Seite 1 von 14 1234511 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 132

Erschreckend der eingeschränkte Geschmack der heutigen Jugend!?

Erstellt von RENEACTION, 06.10.2007, 15:51 Uhr · 131 Antworten · 13.176 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von RENEACTION

    Registriert seit
    30.04.2002
    Beiträge
    130

    Erschreckend der eingeschränkte Geschmack der heutigen Jugend!?

    Ich bin immer wieder überrascht über die größtenteils schlechten Meinungen der heutigen Jugend über den Sound der 80er:
    Beispielsweise hab ich letztens nem 20 jährigen Mädel, die hauptsächlich auf aktuellen Rock steht (The Hives und wie diese ganzen Rock-Bands heißen) mal das Video von Frankie goes to Hollywood "Welcome to the Pleasuredome" vorgespielt und zwar die kurze Videoversion mit diesem langen Yeaaahh am Anfang. Finde die Version ist der Hammer.
    Aber vielmehr wundert mich warum der überwiegende Teil der heutigen Jugend mit dem Sound der 80er nix anfangen kann. Das kann doch nicht sein. Werden die jungen Leute heutzutage durch diesen ganzen modernen Kram so geprägt, daß sie mit dem 80er-Zeug nichts mehr anfangen können? Ich kann mir das alles nicht erklären. Woran liegt denn das bloß. War denn das damals alles wirklich so schlecht, daß nur wir damit was anfangen können? Wie seht ihr das? Außerdem sind wir doch auch nicht SO sehr abgeneigt dem heutigen Sound gegenüber. Sind die denn heutzutage verblödet(worden)? Sorry.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von lennyk

    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    633

    AW: Erschreckend der eingeschränkte Geschmack der heutigen Jugend!?

    Jede Generation hat halt ihre Musik. Als ich 20 war, fand ich 21 Jahre alte Musik auch nicht so toll. Ein Blick in die Jahrescharts von 1974:

    1 Rock Your Baby George McCrae
    2 Sugar Baby Love Rubettes
    3 Seasons In The Sun Terry Jacks
    4 Theo wir fahr'n nach Lodz Vicky Leandros
    5 Waterloo Abba

    Mal von George McCrae's Discoklassiker und - mit Abstrichen - ABBA's erstem Welthit abgesehen, kann man mich mit diesen Titeln quälen. Und für Leute, die in der Kindheit nur Eurodisco gehört haben, klingt 80er Pop halt ähnlich antiquiert wie vor 12 Jahren für mich beispielsweise die Bay City Rollers, Smokie oder eben die Rubettes und Terry Jacks.

    Ansonsten sind die 80er ja doch sehr präsent - man denke nur an die Flut von Coverversionen. Und viele Megastars, die in den 80ern bekannt geworden sind, charten ja immer noch ganz gut oder teilweise sogar höher als damals: Man denke nur an Depeche Mode, Die Ärzte, A-ha, U2, Nena, George Michael, Pet Shop Boys...

  4. #3
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330

    AW: Erschreckend der eingeschränkte Geschmack der heutigen Jugend!?

    Bissel eingenartig ist das schon! Wenn ich das mit meinem Kennen der Musik vergleiche, dann ist meine Lieblingszeit schon in den 80ern gewesen, Mitte der 90er ebbte es ab. Immerhin kenne ich aber auch The Hives und könnte diese Gruppe spontan einordnen. In die andere Zeitrichtung wird es noch deutlicher: Ich kenne zwar kaum Zeug aus den 50ern, bin aber recht gebildet, was die 60er und 70er angeht. Das liegt daran, daß mich meine Eltern an ihrem Leben teilhaben ließen und ich auch so offen war, daß alles nicht von vornherein und grundsätzlich abzulehnen.
    Ist das vielleicht das Problem? Zwei Thesen:
    1) Die heutigen Jugendlichen interessieren sich einen Dreck dafür, was ihre Eltern hören bzw. umgekehrt: die Eltern sind froh, ihre Ruhe zu haben - ein gemeinsames Familienleben mit gemeinsamer Musik findet nicht statt.

    2) "Früher" gab es nur eine vorherrschende Musikrichtung, die wurde halt gehört und die kenne ich auch. Mitte der 90er änderte sich das, es gab eine Danceszene (die mich bis heute mal kreuzweise kann) und eine (Alternativ)Rocszene, aus der ich ein paar CDs bis heute gerne höre. Das heißt, da kenne ich mich zwar noch aus, aber bei weitem nicht so breitgefächert wie in den Jahren zuvor (wo das eben noch leichter möglich war!). Heute hat jede kleine Strömung eine Riesenlobby, es ist also durchaus möglich, coole Musik zu hören und dabei völlig unverschuldet andere Musikstile auszublenden. Die Spezialisierung der Vielfalt!

    Und: Mein Vorredner (Vorschreiber?) hat durchaus Recht! Erzähle mal so einem jungen Ding, sie soll das alte Zeug cool finden. Selbst wenn es so wäre, könnte sie es nie zugeben, weil dann ihre durchgeknallte Freundin und der süße Boy aus der hinteren Schulbank den Kontakt völlig einstellen würden. (Ich gehe bei diesem Satz mal mal frech davon aus, daß ein so desinteressiertes Mädel trotz ihrer 20 Jahre wohl noch in der 9. Klasse sitzt )

    Über die beiden Thesen lohnt es sich ganz sicher nachzudenken.
    Gruß
    C.T.

  5. #4
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Erschreckend der eingeschränkte Geschmack der heutigen Jugend!?

    Zitat Zitat von Christoph Beitrag anzeigen
    1) Die heutigen Jugendlichen interessieren sich einen Dreck dafür, was ihre Eltern hören bzw. umgekehrt:
    Warum sollte es sie auch interessieren, wenn sie die ganzen Klassiker sowieso schon im zeitgemäßen Sound serviert bekommen?

  6. #5
    Benutzerbild von TeilzeitPunk66

    Registriert seit
    05.09.2007
    Beiträge
    119

    AW: Erschreckend der eingeschränkte Geschmack der heutigen Jugend!?

    Meiner Meinung nach ,hat sich in den 80érn Musikalisch viel mehr getan als Heute,Abwechslung gibts doch kaum,viel neues auch nicht,deshalb auch höre ich viel aus den Ende 70érn Anfang 80ér Jahren ,ein Highlight war für mich der "Britpop" in den 90érn , mit Oasis,Blur,Charlatans, sowie der Grunge Rock ,Nirvana, Pearl Jam, seitdem find ich es ziemlich Langweilig was da so läuft,
    die Kiddies mögen was ihnen da vorgesetzt wird,ich greif da lieber zu alten Sachen die noch "Handmade" sind...
    erstaunlich auch wie sich der ausgelutschte TechnoTrend hält,das zeigt doch
    das kaum Ideen für neues da sind, gut also das es Bands gibt wie (Marsheaux)
    die zurück gehen auf das was vieles beeinflusste in den 80érn.

  7. #6
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033

    AW: Erschreckend der eingeschränkte Geschmack der heutigen Jugend!?

    Sehs wie fast alle Vorredner bes. lennyk - als ich anfing für mich Musik zu entdecken(und das war nun mal anfang der 80er) konnte man mich mit ollen Kamellen, die womöglich auch noch im Plattenschrank meiner Eltern standen nicht hinterm Ofen vorlocken. Je älter ich wurd, desto mehr erweiterte sich der musikalische Horizont....aber es gibt einfach Sachen, die werd ich auch in 40 Jahren noch beschissen finden.
    Somit gebt den Jungspunden Zeit zum entdecken (und meckert nicht, wenn sie auch später noch die vlt von euch hochgeschätzte Musikrichtung/Band einfach zum kotzen finden).

    .oO(meine Fresse bin ich heute wieder tolerant..*wunder*)

  8. #7
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Erschreckend der eingeschränkte Geschmack der heutigen Jugend!?

    Vor zwanzig Jahren fand ich 70er-Mucke ätzend und hab 60er-Sound als technisch absolut minderwertig empfunden...

    Aber mal ehrlich: Da wurde einem doch mit Venus von Bananarama ein Mördersoundbrett vom Allerfeinsten serviert. Das Shocking Blue-Original dagegen...

    Mittlerweile bin ich da weitaus toleranter!

  9. #8
    Benutzerbild von new-waver

    Registriert seit
    19.02.2002
    Beiträge
    455

    Blinzeln AW: Erschreckend der eingeschränkte Geschmack der heutigen Jugend!?

    Naja, ich würde die Jugend mal nicht verdammen. Ich für meinen Fall bekam seinerzeit in den 80ern sich selbstaufrollende Zehennägel, als meine Mutter mir ihre 60er und 70er Relikte vordudelte. Damals konnten nur die Beatles bei mir landen.:-)
    Alles andere ist für mich alter Schrott gewesen.
    Zu Depeche Mode z.B. meinte meine Mutter damals, was das für ein Gekloppe wäre und das alles gleich klingt, oder bezeichente das als Sägewerkrapsodie in Mol. Sie konnte mit den Gros der 80er Musik nichts anfangen.
    Mir geht es heute ähnlich - ich kann mit dem meisten neuen Zeugs nichts anfangen, wobei ich meinen musikalischen Horizont weiter in die Vergangenheit erweitert habe. Jetzt finde ich das alte Gedudel gar nicht mal so schlecht.
    Nun, heute sind wir die Leute, die 20 Jahre alte Musik hören mit der die junge Generation meist nix anfangen kann.
    Das ist also nichts Erschreckendes, sondern ganz normal.

    Schönes WE
    Frank

  10. #9
    Benutzerbild von Numanoid84

    Registriert seit
    19.08.2006
    Beiträge
    47

    AW: Erschreckend der eingeschränkte Geschmack der heutigen Jugend!?

    Wenn ich mir heute bestimmte Bands ansehe - nehmen wir die Editors, Keane, Franz Ferdinand oder vergleichbare, dann findet man viele Bezüge zu XTC, Joy Division, frühe U2/Simple Minds, Chameleons ... Das finde ich im Prinzip zwar nicht extrem innovativ, doch auch diese Ur-80s-Bands haben sich ja auch auf Velvet Underground, Roxy Music, Bowie und Co. bezogen. Im Gegensatz zu den 90s kann man sich heutzutage auf die 80s beziehen und ist nicht mehr out oder uncool sondern "voll retro" *lach*.

    Relativ niveaulos finde ich mittlerweile die Rubrik Industrial, EBM oder auch Synthpop - eigentlich meine Spielwiese. Was da teilweise abgeliefert wird, ist schon sehr dürftig - verkauft sich aber wie geschnitten Brot. Qualität kommt relativ häufig nur von den Altbands...

  11. #10
    Benutzerbild von new-waver

    Registriert seit
    19.02.2002
    Beiträge
    455

    AW: Erschreckend der eingeschränkte Geschmack der heutigen Jugend!?

    Zitat Zitat von Numanoid84 Beitrag anzeigen
    Relativ niveaulos finde ich mittlerweile die Rubrik Industrial, EBM oder auch Synthpop - eigentlich meine Spielwiese. Was da teilweise abgeliefert wird, ist schon sehr dürftig - verkauft sich aber wie geschnitten Brot. Qualität kommt relativ häufig nur von den Altbands...
    Da muß ich dir leider Recht geben, denn was aus diesem Genre an neuem kommt ist in der Tat oftmals ziemlicher Mist.
    Auch das mit den alten Hasen stimmt. Holen wir das Beispiel CAMOUFLAGE, die mit dem letzten Album relocated ein super Werk abgeliefert hatten und auch live mega-geil präsentiert hatten. Leider wollte es irgendwie niemand wirklich hören.
    Wirklich schade.....

    OT:
    So nen Korg Z1 habe ich auch auf meinem Schreibtisch stehen.

    SG
    Frank

Seite 1 von 14 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unsere Jugend...*lol*
    Von Muggi im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 345
    Letzter Beitrag: 26.09.2015, 11:49
  2. 80er in Filmen aus der heutigen Zeit
    Von okinawa im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 22.12.2013, 17:55
  3. Ndw - "nur Mut" von Neue Jugend
    Von MacLeodSp im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 23:51
  4. JUGEND IN DEN 80er!!!
    Von nikita im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 17:22
  5. Cola Geschmack geändert
    Von love80 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.10.2002, 20:12