Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Deutsche Musik in Englisch

Erstellt von monofreak, 30.01.2002, 13:38 Uhr · 11 Antworten · 1.473 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von monofreak

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    791
    Sozusagen als Ergänzung zur erfolgreichen Vorabendserie "Wer sang die deutsche Coverversion von..." möchte ich mal erinnern an deutsche Songs, die es dann auch in englisch gab, im Gegensatz zur o.g. Serie meist von den Originalinterpreten. Im NDW-Forum kam schon eine kanadische EP von Rheingold in Englisch zur Sprache, was fällt Euch noch ein (gerne auch in spanisch, italienisch oder französisch gesungene Werke!)?
    Ich eröffne mal mit:
    Peter Schilling - Major Tom (engl.)
    Felix de Luxe - Taxi a Paris (engl.) B-Seite der Single: Noch lange nicht genug
    Nena - 99 Red Balloons
    Hubert KaH - The Picture (Wenn der Mond die Sonne berührt)
    Münchner Freiheit - Keeping The Dream Alive (Album: Fantasy)
    Falco - Jeanny (engl.)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Gosef

    Registriert seit
    09.10.2001
    Beiträge
    1.484
    Rainhard Fendrich - Macho Macho (cantado en espanol), B-Seite der deutschen Macho Macho
    DÖF - Cojdoj-The Flying Schissel, Codo auf jiddisch + englisch, B-Seite einer DÖF-Single, deren Name mir grad nicht einfällt
    Nena hat übrigens zwei Alben mit ihren Titeln in englischer Sprache gemacht, mit z.B. Questionmark und Just a dream (Nur geträumt).
    Es gibt auch ein englisch/französisches Album von Grönemeyer, das in Kanada erschienen ist, mit You Love's Like Glue (Deine Liebe klebt).
    Udo Lindenberg - Horizon (engl.Version von Horizont)
    Trio hat ne Menge Sachen auf englisch gemacht, wie Tooralooralooraloo oder Dadada-I don't love you you don't love me.
    Nicht zu vergessen: Die Multilingua-Fassung von Nicoles Ein bißchen Frieden auf deutsch-englisch-französich-niederländisch-spanisch.
    Gruß
    Gosef

  4. #3
    Benutzerbild von cater78

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    867
    Cora-Amsterdam (deutsch/englisch, angeblich auch in französisch)
    Hubert Kah-Scary Monster (Sternenhimmel) und Rosemary (Rosemarie)
    Peter Schilling-LP Things to Come (120 Grad)
    Herbert Grönemeyer-Mannen (Männer auf niederländisch)


    @Gosef:
    Cojdoj = B-Seite von Love Me

  5. #4
    Benutzerbild von Ice Machine

    Registriert seit
    27.10.2001
    Beiträge
    42
    Hubert Kah - Angel 07

  6. #5
    Benutzerbild von
    Stefan Waggershausen & Alice: Zu nah am Feuer = Close To The Fire
    Dschinghis Khan: Rome, Moscow, Rockin' Son Of Dschinghis Khan etc.
    Trio - Da Da Da

    und nicht zu vergessen: KRAFTWERK!

    Folgende Alben haben sie in deutscher und englischer Sprache aufgenommen:
    - Trans Europa (Europe) Express
    - Computerwelt (Computer World)
    - Die Mensch-Maschine (The Man-Machine)
    - Electric Café

  7. #6
    Benutzerbild von Kazalla

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    2.129
    Wind - Let the Sunshine in your Heart (Laß die Sonne in dein Herz)

  8. #7
    Benutzerbild von
    The Shorts - Comment ca va (englische Version)
    Spliff - Carbonara (englische Version)
    Trio - Bum Bum (englisch)
    Stefan Remmler - Fireworks (Feuerwerk)
    Roger Whittaker - Albany (wobei hier die englische Version das Original war und die deutsche später kam, schließlich ist er Engländer - die deutsche Version war bei uns aber erfolgreicher)
    Peter Sue & Marc - Cindy (englische Version)
    Peter Sue & Marc - Birds Of Paradise (Fantasia)
    Nicole - A Little Peace (Ein bisschen Frieden)
    Vicky Leandros - When Bouzoukis Played (Die Bouzouki klang), ist zwar schon 70er, aber passt irgendwie doch hierhin
    Kraftwerk - Tour De France (auf keinem Album erschienen) gab es auch in englisch und französisch

  9. #8
    Benutzerbild von Gosef

    Registriert seit
    09.10.2001
    Beiträge
    1.484
    Spliff hatt übrigens vom Album "85555" eine "International Version" rausgebracht, auf der alle Stücke englisch sind.

    Und Eberhard Gläser meint:
    Roger Whittaker ist Südafrikaner und kein Engländer.
    Gruß
    Gosef

  10. #9
    Benutzerbild von monofreak

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    791
    @gosef + michael g

    ich bin der meinung, dass roger whittaker aus kenia kommt. aus südafrika ist doch howard carpendale.

  11. #10
    Benutzerbild von Frank

    Registriert seit
    15.10.2001
    Beiträge
    72
    Geboren:
    Am 22. März 1936 in Nairobi, Kenia, Ostafrika
    Widder
    Vater – Edward, Mutter – Viola, Schwester – Betty
    1,85 m
    Augenfarbe: Blau-grau
    Schule: Prince of Wales School in Nairobi, Kenia
    Ausbildung: University of Cape Town, Südafrika; University of Wales, Bangor (GB)
    Militärdienst: Kenia Regiment, 1955 – 1956
    Erste Anstellung: 1958 ist er in Nairobi Lehrer beim Civil Service Education Department; er unterrichtet 8 und 9 jährige Kinder

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Englisch aufbessern/auffrischen
    Von AquaTom im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 10:27
  2. Rebetiko (englisch Rebetika)
    Von compagnies im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2004, 15:45
  3. Facharbeit in Englisch!
    Von Katha im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.03.2004, 23:37
  4. Deutsche Musik
    Von monofreak im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 03.09.2002, 22:01