Seite 3 von 33 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 323

Der Fall (von) MICHAEL JACKSON ?

Erstellt von bamalama, 31.01.2005, 15:15 Uhr · 322 Antworten · 36.861 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    01.03.2005 02:05:

    SANTA MARIA

    Intime Details belasten Michael Jackson:

    Im Prozess gegen Popstar Michael Jackson hat die entscheidende Phase begonnen. In ihren Eröffnungsplädoyers zeichneten Anklage und Verteidigung völlig gegensätzliche Bilder des exzentrischen Musikers.

    Vor dem Gericht im kalifornischen Santa Maria warf Staatsanwalt Thomas Sneddon dem Angeklagten vor, hinter der Fassade seiner Neverland Ranch ein bizarres Doppelleben mit Kindesmissbrauch, Alkohol und Pornographie zu führen.

    Jacksons Verteidiger Thomas Mesereau stellte seinen Mandanten als Opfer einer Verschwörung dar: Die Kläger hätten die Vorwürfe erfunden, um ans Geld des Popstars zu kommen.

    Meserau nahm die Mutter des angeblich belästigten Jungen, Janet Arviso, ins Visier. Jackson sei nicht das erste Opfer Arvisos gewesen. Zuvor habe sie bereits versucht, von Hollywood-Star Jim Carrey, dem Boxer Mike Tyson und dem Schauspieler Adam Sandler Geld zu verlangen.

    Vor dem Gericht wurde am Montag erstmals die Identität des Jungen bekannt gegeben, den Jackson belästigt haben soll: Es handelt sich um den heute 15 Jahre alten Gavin Arviso, die Übergriffe sollen sich im Februar und März 2003 ereignet haben.

    Ankläger Sneddon zeichnete ein vernichtendes Bild von Jackson, der seine Ranch für Kinder geöffnet habe, um sie zu missbrauchen. «Es ging nicht um Kinderbücher, sondern um Pornoseiten im Internet. In der privaten Welt Jacksons ging es nicht um Kekse und Milch, sondern um Wein, Whisky und Wodka.»

    Mit dem Alkohol habe der Musiker seine minderjährigen Opfer gefügig machen wollen. Durch den Missbrauch habe der Entertainer den Kindern schweren Schaden zugefügt.

    Im Beisein von Jackson trug Sneddon intime Details aus der Anklage vor. Jackson habe Gavin Arviso und dessen jüngerem Bruder Pornoseiten im Internet gezeigt; sein damals vier- oder fünfjähriger Sohn Prince Michael habe währenddessen in dem Zimmer geschlafen.

    Als Gavin eines Nachts unbemerkt in Jacksons Schlafzimmer gekommen sei, habe er gesehen, «wie Jackson sich mit einer Hand befriedigte und mit der anderen die Unterhose des Bruders (von Gavin) berührte». Ein andermal habe sich Jackson nackt mit einer Erektion präsentiert und gesagt: «Warum macht ihr Jungs nicht das Gleiche?» (sda)

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    In einem noch nie zuvor dagewesenen Offenbarungseid, kam Michael Jackson, der König der Popmusik, am Donnerstag morgen vor Gericht an: Nur mit einer Pyjama-Hose bekleidet, ungekämmte Haare und einem provisorisch übergeworfenen Jacket wurde der Popstar von den eigenen Leuten einem Milliardenpublikum vorgeführt.

    Da müssen sich besorgte Fans in aller Welt zurecht fragen, was eigentlich im Jackson-Camp unter der Leitung von Randy Jackson los ist. Angeblich ist Randy Jackson aufgrund seines katastrophalen Managements und des eigenen ausschweifenden Lebensstils mit eigenem Penthouse in Miami, Florida stark unter Beschuss geraten.

    Nachdem Randy Jackson im März 2003 im Jackson-Camp zunächst einen guten Start erwischte, geriet schnell die Situation um Michaels Leben (der Prozess), aber auch dessen Finanzen völlig aus dem Ruder. Eine Konsolidierung der Finanzen wurde verpasst - statt dessen lebte man offenbar in Saus und Braus, quartierte sich in 5-Sterne-Hotels ein und ging in Houston, TX shoppen.

    Viel schlimmer jedoch die Situation rund um Michaels Prozess: Entscheidende Zeugen, die Kilo an entlastenden Material für den 'King of Pop' vortragen könnten (Ronald Konitzer, Dieter Wiesner, Frank Tyson, Vinnie Amen, Bob Jones, frühere Angestellte) wurden abserviert oder einfach ignoriert - Debbie Rowe wurde der Unterhalt gestrichen, was sie in die Arme von Tom Sneddon trieb - ein vielleicht entscheidendes Geschenk an die Ankläger Jacksons.

    Doch auch die Veröffentlichung der 'Grandy Jury'-Aussagen, des 93er Settlements mit der Chandler-Familie und anderer vertraulicher Dokumente öffnete dem familiären Treiben auf der 'Neverland Valley'-Ranch nicht die Augen. Einer Schmutzkampagne nach der Anderen gegen den Popstar hatte Randy Jackson & Co nicht viel entgegen zu setzen. Erst im Januar reagierte man mit einem Video-Statement und einem Interview bei 'FOX NEWS'.

    Während nun auf der Neverland-Ranch die ersten unbezahlten Angestellten ihre Koffer packen, saß Thomas Mesereau gestern morgen völlig allein gelassen und hilflos im Gerichtssaal. Erst ein hektischer Telefonanruf bei Raymone Bain brachte die Information, Michael habe starke Rückenschmerzen und sei in einem Krankenhaus.

    Schlimm genug, dass Mesereau -der offenbar keinen direkten Draht zu seinem Mandanten hat- blamiert war. Jetzt war auch noch der strenge Richter Rodney Melville völlig außer sich: Er ordnete an, Jackson habe sich binnen 60 Minuten im Gericht einzufinden. Passiert das nichts, wird die Kaution aufgehoben und Jackson in Gewahrsam genommen.

    Nur wenige Fans wissen, was das bedeutet, nämlich U-Haft. Zwar schaffte es Michael noch einigermaßen im Zeitrahmen zu bleiben und sich im Saal einzufinden, doch wäre er nur 10 Minuten später gekommen, hätte Richter Melville die Kaution aufgehoben. Dann hätte es ohne Weiteres passieren können, dass Michael bis Prozessende in Haft bleibt und jeden Morgen aus einer Zelle ins Gericht geführt worden wäre. Ein völlig abwesend wirkender Michael Jackson schien den Worten des Richters kaum folgen zu können und war froh als er in Pyjama und Schlappen wieder nach Hause konnte.

    Wer denkt jetzt noch ernsthaft, dass im Jackson-Camp alles in geregelten Bahnen läuft? Passiert sowas wie heute noch ein einziges Mal, heißt es Gefängnis für Michael Jackson - und zwar sofort. Es scheint dringend an der Zeit, dass Michael Jackson wieder Menschen beistehen, die Ahnung von dem haben, was sie machen und die vor allem Ahnung von Michael haben und wie es ihm jetzt geht ...

  4. #23
    Benutzerbild von McFly

    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.920
    Britney Spears hat hilfreiche Tipps für Micheal Jackson

    Britney Spears hat Michael Jackson einen merkwürdigen Rat gegeben, um sein Leben wieder auf die Reihe zu kriegen – er soll sich betrinken und eine Schlägerei in einer Bar anfangen.

    Die "Toxic"-Sängerin glaubt, dass Jackson, der gerade wegen Kindesmissbrauchs vor Gericht steht, sich etwas männlicher benehmen und in eine Prügelei geraten sollte, um härter zu werden. Spears zu der amerikanischen Zeitschrift "Allure": "Wenn er diese Dinge getan hat, tut er mir leid. Vielleicht fühlt er sich einsam und braucht Hilfe. Er braucht jemandem, der zu ihm sagt, 'Los, wir verpassen dir einen Schnurrbart, gehen in eine Bar, betrinken uns und sind richtige Männer.' Und wenn er diese Dinge nicht getan hat, tut er mir auch leid. So oder so, er muss sich endlich mal prügeln."

    (GMX - Music News)


    McFly

  5. #24
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Ach so, die weiße Faru mit den langen schwarzen Haaren ist ein Mann?

  6. #25
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Braucht es noch mehr Beweise, dass Britney Spears eine totale Dumpfbacke ist? Ich erinnere an den berühmten Spruch mit der Todesstrafe...

  7. #26
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Was war denn das für ein Spruch?

    Ich habe so mit halbem Auge mitbekommen, dass auf dem Titelblatt der Blöd oder einem ihrer Ableger neulich stand "Michael Jackson: Selbstmordgefahr". Abgesehen davon, dass das natürlich typisch Blöd ist - glaubt ihr, er könnte sich wirklich mit Selbstmordgedanken tragen, wenn es um ihn rum richtig eng wird? Stellt euch mal Jackson im Knast vor, dieses dünne, blasse, entstellte Männchen mit richtigen harten Jungs auf einer Bude, und dann diese Schmach... der einstige King of Pop, so tief gesunken. Ich meine, noch ist ja nichts entschieden, noch ist es nicht 100%-ig sicher, ob schuldig oder nicht. Aber die Wahrscheinlichkeit ist ja durchaus gegeben. Ich könnte mir schon vorstellen, dass Jackson dann seinen Wunsch, unsterblich zu sein, revidiert.

    Eine tragische Figur... ich kann's nur immer wieder sagen...

  8. #27
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Ich denke mir auch, es wird schlimm und tragisch enden.
    und diesmal wirklich ernst gemeint

  9. #28
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Babooshka postete
    Was war denn das für ein Spruch?
    Britney wurde nach ihrer Meinung zur Todesstrafe befragt. Ihre Antwort:

    "Wenn jemand eine schreckliche Tat begangen hat, verdient er eine angemessene Strafe, damit er für das nächste Mal seine Lektion bekommen hat."


  10. #29
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Es soll ja ein Leben nach dem Tod geben, frag mal Postmortem!
    (Das war jetzt allerdings ein Scherz)

  11. #30
    Benutzerbild von 666meng666

    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    1.691
    Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass Michael Jackson eine Haftstrafe absitzen wird. Sollte es zu einer Verurteilung kommen, rechne ich täglich mit der Meldung, dass er sich das Leben genommen hat.

Seite 3 von 33 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Michael Jackson...
    Von boyigel im Forum 80er / 80s - LABERFORUM / TALK ABOUT
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 19.07.2013, 17:51
  2. Michael Jackson
    Von Lightburg im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2005, 21:43
  3. Michael Jackson
    Von MusiMaus im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.04.2004, 12:02
  4. Michael Jackson Puppe
    Von stern2203 im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2004, 00:35
  5. Michael Jackson`s "captain Eo"
    Von Link im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.11.2002, 23:56