Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 31

Etikettenschwindel

Erstellt von amarok90, 14.06.2004, 15:38 Uhr · 30 Antworten · 3.230 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von amarok90

    Registriert seit
    11.06.2004
    Beiträge
    574
    Aus der Ecke Cretu/Sandra gab es um 1985 herum eine Reihe von Singles, bei denen sich auf der B-Seite eine Instrumentalversion der A-Seite befand, die jedoch nicht als solche gekennzeichnet war, sondern einen anderen Namen hatte:

    Spontan fallen mir ein:
    Sandra - Maria Magdalena/Party Games
    Sandra - In The Heat Of The Night/Heatwave
    Sandra - Innocent Love/Innocent Theme
    Michael Cretu - Samurai/Sword Of Fear
    Moti Special - Cold Days, Hot Nights/Out Of Tune
    Moti Special - Don´t Be So Shy/No Way

    Diesen Etikettenschwindel habe ich nie so ganz nachvollziehen können. Gab es dieses Phänomen auch bei anderen Interpreten?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    spontan fällt mir FANCY ein:

    chinese eyes / burn with impatience
    get lost tonight / burnin´ out the light
    l.a.d.y o. / don´t know how to cool it
    lady of ice / transmutation

  4. #3
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    Gibt noch mehr:

    Denise - A: New York, New York B: The city that never sleeps
    Denise - A: Tango B: Ich tanz den Tango

    Ich hab jetzt nicht nachgesehen, es könnte sein, dass die B-Seiten als Instrumentals gekennzeichnet sind.

  5. #4
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    amarok90 postete
    Moti Special - Cold Days, Hot Nights/Out Of Tune
    "Out of tune" ist aber doch gar nicht die Instrumental-Version von "Cold days hot nights"!?!?

  6. #5
    Benutzerbild von Ruedili

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    286
    Hi !
    NUn ja, ist ein witziger Phänomen, aber das Wort Etikettenschwindel finde ich ein bisschen hart.
    Immerhin haben die Titel ja schon einen Bezug zum "A-"Song.
    Und Out Of Tune ist defintiv kein Instrumental von Cold days hot nights.
    Gruß
    Ruedili

  7. #6
    Benutzerbild von chris74

    Registriert seit
    15.04.2004
    Beiträge
    917
    Und noch eine Zugabe:

    Sandra: We'll be together '89 / It means forever
    Auf der Maxi-CD gibt's noch eine "Dub-Version". Die echte Instrumental-Version ist allerdings "It means forever" und die ist nur auf Single erhältlich gewesen.

    Sandra: Around my heart '89 / Around my drums

  8. #7
    Benutzerbild von Raccoon

    Registriert seit
    29.02.2004
    Beiträge
    547
    Mir ist sowas ebenfalls bekannt, als Beispiel wurde ja schon Fancy genannt. In solchen Fällen finde ich es auch völlig okay und ganz und gar nicht etikettenschwindelig, denn im Fall Fancy als Beispiel ist es ja kein reines Instrumental, eher ein instrumentaler Remix. Außerdem sind solche Titel eine nette Abwechslung zum üblichen "Fiktiver Titel (Instrumental Version)".



    'Coony

  9. #8
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Depeche Mode - Stripped/Breathing In Fumes

    Kein 1:1-Instrumental, aber sehr ähnlich.

  10. #9
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    Bad Boys Blue - Kisses And Tears/Sentimental
    Beagle Music Ltd. - Ice In The Sunshine/Thin Ice
    Savage Progress - Burning Bush/Tears Of Love (kein 1:1 Instrumental)
    Video Kids - Woodpeckers From Space/Rap And Sing Along
    Sugar And The Lollipops - I Can Dance/Still Dancing With You

  11. #10
    Benutzerbild von amarok90

    Registriert seit
    11.06.2004
    Beiträge
    574
    Ruedili postete
    Hi !
    NUn ja, ist ein witziger Phänomen, aber das Wort Etikettenschwindel finde ich ein bisschen hart.
    Immerhin haben die Titel ja schon einen Bezug zum "A-"Song.
    Ich setze das Wort Etikettenschwindel nicht mit einem Betrug gleich. Nur ist es eben so, daß sich hinter dem jeweiligen Titel etwas anderes als erwartet verbirgt und das finde ich zumindest irritierend.

    Zudem waren damals bei mir zusätzliche Versionen, die sich auf einer 12"-Single befanden, ein gewichtiges Kaufargument, insofern konnte der Schuß vielleicht sogar nach hinten losgehen.
    Ruedili postete
    Und Out Of Tune ist defintiv kein Instrumental von Cold days hot nights.
    Hm, ich habe diese Single selber nicht. Verwechsele ich hier evtl. irgendwas? Gibt es eine Instrumentalfassung von "Cold Days, Hot Nights"?

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Etikettenschwindel II: Erweiterungen und Umbenennungen
    Von Elek.-maxe im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.04.2012, 00:03