Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 118

Howard Jones

Erstellt von Castor Troy, 20.03.2003, 01:20 Uhr · 117 Antworten · 10.958 Aufrufe

  1. #101
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946

    Howard Jones - And Do You Feel Scared (???)

    Ich habe mal eine Frage zu Howard Jones:

    Auf der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2006-DVD existiert eine Hintergrundmusik, welche mit "And Do You Feel Scared" von Howard Jones angegeben wird. Allerdings ist dies ein Textfragment aus dem Titel "Things Can Only Get Better" (1985).
    Der Titel klingt im Spiel aber sehr neuzeitlich und bei einer Recherche konnte ich keinen Titel von Howard Jones entdecken, der den Namen "And Do You Feel Scared" trägt.

    Wer weiß Rat?

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Benutzerbild von synth66

    Registriert seit
    26.06.2003
    Beiträge
    773
    Hallo brandbrief,

    ich habe in meinem Archiv noch eine Version von "Things Can Only Get Better" gefunden, die den Namen "alternate 12" dance mix" trägt und eine Laufzeit von 7:32 aufweist.

    Alles was ich zu diesem Teil sagen kann ist, dass es auf jeden Fall ein neuzeitlicher Remix ist und vom Rhythmus in etwa doppelt so schnell (o.k. ich übertreibe) läuft, wie das Original.

    Ansonsten ist diese Version schlicht als furchtbar zu bezeichnen. Leider konnte ich über das Ding auch im Internet bisher keine weiteren Informationen finden.

    Viele Grüße.

    synth66.

  4. #103
    Benutzerbild von schubser

    Registriert seit
    02.03.2005
    Beiträge
    1.129
    schau dir mal das an bzw. gleich das

  5. #104
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    Aha, Danke schön.

    Also hatte Herr Prydz wieder seine Finger dazwischen. Das erklärt alles .

  6. #105
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    heute abend tritt HOWARD JONES mal wieder im deutschen TV auf:

    80's Mania RTL 20.15 UHR


    08.07.06 PLAYLIST:
    BOBBY "O" - "outside the inside", DINARAMA + ALASKA - "canciones profanas", HAZELL DEAN - "always", PLACEBO - "once more with feeling / videos 1996-2004" (DVD), AMANDA LEAR - "tam-tam", GARY NUMAN - "outland", TOMTE - "buchstaben über der stadt" (CD & DVD), ALISHA - "alisha", BUCKS FIZZ - "the ultimate anthology" (2 CD), DORIS D & THE PINS - "the very best of", EARTHA KITT - "i love men", ABC - "up", TOBIAS BERNSTRUP - "re-animate me" ---> Teatro, KÖLN

  7. #106
    Benutzerbild von gently69

    Registriert seit
    14.05.2002
    Beiträge
    572
    Zitat Zitat von bamalama
    neues artwork und vor kurzem definitiv erscheienen:

    HOWARD JONES - revolution of the heart ABSOLUTE / DTOX DTOXCD14 VERÖFFENTLICHUNG: 24.10.2005

    01. Celebrate Love
    02. Respected
    03. Just Look At You Now
    04. Revolution Of The Heart
    05. I’ve Said Too Much
    06. The Presence Of Other
    07. Black + White
    08. Another Chance
    09. Stir It Up
    10. For You, See See Me

    Irgendwelche Erfahrungswerte? Ist das Album eine Anschaffung wert?

  8. #107
    Benutzerbild von new-waver

    Registriert seit
    19.02.2002
    Beiträge
    455
    Ich habe beim SWR etwas Aktuelles zu Howard Jones gefunden, und besonders der letzte Absatz wird die Fans erfreuen.
    Ich gehe einmal davon aus, dass es sich um eine aktuelle Meldung handelt, und nicht um eine archivierte, denn "oben" ist das Datum vom 12.07.2006 angegeben.

    12.07.2006
    Musik-Spezial

    Howard Jones beim SWR1-Studiokonzert


    Der Sänger, Keyboardspieler und Songschreiber Howard Jones betrat die Szene in einem Moment, als die Musikwelt nach dem Abflauen von Punk und New Wave nach neuen Trends suchte.


    Einer davon hieß Synthie-Pop, und der kam dem 1955 im englischen Southampton geborenen klassisch ausgebildeten Pianisten sehr entgegen: mit den schwarz-weißen Tasten bestens vertraut, konnte Howard den aktuellen Stand der Synthesizer-Technik und Rhythmus-Programmierung daheim im stillen Kämmerlein optimal nutzen, um seine musikalischen Vorstellungen eins zu eins umzusetzen, ohne seine Ideen erst umständlich anderen Musikern erklären zu müssen - und ohne eine kostspielige Band auf die Bühne zu stellen.

    One-Man-Show

    Mit Hits wie "What Is Love" oder "Hide And Seek" dominierte Howard Mitte der Achtziger weltweit die Charts, bevor er der Elektronik vorübergehend entsagte und sich wieder verstärkt dem akustischen Piano und dem traditionellem Songwriting zuwandte. In den 90er-Jahren war Howard Jones vor allem in seiner Wahlheimat USA aktiv, entwickelte seine Musik dem dortigen Musikgeschmack entsprechend verstärkt Richtung klassischem Rock, ließ aber bald darauf sein elektronisches Ein-Mann-Konzept wiederaufleben.

    Band-Duo-Solo

    Heute nutzt Howard Jones all seine musikalischen Erfahrungen und Möglichkeiten, tritt sowohl mit kompletter Band als auch allein an der elektronischen Workstation auf, spielt rein akustische Solo-Sets am Flügel oder erweitert seinen Gesang und sein Keyboardspiel beispielsweise durch einen zusätzlichen Gitarristen.

    Konzertmitschnitt

    Am Donnerstag, 22. Juni, kamHoward Jones in den SWR-Landessender nach Mainz zum Studiokonzert. Den Mitschnitt des Konzerts hören Sie am am Sonntag, 16.7., zwischen 20.05 - 23.00 Uhr in der "Szene".

    Quelle: http://www.swr.de/swr1/rp/musik/musi.../13/index.html

  9. #108
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    HOWARD JONES - what is love? COLLECTABLES 090431857021 VERÖFFENTLICHUNG: 16.01.2007

    01. What Is Love?
    02. New Song
    03. Things Can Only Get Better
    04. City Song
    05. Conditioning
    06. Automation
    07. Bounce Right Back
    08. All I Want
    09. Like To Get To Know You Well
    10. No One Is To Blame




    20.01.07 PLAYLIST:
    BANANARAMA - "the very best of" (2 CD), V.A. - "club 80 volume 2 (Édition Limitée)" (3 CD), BERLIN - "love life", ERASURE - "union street", ABC - "up", LA TOYA JACKSON - "la toya", KIM WILDE - "you keep me hangin' on", DEAD OR ALIVE - "nude", ROBIN GIBB - "secret agent", MECANO - "ya viene el sol", DALBELLO - "she", DAVID CASSIDY - "romance", BOYTRONIC - "the continental" --> BANG!, Oberhausen avec "les girls"


    LOVE at last...

  10. #109
    Benutzerbild von okinawa

    Registriert seit
    31.10.2004
    Beiträge
    1.752

    AW: 20-Jähriges Howard Jones Jubiläum

    Seit einiger zeit gibt es von Howard auch Podcasts, die sehr empfehlenswert sind - er erzählt dort über die Sachen der letzten Wochen + gibt Ausblicke was uns erwartet, das ganze in lockerer Atmosphäre, absolut fanfreundlich, da können sich viele andere ein Beispiel dran nehmen!
    Entweder direkt via www.howardjones.com anhören oder zB mit Itunes kostenlos downloaden.

  11. #110
    Benutzerbild von okinawa

    Registriert seit
    31.10.2004
    Beiträge
    1.752

    AW: Howard Jones

    Es gibt mal wieder einen neuen Podcast von Howard Jones - darin kann man schon mal kurz reinhören, wie sich denn sein neues Electric-Duo Liveset anhören wird...

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Howard Jones - Synthesizer vs. Piano
    Von dingel im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 23:07
  2. 8/10: Howard Jones + 80's, synth-pop & new wave afterparty - Brüssel
    Von FredRaven im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.11.2008, 00:42
  3. Den Harrow und Howard Jones
    Von Veja im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 04:02
  4. Howard Jones Live
    Von Tonstrom im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2006, 10:41
  5. Paul Young - Howard Jones - Nik Kershaw
    Von musicola im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.04.2003, 14:49