Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 36

Genial -doch leider ohne Anerkennung

Erstellt von angel08, 25.10.2003, 14:56 Uhr · 35 Antworten · 3.140 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von compagnies

    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    2.055
    Alphaville finde ich auch ziemlich anerkannt, aber es freut mich, das Book of Love" mal erwähnt werden. ich habe gleich im Archiv gestöbert: http://www.plauderhoehle.de/forum/sh...d4513f1965393e

    Neben "I touch Roses" finde ich "Matrosen" einfach klasse.


    "Genial" und ohne Anerkennung? Das muß ja irgendwie etwas "ernsthaftes" sein, entweder in den Lyrics oder der Experimentalität der Musik ...

    Dazu fielen mir Tom Waits und Toyah (Willcox) ein. Die sind (zumindest in Deutschland) nicht zu der Geltung gekommen, die sie verdient hätten. Mag nicht jemand Gescheites mal einen Thread zu Toyah eröffnen? Ich hörte, sie lieh ihre Stimme der UK-Fassung der Teletubbies?

    Und ich ärgere mich recht häufig, daß Stefan Waggershausen häufig als "Schlagerfuzzi" abgetan wird. "Sanfter Rebell" ist ein Superalbum! Sowohl musikalisch als auch von den Texten.

    Sonst gäbe es noch viele Bands, die mir einfielen, die aber auch häufig unter den "One Hit Wonders" genannt würden. Es steht mir zwar frei, Bands "genial" zu finden, aber drei oder vier Alben sollten die schon produziert haben, sonst sind wir mitten in der "Geheimtipp"-Diskussion.

    Schlecht weggekommen sind in Deutschland auch immer Funk/Black-Disco-Bands der 80er, die in den USA teilweise gut plaziert waren, wie bspw. die S.O.S. Band (so ein geiler Beat) oder Klymaxx. Ähnliches gilt auch für Rockbands und deren Platzierungen.

    Zum Schluß fallen mir noch die Adventures ein.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ich höre gerade das album dancing in berlin von BERLIN und musste an diesen thread denken:
    ich kann nicht verstehen, dass deren singles wie
    the metro
    dancing in berlin
    you don´t know
    masquerade
    like flames

    oder no more words
    in EUROPA nahezu unbeachtet blieben.

    erschreckend, dass die breite masse hierzulande nur BERLINs (meiner meinung nach) schlechtesten song take my breath away zu kennen scheint...

  4. #23
    Benutzerbild von compagnies

    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    2.055
    Bussi von mir!
    Du hast ganz Recht!
    BTW: Dann sage mir doch gleich nochmal: Wie hieß das erste Berlin-Album (das vor Terri Nunn).

  5. #24
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    bamalama postete

    erschreckend, dass die breite masse hierzulande nur BERLINs (meiner meinung nach) schlechtesten song take my breath away zu kennen scheint...
    Ich kenne zwar nur das Album "Count three and pray", aber schon dieses zeigt, dass Berlin erheblich mehr drauf haben, als diese Schmalznummer!
    Als ich das Album zum ersten Mal gehört habe war ich von den Nummern "Will I ever understand you" und "Trash" absolut begeistert! "Like flames" kannte ich da schon und war damals erstaunt, dass diese Single nicht so erfolgreich war, wie "Take my breath away".

    An dieser Stelle möchte ich auch Phillip Boa erwähnen! "Container Love" läuft auch heute noch auf diversen 80er-Parties.
    Dass er mittlerweile 12 Alben herausgebracht hat + ein Live-Doppelalbum + 1 Best-of...Album und DVD + 2 Alben mit Voodoocult scheint den meisten Menschen entgangen zu sein. Für mich ist Phillip Boa der genialste Popmusiker Deutschlands. O.K., manchmal ein wenig schräg, aber wer "Container Love" mochte, wird sicher auch noch weitere Songs von ihm gut finden!

  6. #25
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    diskografie:
    01) information (1980)
    02) pleasure victim (1982)
    03) love live (1984)
    04) count three and pray (1986)
    05) dancing in berlin (JAPAN 12" collection) (1987)
    06) best of berlin 1979 - 1988 (1988)
    07) master series (SPECIAL PRICE COLLECTION) (1997)
    08) greatest hits remixed (2000)
    09) live: sacred & profane (2000)
    10) voyeur (2002)

    TERRI NUNN (Solo)
    11) moment of truth (1991)

  7. #26
    Benutzerbild von angel08

    Registriert seit
    24.09.2003
    Beiträge
    206
    So Einen hab ich noch.Peter Schilling bekommt meiner Meinung nach auch zu wenig Respekt entgegengebracht.Man reduziert Ihn musikalisch auch nach über 20 Jahren nur auf Major Tom.Dabei hatte er einige weitere musikalische Highlights auf Lager.zb Die Wüste lebt,Terra Titanic,Hitze der Nacht,120 Grad,Hurricane,The Different Story,Fehler im System,Einsam überleben... um nur einige zu nennen.Es ist schon traurig das P.Schilling in den USA bekannter war als in den heimischen Gefilden,obwohl seine Musik meiner Meinung nach wesentlich besser ist als Die etlicher anderer deutscher Künstler. zb.Nena,Grönemeyer,Kunze,Westernhagen usw

  8. #27
    Benutzerbild von angel08

    Registriert seit
    24.09.2003
    Beiträge
    206
    Nanu-keine Meinung zu Peter Schilling?

  9. #28
    Benutzerbild von TalkTalk

    Registriert seit
    30.01.2004
    Beiträge
    1.661
    Babooshka postete
    Zwar nicht 80-er, sondern tatsächlich 90-er: Danielle Brisebois. Ihr Album "Arrive all over you" ist absolut genial und alles, was man seitdem von ihr gehört hat, war ihre Backgroundstimme bei "Lovin' each day" von Ronan Keating. Allein die Tatsache, dass ich ihre Stimme da sofort rausgehört habe, spricht doch für diese Stimme.
    Hallo Danielle ist super, Ihre Backing Stimme war noch bei den New Radicals- You Get What You give zu hören. Das war ebenfalls von Gregg Alexander Produced.

  10. #29
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    angel08 postete
    So Einen hab ich noch.Peter Schilling bekommt meiner Meinung nach auch zu wenig Respekt entgegengebracht.Man reduziert Ihn musikalisch auch nach über 20 Jahren nur auf Major Tom.Dabei hatte er einige weitere musikalische Highlights auf Lager.zb Die Wüste lebt,Terra Titanic,Hitze der Nacht,120 Grad,Hurricane,The Different Story,Fehler im System,Einsam überleben... um nur einige zu nennen.Es ist schon traurig das P.Schilling in den USA bekannter war als in den heimischen Gefilden,obwohl seine Musik meiner Meinung nach wesentlich besser ist als Die etlicher anderer deutscher Künstler. zb.Nena,Grönemeyer,Kunze,Westernhagen usw
    Als damals "the different story" rauskam, war ich überzeugt davon dass dieser Song ein Megahit wird! Leider kam es ganz anders. Ich glaub die Single hat sich nicht mal in den Top75 platziert...

  11. #30
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Als damals "the different story" rauskam, war ich überzeugt davon dass dieser Song ein Megahit wird! Leider kam es ganz anders. Ich glaub die Single hat sich nicht mal in den Top75 platziert...
    das hat sie sich - völlig unverständlich für mich - tasächlich nicht!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. etwa 1985, mit Frauenstimme ohne Text und leiser Glocke, ohne Beat
    Von bluesmaker im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 18:26
  2. Leider nur Fragmente....
    Von Mr K im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.05.2006, 16:08
  3. Keine Schleichwerbung ... aber dat is genial ...
    Von ICHBINZACHI im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.04.2006, 21:52
  4. Minimal Elektronik - Genial Einfach, Einfach Genial
    Von Kas-pel im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.05.2002, 01:54
  5. Minimal Elektronik - Genial Einfach, Einfach Genial
    Von Kas-pel im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2002, 14:00