Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 93

The Cure

Erstellt von Lutz, 21.02.2007, 21:34 Uhr · 92 Antworten · 15.543 Aufrufe

  1. #81
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: The Cure

    Und hier mal wieder ein paar echte Schätze auf Youtube (am besten gleich saugen, bevor sie wieder verschwunden sind):



    the cure, seventeen seconds, 03.03.1980 peel session #3.wmv - YouTube

    The Cure - In Between Days [Extended] *[RARE]* - YouTube

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: The Cure

    Auch sehr geil...


  4. #83
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: The Cure

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    BTW: In der ME 8/84 gibts ne "Auf Tour mit Cure" Story:

    -snip-

    Auf Tour mit CURE

    Schon die Vorzeichen für die dritte Cure-Europa-Tour sind alles andere als vielversprechend: Fünf Tage vor dem Start komme ich in England an, mache mich an die Arbeit und hole den gemieteten Tourbus ab, um die nötigen Besorgungen zu machen. Nach drei Tagen gibt die Karre ihren Geist auf. Ich muß mir hämische Kommentare anhören, daß Deutsche wohl zu unbedarft seien, um rechtsgesteuerte Autos zu fahren.
    Den zweiten Bus lasse ich vom Mann der Verleihfirma zum liegengebliebenen Bus fahren. Und siehe da! Mit einem Engländer am Steuer schafft Bus Nr. 2 sogar stolze 500 Meter!
    Der dritte Bus innerhalb von sechs Tagen muß her. Und diesmal klappt es: Der „Black Devil", Taufname der Band für unser schwarzes Plüsch- und Plunder-Vehikel aus dem Hause Volkswagen, läuft und läuft und läuft.
    Ab zum ersten Gig nach New-castle. Seit zwei Jahren waren die Cure nicht mehr auf Tour; die letzte endete im Chaos: Schlägereien in der Band, 5000 Pfund spurlos verschwunden, Nervenzusammenbrüche und drei abgesagte Konzerte. Kein Wunder, daß einige Akteure vor dem ersten Gig ein flaues Gefühl in der Magengegend nicht verheimlichen können.
    Hinzu kommt noch die Nervosität von Sänger Robert Smith, der unsicher ist, wie das Publikum nach den vergleichsweise kommerziellen Singles „Let's Go To Bed" und „Love Cats" reagieren wird. Man kann die Spannung fast mit den Fingern fassen.

    (...)

    -snap-
    Ein Videodokument von der Tour - in München liefs hier ja gut


  5. #84
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    571

    AW: The Cure

    Hm, The Cure. Ich konnte mich früher ja immer mal wieder für düstere Klänge (z.B. Chameleons, Comsat Angels) erwärmen, aber bei denen fehlte mir irgendwie der Zugang. Es gab da auf meiner Schule so ein Mädchen, ne richtige Zimtzicke, die war Riesenfan und das schreckte mich dann zusätzlich ab.
    Nun habe ich aber doch mal ein Herz gefasst und vor ein paar Tagen zum ersten Mal 'Disintegration' gehört - toll! Denke ich werde mir den Rest jetzt auch mal nach und nach geben. Bisher kenne ich sonst nur die "Staring at the sea". Gibts denn irgendeine aus euren Augen besondere Veröffentlichung, die man als quasi Neueinsteiger unbedingt mal gehört/gesehen haben sollte? Also jetzt weniger die bekannten Singles, die sind mir natürlich geläufig!

  6. #85
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: The Cure

    Zitat Zitat von lautlos Beitrag anzeigen
    Hm, The Cure. Ich konnte mich früher ja immer mal wieder für düstere Klänge (z.B. Chameleons, Comsat Angels) erwärmen, aber bei denen fehlte mir irgendwie der Zugang. Es gab da auf meiner Schule so ein Mädchen, ne richtige Zimtzicke, die war Riesenfan und das schreckte mich dann zusätzlich ab.
    Hehe - sowas kenne ich auch - Bands/Songs, die man mit irgendwelchen Unsympathen verbindet. Müsste man mal einen eigenen Thread zu aufmachen...

    Aber Cure kann ja nix dafür

    Zitat Zitat von lautlos Beitrag anzeigen
    Nun habe ich aber doch mal ein Herz gefasst und vor ein paar Tagen zum ersten Mal 'Disintegration' gehört - toll! Denke ich werde mir den Rest jetzt auch mal nach und nach geben. Bisher kenne ich sonst nur die "Staring at the sea". Gibts denn irgendeine aus euren Augen besondere Veröffentlichung, die man als quasi Neueinsteiger unbedingt mal gehört/gesehen haben sollte? Also jetzt weniger die bekannten Singles, die sind mir natürlich geläufig!
    Magst Du eher die düsteren oder poppigen Sachen? Für mich (mag es eher düster) sind folgende "must haves":

    Seventeen Seconds (1980)
    Faith (1981)
    P.ornography (1982)
    The Head on the Door (1985)

    Wobei The Head on the Door eine tolle Mixtur zwischen Pop und oldschool Cure ist.

    Desintegration empfinde ich schon fast als Cure für Arme - kam mir immer etwas überproduziert/überladen vor... Gerade der geniale Minimalismus bei Cure ist es IMO...

    Abt.: Ein Song sagt mehr als tausend Worte - hier ist alles vereint was ich an Cure so liebe: Sound/Voice/melancholische Stimmung (die mich aber happy macht ):



    Die Version hatte ich hier schonmal gepostet aber egal... Nur die Bilder vom Clip passen gar nicht zu den frühen 80s

  7. #86
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: The Cure

    Und hier noch ein Schatz aus ihrer IMO besten Phase:


  8. #87
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: The Cure

    Hier der IMO perfekte Popsong von Cure - wenn man es eher poppig mag (mir gefällt er *sehr*)


  9. #88
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    571

    AW: The Cure

    Danke für die Vorschläge, Lutz! Wenn ich das so vergleiche mit den großen Pop-Hits der Band, mag ich persönlich auch eher die melancholischen Sachen mit den flirrenden Gitarren und hämmernden Drums. Denke ich werde dann den Einstieg mal bei "Seventeen Seconds" (A Forest find ich Klasse!) wagen und mich voran kämpfen (das 1. Album klingt mir vom Sound her etwas zu schepperig). Würdest Du da eigentlich das Remaster empfehlen? Wikipedia zufolge ist das "...Seconds" Album ja wohl das einzige von Vinyl gerippte.

    "The Head on the Door" empfiehlst Du, "The Top" aber nicht? Bin immer etwas hin- und hergerissen, wenn ich an "Close to me" oder "In Between Days" denke. Einserseits ja großartiges Material, aber für meinen Geschmack plätschert dieser Sound einfach so dahin. Komischerweise gefiel mir aber immer "Friday I'm in love" gerade weils so positiv klingt. Den wahren Fan packt da wahrscheinlich das kalte Grausen...

    Lohnen sich eigentlich die Deluxe-Versionen der Alben? Normalerweise brauche ich weder Demos noch Livemitschnitte, das hört man in der Regel ja doch nur einmal. Oder liege ich in diesem Fall falsch und das Ganze ist essentiell wichtig?

  10. #89
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624

    AW: The Cure

    Ich bin zwar nicht Lutz, habe auber auch ein großes The-Cure-Repertoire zu Hause (und meine Frau ein wohl noch größeres).
    Zitat Zitat von lautlos Beitrag anzeigen
    Würdest Du da eigentlich das Remaster empfehlen? Wikipedia zufolge ist das "...Seconds" Album ja wohl das einzige von Vinyl gerippte.
    Davon habe ich nich nicht gehört und auch noch nicht so genau in die Remasters reingehört (gibt es ja erst 7 Jahre, oder? ) Allerdings klingt die Story unglaubwürdig, denn das Album wurde bereits damals in mehreren Ländern veröffentlicht und jedes Land hat damals seine eigene Kopie des Album-Masterbandes bekommen, es gibt also mit Sicherheit noch eine brauchbare Kopie...
    "The Head on the Door" empfiehlst Du, "The Top" aber nicht?
    "The Top" war eher ein Robert-Smith-Soloalbum, beim Nachfolger war es wieder eine Band. Zum einen klingt der Soundteppich dort besser, zum anderen waren die Songs einfach ein wenig besser? Ich kann das Bevorzugen von "Head on the Door" jedenfalls verstehen.
    Bin immer etwas hin- und hergerissen, wenn ich an "Close to me" oder "In Between Days" denke. Einserseits ja großartiges Material, aber für meinen Geschmack plätschert dieser Sound einfach so dahin. Komischerweise gefiel mir aber immer "Friday I'm in love" gerade weils so positiv klingt. Den wahren Fan packt da wahrscheinlich das kalte Grausen...
    Das Grausen? Naja, je nach Fan. Jedenfalls wird es seither auf sehr vielen Konzerten gespielt. Generell ist das "Wish"-Album auf Konzerten gut vertreten, es sind auch dort viele gefällige Melodien zu finden.
    Lohnen sich eigentlich die Deluxe-Versionen der Alben? Normalerweise brauche ich weder Demos noch Livemitschnitte, das hört man in der Regel ja doch nur einmal. Oder liege ich in diesem Fall falsch und das Ganze ist essentiell wichtig?
    Je nachdem, wie weit man Fan sein will, aber die zweiten CDs der Deluxealben laden nicht sehr zum öfteren Durchhören ein. Für den begeisterten Fan eine Quelle weiterer Songs (da etliche unvollständige oder sonstwie unveröffentlichte Songs dort enthalten sind), bringen diese nicht so viel wie "Join the Dots", wo alle B-Seiten (bis zur Veröffentlichung) zu finden sind. Und mehr.

  11. #90
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    571

    AW: The Cure

    Zitat Zitat von Elek.-maxe Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar nicht Lutz, habe auber auch ein großes The-Cure-Repertoire zu Hause (und meine Frau ein wohl noch größeres).
    Dann bist Du gern eingeladen mir einen Tipp zu geben.

    Zitat Zitat von Elek.-maxe Beitrag anzeigen
    Davon habe ich nich nicht gehört und auch noch nicht so genau in die Remasters reingehört (gibt es ja erst 7 Jahre, oder? ) Allerdings klingt die Story unglaubwürdig, denn das Album wurde bereits damals in mehreren Ländern veröffentlicht und jedes Land hat damals seine eigene Kopie des Album-Masterbandes bekommen, es gibt also mit Sicherheit noch eine brauchbare Kopie...
    Die Kommentare auf Amazon sind ja recht ermutigend, also kann ich wohl nichts falsch machen.

    Zitat Zitat von Elek.-maxe Beitrag anzeigen
    Je nachdem, wie weit man Fan sein will, aber die zweiten CDs der Deluxealben laden nicht sehr zum öfteren Durchhören ein. Für den begeisterten Fan eine Quelle weiterer Songs (da etliche unvollständige oder sonstwie unveröffentlichte Songs dort enthalten sind), bringen diese nicht so viel wie "Join the Dots", wo alle B-Seiten (bis zur Veröffentlichung) zu finden sind. Und mehr.
    Hab mir "Join the Dots" mal angeschaut, sieht ja wirklich edel aus. Landet also auch noch auf der Einkaufsliste. Von den neueren Sachen habe ich mir mal "Bloodflowers" bestellt, scheint ja das relevanteste der letzten Alben zu sein. An den letzten beiden Alben scheinen sich die Geister dann wieder zu scheiden - naja, für eine Band, die bereits so lang im Geschäft ist nichts Ungewöhnliches. Was beweisen müssen sich The Cure sicherlich nichts mehr.

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. The Cure live
    Von Imaginary Boy im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 11:54
  2. GELÖST: The Cure oder Nicht Cure ??
    Von Deak im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 12.11.2007, 21:48
  3. Cure im TV
    Von new_romantic im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.09.2006, 20:17
  4. the cure
    Von 80sberlin im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.2004, 12:44
  5. The Cure live
    Von cater78 im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.05.2002, 00:29