Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Die "guten" Zeiten scheinen vorbei!

Erstellt von Christoph, 13.12.2009, 21:32 Uhr · 12 Antworten · 1.608 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330

    Die "guten" Zeiten scheinen vorbei!

    Gerade ist bei ebay eine Auktion zu Ende gegangen, in der die erste CD-Ausgabe der Ariola-Reihe "Hit Sensation" (610 200-2) von 1984 verkauft wurde. Startpreis lag bei 6,- EUR, verkauft wurde die Scheibe für 16,50 EUR zur besten ebay-Sonntag-Abend-Zeit. Davon abgesehen, daß die Scheibe aus den CD-Anfängen in Deutschland stammt und schon deshalb sehr selten ist, findet sich nur auf dieser CD die Maxiversion von Savage Progress "my soul unwraps tonight". Auch der Rest der Titelliste ist nicht häßlich, wenngleich auch nichts Außergewöhnliches weiter drauf ist.

    Ist aber schon eine interessante Entwicklung, vor einigen Jahren hätte der Verkäufer sicher mit mindestens 40,- EUR rechnen können. Ich finde es jetzt nicht schlimm, habe ich doch wieder verstärkt Hoffnung, auch mal noch die erste CD der HighLife-Serie (Polystar) für vernünftiges Geld zu erwischen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von 666meng666

    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    1.691

    AW: Die "guten" Zeiten scheinen vorbei!

    Der Markt schwächelt sehr stark, eBay sowieso. Das ist zur Zeit eine gute Möglichkeit ein paar Raritäten günstiger zu bekommen. Für den Verkauf von Raritäten aber eher bescheiden...

  4. #3
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    571

    AW: Die "guten" Zeiten scheinen vorbei!

    Das würde ich nicht pauschalisieren. Ich habe vor ein paar Wochen bei Ebay verkauft (auch Raritäten) und dabei mehr erzielt, als ich dafür gezahlt hatte (als es auch schon Raritäten waren).

    Generell ist ja bei solchen Sachen die Käuferschicht schon von Anfang an stark eingeschränkt. Von daher ist ein Schnäppchen dann & wann gar nicht so ungewöhnlich. Allerdings sind die Sammler in aller Regel auch immer bereit im Notfall etwas mehr auszugeben.

    Aber selbst wenn bei Ebay jetzt nur noch Schnäppchenjäger unterwegs wären (was nicht der Fall ist), fände ich das auch nicht schlimm. 40 Euro für eine CD finde ich sowohl aus Käufer- als auch Verkäuferperspektive völlig übertrieben.

  5. #4
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Die "guten" Zeiten scheinen vorbei!

    Dann könnte ja vielleicht bald das von Torsten noch immer so lang und schmerzlich vermisste "Best of 1980-1990 Vol. 13"-Schnäppchen ergeben!

  6. #5
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Die "guten" Zeiten scheinen vorbei!

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Dann könnte ja vielleicht bald das von Torsten noch immer so lang und schmerzlich vermisste "Best of 1980-1990 Vol. 13"-Schnäppchen ergeben!
    Stimmt, könnte ich mich mal wieder nach umschauen. Wenn ich gewusst hätte, was für ein Bohei es mal um die beiden letzten Teile geben würde, hätte ich Nr. 13 damals noch abgegriffen. Hatte das aber immer verschoben, weil ich die enthaltenen Titel eh schon alle hatte.

    Grundsätzlich ist vor allem bei den 80er-Originalsamplern in den letzten Jahren ein spürbarer Preisabfall zu beobachten, aber das ist ja auch logisch - irgendwann haben sich die Sammler eben damit eingedeckt, und das große 80er-Revival ist nun mittlerweile eh vorbei.

    Die "Hit Sensation"-Reihe muss ich bei Gelegenheit eh mal weiter komplettieren, da fehlt mir nicht nur die erste Ausgabe. Im Gegensatz zu den "High Life"-CDs, da warte ich immer noch auf ein Schnäppchen für "die mit dem Turnschuh".

  7. #6
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330

    AW: Die "guten" Zeiten scheinen vorbei!

    lautlos macht sich bemerkbar
    Das würde ich nicht pauschalisieren.
    ...
    Ich gebe Dir Recht. Interessantes Beispiel ist die 84er Pia Zadora CD "let's dance tonight". Diese Scheibe ist ja inzwischen permanent bei ebay zu finden und wird auch fast nie verkauft, weil es sich immer um die nicht legale Auflage aus sonstwo handelt. Und das, obwohl die Kopie absolut "perfekt" ist (habe sie selbst im Regal). Sobald aber mal das Original angeboten wird, überschlagen sich die Bieter. Die Zahl der "Wissenden" ist also sehr groß.
    Und dann gibt es ja die CDs, die immer wieder von einigen Spinnern mit "Sofort Kaufen"-Option für 69,- EUR und höher eingestellt werden (etwa die erste High Life CD). Hier warte ich nun auf den Zeitpunkt, wo den Verkäufern die Geduld ausgeht: entweder die CD verfault in deren Lagern oder sie wird nun endlich mal für realistisches Geld angeboten. Hier fehlt aber den Verläufern noch immer die Einsicht, daß die Scheiben zu den Mondpreisen inzwischen unverkäuflich geworden sind. Die guten Zeiten sind vorbei.
    (Wobei nach wie vor gilt, daß ein hoher Startpreis noch imer abschreckt, eine Auktion ab 1 EUR landet noch immer sehr oft über einem ursprünglichen "Sofort Kaufen" Preis.)

  8. #7
    Benutzerbild von Karat

    Registriert seit
    10.08.2005
    Beiträge
    244

    AW: Die "guten" Zeiten scheinen vorbei!

    eBay nutze ich inzwischen nur noch als "Werbefläche". Paar Angebote (Sofort-Kauf) reindübeln und die Leute in den Shop locken. Auktionen kommen gar nicht mehr in Frage, dann kann ich die Brocken auch verschenken. Und so wie's aussieht macht das auch kaum noch jemand, weshalb die Plattform auch immer uninteressanter für viele Leute wird. Weniger Auktionen = weniger interessierte Kunden. Logisch! Als es nur Aktionen gab, war auf eBay viel mehr los...
    Dass die "Hit Sensation" nicht für mehr Geld weggegangen ist, kann auch andere Gründe haben, z.B. die "neue Übersichtlichkeit" auf eBay. Paar Wochen vorher hat die über 40 Euronen gebracht.
    Falsche Entscheidungen bei eBay tragen ihr Übriges dazu bei. Warum hätten die Herrschaften auch was laufen lassen sollen, was über Jahre so gut funktioniert hat? Schnell mal wichtige Abläufe ändern, läuft grad so gut. Das Ende war, dass man viele Sachen nicht mehr findet. Die Händler sind bei eBay inzwischen eh die zu melkende Kuh. Da wird abgesaugt, wo es geht. Jeder Scheiss kostet extra. Aber das ist ein anderes Thema...
    Dazu kommt die Unsicherheit der Käufer wegen lustiger kleiner Raubkopien aus dem Osten (Christoph hat die Pia Zadora CD ja schon angesprochen). Die Dinger erkennt man zwar auf 20 Meter Entfernung und kann sie als Fälschung outen, wer aber noch nie eine Erstauflage von "Telephone Mama" (Gazebo) oder "Get Your Kicks" (Fancy) in Händen hatte, kennt den Unterschied nicht und hat Angst, eine Fälschung zu kaufen. Was bleibt ist eine dicke Verunsicherung, also kauft man lieber nix mehr, was teurer ist als 20,00 Euronen oder läßt es ganz sein. Da weiß der Sammler Rat und kauft bei den Quellen wo er sich sicher sein kann, dass er Originale bekommt. Und das ist nunmal nicht bei eBay, die inzwischen wöchentlich in den TV-Magazinen für die Beihilfe zum In-Umlaufbringen-von-Fälschungen angeprangert werden. Sowas spricht sich rum...
    Ein weiterer Punkt ist, und das weiß ich von vielen meiner Kunden, die Ausrede "Privatkauf". Man ersteigert eine CD mit der Zustandsbeschreibung "guter Zustand" und bekommt verdreckte Booklets, CDs oder Schallplatten die aussehen wie Frühstücksbrettchen und wenn's ganz doof läuft stinken sie auch noch so sehr nach Qualm, als hätten die jahrelang in irgendeiner Kneipe auf dem Tresen gestanden. Möchte man dann den Kauf rückgängig machen läuft man vor 'ne Wand, weil man ja einen "Privatkauf" getätigt hat und der Verkäufer nicht verpflichtet ist, den Artikel zurückzunehmen. Das Rausreden und Nichterstatten haben übrigens auch einige Profihändler drauf. Einer fängt bei Reklamationen sogar das Heulen an... Und auf dieses Theater haben viele Leute keinen Bock mehr.
    Es ist nicht so, dass manche Sachen an Wert verloren haben, es ist vielmehr so, dass die Verkaufsplattform geschäftsschädigend für ihre Kunden handelt. Würde man manche Dinge abstellen, unsinnige Änderungen wieder rückgänig machen oder mehr Sicherheit für den Käufer bieten, wäre auch eBay als Verkaufsplattform wieder interessant. So ist das nur noch eine Werbefläche für Verkäufer wie mich...

  9. #8
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330

    AW: Die "guten" Zeiten scheinen vorbei!

    Dieses "Privatverkauf" ist tatsächlich für viele der Freibrief, jeden Dreck als Superware anzupreisen. Für diese Menschen bedeuten "ausgeschlossenene Garantie und Rücknahme", daß sie die Katze im Sack verkaufen können. Es schließt aber nicht aus, daß ein Artikel trotzem korrekt beschrieben werden muß.
    Und daß eBay sich selbst kaputtmacht, bestätigt sich auch in deren Kundendienst. Da bekommt man ewig immer wieder dieselben Standartantworten zurückgemailt. Das Problem ist hier aber wohl die deutsche Rechtslage, wenngleich die einem seriösen Unternehmen ja nicht verbietet, ordentlichen Kundendienst anzubieten. In den USA ist das anders, da kann man ja schnell verbraucherfreundlich mal eben auf ein paar Millionen Dollar verknackt werden. Ein Freund hat nach der dritten Standartantwort von ebay.de mal die Kollegen von ebay.com angeschrieben und hat prompt eine Antwort erhalten, die sich a) mit seinem Problem befaßte (!) und b) auch wirklich eine Hilfe darstellte. Geht also!
    Und auch wenn das viele Gebrauchtwarenhändler vielleicht ärgern würde: ich fand ebay als Auktionsplattform wirklich klasse! Die "Sofort-Kaufen"-Option halte ich für sinnvoll bei neuer und originalverpackter Händlerware, nicht bei einer 23Jahre alten CD, die dann 488,- EUR kosten soll. Möglich, daß ich das als Händler anders sähe (mache ich übrigens nicht, ich habe auch meinen VW Passat 3G ab 1,- EUR eingestellt)

  10. #9
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Die "guten" Zeiten scheinen vorbei!

    Zitat Zitat von Karat Beitrag anzeigen
    Es ist nicht so, dass manche Sachen an Wert verloren haben,
    Natürlich haben einige das, was nur logisch ist. Auch für rare 80er-Sampler beispielsweise gibt es nur einen begrenzten Markt, so wie ein Spezialforum wie dieses auch nur einen eingeschränkten Nutzerkreis hat. Wenn sich die Sammler nach etlichen Jahren damit eingedeckt haben und aus den späteren Generationen kein Interesse daran besteht, ist nun mal irgendwann Essig im Karton.

    Nichtsdestotrotz kann ich deiner ebay-Kritik zustimmen, der Laden hat schon lange nicht mehr den "Charme" früherer Tage.

  11. #10
    Benutzerbild von Karat

    Registriert seit
    10.08.2005
    Beiträge
    244

    AW: Die "guten" Zeiten scheinen vorbei!

    @ Torsten
    Ich habe für den CD Sampler "Hit Sensation", die Christoph angesprochen hat, noch drei Vorbestellungen für die nächsten Exemplare, die ich ankaufen kann. Und alle für den Preis von 49,00 Euro. Dass der Markt hier in Deutschland dafür nicht mehr da ist, glaube ich gerne. Da erzielen manche CDs nicht mehr den Preis von vor 10 Jahren (Enigma z.B.). Allerdings haben wir sehr viele Auslandskunden, die noch lange nicht satt sind, was deutsche Pressungen auf CD und Platte betrifft. Auch Auslandskunden, die kein Internet haben. Es sollte nicht der Fehler gemacht werden, ebay als Maß aller Dinge oder Preisnavigator zu nutzen. Das ist eBay aus den bereits genannten und vielen anderen Gründen eben nicht. Andererseite haben CDs wie "Motivation" von Moti Special und "Get Your Kicks" von Fancy sogar Wertsteigerungen erfahren. Die letzte Fancy ging für über 200 Glocken weg. Ich habe das letzte Exemplar für 120,00 Euro verkauft. So rum geht's auch ;-)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 10 Gründe, warum "The Final Countdown" der größte Hit aller Zeiten ist
    Von Teilnehmer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 13:35
  2. Suche Titel aus "Alten"Radio Luxemburg Zeiten
    Von Smstutentin im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 16:46
  3. "Neue" Radioshow mit feinem Mix aus "80er" / "Indie" / "Electronica"
    Von nikk rhodes im Forum 80er / 80s - WEBRADIO
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 09:48
  4. suche "Hans Mundhenk" oder "Halt`n Mund Henk" Pullover
    Von Friesi im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 09:35
  5. die kürzesten "extended versions" aller zeiten ... ;-)
    Von DocJones im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.08.2006, 20:23