Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Falsche Zeitangaben

Erstellt von synth66, 06.09.2006, 15:49 Uhr · 17 Antworten · 1.644 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von synth66

    Registriert seit
    26.06.2003
    Beiträge
    773

    Falsche Zeitangaben

    Hallo,

    ich bin mir nicht sicher, ob es so einen Thread schonmal gab und ob er überhaupt außer für ein paar Handvoll User nützlich sein kann, trotzdem versuche ich das Thema mal anzustoßen.

    In vielen Threads (gerade auch aus der jüngsten Vergangenheit) geht es um Versionsfragen, bei denen auch die R I C H T I G E Laufzeit der Tracks eine maßgebliche Rolle spielt.

    In diesem Thread könnte jeder der ein passendes Beispiel hat, Tracks posten, bei dem die angegebene Laufzeit (auf Cover bzw. Label) nicht mit der tatsächlichen Laufzeit übereinstimmt. Wenn genug zusammenkommen, gibt das ein ganz interessantes Nachschlagewerk.

    Ich fang' mal mit zwei Beispielen an:

    1. Boney M. - Kalimba De Luna (U.S. Club Mix)
    Label sagt 8:30 min; echte Laufzeit 9:15 min

    2. Belouis Some - Imagination (Dub Mix) (B-Seite der Maxi)
    Label sagt 7:30; echte Laufzeit 7:09

    Viele Grüße.

    synth66.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    Depeche Mode - Little 15 (Maxi)
    Label 4:40 - echt: 4.14 (identisch mit allen anderen 1987/8 VÖs, keine Maxi)

  4. #3
    Benutzerbild von synth66

    Registriert seit
    26.06.2003
    Beiträge
    773
    Living In A Box - So The Story Goes (dub mix) 1987
    Label: 6:20; echte Laufzeit 3:16

    ein strittiger Fall:
    Frankie Goes To Hollywood - Relax (5ex mix) 1983
    Label: 8:20 ; echte Laufzeit 7:24 (es gibt einige wenige Exemplare, bei denen die aufgedruckte Laufzeit stimmt)

    King - Alone Without You (scorcher mix) 1985
    Label: 4:00; echte Laufzeit 4:30

    Billy Idol - Don't Need A Gun (the beyond meltdown mix) 1986
    Label: 9:11; echte Laufzeit 9:24


    Viele Grüße.

    synth66.

  5. #4
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    Zitat Zitat von synth66
    Frankie Goes To Hollywood - Relax (5ex mix) 1983
    Label: 8:20 ; echte Laufzeit 7:24 (es gibt einige wenige Exemplare, bei denen die aufgedruckte Laufzeit stimmt)
    Die Exemplare, bei denen die Laufzeit stimmt, beinhalten wohl auch tatsächlich den "5ex Mix" (wenngleich es nur ein Edit der 16-min-Fassung ist).
    Ansonsten befindet sich wohl auch der, weitaus bekanntere, "New York Mix" auf der Scheibe.
    Diesen Fall kann man mit der Propaganda-Maxi "Dr. Mabuse" vergleichen.
    Dort gab es ähnliche Verwirrungen.

  6. #5
    Benutzerbild von lennyk

    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    633
    Sandra: In The Heat Of The Night 7" Single 1985
    Label: 3:48 Tatsächliche Laufzeit: 4:00

    The Flirts: Helpless (You Took My Love) 7" Single 1985
    Label: 3:55 Tatsächliche Laufzeit: 4:55

    Boney M.: Malaika 7" Single 1981
    Label: 4:15 Tatsächliche Laufzeit: 4:55

    Boney M.: We Kill The World 7" Single 1981
    Label: 4:58 Tatsächliche Laufzeit: 5:40

    Boney M.: Children Of Paradise 7" Single 1980
    Label: 4:28 Tatsächliche Laufzeit: 4:55

    Es ist wohl kein Zufall, dass die meisten genannten Titel bei Ariola/Hansa bzw. Virgin und ZTT (damals von Ariola hergestellt und vertrieben) erschienen sind. Da waren die Leute einfach schlampig! Insbesondere bei den Farian-Produktionen gab es oft mehrere Pressungen mit verschiedenen Edits und Mixen. Da steigt keiner mehr durch!

  7. #6
    Benutzerbild von Idaho

    Registriert seit
    02.08.2002
    Beiträge
    385
    Peter Schilling - Terra Titanic
    12", 1983
    angegeben: 5:13
    handgestoppt 4:30

  8. #7
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158
    Frankie Goes To Hollywood - Welcome to the pleasuredome (The Alternative) 12", 1985, 12 XZTAS 7
    Label: 8:30 Tatsächliche Laufzeit: 12:30

    Die Angaben sind jetzt aus dem Kopf heraus, aber mir ist das damals irgendwann beim Kassettenaufnehmen aufgefallen. Am Ende war noch für die Achteinhalbminutenversion Platz, aber dann war die Kassette zu ende und die Platte lief noch vier Minuten weiter.

    http://www.discogs.com/release/76365

  9. #8
    Benutzerbild von synth66

    Registriert seit
    26.06.2003
    Beiträge
    773
    Zitat Zitat von Scheul
    Frankie Goes To Hollywood - Welcome to the pleasuredome (The Alternative) 12", 1985, 12 XZTAS 7
    Label: 8:30 Tatsächliche Laufzeit: 12:30

    Die Angaben sind jetzt aus dem Kopf heraus, aber mir ist das damals irgendwann beim Kassettenaufnehmen aufgefallen. Am Ende war noch für die Achteinhalbminutenversion Platz, aber dann war die Kassette zu ende und die Platte lief noch vier Minuten weiter.

    http://www.discogs.com/release/76365
    Ja ja, der "fruitness"-mix. Die richtige Laufzeit ist tatsächlich 10:47, danach kommt noch ein nicht gelistetes Stück [excerpts from The Pleasuredome] mit 1:23, das auch noch dazu gehört, sodass sich eine Gesamt-Laufzeit von etwa 12:10 ergibt.


    Hier noch ein Fall, wo ich mir nicht ganz sicher bin:

    Heaven 17 - Let Me Go (instrumental)
    Label 5:59; läuft bei mir aber nur 4:59.

    Ich meine aber mal irgendwo eine instrumentale Version gehabt zu haben, die tatsächlich um die 6 min läuft.

    Viele Grüße.

    synth66.

  10. #9
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    Zitat Zitat von synth66
    Hier noch ein Fall, wo ich mir nicht ganz sicher bin:

    Heaven 17 - Let Me Go (instrumental)
    Label 5:59; läuft bei mir aber nur 4:59.

    Ich meine aber mal irgendwo eine instrumentale Version gehabt zu haben, die tatsächlich um die 6 min läuft.
    Ich hab's grad nicht zur Hand, aber ich meine Single und Maxi haben eine jeweils andere Instrumentalversion, wie auch Penthouse & Pavement und Play to win (Play).

  11. #10
    Benutzerbild von KaiEi

    Registriert seit
    20.09.2002
    Beiträge
    56
    @ Idaho

    Du meinst wahrscheinlich "Die Wüste lebt" von Peter Schilling.

    KaiEi

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Achtung,falsche Zeitangabe!!1
    Von festus 80s-Freak im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.12.2006, 14:37
  2. Feuerwehr zerlegt das falsche Auto
    Von 666meng666 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.2005, 12:14
  3. Ein 80er Phänomen - "falsche" Maxiversionen
    Von Raccoon im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.09.2004, 09:29