Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Dieter Bohlen VS. Stock Aitken Waterman

Erstellt von DANNIIfan, 25.08.2003, 10:49 Uhr · 15 Antworten · 1.685 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von DANNIIfan

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    230
    Dieter Bohlen tönt immer rum, dass er der erfolgreichste Produzent Deutschlands sei. Für mich aber sind das eindeutig die 3 Briten. Die hatten Hits am Fließband. Hatte Dieter denn je eine Chartplatzireung in USA??? lach Am coolsten fand ich Mel + Kim, Dead Or Alive, Bananarama, Pat & Mick, Mandy, Sinitta etc. Obwohl: CC Catch hörte sich auch gut an.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    DANNIIfan postete
    Am coolsten fand ich Mel + Kim, Dead Or Alive, Bananarama, Pat & Mick, Mandy, Sinitta etc. Obwohl: CC Catch hörte sich auch gut an.
    Du beliebst zu scherzen, oder?
    Mel & Kim... OK, ganz nett.
    Bananarama... ebenso.
    Dead or Alive - You spin me round rockte nicht schlecht.
    Aber war das überhaupt alles von Stock, Aitken & Waterman? Für mich sind der Inbegriff von S, A & W Rick Astley, die damalige Kylie Minogue und diese Dingsda Girls mit "I'd rather jack". Alles billigste Popmusik, die ich damals schon über alle Maßen scheiße fand. Naja, als das rauskam, war ich auch schon Anfang 20. Mag sein, dass das Jüngeren damals gefallen hat.
    CC Catch, Bad Boys Blues und Mandy waren damals der absolute Abschuss für mich, aber meiner Erinnerung nach waren das doch, außer Mandy, eher Bohlen-Produkte, oder? Abgesehen davon war Bohlen in den 80-ern super erfolgreich: Modern Talking eroberten die Welt! Noch heute bringt man Deutschland in den USA und Japan zum Teil mit denen in Verbindung.

  4. #3
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Ist doch ganz einfach:

    Bohlen: erfolgreichster Produzent Deutschlands.

    SAW: erfolgreichste Produzenten Englands.

    Wenn beide aus Deutschland oder beide aus England kämen, dann könnte
    man durchaus darüber diskutieren und evtl die erreichten Chartsplatzierungen
    über D und UK hinaus zu Rate ziehen um den erfolgreicheren zu ermitteln.

    So ist das allerdings als würde man Äpfel mit Birnen vergleichen...

    SAW waren mir damals aber trotzdem lieber!

  5. #4
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158
    Babooshka postete

    CC Catch, Bad Boys Blues und Mandy waren damals der absolute Abschuss für mich, aber meiner Erinnerung nach waren das doch, außer Mandy, eher Bohlen-Produkte, oder? Abgesehen davon war Bohlen in den 80-ern super erfolgreich: Modern Talking eroberten die Welt! Noch heute bringt man Deutschland in den USA und Japan zum Teil mit denen in Verbindung.
    Du erinnerst Dich falsch, Bad Boys Blue haben nichts mit Bohlen zu tun.

  6. #5
    Benutzerbild von Heinzi

    Registriert seit
    25.12.2001
    Beiträge
    1.181
    Scheul postete
    Bad Boys Blue haben nichts mit Bohlen zu tun.
    Die haben nur von Bohlen geklaut!

    Den Stil, meine ich...

  7. #6
    Benutzerbild von sturzflug69

    Registriert seit
    03.02.2003
    Beiträge
    2.276
    Also das geilste an Kylie und Rick Astley war folgendes:
    Spielt man Rick Astley Lps auf 45 hat man Kylie.
    Spielt man Kylie Singles auf 33 hat man Rick Astley.
    Es klappt!Probierts mal aus.Ich habe selbst mal aufgelegt in den 80'S und Locomotion 12" auf 33 laufen lassen.Die Leute haben mich gefragt,ob es denn
    von Rick Astley auch eine Version gäbe :-)

  8. #7
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Bad Boys Blue klangen verdammt nach Bohlen. Eigentlich aber noch schlimmer, falls es das überhaupt gibt

    Ich fand weder Bohlen noch SAW gut, aber Modern Talking waren dennoch das kleinere Übel für mich. Kann aber auch sein, dass die in eine für mich angenehme Zeit fielen, während SAW in die End-80-er fallen, eine Zeit, mit der ich sehr schlechte Erinnerungen verbinde. Na und zu Modern Talking-Zeiten war ich noch ein bisschen jünger als zu SAW-Zeiten und wie wir ja alle selber merken, je älter man wird, desto doofer findet man Chartmucke

    Ansonsten: Was Musicola sagt. Der eine war Deutscher, die anderen Briten.

  9. #8
    Benutzerbild von DANNIIfan

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    230
    ich wollte damit auch nicht sagen, dass modern "schmaltzing" doof waren. ich fand die ganz okay. mich nervt ab und zu nur, dass dieter b. immer so tut als wäre er DER produzent überhaupt. er hat in den 80ern genauso konservenmusik gemacht wie das saw taten. insgesamt mochte ich saw-mucke aber liebe. und wenn ich mir heut den wert der sog. "hitfactory"-cd-compilations angucke, dann staune ich nicht schlecht. übrigens pete waterman war in den vergangenen jahr für den sehr erfolgreichen uk-boy-girl-act "steps" verantwortlich.

  10. #9
    Benutzerbild von 80love

    Registriert seit
    07.06.2002
    Beiträge
    507
    SAW waren oder sind wohl das erfolgreichste Produzententrio der Welt.
    Davon ist Herr Bohlen sehr weit entfernt.
    Obwohl auch er einige Discoperlen aus dem Ärmel zauberte.
    Natürlich haben SAW und BOHLEN das einzig richtige getan um ordentlich Geld zu machen. Die "Dummen" sind doch nur die Verbraucher ....
    Niemand wurde gezwungen sich I Should Be So Lucky oder Cheri Cheri Lady zu kaufen.
    Für mich waren die besten SAW-Produktionen z.B.
    E.G.DAILY - MIND OVER MATTER
    MICHAEL DAVIDSON - TURN IT UP
    DEBBIE HARRY - IN LOVE WITH LOVE
    DEAD OR ALIVE - SOMETHING IN MY HOUSE

  11. #10
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158
    Heinzel postete
    Die haben nur von Bohlen geklaut!

    Den Stil, meine ich...
    So ganz stimmt das auch nicht. Hinter BBB steckt ja auch ein Produzententeam, welches auch schon vorher rumproduziert hat. "A La Carte" ist glaube ich von denen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was Macht Stock Aiken und Waterman?
    Von Castor Troy im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 26.11.2017, 23:22
  2. jbk mit Dieter Bohlen v
    Von dikuss im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.10.2007, 13:35
  3. Stock, Aitken, Waterman
    Von baerchen im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.2003, 12:28
  4. Stock/aitken/waterman
    Von Imaginary Boy im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.06.2003, 07:17
  5. Dieter Bohlen bei DT 64
    Von dj.forklift im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2003, 15:31