Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 21

Interpreten die in den 80ern musiziert haben und keine Coverversionen gemacht haben

Erstellt von ICHBINZACHI, 13.12.2010, 00:12 Uhr · 20 Antworten · 1.969 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von timosend

    Registriert seit
    03.12.2005
    Beiträge
    620

    AW: Interpreten die in den 80ern musiziert haben und keine Coverversionen gemacht hab

    Zitat Zitat von Elek.-maxe Beitrag anzeigen
    Duran Duran:
    Eine Liveaufnahme von "Make me Smile" (Steve Harley) war 1983 die Single-B-Seite von "The Reflex".
    Stimmt, war ja auf der B-Seite. Hatte ich irgendwie verdrängt.
    "Fame" war mir als Cover gar nicht geläufig. Echt peinlich, eine Nr. 1 in den USA von David Bowie und John Lennon hat auch noch mitgeschrieben.

    Zum Glück sitzen ja genug Experten hier am PC! Danke für die Aufklärung.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Peter

    Registriert seit
    11.09.2003
    Beiträge
    1.907

    AW: Interpreten die in den 80ern musiziert haben und keine Coverversionen gemacht hab

    Was ist eigentlich mit D. Bohlen? Hat der jemals gecovert? Ich wüsste jetzt direkt mal nichts aus den 80ern, was er gecovert hat (ausser später sich selbst mit der Neuauflage von Modern Talking oder in den 80ern mit dem Song "jump in my car" - einmal von C. C. Catch und auch von Secret Star gedudelt).

    Weiter fallen mir aus den 80ern spontan ein (man mag mich verbessern, falls es nicht stimmt):

    Bonfire
    Heart
    Billy Joel
    Elton John
    Pretty Maids
    Den Harrow
    Gazebo
    (und auch viele weitere aus dem Genre Italo Disco)
    Fleetwood Mac
    Blondie
    Jean Michel Jarre
    The Alan Parsons Project
    Mike Oldfield

  4. #13
    Benutzerbild von Tap09

    Registriert seit
    06.08.2010
    Beiträge
    228

    AW: Interpreten die in den 80ern musiziert haben und keine Coverversionen gemacht hab

    Zitat Zitat von Peter Beitrag anzeigen
    Weiter fallen mir aus den 80ern spontan ein (man mag mich verbessern, falls es nicht stimmt):

    Bonfire
    Heart
    Billy Joel
    Elton John
    Pretty Maids
    Den Harrow
    Gazebo
    (und auch viele weitere aus dem Genre Italo Disco)
    Fleetwood Mac
    Blondie
    Jean Michel Jarre
    The Alan Parsons Project
    Mike Oldfield
    Was mir spontan zu der Liste einfällt....

    Blondie - The Tide is High (1980) -> Original von The Paragons (1967)
    Heart - Alone (1987) -> Original von i-Ten (1983)
    Heart - Love Hurts (1985) -> Original von den Everly Brothers (1960)
    Elton John - Nobody Wins (1981) -> Original von Janic Prévost (1980)

    Bei Billy Joel würden mir ein paar Liveversionen einfallen....

  5. #14
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624

    AW: Interpreten die in den 80ern musiziert haben und keine Coverversionen gemacht hab

    Zitat Zitat von Peter Beitrag anzeigen
    Mike Oldfield
    #
    1980 Arrival - Original: ABBA

  6. #15
    Benutzerbild von Peter

    Registriert seit
    11.09.2003
    Beiträge
    1.907

    AW: Interpreten die in den 80ern musiziert haben und keine Coverversionen gemacht hab

    Zitat Zitat von Tap09 Beitrag anzeigen
    Was mir spontan zu der Liste einfällt....

    Blondie - The Tide is High (1980) -> Original von The Paragons (1967)
    Heart - Alone (1987) -> Original von i-Ten (1983)
    Heart - Love Hurts (1985) -> Original von den Everly Brothers (1960)
    Elton John - Nobody Wins (1981) -> Original von Janic Prévost (1980)

    Bei Billy Joel würden mir ein paar Liveversionen einfallen....
    Danke für die Infos - waren mir unbekannt - außer arrival von Abba - hätte ich selber drauf kommen können.

  7. #16
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Interpreten die in den 80ern musiziert haben und keine Coverversionen gemacht hab

    Was ist mit Prince und Style Council? Ich glaube, die haben das Meiste (alles?) selber geschrieben, oder?

  8. #17
    Benutzerbild von Minne

    Registriert seit
    03.10.2005
    Beiträge
    630

    AW: Interpreten die in den 80ern musiziert haben und keine Coverversionen gemacht hab

    Zitat Zitat von Peter Beitrag anzeigen
    Was ist eigentlich mit D. Bohlen? Hat der jemals gecovert? Ich wüsste jetzt direkt mal nichts aus den 80ern, was er gecovert hat (ausser später sich selbst mit der Neuauflage von Modern Talking oder in den 80ern mit dem Song "jump in my car" - einmal von C. C. Catch und auch von Secret Star gedudelt).
    In den 80ern sang er mit Modern Talking das Lied:

    It's Christmas welches ein Cover von John Lennons Happy Xmas (War is over) ist.


  9. #18
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386

    AW: Interpreten die in den 80ern musiziert haben und keine Coverversionen gemacht hab

    Also Dieter Bohlen als Person gilt nicht ...
    von den Titeln her gab es ja gerade am Anfang immer mehrere Projekte
    Secret Star wurde ja schon genannt, wo man dann eher rausfinden müsste, ob Secret Star dann das Cover von C.C. Catch war oder umgekehrt
    *** > ähnlich wie bei Ryan Simmons (Lucky Guy und The Night is yours the Night is mine) und Lift Up "Diamonds never made a Lady" ... zumindest bei "Lucky Guy" kannte ich lange Zeit nur dieses Stück weil das immer in der Disco lief und bin der Meinung das das entsprechende Album von Modern Talking erst danach releast wurde und ich die Modern Talking Version dann als die schlechtere empfunden habe
    *********
    Zu den bisher genannten finde ich die sozusagen Enttarnung von Blondie mit "The Tide is high" schonmal erstaunlich
    *********
    "Route 66" als B-Seite bei Depeche Mode hatte ich übersehen
    *********
    Insgesamt finde ich es aber jetzt schon sehr interessant zu sehen, dass doch viele scheinbar unantastbare sich doch irgendwo anders bedient haben und wenn es ebend nur B-Seiten waren
    ************************************************** ****************
    Bei den angeklungenen Italodisco Projekten ist es natürlich müssig zu schauen, weil die ja wirklich oftmals nur sehr kurzlebig waren und einige überhaupt nur einmal in Erscheinung getreten und vielleicht noch eins, zwei Flops hinterher
    ************************************************** ****************
    >>>
    Eigentlich ja fast ein One Hit Wonder aber Prinzessin Stephanie von Monaco wäre mir auch eine Überraschung wenn die wenigen Hits irgendwo geclont gewesen wären
    >>>
    Wham wüsste ich jetzt nicht
    >>>
    Ultravox ebenso
    >>>
    auf den Cyndi Lauper Alben würde ich jetzt auf Anhieb auch keine Cover vermuten
    >>>
    The Shorts sehe ich bei allen Titeln den gleichen Composer
    >>>
    Level 42 galt bis heute bei mir als Originale, zumindest auf den Best of wüsst ich nichts
    >>>
    Bei New Order wäre es schon eine Überraschung wenn da was bei ist, grade wo die sich ja erst einen Namen über die Independent Charts gemacht haben
    >>>
    Ebenso bei Anne Clark bei der ich jetzt nicht wirklich nach ner Coverversion suchen würde. "Our Darkness" "Sleeper in Metropolis" und "Heaven" wohl sicherlich nicht
    ***
    Weitermachen und weiter lernen

  10. #19
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624

    AW: Interpreten die in den 80ern musiziert haben und keine Coverversionen gemacht hab

    Zitat Zitat von ICHBINZACHI Beitrag anzeigen
    Level 42 galt bis heute bei mir als Originale, zumindest auf den Best of wüsst ich nichts.
    Bis heute? Mir fällt auch nichts ein, außer daß ich von 1985 'ne Maxi von Mark King habe, die als A-Seite "I feel free" von Cream hat.

    Bei Cyndi Lauper ist ja die müßige Frage nach "I drove all night", da Orbison früher aufgenommen, aber Lauper früher veröffentlicht hat. Generell sollte man aus der Liste am besten "Auftragssänger" weglassen, d.h. solche Interpreten, die nur wenig (bis nie) selbst schreiben, sondern schreiben lassen. Das ist bei Frau Lauper jetzt nicht unbedingt der Fall, aber in dem Fall war's so ein Fall. - Auf alle Fälle gehören dann C.C.Catch & Co eher nicht in eine ursprüngliche Liste, Modern Talking hingegen schon.

  11. #20
    Benutzerbild von Tap09

    Registriert seit
    06.08.2010
    Beiträge
    228

    AW: Interpreten die in den 80ern musiziert haben und keine Coverversionen gemacht hab

    Zitat Zitat von Elek.-maxe Beitrag anzeigen
    Bei Cyndi Lauper ist ja die müßige Frage nach "I drove all night", da Orbison früher aufgenommen, aber Lauper früher veröffentlicht hat. Generell sollte man aus der Liste am besten "Auftragssänger" weglassen, d.h. solche Interpreten, die nur wenig (bis nie) selbst schreiben, sondern schreiben lassen. Das ist bei Frau Lauper jetzt nicht unbedingt der Fall, aber in dem Fall war's so ein Fall. - Auf alle Fälle gehören dann C.C.Catch & Co eher nicht in eine ursprüngliche Liste, Modern Talking hingegen schon.
    Laß "I drove all night" mal weg, dann bleibt immer noch "All through the night", was im Original von Jules Shear ist, die es ein Jahr vor Cyndi veröffentlichte. Außerdem hat Cyndi auch "Iko Iko" (1986) gecovert. Frag mich jetzt nicht von wem der Klassiker im Original ist, aber zumindest Dr. John hat den schon in den 70ern aufgenommen. "What's going on" (ebenfalls 1986 aufgenommen) ist im Original von Marvin Gaye.

    Von Wham gab's 1984 ein Cover von "If you where there", im Original von den Isley Brothers.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Robbenmütter haben keine Tränen mehr
    Von Veja im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.2008, 15:33
  2. HÖRSPIELE die euch Angst gemacht haben
    Von Naturgeist im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.01.2006, 18:44
  3. Was haben die Römer je für uns getan?
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 14.01.2005, 06:46
  4. Welche Promis haben eigentlich in den 80er Werbung gemacht?
    Von Heiko im Forum 80er / 80s - WERBUNG / COMMERCIALS
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 16.01.2003, 23:10