Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 24

Die kommen ja gar nicht aus ....

Erstellt von waschbaer, 27.03.2011, 16:38 Uhr · 23 Antworten · 2.180 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    Die kommen ja gar nicht aus ....

    Überrascht war ich kürzlich, als ich in einem anderen Thread gelesen habe, dass Babooshka immer dachte, dass Wang Chung eigentlich US-Amerikaner sind, nur weil sie in den Staaten erfolgreicher waren als im UK.

    Neben Wang Chung dachte ich bis zu deren Grand Prix Sieg mit "Love shine a light" auch immer, dass Katrina & The Waves eine Band aus Nordamerika sind. Auch A Flock of Seagulls habe ich als Jugendlicher immer nach Nordamerika gesteckt, obgleich sie ja eigentlich aus Liverpool stammen. Gleiches gilt auch noch für die Young Marble Giants.

    Seltsamerweise bin ich längere Zeit davon ausgegangen, dass Berlin dann aus England kommen (irgendwie vom Musikstil her fand ich, dass sie besser ins UK passen, als nach Nordamerika).



    Gibt es weitere Beispiele?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624

    AW: Die kommen ja gar nicht aus ....

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Auch A Flock of Seagulls habe ich als Jugendlicher immer nach Nordamerika gesteckt, obgleich sie ja eigentlich aus Liverpool stammen.
    Eigentlich. Aber sie sind sehr früh nach Nordamerika umgesiedelt.

    Blondie und Talking Heads sind auch Bands, die ich eher nach England eingeschätzt hätte.

  4. #3
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Die kommen ja gar nicht aus ....

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Überrascht war ich kürzlich, als ich in einem anderen Thread gelesen habe, dass Babooshka immer dachte, dass Wang Chung eigentlich US-Amerikaner sind, nur weil sie in den Staaten erfolgreicher waren als im UK.
    Echt, habe ich mal was Diesbezügliches geschrieben? Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, dass ich mir mal Gedanken über die Herkunft von Wang Chung gemacht habe Ich kenne glaube ich auch nur zwei Lieder von denen und würde den Sound rein gefühlsmäßig eher nach England stecken. Heute zumindest. Vielleicht war das aber mal anders. Wie gesagt, ich weiß es nicht mehr.

    Blondie klingen für mich eindeutig britisch, sind aber Amerikaner. Suzi Quatro ist bereits in den 70-ern nach England gezogen, ihr Sound klingt britisch-europäisch, sie ist aber ursprünglich Amerikanerin (und die Tante von... wer war das gleich? Winona Ryder? Sherilyn Fenn?).

  5. #4
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.816

    AW: Die kommen ja gar nicht aus ....

    Also ich hielt die Beatles immer für Amis - nee kleiner Scherz

    Supertramp hab ich tatsächlich immer als Ami-Band im Hinterkopf eingeordnet - sind aber Briten, wie ich erst kürzlich in einer alten Musik Express las...

    Lutz

  6. #5
    Benutzerbild von Laschek

    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    1.471

    AW: Die kommen ja gar nicht aus ....

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Supertramp hab ich tatsächlich immer als Ami-Band im Hinterkopf eingeordnet - sind aber Briten,
    Der Trommler (Bob Siebenberg) is'n Ami

  7. #6
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.816

    AW: Die kommen ja gar nicht aus ....

    Zitat Zitat von Laschek Beitrag anzeigen
    Der Trommler (Bob Siebenberg) is'n Ami
    Ach daher Wird auch bei Wiki als British Band geführt...

    Lutz

  8. #7
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Die kommen ja gar nicht aus ....

    Bei Al Stewart könnte man gerade in Anbetracht seiner beiden berühmtesten Alben meinen, er sei Amerikaner, dabei ist er Schotte. Das Album Time Passages war damals in den USA sehr beliebt und Song on the Radio in den US-Charts. Er ist ja dann auch in die USA gezogen. Rod Stewarts Sound klingt auch bisweilen amerikanisch, er ist aber ebenfalls Schotte. Bei anderen seiner Lieder wiederum besteht kein Zweifel darüber.

    Stimmt, die Talking Heads täten auch nach England passen.

    Lene Lovich ist Amerikanerin, ihr Sound klingt britisch, was auch nicht verwunderlich ist, denn sie ist bereits im Alter von 13 Jahren nach England gezogen.

  9. #8
    Benutzerbild von Conny2808

    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    560

    AW: Die kommen ja gar nicht aus ....

    Supertramp hätte ich auch nach Amerika geschickt

    Der Hodgson war mal zu einem Konzert in Innsbruck. Ein Bekannter von mir, der in der Gegend wohnt, war da, war aber letztlich enttäuscht wegen der Akustik

    Babooshka, die Nichte von Suzi Quatro war übrigens Sherilyn Fenn.

  10. #9
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.816

    AW: Die kommen ja gar nicht aus ....

    Zitat Zitat von Conny2808 Beitrag anzeigen
    Der Hodgson war mal zu einem Konzert in Innsbruck. Ein Bekannter von uns, der in der Gegend wohnt, war da, war aber letztlich enttäuscht wegen der Akustik
    Supertramp hab ich im wunderschönen 1983er Sommer in HH gesehen - saugeil!

    BTW: Wir haben hier auch einen 1980er-Konzert-Thread:

    Wieviele Konzerte hast Du Dir in den 80s reingezogen?

    Lutz

  11. #10
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851

    AW: Die kommen ja gar nicht aus ....

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Überrascht war ich kürzlich, als ich in einem anderen Thread gelesen habe, dass Babooshka immer dachte, dass Wang Chung eigentlich US-Amerikaner sind, nur weil sie in den Staaten erfolgreicher waren als im UK.
    Ich such mir erfolglos 'nen Wolf, wo Babooshka das geschrieben hat und lese anschließend hier weiter um dann das hier zu finden:

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Echt, habe ich mal was Diesbezügliches geschrieben? Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, dass ich mir mal Gedanken über die Herkunft von Wang Chung gemacht habe.
    Wang Chung hatte ich erwähnt. Aber auch nur, dass sie in den Staaten weit erfolgreicher waren als zuhause!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. V - die Besucher kommen
    Von angela im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 16:57
  2. Die Russen Kommen........
    Von DJDANCE im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.06.2007, 21:52
  3. Breakfast Club ua kommen!
    Von J.R. im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.12.2005, 04:02
  4. Wo kommen auf einmal ........................
    Von 80sgirl im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.01.2005, 08:20
  5. V-Die die Außerirdischen kommen
    Von newwaver im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.2003, 21:03