Seite 4 von 27 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 269

Depeche Mode!

Erstellt von Parallax M5, 07.03.2002, 08:49 Uhr · 268 Antworten · 17.073 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    So verschieden können Geschmäcker sein, "Songs Of Faith And Devotion" ist mit weitem Abstand mein Lieblingsalbum von Depeche Mode.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Benutzerbild von modefan83

    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    385
    @NovalisHH
    so wie du sehen das sehr viele "ehemalige" DM-Fans. Viele können ab SOFA nchts mehr oder nur noch wenig mir DM anfangen. Finde ich allerdings sehr schade. Das SOFAD-Album, und da muss ich "Muggi" recht geben, ist eines meiner Lieblingsalben weil sich darin sehr viel Liebe, Unmut, und Selbstfindung zu erkennen geben. Es scheint als wäre es das Ergebnis langen Nachdenkens über die Welt und die hinter ihnen liegende Zeit. Sehr gelungen !!!
    Außerdem ist es doch auch positiv wenn mann sich als Band weiter entwickelt, auch musikalisch. Ich denke, wären sie auf den Stand 1988 stehen geblieben, würde es sie heute nicht mehr geben, da bin ich sicher. Sie wären nur noch eine "80er-Jahre-Erinnerung" wie so viele andere.

    Übrigens ist "But Not Tonight" auch eines meiner Favorits, gerade weil ich die b-seiten-Titel von DM immer besonders mochte. "But Not Tonight" ist in den USA übrigens als Single erschienen, "Stripped" war da die B-Seite. Das Cover der Maxi ist weiß, nicht wie bei uns schwarz. Die Maxiversion ist auch eine andere sehr schöne Version (falls du die noch nicht hast, sehr zu empfehlen).

    Bin ein wenig neidisch auf deine Konzertbesuche in den 80ern. Hätte liebend gern mal ein Konzert in der Zeit zwischen ´83 und ´88 besucht. Da ich "OSSI" bin, habe ich die Jungs (damals noch mit Allan) 1993 in der Dortmunder Westfahlenhalle zum ersten mal gesehen. War mehr als klasse und unvergesslich für mich. Weitere Konzerte folgten natürlich nach und eines steht demnächst noch in Berlin(Waldbühne) an Ist da zufällig auch jemand von euch dabei...?

  4. #33
    Benutzerbild von okinawa

    Registriert seit
    31.10.2004
    Beiträge
    1.752
    depeche sind auch meine grosse leidenschaft, zwar nicht ganz so lang wie einige hier (bedingt durch mein alter... jahrgang 1976), aber seit 1988/1989 bedeuten sie immens viel fü mich. mein erstes konzert war am 29.10.90 in hamburg - die legendäre world violation tour (am mittwoch seh ich sie dann wieder in berlin). der ausstieg von alan wilder war auch für mich ein schlag ins genick damals, da ich seine arbeit für die band sehr geschätzt hab + vor allem auch die neuen programmierungen für jede tour. die klasse der trilogie black-music-violator) haben sie auch nie wieder ganz erreicht, aber playing the angel find ich ein sehr gelungenes werk, ohne frage + depeche bleiben auch anno 2006 (neben new order) für mich die allerwichtigste band überhaupt... but not tonight zählt im übrigen auch zu meinen favoriten, ne top 10 ist nahezu unmöglich, aber songs wie shake the disease (absoluter dm lieblingssong), higher love, black celebration, little 15, stripped, sun+rainfall, insight, clean wären auf jeden fall dabei. bei depeche hab ich immer schon probleme ne top 25 zu basteln...
    ein wenig schade find ich aber, dass über die jahre die elektronik live für meinen geschmack zu kurz kommt + so sachen wie i feel you bei jeder tour im programm dabei sind... freu mich aber natürlich auf mittwoch + hoffe, dass sie nicht auf die idee kommen, den ersten je aufgenommenen song wieder ausm set zu nehmen :-) und allerspätestens, wenn die ersten synthtöne von stripped durch die waldbühne schallen, wirds wieder ein hexenkessel sein...

  5. #34
    Benutzerbild von new-waver

    Registriert seit
    19.02.2002
    Beiträge
    455
    Hi Leute!

    Also es ist schwer, die DM nach ihrer Güte einzustufen, denn man muss sie natürlich auch mit den Ohren der Zeit der Veröffentlichung hören.

    Meine persönliche Rangliste würde wie folgt aussehen:

    1 - Violator - der ewige Klassiker der noch nach 15 Jahren nicht ausgeluscht ist
    an enjoy the silence kann man sich kam satt hören; dies gilt vor allem für die Maxi, dem Hands and feet mix - die dürfte keine Sekunde kürzer sein!

    2 - Black Celebration - sensationelles Klanggerüst mit genialen Kompositionen - immer wieder hörenswert - hier gefällt mir stripped (als highland version der Maxi) am besten.


    3 - Playing the Angel - super Silberling mit Orientierung (auch soundseitig)zum alten Stil
    precious ist seit 15 Jahren endlich mal wieder ein "richtiger" DM-Song!


    4 - Music for the Masses - geniale Songs, geniale Sounds mit etwas Abstand zum Syntiepop mit der Eisenstange - behind the wheel ist hier mein Favourite


    5 - Some Great Reward - ungewöhnliche Sounds öffentlichkeitsfähig gemacht mit einigen "evergreens" - eine Art der Weiterentwicklung der construction time again - hier ist blasphemous rumours der stärkste song


    6 - Construction Time Again - metallische Klänge als Hitliferant? dieses Album machte es möglich
    everything counts ist hier der ewige evergreen....


    7 - Ultra -Phonix aus der Asche - einige gute bis sehr gute Songs, aber das DM-Klangkostüm (oder Alan) fehlt etwas - sister of night ist meiner meinung nach der beste song des Albums...


    8 - Songs of Faith and Devotion - mehr ein Rock Album als DM - für mich damals ein echter Schocker begleitet vom Gedanken "das wars mit DM"
    am besten gefiel mit in your room in der Album-Version...


    9 - A Broken Frame - typischer Früh-80s-Synthiepop mit nicht mehr so verspielten Songs wie auf dem Debut-Album - nein, es war kein "new romantic"
    hier mag ich the sun and the rainfall am liebsten....
    im gesamtbild ist das Album ehr langweilig...



    10 - Speak and Spell - fröhlicher Synthiepop a la Vince mit wenig Aussagekraft im typischen 80s Gewand
    photographic ist hier der song des Albums


    11 - Exciter - war das DM? irgendwie klang das nach allem, nur nicht nach DM; schade, hätte man die songs anders intrumentiert wären mit Sicherheit einige "echte" DM-Stücke heraus gekommen....
    irgendwie mag ich keinen song wirklich und das war das erste DM-Album, das fix im Regal stand und dort verstaubte. ich kann nicht wirklich was mit anfangen....


    Von der Entwicklung der Band, song- und soundseitig hätte pta meiner Ansicht nach ein super Nachfolgealbum für violator abgegeben. Dann hätte man den Sprung zu sofad eher verstanden.
    Aber wie gesagt, das ist immer Geschmackssache.
    Über eine Single-Top-Ten werde ich mir dieser Tage mal Gedanken machen, wobei ich hierzu sagen muss, dass eine Entscheidung sau schwer fällt.

    Ciao
    Frank

  6. #35
    Benutzerbild von modefan83

    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    385
    Wie gesagt, so richtig gibt es keine schlechte DM Musik. Man kann nur in Gut bis sehr gut unterteilen

    Hallo New Waver, willkommen hier Sehe das alles in etwa so wie du....

    Eine Rangliste habe ich auch nicht so richtig im Kopf. Meine Lieblingsscheiben wären (evt. Reihenfolge):

    Black Celebration: Ein komplett gelungenes Album und der fanatismusähnliche Beginn meiner DM-Leidenschaft ("normal" begonnen hat es 1983)
    Hier würde ich "Dressed in Black", "It Doesn´t Matter 2" und "Fly On The Windscreen" als übermäßig gelungen bezeichnen, vor allem letzteren Titel in den Maxiversionen die alle Top sind !!!

    Construction Time Again:: Die "experimentellste" Phase von DM wie ich finde. Das war der Übergang vom New Wave-artigem Synthie Pop zum typischen DM Sound finde ich. Als Lieblings-Titel hier wäre "Shame" zu nennen.

    Music For The Messes: Das Einstiegsalbum für die meisten DM-Fans nach meiner Erfahrung. Am gelungensten finde ich hier u.a. "I Want You Now" und "Little 15"(eines meiner Favorits überhaupt, hier klingt Dave´s Stimme übermenschlich gut)

    Violator: Das kommerziell erfolgreichste DM-Album glaube ich zu wissen oder Aber super klasse!! "Sweetest Perfection" ist hier einer meiner Favorits. (schwer hier was auszusuchen!!!)

    Ultra und Songs Of Faith And Devotion gefallen mir in etwa gleich gut obwohl sie sehr verschieden sind. Titel wie "The Bottom Line", "Insight", "In Your Room", "Judas" und Higher Love" stechen hier am meisten hevor finde ich. Man sollte die Alben aber im ganzen hören, sind Gesamtkunstwerke meiner Meinung nach.

    Playing The Angel Wieder ´n bissl ein DM-Album der "alten" Klasse. Bin aber froh dass es nicht komplett wie 1987 klingt. Das wäre ja ein Schritt zurück gewesen. Super Scheibe (und Super-Tour) Meine Lieblingstitel hier sind "Suffer Well" und Macro".

    Auch auf etwa gleicher Stufe stehen bei mir Speak And Spell und A Broken Frame Schöne Synthie-Alben mit Kult-Charakter. "My Secred Garden", "Shouldn't Have Done That", "Leave In Silence", "I Sometimes Wish I Was Dead" und "Any Second Now(Voices)" sind immer wieder ein Erlebnis zu hören.

    Some Great Reward Ein typisches DM-Album. Hier entstammt auch wieder eines meiner Lieblingtitel überhaupt "It Doesn't Matter". Auch Alan´s Song "If You Want" nicht zu vergessen.
    Man merke: Aus diesem Album stammt der einzige Titel, der in Deutschland auf Platz 1 kam (leider) "People Are People"

    Exciter: Etwas gewöhnungsbedürftig aber im Grund finde ich es garnicht soooo schlecht wie es oft gesagt wird dass es ist. Aber ich höre es sehr selten, muss dafür in Stimmung sein. Deshalb hier am Schluss genannt. Die schönsten Titel wären hier "Freelove" Breathe" und "Comatose"


    Von den Live-Sachen (101 ist noch sehr gut) war ich noch nie ein riesen Fan. Ich find´s nicht so klasse wenn ich es nicht auch sehen kann (live). Das ist für mich wie "In ein tolles Auto setzen aber nicht fahren dürfen" wenn ihr versteht was ich meine
    ...sind aber trotzdem tolle Scheiben. Wie gesagt, ich kenne nix von DM was wirklich mies ist.


    Noch ´ne Frage zur Erweiterung:
    Welche ist Eure Liebling-Maxiversion von Depeche Mode und eure Liebligs B-Seite???

    Meine sind "Shake The Disease" (extended Version) und als B-Seite: "Flexible" (zufällig auf eine Platte)


    viel Spaß noch mit dem Thread (hoffe ich). in diesem Sinne....

  7. #36
    Benutzerbild von synth66

    Registriert seit
    26.06.2003
    Beiträge
    773
    Zitat Zitat von modefan83

    Noch ´ne Frage zur Erweiterung:
    Welche ist Eure Liebling-Maxiversion von Depeche Mode und eure Liebligs B-Seite???
    Das ist gar nicht so einfach. Bei den A-Seiten kann ich mich nicht entscheiden und nenne deshalb drei für mich gleichwertige Titel.

    Everything Counts (in larger amounts). Geniale Maxi, die vom Aufbau her auch nach so langen Jahren noch ihresgleichen sucht. Der leise Beginn, die hämmernden Bass-Drums und wenn dann die Bass-Line einsetzt...

    Never Let Me Down Again (split mix). Ähnlich genial aufgebaut. Der Höhhepunkt ist der Drum-Teil nach dem Break (Aggro-Part). Zuerst nur das hämmernde Schlagzeug (das fast körperlich weh tut), dann das Einsetzen der Synthis und der Übergang zum Refrain bis zum Ende. Damit hat David Bascombe sein Meisterwerk abgeliefert.

    World In My Eyes (oil tank mix): Für mich die geilsten elektronischen Sounds die DM jemals abgeliefert haben. Ein klasse Remix von Francois Kevorkian. Noch besser gefällt mir aber in diesem Fall die album version. Die Remixe von Jon Marsh (The Beloved), den ich ansonsten sehr schätze, rauben dagegen dem Original jede Atmosphäre. Sehr geil finde ich allerdings auch den neueren Cicada-Mix. Da wird aus einem Elektro-Stück ein wahnsinnig treibender Gitarren-Hammer.

    Meine Lieblings B-Seite ist bis heute "Ice Machine".

    Viele Grüße.

    synth66.

  8. #37
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.937
    Puh....Maxi-B-Seiten von Depeche Mode ...

    Da gibt's wohl so viele anhörenswerte, dass es Mühe macht die alle aufzulisten. Es gefallen mir da fast alle aus den 80ern bis Anfang der 90er.
    Manchmal war es für mich unverständlich, warum diese Songs nicht den Weg auf das entsprechende Album gefunden haben.

    Aber hier mal einige Beispiele:
    - Pleasure, Little Treasure
    - Sea Of Sin
    - Happiest Girl
    - Kaleid
    - In Your Memory

    Wenn es denn eine Lieblings-B-Seite gibt, dann muss ich die von Master & Servant nennen:
    "(Set Me Free) Remotivate Me"
    Der Song hätte sich wunderbar in das "Some Great Reward"-Album mit eingereiht.


    "Flexible" hatte ich damals bei einer DT64-Mitschnittsendung (ich glaube: Podiumsdiskothek) aufgenommen. Die Titellisten erschienen dann kurz darauf auch in der "Jungen Welt".
    Ich fand den Song irgendwie Depeche-Mode-untypisch, wenn auch nicht schlecht. Das Banjo erinnerte mich immer an einen Country-Song.

    Jedenfalls war ich damals (1985) ziemlich erstaunt, was das denn für ein Mode-Titel sein soll. Nirgendwo hörte man ihn in den Hitparaden....auf Alben war er auch nicht zu finden....wo, in aller Welt, hat ausgerechnet ein Jugendradio aus dem demokratischen Sektor diesen raren Song der Synthie-Truppe her?


    Später klärte sich dann alles auf .

  9. #38
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    Zitat Zitat von modefan83
    Man merke: Aus diesem Album stammt der einzige Titel, der in Deutschland auf Platz 1 kam (leider) "People Are People"
    Außer "Dream on", daß es auch für eine Woche auf Platz 1 geschafft hat, aber schon in der nächsten Woche auf einen katastrophalen Platz 15 abgerutscht ist. Katastrophal deshalb, weil ich mich an keinen 2. Titel in Deutschland erinnern kann, dem ein solch tiefer Sturz widerfahren ist.

  10. #39
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    Zitat Zitat von modefan83
    Noch ´ne Frage zur Erweiterung:
    Welche ist Eure Liebling-Maxiversion von Depeche Mode und eure Liebligs B-Seite???
    Lieblings-Maxiversion:
    Everything counts (in larger Amounts)
    Fly on the Windscreen (Death Mix)
    Master & Servant (Slavery Whip Mix)
    oder vielleicht "Enjoy the Silence - The Quad: Final Mix" aber nur, weil mit 14:32 Min das längste was man bekommen kann. Bei den Maxis kann ich mich nicht so recht entscheiden.

    Lieblings-B-Seite:
    But not tonight, schade nur, daß die Originalversionen so schlecht abgemischt sind, das hat Robert Margouleff viel besser gemacht.
    Dangerous ist ebenfalls sehr gut.
    Ice Machine ist ebenfalls sehr sehr gut, in der Livefassung sogar noch besser als auf der Single

    Ein besonderes Faible habe ich für so manche "Blubbersongs", insbesondere Instrumentalstücke.
    Meine Lieblingsinstrumentals sind:
    -Memphisto
    -Nothing to fear
    -Agent Orange

  11. #40
    Benutzerbild von new-waver

    Registriert seit
    19.02.2002
    Beiträge
    455
    Bei Maxis von DM ist es in der Tat schwer eine Wahl zu treffen....
    Ich mag "shake the disease" (edit the shake), enjoy the silence (hands & feet), stripped (highland mix), "strangelove" (maxi mix).
    "Little 15" finde ich als Bogous Brother remix gut, aber die Album-Version gefällt mir auch...
    Seltsamer weise gefällt mir strangelove als Maxi besser, obwohl behind the wheel mein Albumfavourit ist.
    Als beste B-Seite würde ich "happiest girl" und "fly on the windscreen" auswählen. "FOTW" wäre für mich die bessere A-Seite gewesen. "It's called a heart" war meiner Meinung nach etwas halbherzig.
    "But not tonight" sollte man nicht vergessen.

    Da fehlt nur noch das beste Instrumental.
    Da bin ich für "chrismas islands" und "kaleid". "Dangerous" und "in your memory" gefallen mir aber auch noch gut.

    Ciao
    Frank

Seite 4 von 27 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Osnabrück-Rosenhof: Depeche Mode, Pop&Wave Party by Depeche-Party, 3 Termine 1.hj2012
    Von Lo-Renz im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 10:36
  2. Depeche Mode 101
    Von Franky im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.02.2004, 16:44
  3. Depeche Mode all over!!
    Von Nat1978 im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2003, 07:01
  4. Depeche Mode...just can't get enough!
    Von Ultra-Girl im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 20.03.2003, 12:03
  5. Depeche Mode Party !!!
    Von Darkangel im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2002, 18:12