Seite 10 von 17 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 163

Die unbegreiflichsten "non Hit Wonder"

Erstellt von Torsten, 12.12.2002, 12:23 Uhr · 162 Antworten · 23.127 Aufrufe

  1. #91
    Benutzerbild von Chrille

    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    49

    AW: Die unbegreiflichsten "non Hit Wonder"

    Nicht in den Charts?

    The Twins - The Desert Place
    The Twins - The Game Of Chance
    The Art Of Noise - Moments In Love
    The Gap Band - You Dropped A Bomb On Me
    Gary Numan & Tubeway Army - Down In The Park
    Gary Numan & Tubeway Army - We Are So Fragile
    Gary Numan & Tubeway Army - We Are Glass
    Gary Numan & Tubeway Army - Are Friends electric?
    (welche Gary Songs nun end-70er oder Anfang 80er waren, egal! Innovativ waren sie!)
    Malaria! - Your Turn to Run (I Will Be Your Only One)
    Japan - Ghosts
    The Other Ones - We Are What We Are
    Dionne Warwick - I'll Never Love This Way Again
    The Buggles - Living in the Plastic Age
    Echo & The Bunnymen - The Killing Moon (was ein song!!!)
    Fischer-Z - So Long
    Wire - I Am the Fly
    The Smiths - Panic
    The Clash - This Is Radio Clash
    The The - Infected
    Helen Schneider - Shadows of the Night
    The Waterboys - The Whole Of The Moon
    Gino Vannelli - Black Cars
    Modern English - Someone's Calling
    A Flock of Seagulls - Space Age Love Song
    Dead or Alive - My Heart Goes Bang (Get Me To The Doctor)
    Savage - Don't Cry Tonight
    Wax - Right Between the Eyes
    Men Without Hats - Living In China
    Men Without Hats - Pop Goes The World
    ...
    Um nur einige zu nennen.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser

    AW: Die unbegreiflichsten "non Hit Wonder"

    @ Chrille:

    "Life in the Plastic Age" und "Are friends electric?" waren aber in den deutschen Charts drin. Beide so um Rang 25....

    Aber bei The Smiths und The Clash kann man eigentlich alle Songs nennen. Immerhin hats von The Clash "Should I stay or should I go" als Re-Release (wegen der Levi's Werbung) in die Charts geschafft....

  4. #93
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Die unbegreiflichsten "non Hit Wonder"

    Ich höre gerade nebenbei das Best of-Album der norwegischen Band Fra Lippo Lippi und kann echt nicht begreifen, dass diese Band in Deutschland so unter ferner Liefen geblieben ist. Kein einziger Eintrag in den Charts und das obgleich Shouldn´t have to be like that, Beauty and madness oder auch Light and shade absolut schöne und radiotaugliche Songs sind.

  5. #94
    RSR
    Benutzerbild von RSR

    Pfeil AW: Die unbegreiflichsten "non Hit Wonder"

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Ich höre gerade [...] Fra Lippo Lippi
    Ohne Zweifel eine gute Band mit einigen wirklich "Hit-verdächtigen" Songs, aber ich vermute einfach mal, daß es manchmal der Name der Band sein kann, der ihren Erfolg (außer in dem Land, wo man ihn versteht, weil er einen Sinn ergibt) aufhält!

    Die von mir z. B. sehr geliebte Band Freur (Heute Underworld) hatte z. B. mit "Doot Doot", "Riders in the Night" und "The Devil and Darkness" auch mehrere potentielle "Hit-Kandidaten" am Start, welche - so weit ich weiß - in D-Land aber entweder gar nicht oder nur sehr weit unten in den Charts landeten!

    Ich kann mich da noch an einen geradezu typischen Fall im Plattenladen erinnern: Ich fragte den Verkäufer "Haben sie schon die neue Single von FREUR?" - Er fragte völlig verdutzt zurück "Wie heißt die Band? FRÜHER?"
    Bis ich ihm endlich klargemacht hatte, wen ich meinte, dauerte es eine ganze Weile!
    So lassen sich natürlich nur sehr schwer Platten verkaufen!

  6. #95
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624

    AW: Die unbegreiflichsten "non Hit Wonder"

    Mit "Freur" war einem ja schon gedient. Der eigentliche Name war nur dieses Omns-Symbol:

    Damit war das Namensproblem noch viel größer, die Erstveröffentlichung von "Doot-Doot" trug auch noch nicht die Bezeichnung Freur und verkaufte sich sehr wenig.
    Doot-Doot war danach nich nur in den unterern Regionen der Charts und wurde ein großer Radiohit, der jahrelang, sogar heute noch, gespielt wurde.

  7. #96
    RSR
    Benutzerbild von RSR

    Blinzeln AW: Die unbegreiflichsten "non Hit Wonder"



    Ja, das komische Symbol (lange bevor ein Prince Roger Nelson auf eine ähnliche Idee kam ), der "squiggle", welchem Karl Hyde dann erst in einer Radiosendung auf Nachfrage hin den Namen FREUR gab, damit man überhaupt wußte, wie die Band denn nun heißt!

    Bis dahin gab's aber schon folgende VÖ:



    Leider hört man heutzutage aber höchstens noch "Doot Doot" bei "Radio Dudelfunk" (als Synonym für das Kommerz-Radio an sich) in D-Land, was ich doch sehr schade finde!

    P.S.: In Freur's Heimatland Wales hörte man Anno 1982 sogar noch die walisiche Original Version von "Doot Doot"!
    Hier das Intro dazu...

  8. #97
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Die unbegreiflichsten "non Hit Wonder"

    Ich höre gerade das ALbum Drums along the mohawk von Jean Beauvoir. Für mich kaum zu glauben, dass weder das Album, noch eine Single wie Feel the heat je in den deutschen Charts waren.

    Bei einer Reise 1986 nach Frankreich kann ich mich erinnern, dass ich zumindest Feel the heat oft im Radio gehört habe. Scheint also in Frankreich durchaus beliebt und wohl auch erfolgreich gewesen zu sein. Laurence? Weißt du da was drüber?

  9. #98
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Die unbegreiflichsten "non Hit Wonder"

    Unfassbar:

    Das ohrwurmige Together In Electric Dreams von Philip Oakey & Giorgio Moroder hatte es nicht in die Top75 geschafft...

  10. #99
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Die unbegreiflichsten "non Hit Wonder"

    Das nächtliche Boot in die ägyptische Hauptstadt von der Wahnsinnstruppe umschiffte souverän die deutschen Charts.

  11. #100
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Die unbegreiflichsten "non Hit Wonder"

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Das nächtliche Boot in die ägyptische Hauptstadt von der Wahnsinnstruppe umschiffte souverän die deutschen Charts.
    Da haste Night Boat To Cairo von Madness elegant umschrieben!

Seite 10 von 17 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Corvette Summer" oder auch "Zwei heiße Typen auf dem Highway"
    Von Stingray im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.02.2017, 22:27
  2. EBAY: Liz Mitchell (Boney M.) Solo-Single "Marinero"/"Love Is Bleeding"
    Von RonnyB im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2012, 18:02
  3. "Neue" Radioshow mit feinem Mix aus "80er" / "Indie" / "Electronica"
    Von nikk rhodes im Forum 80er / 80s - WEBRADIO
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 09:48
  4. suche "Hans Mundhenk" oder "Halt`n Mund Henk" Pullover
    Von Friesi im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 09:35
  5. Erscheinungsjahr "Ja wir wollen so gern einen heben" / "Komm wir fangen noch mal an"
    Von Veja im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 14:07