Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 24

DISKY Label

Erstellt von DANNIIfan, 21.01.2004, 11:37 Uhr · 23 Antworten · 2.473 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von DANNIIfan

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    230
    ich finde ihre compilations echt ätzend. da gibts nix neues drauf. diese disky-sachen bringen jeden monat eine andere 80s-cd-sammlung auf den markt mit stets gleichem inhalt. wo bleiben rare sachen von dead or alive, pwl/ saw-stuff etc.??? die sollten sich echt mal was neues einfallen lassen. auch diese ganzen best-of-sachen von künstlern aus den 80ern bringen nix neues hervor. es sind einfach nur kopien der original-alben von früher. eine ausnahme bleibt jedoch: die best of von mel + kim, da sie als bonus den house remix von thats the way it is beinhaltet. ich glaube, dass der kaum auf cd zu erhalten iss.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    @ DANIIFAN

    ich habe gestern in einem anderen thread etwas dazu geschrieben, ich fasse noch einmal zusammen:
    die firma DISKY ist ein kleines label, welches zur firma EMI gehört. mit den LOW BUDGET-releases der firma DISKY wird die EMI nicht unbedingt viel verdienen. da ist es klar, dass die leute, die bei DISKY die 80er-compilations zusammenstellen eher auf das material aus dem eigenen haus (EMI / VIRGIN / CHRYSALIS etc.) zurückgreifen. andere compilations wie z.b. KUSCHELROCK (SONY) werden im fernsehen beworben, erreichen eine viel grössere zielgruppe und werden dementsprechend häufiger gekauft. SONY verdient so eine menge geld, die sie u.a. in die zusammenstellung der nächsten folge stecken können.

    dass bei der firma DISKY keine raritäten erscheinen, kann man so nicht sagen. ohne diese firma würde es bis heute z.b. etliche album-tracks von KAJAGOOGOO oder LIMAHL nicht auf CD geben.

  4. #3
    Benutzerbild von Prof. Musik

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    209
    alles ansichtssache.

    vom preisniveau her sind die disky-scheiben jedenfalls empfehlenswerter als von den angeblichen marktführern mit ihren überteuerten tonträgern

    übrigens ist disky ein eingenständiges unternehmen mit hauptsitz in holland

  5. #4
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    übrigens ist disky ein eingenständiges unternehmen mit hauptsitz in holland
    trotzdem werden sämtliche CDs der firma DISKY nicht nur in deutschland von der firma EMI vertrieben.

  6. #5
    Benutzerbild von DJDANCE

    Registriert seit
    07.09.2002
    Beiträge
    1.950
    bei disky Samplern muss man genau die Titellisten studieren,es kann sein,das auf einer Cd nur bekannte Liedeln drauf sind,aber eines ist dann doch ne kleine Rarität!
    Wer steckt eigentlich hinter LASERLIGHT/DELTA ?

  7. #6
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    @ DJDANCE

    [b]DELTA (LASERLIGHT)[b] ist ein eigenständiges label mit eigenem vertrieb. die firma hat ihren sitz in 50226 FRECHEN!

  8. #7
    Benutzerbild von DJDANCE

    Registriert seit
    07.09.2002
    Beiträge
    1.950
    Danke!
    bamalama:
    Gibts irgendwas was du nicht weißt?

  9. #8
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    So richtig unabhängig kann doch Delta auch nicht sein. Die verwerten doch auch überwiegend EMI-Titel.

  10. #9
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    @ FALKENBERG

    ich habe lange zeit u.a. als disponent im tonträgerhandel gearbeitet. zumindest früher gab es einen eigenen DELTA-vertreter. ob die firma inzwischen von der EMI übernommen wurde, weiss ich nicht. ich kann es mir auch nicht vorstellen. die wenigen DELTA-CDs die ich besitze haben jedenfalls nichts, aber auch gar nichts mit der EMI zu tun.

  11. #10
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    @ bamalama

    Das mit dem Vertrieb glaub ich Dir wohl. Das muss aber nicht unbedingt was mit der Firmenzugehörigkeit zu tun haben. Beispiel: Du kennst doch sicher auch das inzwischen wohl verflossene Independent-Label Off-Beat. Die waren im Vertrieb von SPV. Vom Off-Beat- Besitzer (Euro-Media, glaub ich) gab es dann ein zweites, sehr schnelle expandierendes (und ebenfalls inzwischen verflossenes) Label namens Novatekk. Die hatten aber ihren eigenen Vertrieb. Mehrere Jahre existierten Off-Beat und Novatekk nebeneinander, ohne dass Off-Beat in den firmeneigenen Novatekk-Vertrieb übernommen wurde. Anderes Beipiel, bei dem mir die Zusammenhänge aber nicht restlos klar sind. Meines Wissens war RCA die amerikanische Filiale von Ariola. RCA war aber auch in relativ geringem Umfang in Deutschland tätig. Zumindest in den 80ern aber mit völlig unabhängigem Vertrieb. Erst viel später wurde das verschmolzen.

    Bezüglich der EMI-Verwertung bei Delta muss ich mir das nochmal ansehen. So ganz viele habe ich nicht davon.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seltene Maxiversionen auf CD von Disky?!
    Von Rotationsplaner im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.08.2008, 10:29
  2. Disky Sampler "70s Maximum Vol.2" - Versionsbezeichnungen
    Von MaxiMan im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 16:41
  3. 80s EXTENDED (3 CD-Box von Disky)
    Von hyperfex im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.10.2005, 23:45
  4. Lombardoni Label Mailadresse gesucht oder Kontakt! (Ítalo dance Label)
    Von imperium22 im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.05.2005, 06:29
  5. Label Seven Eleven
    Von Bachwatz im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.06.2002, 02:19