkritik zum aktuellen Album ihr Konzert besucht habe.

    Wie auch immer, das erwähnte Album finde ich auch sehr gut. Live haben sie allerdings einen Ticken mehr gerockt.

  6. #5
    Waves
    Benutzerbild von Waves
    Hy Waschbär, dann versuche ich das mit den Statements mal, aber kurz gehts leider nicht.
    Ich besitze das Album 7 DAY WEEKEND leider ncht, sondern das 4 CD Boxset
    IT'S HISTORY. Ob der Sound meiner Box der gleiche ist wie auf deinem Album weis ich
    also nicht.
    Das Boxset beinhaltet die ersten 3 Alben der Angels inkl. einer CD mit Bonus Tracks.

    Metallische Gittarensounds (nein, kein Metal!) treibender teilweise mit Keyboards/Synthis
    untersetzter Ur-New Wave Sound mit eher weniger Melodien.
    Ernsterer Tobak sozusagen und relativ deprimierende Klänge mit Post-Punk Einschlag
    und manchmal auch rockige Elemente.
    Ihr grösster Hit war INDEPENDENCE DAY auf dem Album WAITING FOR A MIRACLE.
    Für Heutige Verhältnisse minimalistischer Sound, aber das ganze klingt als ob die
    damals noch eine richtige Message hatten. Die Welt ist trostlos, die Menschen sind
    depremiert. Die Angst vor dem Morgen....
    Damals konnten eben nicht alle Menschen diese unsichtbare Bedrohung durch den
    ständig möglichen Atomkrieg so einfach ertragen.
    Und das drückt sich in diesen Tracks deutlich aus.
    Es sind auch Songs dabei bei denen es um verlorene Freundschaften geht, aber alles
    eher trostlos/hoffnungslos.
    Wer hört Heute noch solche Scheiben? Ähm, ich so ab und zu.
    Womit ich nicht sagen möchte das die 3 ersten Alben schlecht sind, ganz im Gegenteil!
    Die sind absolut empfehlenswert, nur man sollte sich auf diese Musik einlassen können.
    Nicht nebenbei hören, sondern konzentriert hören (so wie früher...).

    Auf der CD 3 FICTION werden die Angels eingängiger, sozusagen leichter zu verköstigen.
    Ausserdem kommt der Sound etwas frischer daher.

    Vergleichen möchte ich diese 4 Discs mit Joy Division, die sind zumindest ähnlich.
    Joy Division war bekanntlich wegweisend in dieser Sparte (und auch ehrlich).
    Die Angels haben aber definitiv Ihren eigenen Sound, der Lead-Sänger eine völlig andere
    Stimme u. der Zugang zu Joy Division ist (noch) weniger einfach.

    Mit den Sisters of Mercy z. B. (die ich trotzdem gut finde auf ihren ersten beiden Alben)
    kann man die Angles nicht vergleichen weil die Sisters inhaltlich nicht mehr ambitioniert
    waren sondern eben diesen Black New Wave der ersten Stunde perfektionierten.
    Perfekter Kommerz eben, warum auch nicht.
    Dafür gebührt den Barmherzigen Schwestern unser aller Dank!

  7. #6
    Benutzerbild von space42

    Registriert seit
    30.12.2003
    Beiträge
    20
    Waves postete
    Wer hört Heute noch solche Scheiben? Ähm, ich so ab und zu.
    Ich auch Und nicht nur ab und zu

  8. #7
    Waves
    Benutzerbild von Waves
    Schön space42
    Dann weis ich ja von wem ich mir das nächste mal einen Tip geben lasse.
    Ich bin kein Schwarzkittel aber ich schätze eben diesen frühen (wie Du)
    Wave Sound. Und eben auch sehr viele Sachen aus den 80ern und nur
    noch sehr ausgewählte aus der Zeit danach.

  9. #8
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    heute erscheinen 4 RE-RELEASES der COMSAT ANGELS: 3 studioalben aus den 80ern und eine live-compilation von 1992:

    THE COMSAT ANGELS - waiting for a miracle RENASCENT RENCD9 VERÖFFENTLICHUNG: 03.04.2006

    Their debut album, originally released on Polydor in September 1980, includes the original recording of the classic 'Independence Day', as well as several songs that would be regarded as mini-masterpieces of the Post-Punk era, 'Real Story', 'Total War' and the title track.

    01. Missing In Action
    02. Baby
    03. Independence Day
    04. Waiting For A Miracle
    05. Total War
    06. On The Beach
    07. Monkey Pilot
    08. Real Story
    09. Map Of The World
    10. Postcard

    BONUS-TRACKS:

    11. Home Is The Range
    12. We Were
    13. Ju Ju Money (Out-Take)
    14. Work (Out-Take)
    15. Independence Day (Demo)
    16. Real Story (Demo)
    17. Target Talk (Demo)
    18. Living In (Demo)



    THE COMSAT ANGELS - sleep no more RENASCENT RENCD10 VERÖFFENTLICHUNG: 03.04.2006

    Sleep No More is rightly regarded as the finest of the band's three albums for Polydor, with the stripped back sound of the first album supplanted by a monster drum sound, and featuring the brilliant Dark Parade, written after the failed attempt to resolve the US embassy 'hostage' crisis of 1980, as well as bonus tracks in the shape of the brilliant, should-have-been-a-hit Eye Of The Lens.

    01. Eye Dance
    02. Sleep no More
    03. Be Brave
    04. Gone
    05. Dark Parade
    06. Diagram
    07. Restless
    08. Goat Of The West
    09. Light Years
    10. Our Secret

    BONUS-TRACKS:

    11. Eye Of The Lens (Single Version)
    12. Another World (EP Track)
    13. At Sea (EP Track)
    14. Mass (Out-take)
    15. Dark Parade 1 (Demo)
    16. Goat Of The West (Demo)
    17. Be Brave (Demo)
    18. Gone (Alternate EP Version)



    THE COMSAT ANGELS - fiction RENASCENT RENCD11 VERÖFFENTLICHUNG: 03.04.2006

    The final album in the Polydor trilogy, 'Fiction' moves away from the immense sonic soundscape of its predecessor in favour of a lighter feel, and the bands' collective songwriting class is very much in evidence with tracks such as 'After The Rain', 'Pictures' and 'What Else!?' being the equal of the best of their first two albums.

    01. After The Rain
    02. Zinger
    03. Now I Know
    04. Not A Word
    05. Ju Ju Money
    06. More
    07. Pictures
    08. Birdman
    09. Don't Look Now
    10. What Else!?

    BONUS-TRACKS:

    11. (Do The) Empty House
    12. Red Planet Revisited
    13. It's History
    14. Private Party
    15. For Your Information
    16. After The Rain
    17. (Do The) Empty House (Live)
    18. What Else (Live)



    THE COMSAT ANGELS - bbc sessions 1979 - 1984 / time considered as a helix of semi-precious stones RENASCENT RENCD12 VERÖFFENTLICHUNG: 03.04.2006

    Collection of BBC session recordings (1979-1984)!

    01. At Sea
    02. Be Brave
    03. Eye Of The Lens
    04. Total War
    05. Real Story
    06. Waiting For A Miracle
    07. Ju Ju Money
    08. Independence Day
    09. Eye Dance
    10. Gone
    11. Dark Parade
    12. Our Secret
    13. Now I Know
    14. Citadel
    15. High Tide
    16. Mr Memory
    17. Island Heart
    18. You Move Me
    19. Nature Trails


  10. #9
    Benutzerbild von Earthling

    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    6

    AW: Comsat Angels

    Die ersten drei Alben sind nicht nur im Post Rock Genre wegweisend, sondern gehören zum Besten was überhaupt jemals veröffentlicht worden ist, absolut authentisch und eigensinnig.Trotz morbider, zwilichtiger Stimmungen sind die Comsat Angels mit Sicherheit keine Goth Band, dafür ist die Musik zu subtil und eigenständig.
    Musik von Individualisten für Individualisten.Zeitlose Klasse.
    Danach gings leider mit poppigen Sounds bergab

  11. #10
    Benutzerbild von Earthling

    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    6

    AW: Comsat Angels

    Zitat Zitat von Earthling Beitrag anzeigen
    Die ersten drei Alben sind nicht nur im Post Rock Genre wegweisend, sondern gehören zum Besten was überhaupt jemals veröffentlicht worden ist, absolut authentisch und eigensinnig.Trotz morbider, zwilichtiger Stimmungen sind die Comsat Angels mit Sicherheit keine Goth Band, dafür ist die Musik zu subtil und eigenständig.
    Musik von Individualisten für Individualisten.Zeitlose Klasse.
    Danach gings leider mit poppigen Sounds bergab
    Sorry, Post Punk Genre natürlich

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte