Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Eine VerrÜckte Idee..!

Erstellt von Heinzi, 12.08.2002, 23:43 Uhr · 19 Antworten · 1.544 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Heinzi

    Registriert seit
    25.12.2001
    Beiträge
    1.181
    Wie wär's, wenn....

    ... die Member dieses Forums sich zusammentun und den unzähligen Produzenten und Acts, welche derzeit den Fundus der Musikgeschichte, v.a. aus den 80ern, plündern und die Klassiker manchmal kompetent covern, häufig aber verhunzen, mal zeigen würden, was ne Harke ist...!

    Man nehme einen alten Song, den nicht jeder kennt, z.B. das hier allseits geschätzte

    Alba - Only music survives

    kaufe die Rechte, die - weil es sich bekanntlicherweise nicht um einen Hit handelt - relativ günstig zu haben sein dürften, und mache ne moderne Dance-Version daraus, ohne den Charme des Originals zu zerstören...!
    (Gibt's hier drin Leute mit Zugang zu professioneller Studioinfrastruktur..?)

    Im Idealfall gibt's daraus n'Hit, jede Menge Kohle sowie die Genugtuung, ein sehr ordentliches, aber gänzlich vergessenes Stück Musik unter die Leute gebracht zu haben...
    Im schlechtesten Fall bleibt die Erinnerung an einen sicherlich aufregenden Produktionsprozess, ein nur kleines, weil von vielen zu tragendes Loch im Portemonnaie sowie natürlich ein in CD-Qualität vorhandenes Glanzstück für jede Musiksammlung zurück...


    Völlig verrückt...?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von italomaster

    Registriert seit
    30.11.2001
    Beiträge
    867
    Du sprichst mir aus der Seele, das habe ich auch schon so oft gedacht!

    Mal sehen, ob's was wird.

    Hat im Italo Disco Bereich schon mal ein Bekannter gemacht, ist auf eigene Kosten zu einem ehemaligen Italo Producer nach Italien gefahren und hat ein neues Lied (also keinen alten Track) produziert. War ein teurer Spass, die Platte hat mich ohne Pic Cover EURO 30,00 gekostet, damit er die Kosten wieder drin hatte. Aber witzig war es alle Male. Und er hat daran nichts verdient (und dem glaube ich das sogar!).

  4. #3
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    @heinzelmaennchen
    Die Idee ist bestimmt cool, ich kenne das genannte Lied zwar nicht, aber das kann man ja ändern!
    Das Problem bei solchen Sachen ist, dass sobald Du eine Idee aussprichst, andere sofort darüber herfallen! Deswegen gibt es oft auch verschiedene Coverversionen eines Liedes zur gleichen Zeit und dann gewinnt derjenige, der am besten promotet wird!
    Das mit den Rechten an Songs hatten wir schonmal in dem anderen Cover-Thread, ist aber noch nicht so ganz geklärt worden. Ich meine, da gibt es einmal die Verlagsrechte, die nach 10 Jahren verfallen, deshalb gibt es ja soviele Covernummern von alten Songs. Das andere sind die GEMA-Gebühren, an denen man nicht vorbeikommt. Die kommen natürlich wieder rein, wenn die Nummer ein Hit wird.
    Die Produktion solcher Covergeschichten ist, denke ich, auch das kleinere Problem, viel schwieriger ist die Sache mit den Plattenfirmen. Denn die suchen sich anscheinend nur noch Acts, mit denen sie machen können, was sie für richtig halten. Ich selber spiele seit 11Jahren in einer Band und einen Plattenvertrag haben wir bis heute nicht. Mittlerweile sind wir aber auch ganz froh, dass es bei manchen Firmen nicht geklappt hat, denn man weiß nie, ob die einen vielleicht nur unter Vertrag nehmen, damit man "vom Markt" ist, soll heißen, die stampfen dann eine Band aus dem Boden, die Deinen Stil im Sinne der Plattenfirma copiert und Du wirst einfach nicht promotet und kannst auch nichts machen, weil Du vertraglich an die Deppen gebunden bist! Alles schon (zum Glück noch nicht am eigenen Leib) erlebt!

    Also, wenn Du eine gute Idee hast, suche Dir Leute, denen Du vertraust und mach! Aber gib Deine Ideen niemals bekannt, bevor das Teil nicht im Kasten ist. Wer weiß, vielleicht gibt es demnächst dann wirklich "Only Music Survives"
    in den Charts, weil hier jemand "spioniert" hat!

    Manchmal muß man einfach ein wenig verrückt sein...

  5. #4
    Benutzerbild von UnknownPleasure

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    374
    Vorweg: die Idee ist verrückt...gefällt mir.

    Ist natürlich eine Herausforderung an "unsere Soundfexe" hier...zu meiner Scham und Schande muß ich gestehen, daß ich nicht ein Instrument beherrsche, und obwohl mir von durchaus kompetenter Seite bestätigt wurde, daß meine Stimme Potential hat...na ja, besser nicht.

    Obwohl...sich alleine schon mit der GEMA rumschlagen zu müssen, kann einen zu Reaktionen wie Amoklauf und Axtmord treiben, dies habe ich als "Co-Manager" einer Band in den letzten 2 Jahren plastisch vorgeführt bekommen.
    Kleines Beispiel: für eine Eigenproduktion mußte eine Liste mit den gecoverten Songs eingereicht werden. Kein Problem, einmal kurz das Internet nach den Interpreten durchstöbert, Autoren aufgeschrieben und den Wisch an die GEMA geschickt. 2 Wochen später kamm die Liste zurück, mit dem Vermerk, daß bei einigen Tracks die Autorenangabe zu ungenau wäre. Tja...was soll man machen, wenn bei "Music&Lyrics" eben halt nur der Bandname angegeben ist...also dies als Bemerkung angefügt und den Schamott wieder zurück an die GEMA. Um es abzukürzen...der gesamte Prozeß zog sich über weitere 6 Wochen hin, inklusive mehrerer e-mails, Telefonaten, Telefaxe und der Drohung, einen Anwalt einzuschalten (gut, wenn man so etwas "in der Familie" hat ).
    Dieser "Superservice" der GESELLSCHAFT FÜR MUSIKALISCHE AUFFÜHRUNGS-
    UND MECHANISCHE VERVIELFÄLTIGUNGSRECHTE kostete im übrigen satte 600 DM. Für das Geld hätte man eigentlich erwarten können, daß sich dort irgendwer an den Computer setzt und selbst mal etwas Recherche in dem sicherlich recht umfangreichen Archiv betreibt, wenn es solche Unstimmigkeiten gibt.

    Eine mögliche CD zu produzieren und zu vervielfältigen, ist dagegen wirklich ein Kinderspiel - oben erwähnte CD hat mit 10 Tracks, Studio und Vierfarb-Cover ca. 1500 DM gekostet, Auflage 300 Stück (exclusive GEMA).

    Und wenn das Produkt dann z.B. über die in Deutschland sicherlich nicht mehr ganz unbekannte Site die-80er-jahre.de vertrieben wird...warum nicht?

    In diesem Sinne...haut rein, Jungs und Mädels!

  6. #5
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330
    Dann packt auf die CD aber bitte die Originalversion mit drauf, in astreiner Qualität! Dann kaufe ich ungehört ein Exemplar!
    Viel Glück
    Christoph

  7. #6
    Benutzerbild von
    wenn ich dabei sein dürfte,
    so würde ich gerne mit den Originalspuren ein Remix machen der dann definitiv nicht nach 2002 klingen wird (bei der originalen maxi ist ja praktisch nur 2 mal die single aneinandergehängt).

    Das Stück ist ja bald 20 Jahre alt,
    laufen nicht irgendwann sogar die blöden GEMA-Rechte ab?

  8. #7
    Benutzerbild von reiner

    Registriert seit
    18.07.2002
    Beiträge
    92
    Die Idee ist verrückt aber super, also irgendwie wäre ich da evtl. gerne dabei.
    Der Titel ist seit seinem erscheinen mein absoluter Favorit aus dem Bereich.

    Gruss
    Reiner

    P.S. Meine Signatur war von Anfang an so ;-))

  9. #8
    Benutzerbild von gently69

    Registriert seit
    14.05.2002
    Beiträge
    572
    Hilf mir mal einer auf die Sprünge. Ich kenne den Song nicht.

    Davon mal abgesehen, ist das schon 'ne super Idee. Aber man muß wirklich Leute dabei haben, die sich sehr gut auskennen. Zu der Sorte gehöre ich leider absolut nicht.

  10. #9
    Benutzerbild von Heinzi

    Registriert seit
    25.12.2001
    Beiträge
    1.181
    @gently69

    "Only music survives" von Alba ist eine Italo-Disco-Ballade - man spricht, glaub' ich, auch vom "Romantic-Italo"-Stil - aus dem Jahre 1984, die ähnlich klingt wie die langsamen Songs von Valerie Dore oder Martinelli, dies auch deshalb, weil meines Wissens dieselbe Sängerin, die hinter Alba steckt, auch den genannten Projekten ihre Stimme lieh...
    Der Song war zwar damals kein Hit - nur in Italien um Position 40 rum platziert -, gehört aber gleichwohl für viele hier zu den "Lieblings-Italos", weshalb man von nem astreinen Geheimtipp sprechen kann...


    Dieser Song war zwar nur ein Vorschlag, aber ich hab' grad nochmals reingehört und könnt' mir ne entsprechende Bearbeitung schon vorstellen...

    Zunächst die wunderschöne Melodie...
    Dann ein paar Breakbeats "drüber" gelegt...
    Danach setzt der Technobeat ein, aber nicht ganz so schnell und dominant wie üblich...

    Der Song müsste aber wohl nochmals eingesungen werden, weil er halt doch sehr "zart" und langsam interpretiert wird...
    Oder man könnte diesen Umstand, der natürlich mit den Charme des Songs ausmacht, durch eine Übernahme der Vocals auch in die Neufassung einzubringen versuchen...

  11. #10
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Endlich mal ne tolle Idee,
    hab zwar weder die Technik, noch das knoff hoff, aber ich wäre dabei wenn`s ums Sammeln geht.
    Könnt Euch ja bei mir melden wenn`s soweit ist.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. She - Eine verrückte Reise in die Zukunft!
    Von Parallax M5 im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 21:55
  2. 80er Soulpop-Titel, seit langem ungelöst, hat jemand eine Idee?
    Von synmaster im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.2010, 22:36
  3. Nette Idee für eine Hochzeit gesucht
    Von compagnies im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 10:34
  4. Jemand ne Idee ?
    Von SonnyB. im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.01.2004, 23:25