Seite 4 von 14 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 132

Erschreckend der eingeschränkte Geschmack der heutigen Jugend!?

Erstellt von RENEACTION, 06.10.2007, 15:51 Uhr · 131 Antworten · 13.180 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von RENEACTION

    Registriert seit
    30.04.2002
    Beiträge
    130

    AW: Erschreckend der eingeschränkte Geschmack der heutigen Jugend!?

    In gut gemachter Computermusik kann mindestens genauso viel Können, Leidenschaft und Liebe zum Detail drinstecken wie in einem brilliant gespielten Guitarensolo. Grundsätzlich bewundere ich Electronic-Genies wie William Orbit (Strange Cargo3) mehr als Guitarenvirtuosen wie Eric Clapton. Es ist eine Schande, daß diesen Electronic-Genies immer noch nicht der verdiente Ruhm in angemessenem Maße zuteil wird. Das liegt daran, weil immer noch die völlig unzutreffende Meinung vorherrschend ist, daß gute Musik handgemacht sein muß. Also in Form von Guitare. Der ganze ewige Guitaren-Hype ist extrem überbewertet und durchaus eine Schande. Kuckt euch doch z.B. diesbezüglich mal ne Top100 Liste der besten Alben im Rolling Stone an.... Wie gesagt: Das Thema Guitare ist nach wie vor künstlerisch völlig überbewertet!!

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330

    AW: Erschreckend der eingeschränkte Geschmack der heutigen Jugend!?

    Der Compuer ist dort okay, wo er synthetisch klingende Sounds erzeugt. Wenn ein Produzent im Studio bei der Erschaffung einer Popschnulze den Satz bringt: "Hier legen wir Streicher drunter..." und dann ein Keyboard rausholt, kriege ich das Würgen! Handgespielte Instrumente sollten handgespielt bleiben, Kraftwerk und Co. dürfen weiter existieren!

  4. #33
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Erschreckend der eingeschränkte Geschmack der heutigen Jugend!?

    Zitat Zitat von Christoph Beitrag anzeigen
    Trost: manche Weisheit kommt wirklich erst mit dem Alter. Meine Eltern mit ihrer Musik konnten mir früher gestohlen bleiben, heute bin ich dankbar für jede alte Scheibe, die ich zu Hause entdecken kann.

    Und wenn die Kids sich derzeit dermaßen zumüllen, folgen sie sicher nur einem Trend. Vielleicht verlangt der nächste Trend nach HiFi-Norm 45000 und feinem Gehör? Wo sind die Trendsetter?

    Gruß
    Christoph
    Danke. Genau das wollte ich sagen.

    Wir haben unsere Musik gehört in den 80ern und die Musik unserer Eltern hat uns nicht die Bohne interessiert. Heute sind wir Eltern (zumindest könnten wir es sein ) und die Kinder dieser jetzigen Generation sollen sich anders benehmen als wir damals? Nie! Denen ist die Musik ihrer Eltern (also unsere Musik) genauso schnuppe wie die Musik unserer Eltern uns damals Schnuppe war.

  5. #34
    Benutzerbild von RENEACTION

    Registriert seit
    30.04.2002
    Beiträge
    130

    AW: Erschreckend der eingeschränkte Geschmack der heutigen Jugend!?

    Du bist definitiv heutzutage nicht mehr in der Lage zu unterscheiden ob ein Orchester aus dem Computer kommt oder nicht! Es gibt seit Jahren extrem aufwendig eingespielte Librarys die dies untermauern. Vorrausgesetzt natürlich der Computer-Musiker versteht sein Handwerk entsprechend!

  6. #35
    Benutzerbild von Karat

    Registriert seit
    10.08.2005
    Beiträge
    244

    AW: Erschreckend der eingeschränkte Geschmack der heutigen Jugend!?

    Vielleicht nochmal deutlich: Es gibt sehrwohl sehr gute Musik, die mit Computern gemacht sind. Vonkeil und ein paar andere haben mich da schon verstanden. In den 80ern gab es Bands wie Silicon Dream, 16 Bit & Co, die mit Computern (für die damalige Zeit) verdammt gute Songs kreiert haben. Viel wichtiger dabei war, dass die Songs NEU waren. Es saß jemand da, und hat sich Gedanken darüber gemacht, was er dann da nun aus seinem "Instrument" rausholt, was er dem Publikum präsentiert. Das kommt mir heute zu kurz. Bei der Hip Hop Fraktion ist es wichtig, möglichst viel Primitivität und Provokation einzubauen, um auf sich aufmerksam zu machen. Bei den Dancefloor-Fabriken geht es darum, welche geile Vorlage man nun wieder verstümmeln kann. Hauptsache es bummst.
    Wenn RSR der Meinung ist, gute Musik hätte nichts mit Leistung zu tun, mit Talent und Ideen, dann leben wir wirklich in unterschiedlichen Welten. Und ich lebe dann gerne in dieser "rückwärtsgewandten" Welt, in die er mich gerne schieben möchte... Sei's drum.
    Locker bleiben, und nicht gleich den Blutdruck in die Höhe jagen... is doch nicht gut mit über 40

  7. #36
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330

    AW: Erschreckend der eingeschränkte Geschmack der heutigen Jugend!?

    An Reneaction!
    Stimmt und ist bekannt! Im Spiegel habe ich vor ein paar Jahren mal einen Bericht darüber gelesen, wie aufwendig und akribisch so was gemacht wird, bis hin zu absichtlichen Fehlern, um es "ehrlicher" zu machen.
    Aber: wo ist der Sinn? Dann kann ich es auch gleich vom echten Orchester spielen lassen. Und wenn ich mich an den Artikel erinnere und die 1000 verschiedenen Varianten, in denen jeder Ton eingespielt wurde: das zeigt mir wiederum nur die Unzulänglichkeit eines Computers. Ich muß ihm jede menschliche Nuance erst eingeben! Eine Spielwiese für Freaks!

  8. #37
    Benutzerbild von Numanoid84

    Registriert seit
    19.08.2006
    Beiträge
    47

    AW: Erschreckend der eingeschränkte Geschmack der heutigen Jugend!?

    Qualität:
    Wenn man einen Vergleich startet zwischen den jeweils auf den Teenmarkt gerichteten Künstlern, dann kann man schon einen Qualitätsverlust bemerken. Zwischen Duran Duran und Take That/Backstreet Boys liegen Lichtjahre - und selbst diese 90er Boybands liegen vom Können (!) höher als die "Künstler", die den Kids derzeit vorgeworfen werden. Selbst in den 60s/70s haben Plattenfirmen Bands auf diesen Markt ausgerichtet, doch ich vermute, dass der Einflussnahme des Künstlers größer auf das "Produkt" war. Das ist heute nicht mehr der Fall. Das hat auch nichts mit einem Generationsproblem zu tun, es muss kein Mensch, der mit Elvis
    aufgewachsen ist 80s-New Romantic Bands oder Nik Kershaw gut finden. Nüchtern betrachtet hat sich die Qualität und der Markt aber gewandelt (hat man auch am MTV/VIVA Konzept gemerkt).

    Sound:
    Der Massenmarkt geht hin zu IPod und Mp3-Standard... aber man kann auch auf dem Level sehr gut produzieren. Das Schlimme ist aber oft der Zeitdruck und das jeweilige Können des Menschen an den Reglern.. bzw. der Maus.

    PC Musik:
    Da muss man differenzieren, was irgendwelche Produzenten in 120 Minuten la Frosch-Techno auf Alex F Melodie hinbasteln (mit dem Zeitansatz bin ich sogar großzügig) und Künstlern wie Brian Eno oder David Sylvian, die im Prinzip die gleichen Sachen benutzen, aber mit einem anderen Zugang zum Musikmachen.

    Medien und der Einzelne:
    Ja, die Medien ballern einem mit mehr Mist zu als früher. Nur ich glaube, dass sich die heutigen Kids wesentlich besser über gute Musik informieren können per Blogs/Webzines/Youtube etc. als vor 20 Jahren. Ich habe regelmäßig Pop-Session (WDR1) gehört, damit ich neue interessante Musik fernab der Charts kennengelernt habe. ME/Sounds und ZIllo waren Pflicht... dann war aber auch erstmal Ende... mit Glück kannte man einen, der einen vergleichbaren Geschmack hatte.. mit dem konnte man sich noch austauschen. Heute gehe ich ins Web mit einer bestimmten Band und
    surfe auf Referenzportale oder teste Sachen auf Amazon, JPC etc. Es muss keiner im Laden Frosch-Techno kaufen, nur weil Viva den Song zwischen 20 Minuten Klingel-Ton-Werbung bringt.

  9. #38
    Benutzerbild von RENEACTION

    Registriert seit
    30.04.2002
    Beiträge
    130

    AW: Erschreckend der eingeschränkte Geschmack der heutigen Jugend!?

    Christoph

    Das hat mit Unzulänglichkeit des Computer nichts zu tun! Durch diese verschiedenen eingespielten Varianten wirds am Ende halt authentischer. Wer kann sich denn schon (jedesmal) ein Orchester leisten? Der Vorteil liegt doch auf der Hand. Außerdem bist du am Ende mit dem Computer viel flexibler als das Orchester. Viele würden sich wundern wo überall Computer drinsteckt. Bei Film-Soundtracks bzw. Score's werden Streicher-und Orchester-Sounds in der Regel ausschließlich mit Computer-Librarys gemacht. Die Entwicklung ist heutzutage viel weiter als viele denken.

    Hier ist mal so eine eingespielte Orchester-Library. Diese kannst du dann bequem zu Hause auf deinem Keyboard mittels Computer spielen. Kostet ca.900 Euronen ...Quasi dann ein Orchester unter deiner Leitung *g*
    http://www.bestservice.de/detail.asp/de/instrument_classic_strings/symphonic_orchestra_platinum_bundle/181636a80p226p0p1

  10. #39
    Benutzerbild von Numanoid84

    Registriert seit
    19.08.2006
    Beiträge
    47

    AW: Erschreckend der eingeschränkte Geschmack der heutigen Jugend!?

    Zitat Zitat von RENEACTION Beitrag anzeigen
    Das hat mit Unzulänglichkeit des Computer nichts zu tun! Durch diese verschiedenen eingespielten Varianten wirds am Ende halt authentischer. Wer kann sich denn schon (jedesmal) ein Orchester leisten? Der Vorteil liegt doch auf der Hand. Außerdem bist du am Ende mit dem Computer viel flexibler als das Orchester. Viele würden sich wundern wo überall Computer drinsteckt. Bei Film-Soundtracks bzw. Score's werden Streicher-und Orchester-Sounds in der Regel ausschließlich mit Computer-Librarys gemacht. Die Entwicklung ist heutzutage viel weiter als viele denken.

    Das kann ich nur unterschreiben, die Produktionsmittel und der Ablauf gestalten sich anders als früher. Früher konnte man sich nur mit einem Vorschluss der Plattenfirma einen befristeten Studioaufenthalt leisten, heute kaufst Du als Band für ein paar tausend Euro ausreichend Equipment und nimmst die Vorproduktion im Keller/Bandraum auf.

    Auftragsarbeiten wie Filmsoundtracks (z. B. US-Serien) werden aufgrund des Zeitrasters relativ häufig mit virtuellen Instrumenten komplett im PC gefahren. Es gibt viele Leute, die für die Industrie Werbe-Jingles produzieren, die haben zwar noch Hardware weil sie schon lange dabei sind - verwenden aber meistens Software oder schwenken mehr und mehr um. Und wie RENEACTION richtig erläutert hat - gerade Orchester-Parts werden durch die heutige Technik extrem gut reproduziert.

  11. #40
    Benutzerbild von RENEACTION

    Registriert seit
    30.04.2002
    Beiträge
    130

    AW: Erschreckend der eingeschränkte Geschmack der heutigen Jugend!?

    So siehts aus.

Seite 4 von 14 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unsere Jugend...*lol*
    Von Muggi im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 345
    Letzter Beitrag: 26.09.2015, 11:49
  2. 80er in Filmen aus der heutigen Zeit
    Von okinawa im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 22.12.2013, 17:55
  3. Ndw - "nur Mut" von Neue Jugend
    Von MacLeodSp im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 23:51
  4. JUGEND IN DEN 80er!!!
    Von nikita im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 17:22
  5. Cola Geschmack geändert
    Von love80 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.10.2002, 20:12