Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

In den Top 10 im Doppelpack

Erstellt von chris74, 21.06.2004, 23:30 Uhr · 18 Antworten · 1.583 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    im JANUAR 1980 waren ABBA gleichzeitig mit 2 songs in den deutschen TOP 10 vertreten:

    gimme gimme gimme
    und
    i have a dream

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Lion

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    882
    Hab nach kurzen Stöbern im Netz noch Folgendes gefunden (ist sicher noch nicht vollständig):

    Paul Young: Come back and stay / Love of the common People (12/83 und 01/84 insgesamt 5 Wochen gemeinsam Top 10)

    Rick Astley: Never gonna give you up / Whenever you need somebody (11/87 1 Woche)

    Rick Astley: Whenever you need somebody / When I fall in Love (01/88 1 Woche)

    Jive Bunny: Swing the Mood / That's what I like (10/89 und 11/89 3 Wochen)

    Phil Collins: Another Day in Paradise / I wish it would rain down (02/90 2 Wochen)

    Inner City: Big Fun / Good Life (01/89 1 Woche)

    Phil Collins: A groovy Kind of Love / Two Hearts (12/88 3 Wochen)

    Wahrscheinlich Rekordhalter: Kim Wilde insgesamt 8 Wochen 1981 mit Kids in America / Chequered Love

  4. #13
    Benutzerbild von Lion

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    882
    Speziell Anfang der 80er Jahre, als viele Titel noch "ewig" in den Top 10 waren, findet sich noch einiges:

    1980: Goombay Dance Band: Son of Jamaica / Aloha ... (3 Wochen)

    1981: Stars on 45: .... (5 Wochen)

    1981: Visage: Fade to grey / Mind of a Toy (1 Woche)

    1982: Andy Borg: .... (1 Woche)

    Auf die Top 20 ausgeweitet, würden sich noch unzählige weitere Überschneidungen ergeben.

  5. #14
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    PHIL COLLINS war im DEZEMBER 1988 3 wochen lang mit 2 titeln in der deutschen TOP 10 vertreten. in der woche vom 01.12.1988 - 07.12.1988 waren folgende titel sogar gemeinsam in den TOP 5:

    groovy kind of love
    und
    two hearts

  6. #15
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    mein letztes posting hätte ich mir sparen können - das besipiel wurde bereits genannt, und ich habe es leider übersehen...

    deshalb zur versöhnung noch 2 kandidaten:

    REAL LIFE hatten in der woche vom 12.07.1984 - 18.07.1984 zwei singles gleichzeitig in den deutschen TOP 10:

    send me an angel
    und catch me i´m falling

    und:

    der song french kiss war in der zeit von 21.09.1989 bis 25.10.1989 insgesamt 5 wochen von 2 verschiedenen interpreten in den charts - von LIL LOUIS und von HONESTY ´69.

  7. #16
    Benutzerbild von chris74

    Registriert seit
    15.04.2004
    Beiträge
    917
    WOW! Da habt Ihr Euch aber echt Mühe gegeben. Vielen Dank erstmal. Habe gestern im Radio gehört, daß Usher in den USA derzeit mit drei(!!!) Singles gleichzeitig in den Top 10 ist. Hut ab, auch wenn ich mit der Mucke gar nix anfangen kann.

  8. #17
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    @ chris74

    Ja, das ist so. Platz 1: "Burn", Platz 2: "Confessions Pt. II", Platz 10: "Yeah". Auch wenn ich das Geleier genauso wenig abkann.

    @topic

    Zunächst kann ich nur noch Sachen außerhalb der 80er nennen:

    1975 George McCrae: I Can't Leave You Alone / Rock Your Baby
    1975 Sweet: Action / Fox On The Run
    1975 Mud: Oh Boy / Moonshine Sally
    1976 Sailor: Girls Girls Girls / A Glass Of Champagne
    1976 Abba: Dancing Queen / Money Money Money
    1976 Boney M: Daddy Cool / Sunny
    1977 Baccara: Yes Sir I Can Boogie / Sorry I'm A Lady
    1978 Bee Gees: Night Fever / Stayin' Alive
    1978 Bino: Mama Leone (deutsch) / Mama Leone (italienisch)
    1979 Donna Summer: Hot Stuff / Bad Girls

    Aber da wird's wohl noch so einige Beispiele geben... Früher waren die Charts eben langsamer als heute.

  9. #18
    Benutzerbild von bounce

    Registriert seit
    21.05.2004
    Beiträge
    40
    Nie wieder erreicht:

    4. April 1964

    Billboard Single Charts

    1. The Beatles - Can't Buy Me Love
    2. The Beatles - Twist and Shout
    3. The Beatles - She Loves YouI
    4. The Beatles - Want To Hold Your Hand
    5. The Beatles - Please Please Me



    Cashbox Single Charts Top 100

    1. The Beatles - Twist and Shout
    2. The Beatles - Can't Buy Me Love
    3. The Beatles - She Loves You
    4. The Beatles - I Want To Hold Your Hand
    5. The Beatles - Please Please Me
    28. The Beatles - Do You Want To Know A Secret
    33. The Beatles - Roll Over Beethoven
    41. The Beatles - From Me To You
    61. The Beatles - All my Loving
    77. The Beatles - Love Me Do
    86. The Beatles - Thank You Girl
    97. The Beatles - You Can't Do That

  10. #19
    Benutzerbild von chris74

    Registriert seit
    15.04.2004
    Beiträge
    917
    @bounce:

    Wahnsinn!!! Tja, die Beatles hatten's schon drauf. Und dabei waren die in den 60ern ja auch "nur" eine Boyband. Wenn auch mit anderem Anspruch.

    Kann mir jemand mal erklären, wie sich die Singles-Charts von Billboard und Cashbox von den Platzierungen her unterscheiden können? Ich dachte bisher immer, daß Verkaufszahlen für die Top50 entscheidend waren. Entsprechend müßte man ja grundsätzlich beim Addieren immer die gleiche Summe haben - und damit auch gleiche Platzierungen. Nena war ja auch "nur" auf Platz zwei bei Billboard, aber Platz eins bei Cashbox mit "99 Luftballons". Wer von beiden zählt denn nun falsch?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Genuss im Doppelpack
    Von Imaginary Boy im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.01.2007, 22:33
  2. Manhunter Soundtrack CD/Doppelpack
    Von Mercury im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2006, 12:35