Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 29 von 29

Deine erste Cd ??

Erstellt von stoni, 14.08.2002, 20:16 Uhr · 28 Antworten · 2.794 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von momofirst

    Registriert seit
    19.04.2002
    Beiträge
    422
    be mir hats noch länger gedauert,bis in die neunziger hab ich mich geweigert auf cd umzusteigen dann gings nicht mehr anders und die erste war dan damals genesis(wie hieß die noch mit no son of mine?)...und genauso gehts mir heute mit dvd,da halt ich immer noch an vhs fest obwohl das ja ziemlich dumm is weil dvds lassen sich selber viel.....aber da gehört ja hier nicht her *schmunzel*

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    @ momofirst:

    die müßte "We can't dance" heißen

  4. #23
    Benutzerbild von Werner

    Registriert seit
    05.08.2002
    Beiträge
    128
    Meine erste CD war ein Geburtstagsgeschenk und zwar eine Hitzusammenstellung von Modern Talking.
    Gleichzeitig hatte ich einen Geschenkgutschein vom Plattenladen aus dem Nachbarort geschenkt bekommen und mir davon sofort 4 CD`s zugelegt und musste mir dann auch sofort den CD-Player kaufen.
    Da war im Herbst 1987.

  5. #24
    Benutzerbild von Safaritünnes

    Registriert seit
    12.10.2001
    Beiträge
    942
    Meine erste selbstgekaufte CD war die Maxi von Gary Moore "Still got the blues". War irgendwann 1990, glaube ich, weil ich da meine 1. Anlage mit CD-Player bekommen habe.

  6. #25
    Benutzerbild von hyperfex

    Registriert seit
    28.07.2002
    Beiträge
    99
    Zum ersten Mal kam ich mit CDs in Kontakt, als ich 1986 im GERNGROSS
    (= Kaufhaus in Wien) in der Schallplattenabteilung jobbte - das war in der
    Vorweihnachtszeit, und ich musste mir "Brothers In Arms" von den DIRE
    STRAITS hunderte Male anhören, da der CD-Player zu Demonstrationszwecken auf "repeat" lief. Die Musik ging mir bald auf die
    Nerven, aber der Sound hat mich dann doch überzeugt.
    Jaja, meine lieben Vinyl-Freaks, ich weiss schon, mit der richtigen Anlage
    blah blah blah, aber wir hatten damals zuhause nur einen alten
    Kofferplattenspieler, auf dem ich mir meine ersten Schallplatten ruinieren
    durfte ...

    1987 verbrachte ich die meiste Zeit als Sanitätsgehilfe beim Zivildienst und
    mit dem dort verdienten Geld leistete ich mir dann meine erste Anlage:
    ein Modell der unteren Preisklasse von PHILIPS, aber sie hatte einen
    CD-Player integriert.

    Um meine erste CD zu erwerben, begab ich mich sodann zum "Hartlauer",
    das ist ein österreichischer Fotohändler mit grossem Filialnetz, der auch
    alle möglichen Elektrogeräte und (damals noch) Tonträger verkauft.
    Dort legte ich mir nach reiflicher Überlegung "Hundreds And Thousands"
    von BRONSKI BEAT zu, in erster Linie, weil sie innerhalb einer Reihe von
    "low budget"-CDs zum Preis einer LP verkauft wurde - ich habe den Kauf
    aber nie bereut.
    (CDs kosteten ja damals ca. 50 % mehr als Vinyl-Alben, dafür wurden sie
    als Kaufanreiz oft mit Bonus Tracks versehen.)

    Was die CD-Maxis betrifft, hatten die ersten auf dem Markt linksbündig einen
    grauen Streifen mit der vertikalen Aufschrift CD MAXI SINGLE in Schwarz
    (z.B. COMMUNARDS So Cold The Night oder The CURE Why Can't I Be You),
    so richtig los ging es aber erst ein bis zwei Jahre später - so habe ich es
    jedenfalls in Erinnerung.

    Übrigens habe ich in diesem Jahr mit meiner CD-Sammlung die Zahl 5000
    überschritten - ich habe mir also fast jeden Tag eine CD gekauft,
    wenn man die Sonntage ausser Acht lässt.

    CD-süchtig? Nein, ich doch nicht!!!
    [leichtes Gesichtszucken und nervöses Gelächter]

  7. #26
    Benutzerbild von Guinnes67

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    342
    Ja also meine erste war MIRAGE von Fleetwod Mac als Gold Edition.
    Die habe ich heute noch. Und ich muß sagen, sie ist audiophiler Leckerbissen.
    Da kann sich so manche Neuproduktion eine große Scheibe abschneiden.

  8. #27
    Benutzerbild von cater78

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    867
    erste CD war 1991 "Anpfiff Sporthits" von RTL, u.a. mit
    Yello, Kim Wilde, Europe, Vangelis etc...

    das erste richtige Album war 1992 Garth Brooks-"No Fences" (*schäm*), übrigens mit dem Original zu Ronan Keating's "If tomorrow never comes"

  9. #28
    Benutzerbild von Lost Boy

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    23
    Meine erste CD war die "Counterfeit e.p." von Martin L. Gore - dabei hatte ich damals noch nicht einmal einen CD-Player ...

  10. #29
    Benutzerbild von Gosef

    Registriert seit
    09.10.2001
    Beiträge
    1.484
    Tach Leute!
    Hier kommt meine CD-Geschichte.
    Mein erster Kontakt mit der CD: Der erste bewußte Mensch-zu-CD-Kontakt fand wahrscheinlich auf einer Party meines Klassenkollegen Volker statt (Sommer 84 oder 85). Der war technisch immer vorn, für die anderen von uns war die Technologie zu teuer.
    Im Jahr 1986 gab es einen regelrechten Preissturz auf dem CD / CD-Player-Sektor. Meine erste CD war die hier bereits erwähnte "Brothers in arms", überall Vorführ-CD (wegen DDD-Aufnahme), das war im November (oder Oktober?) 1986, und zwar für 29,95 DM. Danach gab es noch zwei CDs nämlich Chris Rea "Herzklopfen" und Alan Parsons Project "Turn of a friendly card" (könnt ich mir mal wieder anhören...), beide bei allkauf für 27,95 DM.
    Der Titeltrack der "Turn of a friendly card" war in 5 Indizes aufgeteilt, die man einzeln anspringen konnte. Hab schon ewig keine CDs mit Indizes mehr gesehen, und ehrlich gesagt, wenn ich überlegen sollte, würde mir in meiner über 2000 Stück zählenden CD-Sammlung auch keine zweite auf Anhieb einfallen... Wird diese Technologie von modernen Playern überhaupt noch unterstützt?
    Gekauft habe ich diese Schätze bei BTS (Unterhaltungselektronik-Händler) und bei allkauf in Papenburg, ca. 14 km von zuhause.
    Erst zu Weihnachten 1986 gab es den passenden CD-Player dazu, einen Philips CD 150, halb geschenkt, halb selbst bezahlt, für 499,-DM. Im September desselben Jahres hatte ein Kumpel für das gleiche Gerät noch 700 Eier bezahlt...
    Ein absolutes Luxus-Teil:
    -Fernbedienung (nicht vorhanden, aber nachrüstbar...)
    -Display (Track-Nr. ODER Laufzeit-Anzeige...)
    -vor dem Transport musste man Sicherungsschrauben festziehen, sonst...
    aaaber das Gerät hatte extra Index-Sprung-Tasten dran (s.o.).
    Leider hielt die Gurke nur bis 1991, danach gabs für 400 DM einen JVC-CD-Player, den ich immer noch habe und der immer noch so gut funktioniert, wie am ersten Tag. Und er kann Indizes lesen!
    Gruß
    Gosef

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Deine erste Lieblingssingle
    Von sturzflug69 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.11.2017, 10:43
  2. Deine Top 100 der 80s
    Von sturzflug69 im Forum 80er / 80s - LABERFORUM / TALK ABOUT
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 13:57
  3. Gibt es deine CD von "Fux"?
    Von Kaylab im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.12.2005, 01:48
  4. Deine aller erste Single und LP ?
    Von Castor Troy im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 06.04.2004, 14:03
  5. Verschwende deine Jugend
    Von cater78 im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.05.2002, 15:01