Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 62

Harmonische Ausreißer?

Erstellt von Torsten, 02.02.2003, 23:09 Uhr · 61 Antworten · 5.842 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ein weiteres beispiel für diesen zu unrecht in vergessenheit geratenenen thread ist ein hit von 1978:
    der nachfolger (you´ve got all of me) des Nr. 1-hits substitute des südafrikanischen quintetts CLOUT hat einen "BALLERMANN-REFRAIN", im gegensatz zu den wunderschönen strophen...

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von angel08

    Registriert seit
    24.09.2003
    Beiträge
    206
    Nettes Thema-ich hätte da DATA-ALPHA 4 von MICAEL CRETU im Kopf (1983)

  4. #13
    Benutzerbild von angel08

    Registriert seit
    24.09.2003
    Beiträge
    206
    Sorry hab das H vergessen

  5. #14
    Benutzerbild von McFly

    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.920
    *mal hochschieb*

    Zwar kein Pop und auch nicht aus den 80ern, aber gehört (für mich) auch dazu:

    Aktuelle Single von Blink 182 - I Miss You

    McFly

  6. #15
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    mir ist ein weiterer song eingefallen, der (für mich) zum thema passt:

    SECRET SERVICE - flash in the night

    wunderschöne strophen, absolut belangloser refrain!

  7. #16
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814
    Torsten postete
    Als ich mir kürzlich mal wieder den Klasse-Titel "Great Southern Land" von Icehouse angehört habe, fiel mir auf, dass er in Bezug auf den melodietechnischen Aufbau der üblichen Konstruktion eines Pop-Songs eigentlich entgegenläuft: Bildet normalerweise der Refrain eines Titels den melodischen Höhepunkt, so sind es in diesem Fall die einzelnen Strophen, die einem besonders im Ohr hängen bleiben.

    (...)

    Außerdem würde mich interessieren, ob euch solche Songs auch gefallen können oder ob sie eher nicht in eure Vorstellung eines harmonischen Musikstückes passen. Als ich das oben genannte Lied kürzlich einem Kumpel vorspielte, konnte er damit überhaupt nichts anfangen, weil er nach den Strophen "immer darauf wartete, dass da noch was kommt - und nicht so ein eintönig hingeklatschter Refrain!" Für ihn muss ein Pop-Song also quasi wie eine ansteigende Kurve konstruiert sein, die in den Refrains dann immer ihren zwischenzeitlichen Spitzenwert erreicht.

    Wie seht ihr das?
    --
    Hmm ich geh mit Musik wenig analytisch um. Auf jeden Fall gehört "Great Southern Land" zu meinen absoluten Lieblingstücken.... Ob das mit dem Aufbau, der mir so noch nicht aufgefallen ist weil ich nicht drauf geachtet habe, zu tun hat - keine Ahnung. Anyway es gefällt mir *sehr*...

    Lutz

  8. #17
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Ein hier reinpassendes Beispiel wäre auch der Song

    Jane Doe

    aus Nik Kershaws 2001er Album to be Frank!

    War zwar "nur" ein reiner Albumtrack, erfüllt aber sämtliche Kriterien
    um hier genannt zu werden!

    Ansteigender Songaufbau mit Strophe und Bridge, der Refrain fällt jedoch sehr stark ab und ist fast schon zu belanglos was Melodie und Harmonie angeht!

  9. #18
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292
    Ich finde daß "Wishful Thinking" von China Crisis auch dazu gehört... die Strophen sind bei mir erheblich präsenter und einprägsamer als der Refrain.

    It`s time we should talk about it, there`s no secret kept in here. Forgive me for asking - now wipe away your tears.

  10. #19
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Closelobster postete
    Ich finde daß "Wishful Thinking" von China Crisis auch dazu gehört... die Strophen sind bei mir erheblich präsenter und einprägsamer als der Refrain.

    It`s time we should talk about it, there`s no secret kept in here. Forgive me for asking - now wipe away your tears.
    Volle Zustimmung - gutes Beispiel. Bleibt dennoch (oder gerade deswegen) einer der schönsten 80er-Songs...

  11. #20
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    strangelove von Depeche Mode ist auch einer
    dieser Songs bei denen der Refrain extrem schwach ist im Vergleich zum Rest des Songs!

    Den Part mit "strangelove" rausschneiden und als Refrain
    "pain - will you return it..." verwenden!

    Hätte dem Titel mehr gegeben!

Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte