Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 58

DEPECHE MODE 2004

Erstellt von bamalama, 17.08.2004, 12:25 Uhr · 57 Antworten · 4.006 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von hyperfex

    Registriert seit
    28.07.2002
    Beiträge
    99
    new-waver postete
    @hyperfex
    Meinst du wirklich es liegt nur am Alter oder vielleicht doch mehr an meiner genialen Gabe den Tatsachen unverblümt ins Auge zu sehen und Musik von Geldmacherei-Schrott zu unterscheiden?!?
    Na, am Alter kann's eh nicht liegen, habe gerade gesehen, dass Du mir altersmässig nur ein wenig voraus bist.

    Mir ist auch klar, dass (vor allem) die Plattenfirmen mit solchen Veröffentlichungen schnelles Geld machen können (und wollen).
    Trotzdem ist es mir lieber, neue Interpretationen von "Klassikern" zu hören,
    als irgendeinen Original-Remix zum x-ten Mal erwerben zu dürfen - da tröstet
    dann auch bislang auf CD Unveröffentliches bzw. Rares (AQOL - Flood Mix, etc.) nicht darüber hinweg - DAS halte ich für echte "Geldmacherei".

    Naja, wie immer alles auch eine Frage des persönlichen Geschmacks
    (dieser Satz wird hier echt überstrapaziert, aber wahr ist es ...).

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Den Goldfrapp-Remix von "Halo" finde ich genau wie den Ulrich Schnauss-Remix von "Little 15" sehr gut. So kann es gehen...

    Zuerst: ich bin kein Hardcore-Fan und Sammler gleich gar nicht. Bei mir trifft das "alles haben und kaufen"-Argument daher nicht zu. Warum habe ich mir also diese Remix-Scheine bestellt (mein erster CD-Kauf seit dem Frühjahr 2002!)? Gerade weil ich nicht alle Maxis habe und ich somit ziemlich alles, was auf den Scheiben drauf ist, zum ersten Mal besitze. Und weil mir einige der Remixe wirklich zusagen (siehe oben).

    Zur "Violator" habe ich ein sehr zwiespältiges Verhältnis. Das war mir alles viel zu glatt, steril und kommerziell. Ein wenig hat mich das (Fan seit 1985) von der Band weggetrieben, erst die "SOFAD" hat mich 1993 wieder zurückgeholt. Das ist für mich ein konzeptionelles Gesamtkunstwerk. Textlich, musikalisch und auch atmosphärisch. Dazu die beste Tour mit dem besten Bühnenaufbau, die besten Videos ("Walking In My Shoes"), der beste Song ("In Your Room")...da passt eben alles zusammen. Um so bizarrer, da Dave Gahan damals voll auf Drogen war.

    Der Austieg Alan Wilders hat natürlich Spuren hinterlassen. Die Diskussion, ob danach die Band nichts mehr wert war, gehört bei uns im DM-Forum zu den immer wieder auftretenden Themen. "Komm zurück, Alan!" ist schon zum Running Gag des Boards geworden. Dennoch halte ich "Ultra" für eine sehr gute Platte, meine persönliche Nummer 2 sozusagen. Was man von "Exciter", dem letzten Album, freilich nicht sagen kann. Ich halte sie zwar nicht für so schlimm wie so einige meiner Forumskollegen ("Exciter ist scheiße!" ist quasi Running Gag²) dennoch: Mit dem von Martin Gore neuerdings so geliebten Clicks 'N Cuts- und Minimalelectro-Zeuchs werde ich mich wohl nie so recht anfreunden können.

    Die Veröffentlichungspolitik von MUTE Records ist natürlich eine Frechheit. Schlampige DVDs (Auf der "101" gabs nicht mal Untertitel!), zig Formate auf CD und Vinyl, um dem Fan die Kohle aus der Tasche zu ziehen und so weiter. Kein Wunder, dass der Anteil derjenigen, die einfach die Schnauze voll haben immer weiter zunimmt. Ich kann das ja sozusagen "in der ersten Reihe" verfolgen.

    Was die Zukunft bringt? Keiner weiß das so genau. Derzeit scheint so alles im Argen zu liegen, was überhaupt nur schiefgehen kann. Herr Gore lässt sich wieder mal scheiden, Herr Gahan ist seit seiner miesen Soloplatte vollkommen übergeschnappt und gibt den jahrelang Geknechteten, der nie das singen durfte, was er wollte und pocht jetzt auf das Beisteuern eigener Songs (da sei Gott und Daniel Miller vor!)

    Nun zu den Alben. Wenns wirklich nur um den Überblick geht, reichen die beiden Singles-Compilations eigentlich völlig aus. Ansonsten zu meinen beiden Favoriten noch die "Black Celebration" von 1986 und meinetwegen auch "Violator". Ach..."Music For The Masses" geht auch noch...

  4. #33
    Benutzerbild von Arcadia

    Registriert seit
    31.10.2003
    Beiträge
    517
    Puh....zunächst schon mal vielen Dank für Eure umfangreichen Antworten!

    @raccoon
    Ja, mit der Speak and Spell geht es mir ähnlich! Klingt mir auch ein wenig zu "fröhlich". Hab sie mir aber trotzdem zugelegt, damit ich endlich die Original-Version von Photographic in meinem Besitz habe. Dieses Lied ist mein persönlicher Lichtblick auf dem ganzen Album!

    @new-waver
    Die "Enjoy the Silence"-Maxi befindet sich ja bereits seit längerer Zeit in meiner CD-Sammlung, und das Original bleibt imo auch definitiv unübertroffen!
    Jetzt hast Du mich aber gerade mit dem Lied "Sisters of Night" sehr neugierig gemacht. Ich werde gleich mal schauen, ob ich davon einen Soundschnipselt finde!
    BIs zur nächsten De/Vision CD hab ich ja noch genug Gelegenheit zu sparen! Und vor allem noch genug Zeit, um mir vorher andere CD's zu zu legen! Aber an dem Remix-Album von DM bin ich auch nicht wirklich interessiert, da mich in den meisten Fällen eher die Original-Songs ansprechen. Dann knöpfe ich mir lieber ein weiteres Album vor, was ich noch nicht besitze!

    @muggi
    Die beiden Single-Compilations habe ich ja bereits, also darf es ruhig schon mehr als nur ein kleiner Überblick sein!
    Da ich ja auf düstere Musik stehe, wäre die SOFAD ja vielleicht mal ganz interessant für mich. Ich habe auch gerade mal nachgeschaut, welche Lieder ich darauf bereits kenne, und wenn die anderen Songs denen gleichkommen, dann würde sie mir ganz gut gefallen.
    Aber nachdem ich mich ein bisschen schlau gemacht habe bezüglich der Alben, denke ich, dass mein nächster Erwerb die "Black Celebration" sein wird, da sich darauf schon zwei meiner Favoritenlieder befinden (Question of Lust, Question of Time).

    Wie ich das hier herausgelesen habe, sind wohl die "Violator" und "Music for the masses" die empfehlenswertesten Alben (die, bei denen Ihr Euch einig ward )... und ich kauf mir als erstes die "Speak and Spell" und "Some Great Reward" Hätte ich mal eher gefragt. Nein, ich bin mit meinem Kauf ja ganz zufrieden. Aber jetzt weiß ich wenigstens, wonach ich als nächstes Ausschau halte!

    Also noch mal danke für Eure Emfehlungen!

    Liebe Grüße
    Arcadia

  5. #34
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Also zum Hören der "SOFAD" empfehle ich Dir einen guten Wein, ein paar Kerzen und Ruhe. Und nicht vom ersten Stück erschrecken lassen, das rockt gut!

  6. #35
    Benutzerbild von Arcadia

    Registriert seit
    31.10.2003
    Beiträge
    517
    Na wenn das erste Stück schon so rockt, dann sollte ich den Wein lieber sein lassen......der rockt bei mir nämlich schon genug! *g*

  7. #36
    Benutzerbild von Raccoon

    Registriert seit
    29.02.2004
    Beiträge
    547
    ...ich muß ergänzen, ich habe - glaube ich - alle regulären DM-Alben auf CD, sowie einige auf LP und zaaaaahlreiche Maxis und MaxiCDs. Sammle ein bißchen Depeche Mode seit 1984. Ich glaube, die weiß-grüne "People Are People" war meine erste tatsächlich vom eigenen Geld gekaufte Maxi überhaupt. Weckt heute noch Erinnerungen, allein die Platte zu sehen. Richtig schlecht finde ich kaum was von DM, auch wenn man logischer Weise seine All Time Favorites hat.

    Obwohl ich widerum zu anderen bei SOFAD sehr, sehr lange brauchte, um mit der Platte warm zu werden. Das Getue auf harte Rockband hat mich damals als DM-Freund sehr verschreckt.

    Dafür mag ich Wilders frühe Solosachen, sprich Recoil. Mögen etliche nicht, ich weiß, ich find's klasse!


    Gruß, Raccoon

  8. #37
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ich mag eigentlich nur ein album von DEPECHE MODE, und zwar das dritte album construction time again von 1983. die scheibe enthält schöne allbum-tracks wie the landscape is changing und mit and then... auch meinen absoluten DEPECHE MODE-favoriten.
    ausserdem mag ich das cover:



    meine begeisterung für diese band liess allerdings schnell nach, nachdem ich die (meiner meinung nach grottenschlechte) 83er-tour besucht habe!

  9. #38
    Benutzerbild von new-waver

    Registriert seit
    19.02.2002
    Beiträge
    455
    @bamalama
    the landscape is changing ist einer der wenigen songs die Alan der band beigesteuert hat. Den finde ich auch klasse, ebenso wie two minute warning, if you want und christmas island (obwohl der song sich besser anhört wenn er etwas schneller läuft! .

    dem post von muggi gibt es eigentlich nichts hinzuzufügen. recht geben muss ich ihm auch in dem punkt, dass auf der sofad in your room der beste song ist, da dieser als einzigster eine atmosphäre aufbaut! die singleversion war dagegen richtig einschläfernd.
    exciter will ich jetzt nicht als "scheiße" abstempeln, aber umgehauen hat das werk mich nicht. "dream on" ging noch aber "i feel loved" war eine katastrophe. aus "freelove" hätte man etwas machen können, wenn der song nach alter mode-manier abgemischt worden wäre.
    über daves höhenflug (der arme unterdrückte mann) und die zukunft von dm könnte man in folgendem tread weiter labern...
    http://www.plauderhoehle.de/forum/sh...ime=1098769475

    @arcadia
    das mit dem schnipsel von sisters of night ist so ne sache - ein ausschnitt der falschen stelle würde einen enttäuschen, da sich ruhige mit lauteren passagen abwechseln. also am besten mal die cd ausleihen und komplett hören.
    wenn du schon am reinhören bist, höre dir doch mal zeromancer an - das "rockt" und ist elektronisch - ich finde die jungs ganz erfrischend....

    @raccoon
    die solo-silberlinge von alan wilder mag ich auch (bis auf liquid) - gerade weil es experimentell ist und ich ein alter synthie freak bin.
    das 5ex, drugs & rock'n'roll getue von depeche mode bei der sofad habe ich denen eh nie abgenommen....

    schönen tag noch

    frank

  10. #39
    Benutzerbild von Raccoon

    Registriert seit
    29.02.2004
    Beiträge
    547
    Jaa "Exciter" *kicher*...

    Ich fand's nicht so schlimm, aber ich habe den Sound auch erwartet, denn ich interessiere mich für die Arbeiten von Mark Bell, der das Album produzierte. Bell ist eine Hälfte des Duos LFO und remixte auch "Planet Rock" von Afrika Bambaataa, etliche Tracks von Björk usw. Lediglich die Remixversionen der Auskopplungen fand ich teilweise sehr öde. Da habe ich aufgrund einer spannenden "Remixvergangenheit" von DM weitaus mehr erwartet.

    "Construction..." mochte ich nie vom Sound her. (Edit: Nicht also die Stücke an sich, nur der Klang.) Klingt wie eine Industriehalle. Aber "Pipeline" regelt, den Song finde ich wahnsinnig gut.

    Eingeworfene Frage: Weiß jemand, ob jemals Raritäten wie "Television Set" offiziell herauskommen werden? Ich denke, da würde Mute ein Wurf gelingen, um den sich viele reißen würden. Sozusagen Ultra Rare Trax offiziell.

    Spontane Erinnerung: Ich hatte mal jugoslawische Pressungen von "A Broken Frame" und "Construction..." - hätte ich mal behalten sollen. Grrr!

    Gruß, Raccoon

  11. #40
    Benutzerbild von new-waver

    Registriert seit
    19.02.2002
    Beiträge
    455
    @raccoon
    eine bekannte von mir hatte mal in spanien (muß so 1980 gewesen sein) eine demo-cassette von "the composition of sound" geschenkt bekommen.
    die fand die so sch... dass sie sie weggeworfen hat!
    jahre später (anfang der 90er) tauchte die leere hülle beim umzug wieder auf und fiel mir in die hände - ich habe sofort gefragt wo denn das band abgeblieben sei.
    die antwort entsetzte mich!
    sie hatte keinen schimmer dass das quasi die vorläuferband von dm war und das band einiges an sammlerwert hatte.
    so ein ärger.....

    naja, futsch ist futsch, es hätte mich aber dennoch interessiert wie das geklungen hat.

    ciao
    frank



    -

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Depeche Mode!
    Von Parallax M5 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 268
    Letzter Beitrag: 12.11.2016, 12:45
  2. Osnabrück-Rosenhof: Depeche Mode, Pop&Wave Party by Depeche-Party, 3 Termine 1.hj2012
    Von Lo-Renz im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 10:36
  3. Depeche Mode 101
    Von Franky im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.02.2004, 16:44
  4. Depeche Mode all over!!
    Von Nat1978 im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2003, 07:01
  5. Depeche Mode...just can't get enough!
    Von Ultra-Girl im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 20.03.2003, 12:03