Seite 2 von 16 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 154

Der beste Song der 80er!?!

Erstellt von Torsten, 12.03.2002, 14:36 Uhr · 153 Antworten · 19.185 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von UnknownPleasure

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    374
    Soso, Torsten...ich bin also ein Geschmacksmutant...na warte, Schwarte

    Intro: "Down Under" ist bestimmt nicht schlecht - allerdings fand ich diesen Track schon damals eher durchschnittlich, "It´s A Mistake" war m.E. wesentlich besser (dafür dann aber auch nicht so erfolgreich ). Ist aber das gleiche wie mit den Hooters..."Is It Love" fand ich schon immer besser als "Kyrie" oder "Broken Wings", aber mit meiner Meinung war ich anscheined recht allein.

    So...und nun zu dem "besten Track der 80s":

    Ladies and Gentlemen, here is the result of the jury...Depeche Mode, "Just Can´t Get Enough"! Yeah! (einfach frenetischen Applaus dazudenken...)

    Warum?
    Im Prinzip möchte ich auf das Posting von Torsten verweisen (minus Australien und Sydney 2000). Auch wenn heutzutage einige stöhnen - die Tanzfläche bekommt man mit diesem Stück immer noch voll. Wenn irgendetwas 80s ist, dann dieser Titel.

    Ansonsten hätte ich z.B. noch anzubieten:

    Gary Numan - Cars
    Kraftwerk - Music Non Stop
    Culture Club - Do You Really Want To Hurt Me

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von ILSfe

    Registriert seit
    11.03.2002
    Beiträge
    6
    Hmmm, alles super Lieder und gerade Depeche Mode is klasse aber die besten beiden Lieder der 80er sind: (da muss ich Veja recht geben)
    Madonna - Like a Prayer
    Bill Medley & Jennifer Warnes - The Time of my Life

    Das sind die ultimativen Klassiker und ich kenne niemand der dabei freiwillig von der Tanzfläche geht!!

  4. #13
    Benutzerbild von Heinzi

    Registriert seit
    25.12.2001
    Beiträge
    1.181
    UnknownPleasure postete
    Ist aber das gleiche wie mit den Hooters..."Is It Love" fand ich schon immer besser als "Kyrie" oder "Broken Wings", aber mit meiner Meinung war ich anscheined recht allein.
    Vielleicht hab' ich jetzt was falsch verstanden - "Hooters"..? - , aber die angesprochenen Songs sind doch von "Mr. Mister"...

    Was die Debatte - Finde den 80er-Song mit der breitestmöglichen Unterstützung! - anbelangt, so find' ich persönlich den Song "Down Under" zwar ganz nett, aber eben auch nicht mehr, also eher lahm und dachte eigentlich immer, mein Geschmack sei repräsentativ für denjenigen vieler Leute...
    (Soll kein TROTZ sein, man beisst schliesslich nicht die Hand, die einen füttert..! )

    Meine Vorschläge wären:

    "Fade to grey" - Visage: damit können wohl alle, Grufties, Punks oder Technokids was anfangen...

    Irgendeiner der Depeche Mode-Klassiker, z.B. "Never let me down again" oder "A question of time": die Jungs haben halt auch ne ziemlich breit (durch Anhänger aller Stile) gefächerte Akzeptanz...

    Und um noch was bislang Ungenanntes zu nennen (wenngleich nicht mein persönlicher 80er-Favorit)...

    "Sweet Dreams" - Eurythmics: Klasse Hookline, Klassestimme, typisch 80er, erkennt jeder sofort, und dazu von ner Kultformation stammend...!
    DER ist's..!

  5. #14
    Gast2332
    Benutzerbild von Gast2332
    @ILSve
    Bei "Like A Prayer" gehe "ich" immer von der Tanzfläche und ich tanze sehr gern. Der Song is nicht schlecht, aber ich kann den nicht mehr erhören. Zu jeder Disco dieser jene eine Song. Mir läuft der zu den Ohren raus. Madonnas "allte" Werke sind ja so richtig Klasse!! Wenn ich da an "True Blue" , "Voque" oder "Into the Groove" denke, wie waren die geil, aber es muß ja immer "Like A Prayer" sein. Dieser Titel hat sich zu ner richtigen "Religion" für die "Kids" entwickelt.

    Taschüß Kaj

  6. #15
    Benutzerbild von UnknownPleasure

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    374
    Heinzelmaennchen postete
    UnknownPleasure postete
    Ist aber das gleiche wie mit den Hooters..."Is It Love" fand ich schon immer besser als "Kyrie" oder "Broken Wings", aber mit meiner Meinung war ich anscheined recht allein.
    Vielleicht hab' ich jetzt was falsch verstanden - "Hooters"..? - , aber die angesprochenen Songs sind doch von "Mr. Mister"...

    Jaaa! Sch*** - habe ich doch mal wieder voll daneben gegriffen. Wo war nochmal der Thread mit den Verwechselungen?

  7. #16
    Benutzerbild von
    Ich finde "Down Under" auch nur noch "nett" - auf unseren Feten wurde das Lied auch schon bald ZU oft gespielt. Ich persönlich finde auch "It's A Mistake" noch ein wenig besser.

    Wenn man weniger den persönlichen Geschmack, sondern mehr die allgemeine Popularität betrachtet, dann tendiere ich beim besten 80er-Song auch zu "Maid Of Orleans" von OMD.

    Die bereits genannten "Like A Prayer" und "Everything Counts" finde ich persönlich auch ziemlich gut.

    Und noch ein Tipp: Zwar nicht MEIN Favorit, aber damals auf fast jeder Fete gespielt: Madness mit "Our House". Oder, sowohl einer meiner Favoriten als auch "unser" Fetentitel: ELO mit "Don't Bring Me Down", war allerdings auch schon '79.

  8. #17
    Benutzerbild von Dancisco

    Registriert seit
    08.10.2001
    Beiträge
    361
    Für diesen Track habe ich mir folgendes überlegt: Welchen Song höre ich seit den 80's am regelmässigsten, genau so gern wie damals und stets immer noch gerne von A-Z? Und bei welchem Song kann ich sogar heute noch Neues entdecken?

    Tätärä! Der Song ist:

    Visage: Fade To Grey

    Zwar bereits von 1980, aber der Meilenstein schlechthin für diverse Richtungen wie z.B. New Romantic und auch Vorbild für diverse Songs. (Vorreiter der 70's für diese Art von Song waren für mich z.B. Kraftwerk: Das Model, Buggles: Video Killed The Radio Star oder M: Pop Muzik)

  9. #18
    Benutzerbild von Imaginary Boy

    Registriert seit
    14.10.2001
    Beiträge
    417
    Ich schreib auch mal 3 auf:
    The Cure - Boys don´t cry (bis auf meine Mutter findet den eigentlich jeder geil und hat das genialste Gitarrenriff, wo gibt)

    Starship - We build this city (bei uns auch heute noch der Kracher auf der Fete)

    Nena - Irgendwie, irgendwo, irgendwann (schade nur, daß einem bei vernünftigem Bass am Anfang immer das Bierglas Aus der Hand fällt...)


    Aber: wenn´s nur nach mir ginge, dann is der Titel der 80er "100 years" von der Robert-Smith-Band. Kenn kein anderes derart aggressives, blutrotes, mitreißendes, fertischmachendes Lied. Kennt nur leider keine Sau! Schad´eigentlich!

    Irvine

  10. #19
    Benutzerbild von Heinzi

    Registriert seit
    25.12.2001
    Beiträge
    1.181
    @Irvine

    Ist der angesprochene Song vielleicht von Modern Talkings "In 100 years" geklaut..?!?


  11. #20
    Benutzerbild von monofreak

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    791
    Ich bin für: Alphaville - Big In Japan

    @ kaj vogt: Tja mein Lieber, Like A Prayer hängt uns (als DJ) schon zu den Ohren raus, aber für die tanzende Masse ist es immer der Bringer.
    Deshalb ist es sicher ein Titel, der in diesem Thread genannt werden sollte. Mit Dirty Dancing ist es nicht anders.

    Weitere Möglichkeit: Nena - Irgendwie -wo -wann.

Seite 2 von 16 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. der beste Synthesizer der 80er
    Von new-waver im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 23.11.2017, 18:51
  2. Das beste Musikvideo der 80er
    Von bubu im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 00:33
  3. Das Beste der 80er: Eure TOP 100
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 23:36
  4. Die beste Indiepopband der 80er:
    Von Heideland im Forum 80er / 80s - PUNK / INDIE / SKA
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 19:08
  5. Das beste der 80er?
    Von [RaiN] im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.03.2003, 19:48