Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 28

Infos zu Bands - welche kreativen Köpfe steckten dahinter?

Erstellt von Babooshka, 07.12.2003, 23:01 Uhr · 27 Antworten · 1.959 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Heute geht mir schon den ganzen Tag folgende Zeile nicht mehr aus dem Kopf:
    "Every day my metal friend
    shakes my bed at 6 a.m...."
    Klar, Buggles, "Plastic Age", der Nachfolgehit vom allseits bekannten Video killed the Radio Star. Dann fiel mir ein, sie hatten ja noch einen kleinen Hit: "Clean Clean". Von Buggles gab's soweit ich weiß ein Album: The Age of Plastic.

    Wer waren die Buggles? Hat man nach 1981 noch was von ihnen oder Mitgliedern von ihnen gehört?

    Eine von mir sehr geschätzte Wave-Band: Altered Images. Sehr gut kann ich mich an die niedliche kleine Sängerin erinnern, die so süß "Happy Birthday, Happy Birthday" und "I could be happy" geträllert hat. Von den Altered Images gab's soweit ich weiß zwei Alben: Happy Birthday und Pinky Blue, wobei zweiteres so richtig knallger Wave-Pop ist. Nur die Coverversion von Neil Diamonds "Song Sung Blue" ist eine nicht wiedergutzumachende Peinlichkeit.

    Wer waren Altered Images? Wie hieß nochmal die niedliche Sängerin? Sind sie nach 1982 nochmal in Erscheinung getreten?

    Ebenfalls eine Wave-Band von Anfang der 80-er: die Flying Lizards. Das, was die machten, konnte man eigentlich nicht als Gesang bezeichnen, eher blasiertes Rappen auf quietschige Musik - aber das hatte was! "Money" (muss ebenfalls eine Coverversion gewesen sein) war immerhin ein Hit und ist mir noch bestens im Ohr. Dann fiel mir vor einiger Zeit ein, in Frankreich hatten sie einen weiteren kleinen Hit mit "TV". Das wollte ich doch gerne mal wieder hören. Ich also das Verbotene getan - und gleich wieder gelöscht. Irgendwie hatte ich das Stück nicht so doof in Erinnerung

    Und welche Damen machten wohl die Flying Lizards aus? Macht die eine oder andere von ihnen noch was in Richtung Musik?

    Zwei Lieder, die damals im AFN rauf- und runtergedudelt wurde, waren "Wordy Rappinghood" und "Genius of Love", auch in Deutschland Hits, wenn auch eher kleiner. Dargeboten von einer weiteren Girlband namens TomTom Club. Von ihnen gab es auch ein Album, meiner Meinung nach mit dem Titel "Genius of Love", aber sobald dieses Lied verklungen war, war auch von ihnen nichts mehr zu hören.

    Bohannon, Bohannon, Bohannon, Bohannon... wer waren die Ladies von TomTom Club?

    So, ihr Musikspezialisten, euer Wissen ist gefragt!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    hinter den BUGGLES steckt TREVOR HORN + GEOFFREY DOWNES.
    TREVOR HORN ist ausserdem erfolgreicher produzent. er produzierte u.a. FRANKIE GOES TO HOLLYWOOD, ABC, PROPAGANDA, SEAL, ROD STEWART u.v.m.!
    die BUGGLES brachten 1981 ein 2. album raus: adventures of modern recording.

  4. #3
    Benutzerbild von Gosef

    Registriert seit
    09.10.2001
    Beiträge
    1.484
    Zu 1.
    Die Buggles waren Geoffrey Downes und Trevor Horn (später noch Simon Darlow & John Sinclair). Es gab zwei Alben, das bereits genannte Age Of Plastic und Adventures In Modern Recording.
    Beide Buggles haben nachher Karriere gemacht: Geoff Downes war Gründungsmitglied der Allstar-Band "Asia" und Horn hat sich auf's Produzieren verlegt. Er gründete das legendäre Plattenlabel ZTT (Zang Tuum Tumb) und produzierte großartige Acts wie Frankie Goes To Hollywood, Propaganda, Art Of Noise, Seal und viele mehr.

    Um die anderen Punkte dürfen sich die Kollegen kümmern...

    Gruß
    Gosef

    Edit: Ah, zu spät, dankeschön...

  5. #4
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    die niedliche sängerin der ALTERED IMAGES heisst CLARE CROGAN.
    die band veröffentlichte 3 alben:

    1981: happy birthday
    1982: pinky blue
    1983: bite

    die grössten hits in england waren:

    dead pop stars (67)
    happy birthday (2)
    i could be happy (7)
    see those eyes (11)
    pinky blue (35)
    don´t talk to me about love (7)
    bring me closer (29
    love to stay (46)

  6. #5
    Benutzerbild von frickson

    Registriert seit
    28.12.2001
    Beiträge
    738
    The Flying Lizards war vorallem das Projekt von David Cunningham. Die Sängerin der früheren Platten war Deborah Upton, nachher war es dann Sally Peterson. Auf dieser Seite findest eine ausführliche Discographie sowie einzelne Interviews:

    http://pw1.netcom.com/~logan5/

    Vielleicht steht da ja auch irgendwo, was die Sängerinen jetzt machen. Ich war auf jeden Fall überrascht, wieviele Platten The Flying Lizards eigentlich herausgebracht haben. Wenn Dir Money gefällt solltest Du mal in die Platte "Top Ten" reinhören. Sie ist eine meiner Lieblingsplatten überhaupt und ich habe noch nie so viel Geld bei Ebay für eine CD ausgegeben wie für "Top Ten"

  7. #6
    Benutzerbild von frickson

    Registriert seit
    28.12.2001
    Beiträge
    738
    Tom Tom Club wurden 1981 von Chris Frantz und Tina Weymouth gegründet. Beide sind ja vorallem als Mitglieder bei den Talking Heads bekannt. Da das Projekt immer noch aktiv ist gibt es natürlich auch eine Homepage:

    http://www.tomtomclub.com/index.php

    Neben den bereits erwähnten Songs hatten Tom Tom Club 1982 in England noch einen weiteren Hit und zwar mit einem Cover von "Under The Boardwalk". Alle drei Titel sind auf der CD Version der Debutplatte zu finden. Dort gibt es übrigens noch ein paar Maxiversion der bekannten Songs.

  8. #7
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Hui, ihr habt ja echt Ahnung! Buggles und Trevor Horn, Talking Heads und TomTom Club (genau, Under the Boardwalk gab's noch von denen), die Flying Lizards mit mehreren Alben... Frickson, wie viel hast du denn ausgegeben für das Album auf ebay? So doll find ich die Flying Lizards nun auch wieder nicht, wie gesagt, "Money" fand ich immer schön schräg.

    Ich habe gestern noch ein sehr nettes Interview mit Clare Crogan gefunden (danke Bamalama, jetzt weiß ich den Namen endlich). Sie und die ganzen Altered Images sind ja aus Schottland und sie, mittlerweile 41 Jahre alt, hat wohl einen aus der Band geheiratet. Sehr witzig fand ich, als sie erzählte, sie hätte Schuhgröße 3 (müsste einer deutschen 35 entsprechen), aber für sie sei das kein Problem, sie kaufe immer nur die Schuhe, die ihr gefallen, auch wenn die viel größer sind, und würde sie mit Klopapier passend machen... Klopapier, das bei einer Videoaufzeichnung einmal ihre Schuhe verlassen hat, sodass beide Füße damit umwickelt waren

    Die Flying Lizards und TomTom Club werde ich mir auch noch ansehen, denn ich kann mich nicht erinnern, jemals die Gesichter der Musiker hinter diesen Bands gesehen zu haben.

  9. #8
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    @ BABOOSHKA

    falls du CLARE CROGAN nicht nur sehen, sondern auch hören möchtest, empfehle ich die beste von den mir bekannten 4 "BEST OF"-CDs der band:

    ALTERED IMAGES - reflected images /the best of 1996 EPIC (SONY) 484339 2

    01) intro - happy birthday 0.44
    02) dead pop stars 3.16
    03) happy birthday 2.59
    04) love & kisses 2.18
    05) real toys 3.22
    06) i could be happy 3.30
    07) see those eyes 3.08
    08) pinky blue 3.09
    09) forgotten 2.27
    10) see you later 3.15
    11) don´t talk to me about love 3.46
    12) bring me closer 3.17
    13) love to stay 3.22
    14) change of heart 3.36
    15) thinking about you 5.03
    16) happy birthday (12" Mix) 7.01
    17) don´t talk to me about love (12" Remix) 7.00
    18) love to stay (12" Remix) 5.34
    19) bring me closer (12" Remix) 6.13
    20) last goodbye (don´t talk to me about love) 3.16
    21) outro - happy birthday 0.44

  10. #9
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292
    Noch ein Nachtrag zu den Altered Images:

    Bassist war ein gewisser Johnny McElhone, der zu einem Gutteil auch an der Musik mitgeschrieben hat. Nach dem Ende der Altered Images 1983 hat der gute Johnny (als einziger der Images) weiterhinsehr erfolgreich Musik gemacht: zuerst mit Hipsway (the Honeythief war 1986 ihr großer Hit), und ab 1989 mit den von mir geschätzten TEXAS.

  11. #10
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Danke Bamalama, ich habe die ersten beiden Alben der Altered Images, mir fehlt nur noch dieses "Bite", von dem ich noch nie was gehört habe, dann dürfte ich wohl alles von ihnen beisammen haben, was auch auf dem Best Of ist. Und klar höre ich die niedliche Clare auch gerne singen.

    Closelobster, das war auch noch eine interessante Info, von den Altered Images zu Texas. Oh ja, Texas waren (sind?) auch nicht schlecht. Ich finde es immer interessant zu versuchen, in späteren/anderen Produktionen von bestimmten Musikern eine bestimmte Handschrift zu erkennen. Am besten gelingt mir das bei Thomas Dolby. Bei Johnny McElhone und Texas würde mir da keine Gemeinsamkeit zu Altered Images einfallen, aber die Musikstile der beiden Bands waren ja auch recht anders.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jacqui Berne (Infos gesucht welche Titel es alle gab und Vinyl)
    Von imperium22 im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2006, 19:31
  2. legale Downloads ???? Ein Riese steckt voll dahinter !
    Von ICHBINZACHI im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.05.2004, 17:59
  3. Infos zu unbekannteren Bands
    Von Closelobster im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.10.2003, 18:02
  4. Brauche eure kreativen Ideen!
    Von pupidem im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2002, 15:51
  5. seltenere Italo-disco Bands...wer hat Infos?
    Von Telekon im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2002, 15:48