Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

George Michael klaut bei Human League

Erstellt von frickson, 05.07.2002, 10:19 Uhr · 3 Antworten · 1.036 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von frickson

    Registriert seit
    28.12.2001
    Beiträge
    738
    Habe heute morgen den neuen Song von George Michael gehört und musste mit Entsetzen feststellen, dass nun auch ihm die Ideen ausgegangen sind.
    Für seinen neuen Song "Shoot The Dog" sampelt er nicht nur die komplette Grundmelodie von "Love Action", nein, für den Refrain seines Songs verwendet er sogar 1:1 den Gesang aus dem Original.

    Erstens finde ich es total unkreativ sich eines Songs zu bedienen, der schon 1993 den Utah Saints für Ihren UK Hit "Believe In Me" Pate stand.

    Eigentlich enttäuscht es mich vorallem, dass sogar ein durchaus ernst zu nehmender Vollblutmusiker wie er sich nun dem Ideenklau zuschreibt. Ich persönlich finde das fast trauriger als wenn eine bis dato unbekannte Band ein Stück aus den 80ern covert (Beispiel Madhouse). Klar, jedermann im Musikbusiness will letztendlich Erfolg haben. Madhouse und co. wollen aber stellen dafür nicht den Anspruch als seriöse Künstler und Songschreiber ernst genommen werden, George Michael aber schon.

    Was meint Ihr zu George Michaels Ideenklau?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von phoenix30

    Registriert seit
    08.02.2002
    Beiträge
    93
    ...ich finds' eigentlich recht gelungen...

  4. #3
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292
    Ich vermute, der relative Flop "Freeek" (obwohl ich die Nummer gar nicht mal übel fand) hat bei Georgie einen Kreativitätsabfall bewirkt. Klauen hat er bestimmt nicht nötig, ich denke er wird sich seiner unbestrittenen Songwriter-Qulaitäten besinnen. Laufe zwar definitiv NICHT als bekennender GM-Fan durch die Gegend, aber ich finde "Shoot the dog" recht ordentlich. Da krieg ich schon eher Pickel wenn ich Madhouse oder die, die Moonlight Shadow verwurstet haben, höre.

  5. #4
    Benutzerbild von Dancisco

    Registriert seit
    08.10.2001
    Beiträge
    361
    Geschmackssache, ich höre auch lieber das Original. Aber habt ihr auch schon festgestellt, dass in den meisten Fällen entweder sehr schöne Melodien oder super Bassläufe oder überhaupt tolle Songs gecovert werden.
    Was ich damit sagen will: gecovert zu werden ist ein Qualitätsmerkmal des Originalsongs, oder?
    Vorteil für uns: man hört wieder mal in die Originalstücke rein, findet sie super und ist froh, diese Stücke in seiner persönlichen CD-Sammlung zu haben. Also mir gehts auf jeden Fall so.

Ähnliche Themen

  1. Human League Concerte 2007
    Von new_romantic im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 21:15
  2. Frage zu Human League
    Von brandbrief im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.06.2005, 16:57
  3. Human League - Dancevision
    Von cater78 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.10.2003, 14:20
  4. Human League???
    Von yiasou im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.01.2003, 17:55
  5. Human League - You Remind Me Of Gold
    Von frickson im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2002, 09:58