Seite 15 von 17 ErsteErste ... 511121314151617 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 141 bis 150 von 163

Die unbegreiflichsten "non Hit Wonder"

Erstellt von Torsten, 12.12.2002, 12:23 Uhr · 162 Antworten · 23.115 Aufrufe

  1. #141
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330

    AW: Die unbegreiflichsten "non Hit Wonder"

    Nun ja, eine gewisse Langeweile durchzieht den Song schon...
    Allerdings können wir heute nicht mehr erfahren, ob Songs die Wertungen vielleicht nur knapp verfehlt hatten. Ein Lied, daß sich auf einem Platz 101 festgesetzt hätte, kann schon als kommerziell erfolgreich gelten, nur wissen wir es eben nicht, weil ein Platz 101 nie irgendwo auftaucht.

    (ist nur ein Gedanke...)

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Die unbegreiflichsten "non Hit Wonder"

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Ist das nicht auch der mit der Coverversion von "Ai No Corrida"? Bin mir aber nicht ganz sicher. Oder hatte nicht der sogar das Original? Weiß ich aber echt nicht mehr genau.
    Laut Youtube-Kommentaren stammt das Original sogar von ihm. Stark - eine Koryphäe wie Quincy Jones übernimmt ein Lied von einem eher Unbekannten. Ich habe gestern erstmals die Chaz Jankel-Version gehört, aber die von Quincy Jones gefällt mir besser. Vielleicht auch einfach deshalb, weil ich sie seit damals gewöhnt bin und die andere Version daher komisch und ungewohnt klingt.

    Noch ein gutes Lied, das es leider nicht weit gebracht hat - ich hatte es schon fast vergessen, bis ich es vor einiger Zeit im Webradio hörte und feststellte, ey, das ist ja richtig gut: Haywoode - Roses

    YouTube - Haywoode - Roses (DUB)

  4. #143
    Benutzerbild von freddieflopp

    Registriert seit
    11.09.2002
    Beiträge
    1.023

    AW: Die unbegreiflichsten "non Hit Wonder"

    Nun "Number One" fand ich eigentlich auch nie so den Bringer. Wobei lt.Wikipedia diese Scheibe sogar
    "In 1984, "Number One" went to #1 in the clubs in France.
    schaffte.
    Chankel fiel mir damals deshalb auf, weil zwei Nummern immer wieder in SWR3 gespielt wurden.
    Das war zum Einen "Without You (82)" und zum Anderen "Glad to know You (81)"
    Interessant finde ich noch heute das Verwirrspiel um den seinen Vornamen. Es kommen jeweils nämlich beide Schreibweisen, mal Chaz und als andere mal Chas vor.

  5. #144
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Die unbegreiflichsten "non Hit Wonder"

    Stimmt, in Frankreich muss das Lied groß gewesen sein, von dort kannte ich es ja auch (allerdings erst im Sommer 85). Umso mehr wunderte ich mich, dass es in der Franzosendisco, die in Berlin mein samstagnächtliches Wohnzimmer war, nicht gespielt wurde und auch nicht bekannt war bis zu dem Tag, als ich mal damit ankam.

    Chaz und Chas, genau, das verwirrt mich auch bis heute.

  6. #145
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Die unbegreiflichsten "non Hit Wonder"

    Für mich völlig unverständlich, dass diese Band keinerlei Hit in Deutschland landen konnte.

    Anything box - Carmen

    Carmen ist für mich einfach ein traumhaft schöner Titel, den ich irgendwo zwischen ruhigen OMD-Stücken mit ein wenig Dream academy und China crises ansiedeln würde.

    [ame=http://www.youtube.com/watch?v=V836lk32CFk]YouTube - Anything Box - Carmen[/ame]

  7. #146
    Benutzerbild von chris74

    Registriert seit
    15.04.2004
    Beiträge
    917

    AW: Die unbegreiflichsten "non Hit Wonder"

    @Waschbär: kennst Du "Living In Oblivion" von Anything Box? Für mich auch ein absolutes Non-Hit-Wonder. Zumindest hierzulande kennt es keine Sau. Die Single-Version ist auch nochmal besser als die Albumversion.

  8. #147
    Benutzerbild von Radiopirat

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    1

    AW: Die unbegreiflichsten "non Hit Wonder"

    Mir fallen noch welche ein:

    Saphir: I feel good
    ..............
    Brian Spense: Hear it from the heart
    Ja, die sind absolut genial!
    Habe ich auch.
    Saphir als Vinyl Single! Habe ich glatt 50 DMark bezahlt auf einer Plattenbörse.
    Brian Spence ist auf der Munich City Nights drauf

    Ein tolles Webradio, wo solche Raritäten auch laufen, höre ich gerne:
    Radio laut.fm/jukebox - Pop, Oldies, Weltmusik, 70s, 80s, 90s, Reggae, World Music
    Digitalradio, Livestream, Jukebox, laut.fm/jukebox

  9. #148
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Die unbegreiflichsten "non Hit Wonder"

    Zitat Zitat von chris74 Beitrag anzeigen
    @Waschbär: kennst Du "Living In Oblivion" von Anything Box? Für mich auch ein absolutes Non-Hit-Wonder. Zumindest hierzulande kennt es keine Sau. Die Single-Version ist auch nochmal besser als die Albumversion.
    Zustimmung. Aber mir ist es wirklich ein absolutes Rätsel, warum Anything box hierzulande nahezu unbekannt sind.

  10. #149
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Die unbegreiflichsten "non Hit Wonder"

    Und weil ich mich gerade neben den Eishockey-Spiel um Platz 3 hier in diesem Thread befinde, noch drei Titel, die ich heute alle schon gehört habe und nicht weiß, weshalb diese keine Hits wurden:

    Martin Briley - Salt in my tears

    1983 in den USA in den Charts, bei uns Fehlanzeige. Schnörkelloser Gitarrensound und vor allem ein gutes zum Song passendes Video mit durchaus humorvollen Gedanken.

    [ame=http://www.youtube.com/watch?v=-bi5Oci3m3M]YouTube - Salt in My Tears Martin Briley[/ame]



    Amati - Are you in the mood for Bach tonight

    Die Violine am Anfang gefällt mir ganz gut. Schade, dass dieser Song auch im Zuge der Italowelle sich nicht in den Charts platzieren konnte.

    [ame=http://www.youtube.com/watch?v=EkN0KDjqQnU]YouTube - Amati - Are You In The Mood For Bach Tonight italodisco[/ame]


    Les porte mentaux - Elsa Fraulein

    1987 kam ja so allerhand aus Frankreich zu uns in die Charts. Diesen Titel fand ich immer besser als beispielsweise das für mich unsägliche "Joe le taxi" oder von mir aus auch "Voyage voyage" oder "C´est la ouate".

    [ame=http://www.youtube.com/watch?v=Y2qNJpzgndA]YouTube - Les porte mentaux Elsa Fraülein[/ame]

  11. #150
    Benutzerbild von Fraenkie

    Registriert seit
    23.07.2004
    Beiträge
    371

    AW: Die unbegreiflichsten "non Hit Wonder"

    Da muß ich unbedingt die beiden Songs

    "High Or Low" und
    "Goodbye My Love"

    von Panther Rex nennen. Kennt die jemand?

Ähnliche Themen

  1. "Corvette Summer" oder auch "Zwei heiße Typen auf dem Highway"
    Von Stingray im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.02.2017, 22:27
  2. EBAY: Liz Mitchell (Boney M.) Solo-Single "Marinero"/"Love Is Bleeding"
    Von RonnyB im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2012, 18:02
  3. "Neue" Radioshow mit feinem Mix aus "80er" / "Indie" / "Electronica"
    Von nikk rhodes im Forum 80er / 80s - WEBRADIO
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 09:48
  4. suche "Hans Mundhenk" oder "Halt`n Mund Henk" Pullover
    Von Friesi im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 09:35
  5. Erscheinungsjahr "Ja wir wollen so gern einen heben" / "Komm wir fangen noch mal an"
    Von Veja im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 14:07