Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Zeige Ergebnis 61 bis 63 von 63

In den 80ern für euch top - heute .... würg

Erstellt von waschbaer, 16.02.2006, 22:57 Uhr · 62 Antworten · 7.634 Aufrufe

  1. #61
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: In den 80ern für euch top - heute .... würg

    Ich grabe mal diesen Thread wieder aus und schreibe mal quer durch den sprichwörtlichen Gemüsegarten:

    Cats

    Ich habe das Musical letztes Wochenende in Nürnberg gesehen. Als ich es in den 80er-Jahren gesehen hatte, fand ich es herausragend. Als ich es am letzten Wochenende sah, dachte ich mir ernsthaft, wie ich das denn nur gut finden konnte. Sicherlich waren die Schauspieler bei dieser Vorstellung auch recht gut und auch das ein oder andere Lied hat meines Erachtens echten Ohrwurmcharakter, aber irgendwie ist es nicht mehr sonderlich mein Geschmack. Irgendwie ging ich enttäuscht aus dem Theater (was vielleicht auch an dem horrenden Preis liegen könnte).


    Sämtliche Werke von Tolkien

    Als Jugendlicher habe ich die Bücher von Tolkien in den 80ern verschlungen. Ich habe schon vor dem Start der "Herr der Ringe-Trilogie" die drei Bücher wieder gelesen und auch vor dem Start den Hobbit. Selten habe ich mich so gelangweilt. Frodo latscht, Frodo verläuft sich, Frodo kämpft gegen blöde Orks und das Ganze nochmals von vorne. Frodo latscht, Frodo verläuft sich, Frodo kämpft gegen blöde Orks. Ah-ja-neuer Handlungsstrang: Frodo trifft durchgeknallten Gollum. Der Hobbit ist ähnlich nach Schema F gestrickt und ich empfand ihn - auch wenn es schöne Kulissen darin gibt - sowohl als Buch, als auch als Film sehr langweilig.


    Die ganzen Weltuntergangskinderbücher von Gudrun Pausenwang

    In dem 80ern habe ich Die Wolke und auch Die letzten Kinder von Schewenborn ganz toll und die atomare Bedrohung schien mir auch real. Aus heutiger Sicht viel zu pessimistisch und von den Schilderungen her fast unfreiwillig komisch.

    Habt ihr noch andere Beispiele? Evtl. auch aus nichtmusikalischer Sicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292

    AW: In den 80ern für euch top - heute .... würg

    Dann wollen wir mal... wenn das Waschbärchen so ne schöne Vorlage liefert.

    Musikalisch gesehen haben sich meine Vorlieben doch ziemlich verändert. Drei Bands, die ich mir vor kurzen mal wieder angehört habe, gehen (bis auf ganz wenige Ausnahmen) gar nicht mehr.

    The Cure: Außer bei "The upstairs room", "The walk" und (mit Abstrichen) "A forest" geht mir das Gejammer von Robert Smith mittlererweile tierisch auf den Keks. Vor allem die 90er Sachen ("Friday I`m in love"... örks) finde ich nur noch grausam.

    Thompson Twins: was ich an flachen Liedchen wie "King for a day", "Hold me now" oder "Don`t mess with Dr. Dream" mal gut fand ... keine Ahnung. Tom Bailey`s Stimme hat mittlererweile für mich null Wiedererkennungswert. Lediglich "Lay your hands on me" (aus persönlichen Gründen) und "The gap" kann ich ab und an noch hören.

    Und jetzt begehe ich einen Frevel... aber vieles von Depeche Mode gehört in die selbe Kategorie: flach und nervig, vor allem alles ab 1997 und Songs wie "Strangelove", "Personal Jesus", "It`s called a heart" und die geschüttelte Seuche. Einzige Ausnahmen: die Alben "Violator" und "Construction time again" und die Singles "Get the balance right" und "Blasphemous rumours".

    Es gibt noch mehr Bands/Sänger, deren CD`s ich mittlererweile in den Keller verbannt habe. Von jenen (z.B. The Twins, Spandau Ballet, P.I.L. oder Men At Work) war ich aber nie erklärter Fan.

    In den vergangenen Jahren wiederentdeckt (nach Jahren der Vernachlässigung): The Art of Noise, Big Country/The Skids, Propaganda und assoziierte Bands, Nik Kershaw, Queen und David Sylvian (seine Best Of Compilation "A Victim of Stars" ist GRANDIOS).

    Filme... da fallen mir einige ein, darunter sind viele dieser Brat pack Filme wie Pretty in Pink, Ferris macht blau oder Mannequin - in den 80ern gerne gesehen, heute nicht mal mehr ein müdes Gähnen. Auch Musikfilme wie Purple Rain gehen gar nicht mehr. Und die Tanzfilme fand ich damals schon scheiße.

    Bücher: bei Tolkien gehe ich mit Waschbaer konform: in den 80ern gelesen und verschlungen, die Filme klasse gefunden - aber seitdem ist das Interesse an Tolkien auf Null gesunken. Letztes Jahr zu Weihnachten Teil 3 auf DVD angeschaut (bzw. versucht zu schauen) - nach ner halben Stunde eingeschlafen. Auch die Historienschinken, die ich damals gelesen habe (Quo vadis, die Musketiere, ein Rom-Buch von Anthony Burgess) gehen heute gar nicht mehr an mich.

  4. #63
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: In den 80ern für euch top - heute .... würg

    Zitat Zitat von Closelobster Beitrag anzeigen
    The Cure: Außer bei "The upstairs room", "The walk" und (mit Abstrichen) "A forest" geht mir das Gejammer von Robert Smith mittlererweile tierisch auf den Keks. Vor allem die 90er Sachen ("Friday I`m in love"... örks) finde ich nur noch grausam.
    Hmm - bei mir hat sich nicht viel geändert, da ich daaaamals (TM) auch schon alles ab Kiss Me... von Cure suboptimal fand...

    Sowas hier klingt für mich aber immer noch genial....


Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Ähnliche Themen

  1. Horrorfilme in den 80ern und heute
    Von Die Luftgitarre im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 06.12.2012, 13:39
  2. Prolos in den 80ern und heute
    Von Lutz im Forum 80er / 80s - LABERFORUM / TALK ABOUT
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 27.07.2012, 01:37
  3. Wie habt ihr euch in den 80ern die Zukunft vorgestellt?
    Von bubu im Forum 80er / 80s - LABERFORUM / TALK ABOUT
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 16:59
  4. Wer von Euch hat denn in den 80ern geflippert?
    Von DeeTee im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.08.2004, 19:27
  5. Bands aus den 80ern heute...
    Von DieterBohlen im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.07.2002, 23:04