Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Die schlimmsten Coversionen der 80er

Erstellt von humblebee, 24.02.2008, 04:18 Uhr · 14 Antworten · 1.873 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von humblebee

    Registriert seit
    29.04.2006
    Beiträge
    429

    Die schlimmsten Coversionen der 80er

    1.Gertie Molzen take a walk on the wild side 1982 Original Lou Reed
    2.Flying Pickets only you 1983 Original Yazoo
    3.Götz Alsmann and the sentimental pounders people are people 1984 Original Depeche Mode
    wem fällt noch mehr ein?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07

    AW: Die schlimmsten Coversionen der 80er

    Zitat Zitat von humblebee Beitrag anzeigen
    1.Gertie Molzen take a walk on the wild side 1982 Original Lou Reed
    2.Flying Pickets only you 1983 Original Yazoo
    3.Götz Alsmann and the sentimental pounders people are people 1984 Original Depeche Mode
    wem fällt noch mehr ein?
    Wie immer alles Geschmackssache, ich finde die drei genannten Versionen gut.

    Viel grässlicher finde ich z.B.

    16 Bit feat. Eddie Hind - (Ina) Gadda-Da-Vida (Iron Butterfly)
    Far Coporation - Stairway to heaven (Led Zeppelin)
    Paul Young - Love will tear us apart (Joy Division)

    Das sind für mich echte musikalische Verbrechen.

  4. #3
    Benutzerbild von Kirsty

    Registriert seit
    10.01.2004
    Beiträge
    78

    AW: Die schlimmsten Coversionen der 80er

    Ich finde Coverversionen generell total schrecklich.
    Da gibt es nur ganz wenige Ausnahmen.

  5. #4
    Benutzerbild von humblebee

    Registriert seit
    29.04.2006
    Beiträge
    429

    AW: Die schlimmsten Coversionen der 80er

    @engel 07 lol da muss ich dir recht geben mit Far Corporation+Paul Young,grässlich...die 16bit Coverversion kannte ich noch garnet,aber das Original is schon schlimm genug...
    Bananarama Help Original Beatles
    Tony Hadley Walking in memphis Original Marc Cohen
    HIM Wicked game Original Chris Isaak
    beste Coverversionen aller Zeiten The Damned Help+Black flag louie,louie

  6. #5
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Die schlimmsten Coversionen der 80er

    Zitat Zitat von humblebee Beitrag anzeigen
    HIM Wicked game Original Chris Isaak
    Dadurch bin ich erst auf HIM gekommen. Gerade die Version find ich klasse. Und das Video erst... mjam

  7. #6
    Otto
    Benutzerbild von Otto

    AW: Die schlimmsten Coversionen der 80er

    Schlecht finde ich generell zwei Arten von 80er-Coverversionen:

    a) so ziemlich alles, was ab ca. Mitte der 90er von irgendwelchen "Sternchen" oder auch Boy- bzw. Girlgroups nachgesungen wurde (z.B. Groove Coverage, No Angels) und meist auch in die Charts kam
    (aber das war hier in diesem Thread wahrscheinlich nicht gefragt, ich glaube der Threadersteller meint Coverversionen, die noch in den 80ern erschienen sind)

    b) so ziemlich alles, was in den 80ern (und 70ern) ein internationaler Hit war und kurz darauf "eingedeutscht" wurde (z.B. Benny "Oh Julie" = dt. Version von Shakin' Stevens)
    (und diese Kategorie würde wieder passen)

    Natürlich gibt es auch hier und da mal ein paar Ausnahmen, die mir durchaus gefallen bzw. die akzeptabel klingen für mich, aber die meisten Coverversionen aus diesen beiden Kategorien sind für mich ein absolutes "no go".

    Die meisten hier bisher genannten (die ich kenne) finde ich zwar nicht so gut wie das Original, aber dennoch recht passabel.

    "People Are People" von Götz Alsmann finde ich aber auch, na ja...
    Auch die "Love Will Tear Us Apart" Version von Paul Young sagt mir nicht so zu.

    Oder auch "Looking For Freedom" von David Hasselhoff. Das ist auch eine Coverversion! Original von Marc Seaberg in den 70ern. Aber da beide Versionen von Jack White produziert sind, klingen beide ziemlich ähnlich! Ich finde beide Versionen nicht gerade berauschend, aber auch nicht unbedingt schlecht.

    Auch nicht so toll für mich: "Give A Little Love" von Aswad (1988); Original von Albert Hammond (& West) 1986.

  8. #7
    Benutzerbild von humblebee

    Registriert seit
    29.04.2006
    Beiträge
    429

    AW: Die schlimmsten Coversionen der 80er

    @otto hauptsächlich gehts um Coverversionen der 70,80er aber auch wie du sagst Boy/Girlgroups in den 90ern die jeden Hit verwursteten a la Are friends electric,Everything counts,New gold dream...oberschlimm auch ab so 1992 die Technowelle die so ziemlich alles 80ermäßige eingesampelt hat!Die Krönung natürlich in den 70+80ern das jeder! englischsprachige Charthit eingedeutscht wurde und dahinter immer Ralph Siegel+Jack White standen!Michael Holm el lute von Boney M,Jürgen Drews ein bett im Kornfeld Bellamy Brothers,Ingrid Peters Africa Rose Lauren etc.Bennys oh julie kannte ich noch garnet,lol nur Amigo Charly+die Coverversion von ca plane pour moi...Marc Seaberg das onehitwonder mit Holiday,Hasselhoff lachlach ohne Worte...generell gehts in dem Thread um furchtbare Musik der 80er Schwerpunkt Coverversionen,jeder soll schreiben was ihm missfallen hat!
    Fine young cannibals Suspicious mind Original Elvis
    Spontan fallen mir einige furchtbare Songs ein Bogart on Broadway,Baltimora Tarzan boy,Bruce+Bongo Geil,Arno Steffen supergut,George kranz dindada trommeltanz,Modern talking+Blue System generell,Moti special cold days hot nights,Raf self control,Musical youth pass the dutchie,Renee+Renato save your love,Bucks Fizz making your mind up,David es5ex a winters tale,Piranhas zambesi,Toto coelo i eat cannibals,Belle stars milk from the coconut....
    Grausam auch Reggaeclones wie INNER circle,Aswad,Black uhuru,Steel pulse,Toots and the Maytals,Sly+Robbie....
    jetzt kommt zum Abschluß der Hammer Hanson mbop,lol

  9. #8
    Benutzerbild von der alte Mann der 80er

    Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    86

    AW: Die schlimmsten Coversionen der 80er

    also ich finde es kommt immer darauf an, wie die neue Version ist!

    Soll heißen: Ob der Stil anders ist!

    Heute Coverversionen finde ich auch zum k****

    aber manches wie TIFFANY - I Saw him standing there (Beatles)

    oder TERRY HOAX - Policy of truth (DM)
    (PS: habe noch die Promo von-Vinyl 01)

    kann man sich noch seinen Gehörgängen antun!

  10. #9
    Benutzerbild von Karat

    Registriert seit
    10.08.2005
    Beiträge
    244

    AW: Die schlimmsten Coversionen der 80er

    Ich hasse (und nie hab ich das ernster gemeint als hier) die Hermes House Band. Dieser unsägliche Schrott, den die da fabrizieren verursacht immer ein Kribbeln in meinen Fäusten, sowie den innigen Wunsch den Protagonisten kräftig eins auf's Maul zu hau'n. Ein Klassiker nach dem anderen wird hier auf's Übelste vergewaltigt. Diese sogenannte Band hat für mich mal überhaupt keine Daseinsberechtigung. Das Schlimme dabei: Den Schotter kaufen die Leute auch noch!!!
    In den 70ern gab es ja auch schon Coverversionen... diese und die aus den 80ern hatten allerdings überwiegend noch Qualität. Da hat sich der Künstler wirklich noch Mühe gegeben, eine gute Vorlage nach seinen Möglichkeiten neu zu interpretieren. Allerdings ging es dann mit den PWL-Sachen schon los... Sei es Kylie oder der Donovan... das war manchmal schon ganz hart an der Grenze. Aber ich lasse mich lieber 12 Stunden am Stück von PWL beschallen als dass ich auch nur ein paar Minuten die Hermes House Band anhören möchte.

    Gelungene Coverversionen (neueren Datums) kommen für meinen Geschmack von Dario G. (Sunchyme) und Erasure (Make me smile).

  11. #10
    Benutzerbild von humblebee

    Registriert seit
    29.04.2006
    Beiträge
    429

    AW: Die schlimmsten Coversionen der 80er

    Also Hermes house band ist wirklich das allerletzte...aber DJ Ötzi hey baby is auch net besser die neuen Sachen sind generell schlimm z.b. DJ Tomek,Nik P.,Monrose,Catterfeld,Fanta 4,Fettes Brot,Medlock,Cicero...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SCHLIMMSTEN FILM-MOMENTE der 80er!!!!!
    Von Vonkeil im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 07.07.2014, 15:53
  2. Shitliste 2005, Die schlimmsten Songs des 1. Halbjahres!
    Von [RaiN] im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 23:54