Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 69

Der schlechteste Song der 80er ?

Erstellt von stoni, 22.06.2002, 20:15 Uhr · 68 Antworten · 8.129 Aufrufe

  1. #41
    Benutzerbild von Dazzle

    Registriert seit
    25.01.2002
    Beiträge
    604
    Da fällt mir noch einer ein,
    "Love Shack" - B 52's ging mir schon immer auf den .....Beutel ,
    obwohl ich damit immer ziemlich alleine stand,das geb ich zu.
    Andere Songs der Band auch auf "Cosmic Thing" gefielen mir aber umso besser.

    Auch "Notorious" von Duran Duran konnte ich nach wenigen Malen damals schon nicht mehr hören,ich fand und finde den imho einfach abnervend.

    Und wenn wir schon Songs aufzählen,die man nicht mehr hören kann,
    obwohl die eigentlich sehr gut sind:
    "West End Girls" - PSB und "Kalimba De Luna" - egal, von wem auch immer,
    kann ich nicht mehr hören...

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Benutzerbild von Safaritünnes

    Registriert seit
    12.10.2001
    Beiträge
    942
    hechicero postete

    Aber einem können wir uns sicher alle anschließen: "Looking for freedom" findet hier mit 100% Sicherheit jeder besch.....
    Und sollte es doch einer gut finden, wette ich, daß er sich nicht traut, das auch noch zuzugeben
    @hechicero:

    Ich finde "Looking for Freedom" gut!!!
    Heutzutage zumindest...
    Das ist so schlecht, dass es schon wieder gut ist!
    Natürlich auch nur auf ner Party.
    Im Auto, mit offenem Fenster und Dach, würde ich es auch nicht hören!!

    Damals konnte ich allerdings auch nicht verstehen, wie man sowas hören kann.

  4. #43
    Benutzerbild von
    David Hasselhoff - Looking for Freedom,

    ist devinitiv das schrecklichste, was die 80er hervorgebracht haben.
    Da ist Modern Talking ja Sahne dagegen (gebrochene).

    Leider wurden hier in diesem Tread etliche wirkliche Hits aufgezählt, und nicht immer ist dies ein offensichtlicher Scherk.

  5. #44
    Benutzerbild von Veja

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.660
    Mir sind noch ein paar Nervtöter eingefallen:

    Sugarhill Gang - Rappers delight (Hip Hop eben, passt nicht in die 80er)
    Salt n Pepa - Push it (schreckliches Lied, ganz weit oben bei meinen Flop 10)
    MC Miker G & Deejay Sven - Holiday rap (blöde Version von Madonnas Holiday)
    Kaoma - Lambada (ich mag´s zwar, aber bei vielen wird dieser Titel sicherlich auf sehr wenig Gegenliebe stossen, daher sollte er wohl auch erwähnt werden)

  6. #45
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    Nachdem ich hier im Anfang schon "meine" schlechtesten deutschen Songs genannt habe ("Die Kuh" von den Mini Pigs hatte ich noch vergessen, wäre auch nicht mehr drauf gekommen, wenn nicht jemand den Titel hier genannt hätte - und den "Hamster-Song" von Timmy, obwohl der eher 70er ist, war an der Schwelle 1979/80), sind mir hier noch ein paar internationale Songs eingefallen, die ich nicht mag:

    - Baobab: N.O.J.O.B.
    - Paul Young: I'm Gonna Tear Your Playhouse Down
    - Bryan Adams: Christmas Time
    - Wham: Last Christmas (aber nur, weil VIEL zu oft gespielt, jeden Dezember wieder ständig im Radio)
    - Whitney Houston: Saving All My Love For You (und ähnliche Balladen)
    - LaBelle & McDonald: On My Own
    - Sheena Easton: Morning Train
    - (natürlich) David Hasselhoff: Looking For Freedom

  7. #46
    Benutzerbild von Gosef

    Registriert seit
    09.10.2001
    Beiträge
    1.484
    Witzig:
    Einige der Songs, die hier zu finden sind, zähle ich zu meinen Favoriten...

    Wirklich schlimm:
    Electronicas - Dance little bird (Ententanz)
    Whitney Houston - I wanna dance with somebody
    Bruce & Bongo - Geil
    David Hasselbrock - Lucking foa fridem (Original: Auf der Straße nach Süden)
    Denise Lasalle - My toot toot

    Inzwischen absolut nicht mehr genießbar:
    Europe - Final countdown (s.post 032)

    Schlimme Songs aus der deutschen Ecke:
    Werner - Pump ab das Bier, hier ist das Original schon unerträglich...
    Minipigs - Die Kuh, ebenso wie
    Klaus & Klaus - Da steht ein Pferd auf dem Flur, eigentlich alles von Klaus & Klaus
    ...usw...
    ...das absolute Verbrechen gegen die Menschlichkeit, brechreizauslösend und absolut ätzend, heute bei uns in der Disco..Licht aus...wommm...spot an...jaaaa: Roger Whittaker - Ein bißchen Aroma
    Für dieses Verbrechen sollte man Whittaker alle Vinylkopien dieses Songs fressen lassen...
    Guten Appetit,
    Gosef

  8. #47
    Benutzerbild von monofreak

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    791
    Gosef postete

    Denise Lasalle - My toot toot
    Gosef
    Oh ja, die Nummer ist waffenscheinpflichtig. Und die Deutsche Version ausnahmsweise gleich mit (Leinemann)

    Was Du allerdings gegen Roger W. hast??? Oder ist es nur dieser eine Song?

  9. #48
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330
    Ist schon interessant, dass hier teilweise richtige Hits heruntergemacht werden!!! Aber gut, das ist halt Euer persönlicher Geschmack...
    Ich habe mal überlegt, welches Stück wirklich mies ist, weil es einfach keinen Sinn hat, bzw. primitiv gemacht ist:
    Lil Louis - "french kiss"
    ... ist darum mein schlechtestes Lied der Achtziger: es hat keinen Text, die "Musik" kommt ausschliesslich aus dem Computer, Melodie Fehlanzeige, einzige Abwechslung bietet hier das Tempo (für einen Discotitel schon eine Frechheit!), indem es einfach langsamer und wieder schnell wird (passend zum "Text" hätte ich es übrigens genau andersrum gesteuert ).
    Hoffentlich hatten wenigstens die Produzenten ihren Spass, es sei denn, Frau Kling musste jaulen...
    Einfach schlecht!
    Christoph

  10. #49
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Nachdem nun viele von Euch sich auf "Looking for freedom" und "Geil" einschießen, möchte ich auch nochmals meinen Senf dazu abgeben. Ich finde beide Songs wirklich furchtbar, aber zu beiden gibt es wohl von den gleichen Interpreten noch etwas nachzulegen.

    Bei Hasselhoff "Is there anybody happy" (oder so ähnlich) und bei Bruce & Bongo "Hi Ho - whistle while you work". Beides waren jeweils die Nachfolgesingles und sind wirklich echte Nervtöter. Das Stück von Bruce & Bongo ist - glaube ich zumindest - aus dem Disneyfilm Schneewittchen geklaut.

    Ansonsten hätte ich noch Nervtitel, die mich wirklich nerven (nicht wegen der Häufigkeit, sondern einfach wegen dem Song an sich).

    - Miami Sound Machine: Dr. Beat (also dieses furchtbare Latino-Happy-Rumgehjopse-Krankenhaus-Video samt Song waren einfach ätzend).

    - Stephanie: Irresistible (furchtbar dünne Stimme)

    - First patrol: The streets of Miami (dieser Billigversuch, auf der Miami Vice Welle mitzuschwimmen)

    - L`vira: Talkin ´bout Rambo (am besten in die Hölle von Vietnam mit dem Produzenten)

    - Steve Arrington: Feel so real (das fand ich als Kind immer furchtbar, vor allem, weil ich mal in meiner Klasse mich öffentlich dazu bekannte, dass ich diesen Song hasse wie die Pest. Zu einer Geburtstagsparty hatten dann alle (!) Eingeladenen ausgemacht, dass ich zu dem normalen Geschenk, dann noch von jedem (!) die Single von "Feel so real" bekommen habe. Terror pur).

    @Torsten

    Schöne Formulierung über Ina Deter. Außerdem stimme ich dir zu bei "Flat Beat" aus den 90s. Ich habe das Lied das erste Mal gehört, als mit einem Leihwagen in Großbritannien unterwegs war und BBC 1 eingeschalten hatte. Ich dachte für einen Moment wirklich, dass ich am Radio rumschalten musste, weil irgendetwas kaputt sei.

    @Mono

    Mit Roger "I wanna be your man" hast du auch einen meiner absoluten Hasstitel angesprochen. Diese jämmerlich-weinerlich-durch-den-Computer- gejagte-mach-ich-nun-einen-auf-Schmusesoul-oder-bin-ich-ein-echter-Rapper- Stimme ging mir so auf den Senkel, wie ich es kaum beschreiben kann.

    @Gosef

    "My toot-toot" war für mich auch immer ein Gang zum Brechkübel. So ähnlich wie in den 90s "Gypsy woman" von Crystal Waters. Das nervte mich auch total.

  11. #50
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Mannomann hier gehts ja heftig zur Sache !

    Ich seh hier einen Haufen Titel, die ich selbst ungheimlich gern höre, aber dass ist eben dann mein Geschmack und das ist auch gut so ! Wenn ich das hier teilweise so lese, sollte ich mich wohl doch nie als DJ probieren....höhöhö.

    Nun aber zu meinem absoluten HorrorHassBrechreiz-Titel aus den 80ern

    Definitiv und eindeutig: Kenny Loggins - Welcome To Heartlight

    Ich hasse diesen Song, das geb ich offen zu und mir wird jedes mal schlecht wenn ich ihn höre!!! Ein Verbrechen für meine Ohren ist das Lied!

    Davon, dass ich weder David Hasselhoff noch Modern Talking Songs etwas abgewinnen kann muß man nichts mehr sagen, denn ich denke die Namen sprechen für sich und schreckliche Musik.

    "Don't worry, Be Happy" hab ich früher schlimm gefunden, kann es mir aber mittlerweile anhören, wie auch einige andere schon erwähnte Titel.

    Was man an z.B. Phil Collins auszusetzten hat kann ich nicht verstehen, aber wie schon erwähnt: jedem sein Geschmack!

    In diesem Sinne

    J.B.

Ähnliche Themen

  1. Der schlechteste Song der 80er, die 2.!
    Von 80waymusic im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 16:17
  2. ...und welcher 80-er Film war der schlechteste?
    Von Babooshka im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 15:02
  3. Die beste und die schlechteste Coverversion???
    Von Zapp8787 im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 24.06.2007, 18:40
  4. 80er POP Song gesucht !
    Von electron im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.02.2007, 20:15
  5. Schlechteste / Beste Grand Prix Sieger
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.08.2003, 23:54