Seite 5 von 12 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 120

ERASURE ???

Erstellt von bamalama, 27.01.2005, 21:14 Uhr · 119 Antworten · 13.568 Aufrufe

  1. #41
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ANDY BELL - crazy SANCTUARY VERÖFFENTLICHUNG: 26.09.2005

    SINGLE-CD (SANXS396):

    01. Crazy (Radio Edit)
    02. Little Girl Lies

    MAXI-CD (SANXD396):

    01. Crazy (Cicada Vocal Mix)
    02. Crazy (MHC Master Mix)
    03. Crazy (King Roc Remix)
    04. Crazy (Vince Clarke Remix)
    05. Crazy (Album Version)

    DVD-SINGLE (SANDX396):

    01. Crazy (Video)
    02. Crazy (Acoustic Version)
    03. Names Change


  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    seit heute erhältlich:

    ANDY BELL - electric blue SANCTUARY - VERÖFFENTLICHUNG: 30.09.2005

    Zusammen mit seinem musikalischen Partner Vince Clarke hat Andy Bell in den letzten fast 20 Jahren Musikgeschichte geschrieben. Die beiden haben im Laufe ihrer Zusammenarbeit als Erasure bisher rund 14 Millionen Alben verkauft! Ihr eingängiger Synthie-Pop hat für unzählige Hits gesorgt und bis heute haben die beiden eine ständig wachsende Fangemeinde.
    Aber Sänger Andy Bell kann auch alleine! Bei der aktuellen Goldfrapp Single ‚Ooh La La’ ist Andy schon mit guest vocals dabei - und mit ‚Electric Blue’ legt er jetzt endlich sein erstes Soloalbum vor, das er zusammen mit der Manhatten Clique geschrieben und produziert hat. Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen: ‚Electric Blue’ ist ein maßgeschneidertes, tanzbares Popalbum, das die Erasure Fans begeistern wird, aber Andy auch genug Raum für seine eigene Handschrift lässt.
    Für drei Songs konnte er sich weitere prominente Unterstützung holen – Claudia Brucken von Propaganda steuert auf zwei Glanzlichtern des Albums vocals bei (Track 4 ‚Love Oneself’ und Track 11 ‚Delicious’) und Track 5, ‚I Thought It Was You’ performt Andy zusammen mit dem Scissor Sisters Sänger Jake Shears! Weiteres Highlight des Albums ist die erste Single ‚Crazy’ (Track 3), die am 26. September mit vier Remixen (von Vince Clarke, Cicada, MHC und King Roc) erscheinen wird.
    Auf ‚Electric Blue’ beweist Andy Bell eindrucksvoll, dass er auch solo eigenständige, mitreißende elektronische Popmusik machen kann ohne seine Wurzeln zu verleugnen. Für Ende des Jahres ist zudem eine Solotour in Vorbereitung!
    Auf ‚Electric Blue’ beweist Andy Bell eindrucksvoll, dass er auch solo eigenständige, mitreißende elektronische Popmusik machen kann ohne seine Wurzeln zu verleugnen.

    01. Intro
    02. Caught In A Spin
    03. Crazy
    04. Love Oneself (Feat. Claudia Brucken)
    05. I Thought It Was You (Feat. Jake Shears)
    06. Electric Blue
    07. Jealous
    08. Shaking My Soul
    09. Runaway
    10. I'll Never Fall In Love Again
    11. Delicious (Feat. Claudia Brucken)
    12. Fantasy
    13. See The Lights Go Out
    14. The Rest Of Our Lives


  4. #43
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ERASURE - the erasure show / live in cologne 2 DVD MUTE / EMI ERASDVD3 VERÖFFENTLICHUNG: 31.10.2005

    Wir waren verzückt, wir waren begeistert! Im Frühjahr tourten Andy Bell und Vince Clarke mit der "Erasure Show" zum Album "Nightbird" durch deutsche Lande.

    Ab 28. Oktober gibt es die mitreißende Show, die Erasure und die bezaubernden Background-Sängerinnen Valerie Chalmers und Ann Marie Gilkes engelsgleich im verwunschenen Märchenwald präsentierte, mit dem Titel "The Erasure Show - Live in Cologne" nun auch auf DVD. Teil 1 des Feuerwerks: Über 100 Minuten Live-Konzert aus dem Kölner E-Werk, aufwändig aufgezeichnet am 28. März dieses Jahres. Wer dabei war weiß, wie gefühlvoll Andy Bell das "Ave Maria" von Bach intonierte, und wie die Halle bei Hits wie "Breathe", "Victims Of Love", "Drama", "Sometimes", "A Little Respect" oder "Oh L´Amour" kochte. Erasure in Höchstform!

    Teil 2 des Feuerwerks sind die Zusatzfeatures auf der DVD: Songs aus dem Live-Konzert in Kopenhagen vom Juni 2003, ein Making Of, ein Interview mit Vince und Andy, die Video-Clips der letzten drei Erasure-Singles sowie ein spezielles "verstecktes Osterei", das uns die beiden präsentieren… "The Erasure Show - Live in Cologne" - das sind über 100 Minuten Wärme an kühlen Winterabenden und Frühlingsgefühle im November.

    DVD 1:

    - Live In Cologne 2005

    01. Intro Rock-A-Bye-Baby
    02. No Doubt
    03. Hideaway
    04. Victim Of Love
    05. Knocking On Your Door
    06. The Circus
    07. Breathe
    08. Ship Of Fools
    09. Drama!
    10. All This Time Still Falling out of love
    11. Stop!
    12. Rapture
    13. Ave Maria
    14. Breath Of Life
    15. A Little Respect
    16. I Broke It All In Two
    17. Chains Of Love
    18. Chorus
    19. Love To Hate You
    20. Blue Savannah
    21. Always
    22. Who Needs Love (Like That)
    23. Oh L'Amour
    24. I Bet You're Mad At Me
    25. Sometimes

    DVD 2:

    *Live in Copenhagen 9/06/2003

    - In My Arms
    - Make Me Smile (Come Up And See Me)
    - Piano Song

    * Making of
    * Interview

    * Breathe (Promo Video)
    * Don’t Say You Love Me (Promo Video)
    * All This Time Still Falling Out Of Love (Promo Video)


  5. #44
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Neues Album Ende März 28.11.2005!

    Angekündigt ist die Veröffentlichung des Akustikalbums "Union Street" in Deutschland für den 31. März 2006.

    Bereits im Jahre 2004 wurden die Akustiktracks eingespielt. Einige der Songs gab es bereits für 200 Erasure Fans im Rahmen der EIS 04 Prelisteningparty des Nightbird Albums zu hören. Nun wird die CD endlich im Handel erhältlich sein.

    01. Boy
    02. Piano Song
    03. Stay With Me
    04. Spiralling
    05. Home
    06. Tenderest Moments
    07. Alien
    08. Blues Away
    09. How Many Times?
    10. Love Affair
    11. Rock Me Gently

  6. #45
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ERASURE - boy MUTE / EMI VERÖFFENTLICHUNG: 17.03.2006

    ERASURE schicken eine Singleauskopplung des kommenden Albums ins Rennen.

    "Boy" ist eines der Stücke aus ihrem Album "Cowboy". Neben dem Titelstück finden sich akustische Versionen von "Cry So Easy" aus dem Album "Wonderland" und "I Bet You're Mad At Me" von ihrem letzten Studioalbum "Nightbird".

    Der vierte Track auf der Single, "Jacques Cousteau" ist weder eine Akustikversion, noch stammt er von einem der ERASURE Alben. Es handelt sich um eine klassische B-Seite aus der Feder von Vince Clarke, die ohne Andy Bells Gesang auskommt.

    01. Boy
    02. Cry So Easy
    03. I Bet You´re Mad At Me (Live At The BBC)
    04. Jacques Cousteau


  7. #46
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ERASURE - union street MUTE / EMI CDSTUMM235 VERÖFFENTLICHUNG: 31.03.2006

    Das erste Akustik-Album in der über 20jährigen Karriere von Erasure, einem der erfolgreichsten Pop-Duos aller Zeiten.
    "Union Street" enthält Neubearbeitungen einiger ihrer Hit-Klassiker im Akustik-Gewand. Ein Traum, den sich Andy Bell und Vince Clarke schon immer hatten erfüllen wollen.

    The original versions of the songs are available on the following releases:

    The Circus: Spiralling
    Wild!: Piano Song, How Many Times?
    Chorus: Home
    I Say I Say I Say: Blues Away
    Run To The Sun (B-Side): Tenderest Moments
    Erasure: Stay With Me, Rock Me Gently
    Cowboy: Boy, Love Affair
    Loveboat: Alien

    01. Boy
    02. Piano Song
    03. Stay With Me
    04. Spiralling
    05. Home
    06. Tenderest Moments
    07. Alien
    08. Blues Away
    09. How Many Times?
    10. Love Affair
    11. Rock Me Gently


  8. #47
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    kann es sein, dass ERASURE weder mit SINGLE noch mit ALBUM in die charts gekommen sind?

  9. #48
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    Wundert mich nicht, die Single gab es im Müller (und der führt fast jeden Scheiß) nicht zu bekommen, das Album habe ich auch nirgens im Sonderangebot gesehen und OH SCHANDE: Ich habe es deswegen selbst noch nicht!

  10. #49
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ANDY BELL - i´ll never fall in love again SANCTUARY SANXS425 VERÖFFENTLICHUNG: 29.05.2006

    'I'll Never Fall In Love Again' is the second single from the Erasure frontman's debut solo album, 'Electric Blue', which came out at the end of 2005. The new single features a fantastic remix by Goetz (of Sugababes and Faithless fame) in addition to the more melodic, down tempo b-side, 'Back Into The Old Routine'.

    01. I'll Never Fall In Love Again (Goetz Mix Radio Edit)
    02. Back Into The Old Routine (B-Side Recording)


  11. #50
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ERASURE - on the road to nashville DVD & CD MUTE ERASDVD4 VERÖFFENTLICHUNG: 29.01.2007

    For their 2006 Acoustic Tour Andy Bell and Vince Clarke reworked a selection of the defining songs that embody their two decades together and were joined onstage [for the first time ever] by a full band; comprising a Region 2 PAL DVD capturing the duo live at Nashville's Ryman Auditorium in May 2006 and the short film 'The Road to Union Street' plus Bonus CD featuring 18 live recordings.

    DVD:

    1. Boy
    2. Blue Savannah
    3. Oh L'Amour
    4. Alien
    5. Breathe
    6. Victim of Love
    7. How Many Times?
    8. Spiralling
    9. Sometimes
    10. Tenderest Moments
    11. Ship of Fools
    12. Love to Hate You
    13. Against My View
    14. Piano Song
    15. Rock Me Gently
    16. Stop!
    17. Chains of Love
    18. ENCORE: A Little Respect
    19. Stay With Me - Bonus Track
    20. Love Affair - Bonus Track
    21. Blue Savannah - Bonus Track
    22. Sometimes - Bonus Track
    23. The Road to Union Street - A short film directed by Rich Schlankser & Michael Slavens [23 minutes approx]

    Bonus CD:

    1. Boy
    2. Blue Savannah
    3. Oh L'Amour
    4. Alien
    5. Breathe
    6. Victim of Love
    7. How Many Times?
    8. Spiralling
    9. Sometimes
    10. Tenderest Moments
    11. Ship of Fools
    12. Love to Hate You
    13. Against My View
    14. Piano Song
    15. Rock Me Gently
    16. Stop!
    17. Chains of Love
    18. A Little Respect




    20.01.07 PLAYLIST:
    BANANARAMA - "the very best of" (2 CD), V.A. - "club 80 volume 2 (Édition Limitée)" (3 CD), BERLIN - "love life", ERASURE - "union street", ABC - "up", LA TOYA JACKSON - "la toya", KIM WILDE - "you keep me hangin' on", DEAD OR ALIVE - "nude", ROBIN GIBB - "secret agent", MECANO - "ya viene el sol", DALBELLO - "she", DAVID CASSIDY - "romance", BOYTRONIC - "the continental" --> BANG!, Oberhausen avec "les girls"


    LOVE at last...

Seite 5 von 12 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was Ist Eigentlich Mit Erasure?
    Von prittstift im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 14:53
  2. Erasure-Titel
    Von SportGoofy im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.2007, 12:46
  3. großes ERASURE INTERVIEW!!!
    Von elektrisch im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2005, 15:11
  4. Erasure Hits DVD
    Von loudboxer im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.10.2003, 23:45
  5. Erasure/ Glass Tiger
    Von woody im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2002, 23:27