Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Gehen unseren 80er Stars die Ideen aus?

Erstellt von dingel, 18.10.2006, 19:15 Uhr · 4 Antworten · 1.033 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von dingel

    Registriert seit
    29.09.2002
    Beiträge
    383

    Gehen unseren 80er Stars die Ideen aus?

    Tony Hadley
    Peter Cox
    und
    Paul Young bringen bzw. haben neue Alben
    herausgebracht.







    Leider handelt es sich um Coveralben.

    Ich hätte mir lieber mal wieder eine richtige Neuveröffentlichung von ihnen
    gewünscht, zumal die letzen Alben von Tony Hadley und Peter Cox bereits Coveralben waren. Von Paul Young ist man dieses natürlich bereits gewöhnt.

    Darüber hinaus gefällt mir Swing, Jazz und Big Band-Musik überhaupt nicht.

    Ich werde hier trotz aller Loyalität auf Käufe verzichten.

    Ein kleiner Lichtblick ist die Veröffentlichung des neuen Albums von
    Nik Kershaw.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Airplay

    Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    156
    Ab einem bestimmten Punkt macht ein Musiker gern auch mal das, was er schon immer mal machen wollte, ohne auf Verkaufszahlen oder Fans Rücksicht nehmen zu wollen.

    Macht man den alten Stil weiter, hat man sich nicht weiterentwickelt = Gemecker.

    Macht man was Neues, hätten alle lieber die vertrauten und bekannten Songs gehört = Gemecker.

    Macht man was Neues alt oder was Altes neu, ist das auch nicht gut und man erfüllt nicht die Erwartungen = Gemecker.

    Gemeckert wird immer, also ist doch egal, wer was wie macht.

    Aber zu deiner Frage:
    Ich finde nicht, daß Coverversionen ein Zeichen von Ideenlosigkeit sind, jedenfalls nicht bei den Musikern, die du aufzählst. Schon mal dran gedacht, daß das Covern von Songs, die man als Musiker sehr mag, auch eine Form von Verehrung und Wertschätzung des Originalkünstlers sein könnte?

    Ich persönlich mag Coverversionen sehr gern, sofern sie keine dumpfe Kopie sind, sondern den Song von einer anderen, überraschenden, eigenen Seite präsentieren.

  4. #3
    Benutzerbild von gently69

    Registriert seit
    14.05.2002
    Beiträge
    572
    Zitat Zitat von Airplay Beitrag anzeigen
    Ab einem bestimmten Punkt macht ein Musiker gern auch mal das, was er schon immer mal machen wollte, ohne auf Verkaufszahlen oder Fans Rücksicht nehmen zu wollen.

    Macht man den alten Stil weiter, hat man sich nicht weiterentwickelt = Gemecker.

    Macht man was Neues, hätten alle lieber die vertrauten und bekannten Songs gehört = Gemecker.

    Macht man was Neues alt oder was Altes neu, ist das auch nicht gut und man erfüllt nicht die Erwartungen = Gemecker.

    Gemeckert wird immer, also ist doch egal, wer was wie macht.

    Aber zu deiner Frage:
    Ich finde nicht, daß Coverversionen ein Zeichen von Ideenlosigkeit sind, jedenfalls nicht bei den Musikern, die du aufzählst. Schon mal dran gedacht, daß das Covern von Songs, die man als Musiker sehr mag, auch eine Form von Verehrung und Wertschätzung des Originalkünstlers sein könnte?

    Ich persönlich mag Coverversionen sehr gern, sofern sie keine dumpfe Kopie sind, sondern den Song von einer anderen, überraschenden, eigenen Seite präsentieren.
    Genauso sehe ich das auch. Von Tony Hadley z.B. weiß ich, dass er schon einige Zeit vor Robbie Williams mit dem Gedanken gespielt hat, ein solches Album zu veröffentlichen. Bei ihm ist es an den Möglichkeiten gescheitert. Er war nicht so bekannt, hatte nicht eine große Plattenfirma, die ihn dabei unterstützt hat ... ist ja auch alles eine Sache des Geldes.
    Alle 3 Sänger sind bereits über 20 Jahre im Geschäft, Tony Hadley über 25, und wenn sie sich halt gerne mal so einen Album-Wunsch erfüllen möchten, sollte es Ihnen gegönnt sein.
    Auch ich bin kein großer Fan von Swing, aber wenn die Interpretation stimmt ...
    Tony Hadley lässt dem ganzen auch eine Big Band Tour folgen, bzw. er ist da jetzt mittendrin. Auch bei früheren Perfomances hat er schon öfter den einen oder anderen Sinatra-Song einfließen lassen.

  5. #4
    Benutzerbild von timosend

    Registriert seit
    03.12.2005
    Beiträge
    620
    Ich finde auch, dass alle 3 Sänger die Stimme für diese Musik haben.

  6. #5
    Benutzerbild von Ilona

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    224
    Ich finde auch, nur weil jemand mal alte Hits neu macht, heißt das ja nicht, daß denen nichts mehr einfällt. Viele Stars machen Musik, weil sie das Lied super finden, und nicht, weil sie unbedingt einen Hit brauchen.

Ähnliche Themen

  1. Neue "BEST OF"-CDs von 80er-Stars
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2001
    Letzter Beitrag: 01.03.2015, 13:32
  2. 80er Stars in Musicals
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 23:58
  3. Welche 80er-Stars überlebten kommerziell die 80er?
    Von waschbaer im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.08.2004, 23:33
  4. Anekdoten von 80er-Stars
    Von Torsten im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.04.2004, 10:55
  5. models-stars der 80er
    Von silversurf im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.10.2003, 19:19