Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Formel Eins + Pop & Wave... Grrr!

Erstellt von Christoph, 13.12.2001, 17:46 Uhr · 10 Antworten · 2.310 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330
    The Very Best Of Pop & Wave -
    Classics Of The Fantastic 80's
    Sony, AAD, 79-89 2 CD
    VÖ-Datum: 10.12.2001 (48.88 DM)
    1. A-Ha: Take on me
    2. New Order: Blue monday '88
    3. Duran Duran: The wild boys
    4. Frankie Goes To Hollywood: Relax
    5. Billy Idol: Flesh for fantasy
    6. Talking Heads: Road to nowhere
    7. Bronski Beat: Smalltown boy
    8. Fine Young Cannibals: Johnny come home
    9. The Buggles: Video killed the radio star
    10. Baltimora: Tarzan boy
    11. OMD: Maid of Orleans
    12. Animotion: I engineer:
    Trans X:Living on video
    13. Visage: Fade to grey
    14. Progaganda: P-machinery
    15. Level 42: Lessons in love
    16. The Human League: Human
    17. Spandau Ballet: True
    18. Eurythmics: Sweet dreams (are made of this)
    19. Alphaville: Forever young
    20. David Bowie: China girl
    21. Camouflage: The great commandment
    22. Tears For Fears: Shout
    23. The Stranglers: Golden brown
    24. Black: Wonderful life
    25. Icehouse: Hey little girl
    26. The Church: Under the milky way
    27. PreFab Sprout: Cars and girls
    28. Phil Carmen: On my way in L.A.
    29. Men Without Hats: The safety dance
    30. Nik Kershaw: The riddle
    31. Talk Talk: Such a shame
    32. ABC: The look of love
    33. The B52's: Love shack
    34. Madness: Our house
    Formel Eins - Die Kulthits

    Universal, AAD, 80-96 2 CD
    VÖ-Datum: 3.12.2001 (48.88 DM)
    1. ABC: The look of love
    2. Visage: Fade to grey
    3. Captain Sensible: Wot
    4. Howard Jones: What is love?
    5. Thompson Twins: Doctor! Doctor!
    6. Kajagoogoo With Limahl: Too shy
    7. Culture club: Time (clock of the heart)
    8. Cyndi Lauper: Girls just wanna have fun
    9. Pat Benatar: Love is a battlefield
    10. Madness: Our house
    11. Talk Talk: It's my life
    12. The Cars: Drive
    13. Duran Duran: Wild boys
    14. Rufus & Chaka Khan: Ain't nobody
    15. Tears For Fears: Shout
    16. Toto: Rosanna
    17. Huey Lewis: The power of love
    18. Billy Idol: Flesh for fantasy
    19. Paul Hardcastle: 19
    20. Animotion: Obsession
    21. The Human League: Human
    22. Cameo: Word up
    23. Rick Springfield: Celebrate youth
    24. Marillion: Kayleigh
    25. A-Ha: Take on me
    26. Taking Heads: Road to nowhere
    27. Sheila E.: A love bizarre
    28. Europe: The final countdown
    29. Beastie Boys: Fight for your right (to party)
    30. Bros: When will I be famous?
    31. Bangles: Walk like an Egyptian
    32. Den Harrow: Don't break my heart
    33. Yello: The race
    34. The Pasadenas: Riding on a train
    35. Milli Vanilli: Girl you know it's true
    36. Bill Withers: Lovely day
    37. Snap: The power


    Ist das nicht herrlich? Ist das nicht wunderbar? Ist das nicht Absurdistan? Aber lieber schön der Reihe nach!
    Gestern habe ich mir mal wieder den Gang in den mediamarkt gegönnt, sogar bis in die CD Abteilung bin ich vorgedrungen. Das passiert seltener, denn was sollte mich dort schon ewarten? Aber irgendwie bin ich am Regal "TV-Werbung" hängengeblieben, weil es da das vertraute "pop & wave" Logo zu sehen gab. Ich schnappe mir also diese Doppel-CD, schliesslich gab es bereits diverse Ausgaben plus zwei Spezial-Editionen, mit feinen Songs unserer bevorzugten Dekade, ab und an sogar die eine oder andere Eintagsfliege mit drauf. Nun war seit Jahren keine "pop & wave" mehr neu erschienen (bunte Cover gelten nicht!), also musste doch jetzt ein echter Hammer im Regal erscheinen. Die Trackliste der "neuen" CD habe ich mal mit abgebildet, mich hat doch fast der Schlag getroffen!
    Gut, neue Lieder hatte ich sowieso nicht erwartet, das ist normal, wenn man sich mit "Oldiemucke" beschäftigt. Es hätten also alte "neue" Stücke drauf sein können - aber Fehlanzeige. Noch besser, alle diese Songs gab es bereits auf "pop & wave", was also hat dieser CD-Sampler, was andere nicht haben? Warum sollte ich mir diesen nun zulegen? Okay, könnte man sagen, er hat einen Kopierschutz, das haben die vorangegangenen Sampler nicht! Toll!
    Nach ausgiebigem ungläubigen Kopfschütteln stellte sich mir die Frage nach der Zielgruppe dieser wunderbaren CD. Sicher gibt es viele Leute, die sich zum zehnten Mal die wilden Jungs von Duran Duran oder den Entspannungssong von Frankie Goes To Hollywood ins Regal stellen werden, und sei es nur deshalb, weil sie diese Lieder in genau dieser Reihenfolge tatsächlich noch nicht auf CD haben. Aber dann gibt es die Freaks, die schon in den Achtzigern die heute sehr gesuchten Sampler oder Alben gekauft haben und damit die Hits bereits auf CD haben. Die kaufen sie nicht! Oder die Wiederentdecker der Achtziger, die diese Zeit noch (wenigstens halbwegs) selbst erlebt haben, die haben aber sicher bereits die schönen "pop & wave", "best of 1980-1990", "the 80s collection" oder wie sie alle heissen, zigfach im Regal. Die kaufen sie auch nicht! Bleiben also die Kids, die gerade erkennen, dass "the riddle" mal von einer echten Stimme gesungen wurde. Nur diese Kids ziehen sich die Songs entweder aus dem Internet, oder, falls sie tatsächlich ihren heimischen Flimmerkasten mal verlassen, kaufen sich vielleicht wirklich diese CD? Nein, die kaufen sie auch nicht, denn sie ist ja kopiergeschützt, auch wenn man sie gar nicht kopieren möchte, kann man sie nicht auf dem Rechnerlaufwerk abspielen! Soll sich die Jugend also gleich noch eine Hifi-Anlage ("Was ist hifi? Es gibt doch mp3!") mit dazukaufen, wo doch sonst der ganze Haushalt über den Rechner funktioniert? Dann doch billiger die Mucke aus dem Netz.... Also ist diese "pop & wave" ausschliesslich für das W-Geschäft gemacht ("sind doch so schöne Lieder drauf"). Der Preis unterstützt diese Annahme zusätzlich, für DM 50,- bekomme ich auch die 8 CD-Box "greatest hits of the 80s"! Hat aber nur ein Papphülle... Ich war also platt, drauf und dran, den Laden zusammenzuheulen, mein Leid zu klagen, über "die da oben" zu schimpfen, die Abzocker an den Pranger zu stellen, oder lieber gleich Bombenangriffe - besser nicht! Trauer, Wut, Schmerz, Enttäuschung, immerhin konnte ich die Tränen unterdrücken.

    Der Oberhammer dann aber eine CD-Reihe weiter links, immer noch "TV-Werbung": "Formel Eins - Kulthits" Um auch Euch die Freude einer Ohnmacht nicht vorzuenthalten, habe ich die Titelliste mit abgebildet. Ausserdem kann man sich so den Spass machen und die Gemeinsamkeiten herausfinden... es sind nicht wenige! Es sind zu viele!
    Auch hier die Frage: Welcher geldgeile Teufel reitet Universal, eine solche CD herauszubringen? Okay, sie hat keinen Kopierschutz... Was für Leute sitzen in den entscheidenden Positionen, wer kümmert sich um die Öffentlichkeitsarbeit? Wer hat sein Ohr am Herzen des Konsumenten? Niemand! Na gut, hätte ich erst einmal für die Veröffentlichungsrechte an den Songs bezahlt, ich würde auch 1000 verschiedene Reihenfolgen davon auf CD pressen und unter das Volk werfen, nur um ordentlich fett Kohle abzugreifen! Da ich aber nicht in der Situation bin, ist das die perfekte Gelegenheit, so richtig abzulästern!
    Torsten und ich haben bereits an diverse Plattenfirmen geschrieben (Universal war dabei!), haben nette Texte formuliert und lecker Musikbeispiele dazugepackt! Damit eben nicht zum 99sten Mal "take on me" von A-ha erscheint, sondern lieber mal die Maxiversion von "the sun always shines on tv"! Nicht zum hundertsten Mal "nineteen" von Paul Hardcastle, sondern lieber mal "neunzehn" mit der Stimme von Werner Veigel! Diese Wunschliste kann man unendlich fortsetzen, die Plattenfirmen sollten einfach mal einen Blick in unser schönes Forum werfen, da wird immer wieder von Raritäten und Eintagsfliegen berichtet, die endlich mal (wieder) auf CD erscheinen müssen. Warum fragt uns keiner? Ab und zu wird ja in die CDs ein Fragebogen mit ´reingelegt, ich gebe zu, ich habe noch nie einen ausgefüllt und zurückgesendet. Wenn ich aber es täte, würde er sowieso nicht gelesen, so wie meine nette Post an Polystar und Komplizen!
    Immer wieder wird beklagt (sogar im "Spiegel" dieser Woche), dass die Umsätze der Musikindustrie einbrechen, dass zuviel raubkopiert würde. Sicher ist das nicht alles erfunden, aber zu einem großen Teil ist die Industrie selber schuld. Gutes Neues gibt es eh´ nicht, selbst die No Angels verkaufen lieber alte Hüte. Um meine Suchliste abzuarbeiten, würde ich gerne mal wieder in den mediamarkt fahren, und dort dann auch ordentlich Geld lassen, aber es ist einfach nicht möglich! Dafür könnte ich mir mal wieder "shout" von Tears For Fears kaufen, habe ich lange nicht getan! Oder "what is love" von Howard Jones habe ich auch erst fünfmal auf CD, ebenso Pat Benatars Schlachtfeldlied oder "wonderful life" von Black, das ist also noch ausbaufähig!
    Im blödmarkt ist also überhaupt nicht "mehr drin, als man denkt", im Gegenteil es ist mal wieder eine Vision zusammengebrochen, eine Hoffnung wurde begraben: eine CD, vielleicht sogar als Doppelsilberling, auf jeder Scheibe etwa 11 Titel, jeder ca. 6-7 Minuten lang, Vol 1. So wie damals, als ich zum erstenmal die Blechdose mit den "raren maxi classics" in den Händen hielt! Das war eine Sternstunde! Oder ein knappes Jahr vorher, die gleiche Samplerreihe, diesmal immerhin ein paar Singleversionen, aber die Rock Steady Crew dazwischen... Und wie ich die Blechdosen abgesucht habe nach einem versteckten kleingedruckten "Vol. I". Aber nix, das Blech blieb kalt in meinen Händen. Und seitdem gab es solche Geschenke des Himmels nicht mehr. Entfernt Ähnliches schaffen ab und zu immerhin die Jungs von EAMS, aber eben auch nur einmal im Jahr. Und dieses Jahr geht wohl ohne eine solche Überraschung zu Ende?

    Habe ich zu Unrecht mein Leid geklagt? Bin ich undankbar in Anbetracht der schönen neuen Sampler? Bin ich ein ewiggestriger Spinner, der endlich mal im Jetzt ankommen und die neue Scheibe der No Angels gutfinden sollte?
    Oder gibt es noch mehr Leute wie mich? Ist natürlich mehr eine rhetorische Frage, schliesslich ist das Forum voll von Leuten wie mir. Aber wenn wir schon nix ändern können, dann können wir wenigstens meckern!
    Also los
    Christoph

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Italofan

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    111
    Ich kann Dir nur zustimmen.
    Leider ist es so, daß sich die Plattenfirmen wirklich einen Dreck um die potentiellen Käufer kümmert. Unsere Music (80er Jahre) zu bekommen ist ja relativ, wenn man 1. wirklich nur auf die sogenannten Charts aus ist (wohlbemerkt als Single-Version - wir wollen ja nicht übertreiben) oder 2. damals nicht richtig Radio gehört hat, bloß mit nem halben Ohr, ganz leise und bei jeden Lied, was man nicht schon zigmal gehört hat gleich das Radio ausgemacht hat oder 3. erst Ende der 80er geboren wurde, und die Gruppen und Interpreten so und so nur aus Erzählungen und Sagen der Älteren kennt.

    Wahrscheinlich ist aber auch so, daß ein einzelner Mensch für A L L E Labels die Zusammenstellung macht, welcher in einem Glashaus sitzt, bewacht, beschützt und ohne Kontakt zur Außenwelt. Der hat bestimmt Anfang der Neunziger mal eine gute Zusammenstellung gemacht, ist dafür mit dem Bundesverdienstkreuz der Phonografischen Industrie ausgezeichnet worden, und mit allen anderen möglichen Orden die noch irgendwo aufzutreiben waren. Der Mensch denkt sich bestimmt: Was einmal geklappt hat, geht auch ein zweites Mal. Und seitdem ist Er in einer Zeitschleife gefangen und macht die selben Titel immer und immer wieder auf die Sampler.

    Den Plattenbossen ist eh egal, die bezahlen ja nur einen geringen Prozentsatz an den Menschen, weil Er ja für alle Firmen gleichzeitig arbeitet.
    Dem Verkaufsleiter ist´s auch egal, es wird ja so und so übers Internet geschimpft, von wegen mp3 und Tauschbörsen. Und wenns zu bunt wird, kauft mal halt ne Tauchbörse (Napster sag ich bloß), es ist ja einfacher Geld von Leuten zu kassieren, für Lieder der User, die man sonst entweder gar net kennt oder teuer einkauft (Lizenzen).
    Dem Einzelhandel, speziell Großmärkte "Ich bin doch nicht blöd", kaufen die CD´s ein, machen die billiger, damits überhaupt einer kauft, und verbuchen die Differenz als Werbekosten.

    Alles in allem tun mir nur die wirklich kleinen Plattenläden leid, die die CD´s einkaufen, weils ja in der Werbung läuft und irgendwelche Kiddies danach fragen, und die Sampler dann im Regal verstauben.

    Für uns Musicliebhaber bleibt aber alles beim alten, wir werden weiterhin auf Schallplattenbörsen gehen und uns über seltene Sachen freuen, wie wahrscheinlich ein Kind mit 6 Jahren, daß in den 80er Jahren zu Weihnachten eine Eisenbahn geschenkt bekommt.

    Mein besonderer Dank gilt aber auch weiterhin dem Fraunhofer Institut für die Erfindung des mp3-Formats, welches uns ermöglicht hat unsere Music auch anderen Leuten, die sich nicht so mit den Sachen auskennen, zu Gehör zu bringen.
    Hoch lebe das Internet, nicht wegen der Raubkopiererei, sondern weil man damit eine Chance hat Music zu bekommen, für die man eigentlich in Musicläden bezahlen will, aber net kann.

    Und wenn er nicht vorzeitig, wegen Einfallslosigkeit stirbt, wird er wohl in 50 Jahren immer noch auf seinem goldenen Thron im Glashaus sitzten und mit Hilfe moderner Genmanipulationen wird es gelingen, daß Ihm goldene CD-Master aus dem Arsch wachsen. Hallelujah

    Mir würde noch mehr zu dem Thema einfallen, aber ich werde wohl mal wieder meinen Plattenspieler anwerfen und etwas Music von Vinyl hören, aber garantiert nix was es schon tausendmal auf irgendwelchen billigen Samplern gab.

    Italofan

  4. #3
    Benutzerbild von Link

    Registriert seit
    11.10.2001
    Beiträge
    811
    Hi christoph + italofan !
    Ich würde auch mal gern den Typ kennenlernen, der die ganzen Sampler zusammenstellt und würde ihn dann in die Rente schicken. Doch eines finde ich immer wieder erstaunlich: Die bringen da Sampler raus mit den "allgemeinen" Hits und dann ist da eine (Maxi)version drauf die weder Album,12",12"remix noch 7" version ist.Ich hätte da einige Beispiele. Doch Ich glaube, daß genau hier im Forum ist der Platz wo die speziellen-Spezialversionen gehandelt werden. Es ist ja auch in meinem weiteren Bekannteskreis so, daß die lieber die 7" version aufgennommen haben wollen als die supergeile 8 min.Maxiversion. Ich würde natürlich auch lieber gerne bei uns in Media-Quark gehen und dort gute 80`er CD`s kaufen aber is ja nich. Aber so lange es noch genug Spinner wie wir im Forum gibt habe ich noch keine bedenken wegen der Zukunft.
    gruß LINK

  5. #4
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    So, dieser Beitrag hat auf meiner Skala nun klar 100 Punkte verdient, denn er enthält von vorn bis hinten nichts als die reine Wahrheit... Riesenlob, Christoph!
    Offensichtlich ist er aber vielen Leuten zu lang, denn sonst hätten schon wesentlich mehr auf dieses richtig gute Posting reagiert... ;-)
    Und bevor wir uns jetzt zu sehr gegenseitig die Eier schaukeln, verabschiede ich mich lieber mal ins Wochenende...

    Gruß Torsten

  6. #5
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Also ich finde das Christoph und all die anderen die hier posten absolut recht haben. Aber dann auch nur im Bezug auf Sampler!!!! Auch ich bin schon lange der Meinung, dass es da jemanden geben muß, der für jeden Sampler die Trackliste zusammenstellt, äh sorry klont!!!! Schlimm find ich die Tatsache, dass sich ab und an mal wirkliche Highlights, sprich Raritäten, auf einen Sampler verirren, der ansonsten nur altbekanntes enthält. Das find ich eigentlich die größte Sauerei und Geldmacherei. Da wirft man halt noch 1-2 echte Schmankerl auf ne DoCD, die man sonst nicht mehr bekommt, damit auch ja jeder Freak und Sammler zugreift. Denn was sowas angeht sind die Plattenfirmen ja sehr erfinderisch. Hauptsache den Leuten auch noch den letzten Pfennig aus der Tasche ziehen.

    Warum so frag ich mich manchmal, ist es den Plattenfirmen "nicht möglich" alte Sampler oder Maxis mal wieder neu aufzulegen? Die sollten sich doch verkaufen wie blöd. Ich denk da nur an so geniale Sampler-Reihen wie High Life, Ronnys Pop Show und Formel Eins. Genauso wär das sicher mit Maxi-CD Versionen der guten alten Stücke! Ich würd ja zu gern mal wissen wer bei denen die Firmenpolitik macht. Ich denke in der Musikindustrie gilt die Meinung des Käufers schon längst nichts mehr. Die handeln nicht mehr nach der Devise "die Nachfrage bestimmt das Angebot", sondern vielmehr nach dem Motto "Was wir rausbringen hat das Volk zu kaufen!". Dies gilt zumindest für die Major-Companies, denn unter den kleineren Labels gibt es ja zum Glück einige Ausnahmen, wie z.B. EAMS und MTM.

    Andererseits bringen die großen Plattenfirmen zum Glück wenigstens die alten Alben der 80er wieder auf CD raus. Auch hier gibt sicher Abzocke à la Remasterd und Incl. Bonustracks nur um die Alben teurer zu verkaufen, aber insgesamt gesehen ist es für mich ganz okay so um die 20 Mark für ein gutes altes Album, wie z.B. "Self Control" von Laura Branigan, hinzulegen. Der Trend, selbstverständlich ohne dies Remastered-Abzocke, darf sich gern fortsetzen und sollte endlich mal auf Sampler und Maxis übergreifen.

    Und ich glaube daran, dass das eines Tages noch geschieht, denn ich glaube an Wunder!!!!

    In diesem Sinne J.B.

  7. #6
    Benutzerbild von monofreak

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    791
    Und wenn sie denn dann mal ne Maxi draufmachen ist es auch immer und überall die Maxi, so daß man sich sehnlichst die Singleversion wünscht! (>Formel Eins Kult Hits: Captain Sensible - Wot). Und warum kommt es immer noch vor, daß Spielzeiten auf dem Cover nicht mit der realen übereinstimmen? (>selbe CD, Europe - Final Countdown)
    Minimaler Lichtblick: Vom Culture Club diesmal "Time" (und nicht zum 888. Male "Do You Really Want To Hurt Me"). Und "Ain't Nobody" ist auch noch nicht so oft dabeigewesen. Letztlich habe ich mir die CD aber nur zugelegt, weil ich (fast) alle anderen der Serie auch habe.
    Wäre nicht noch Raum gewesen für ALLE Titelmusiken (nicht nur Yello) und die Bilder der Moderatoren?????

  8. #7
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Yo, das mit den kompletten Titelmusiken wäre in der Tat mal eine gescheite Maßnahme gewesen... aber der Intelligenzmangel solcher Redakteure wird offensichtlich nur noch von deren Phantasielosigkeit übertroffen...

  9. #8
    Benutzerbild von
    hallo link,

    wer aus deinem Bekanntenkreis will lieber 7''-Versionen ? Tzz.

    Und wenn eine Maxi darauf ist, dann will man wie bei "25 Years" doch lieber die album-version (uns kann mans halt net recht mache). die GEMA soll sich nicht aufregen, wenn man aus dem Netz ein mp3 zieht, dass es sowieso nicht im Laden zu kaufen gibt (aber das tut sie ja glücklicherwiese auch nicht)

  10. #9
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330
    Hi Fan of 83!

    Es gibt tatsächlich solcher Leute, die auf 7" Versionen stehen, das verstehe wer will!! "die langen sind zu langweilig...." (kopfschüttel)

  11. #10
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Ich bin mal für eine Album(CD)-Serie auf der jeweils die Single und die Maxi-Version von den Liedern enthalten ist.

    Oder wie wäre es mal mit ner Fortsetzung der Fetenhits Rare Classics?

    Und auf was ich noch immer sehnlichst warte ist eine DoCD auf der die besten Instrumental-Stücke, die die diversen Radio-Sender vor allem in den 80ern und 90ern als Hintergrund Mucke haben laufen lassen, zu finden sind. Hab letztens durch Zufall ne Site gefunden auf der fast sämtliche Hintergrundlieder holländischer Radiosender aufgelistet waren und zwar von den Moderatoren und Producern der Sendungen zusammengestellt. Wenn man die liest treibt es einem vor Freude und leider auch Frustration(da ich viele der Songs noch auf keinem Sampler je sah) die Tränen in die Augen.Warum traut sich niemand an Instrumentals heran???? Es gibt so viele geniale!

    Ach ja von mir aus könnte EAMS jeden Monat mind. 1 CD auf den Markt bringen, ich würd sie alle kaufen, denn das ist eine der wenigen Sampler-Serien die wirklich gut sind!

    In diesem Sinne J.B.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Best of Formel Eins
    Von Como im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 11.01.2006, 22:45
  2. formel Eins
    Von dikuss im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2006, 09:02
  3. Formel Eins
    Von keule im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.01.2003, 16:14
  4. 16 Bit bei Formel Eins
    Von Fiese-Möp im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.2002, 20:32