Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 46

Interpreten die mindestens 3 Titel hatten die wirklich ein Top Hit waren

Erstellt von ICHBINZACHI, 17.06.2012, 18:43 Uhr · 45 Antworten · 4.468 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Interpreten die mindestens 3 Titel hatten die wirklich ein Top Hit waren

    Was sich wiederum mit dem Threadtitel beißt. Aber das ist Zachi! Da beißt sich immer irgendwas!

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Benutzerbild von Moon55

    Registriert seit
    31.10.2011
    Beiträge
    143

    AW: Interpreten die mindestens 3 Titel hatten die wirklich ein Top Hit waren

    Queen:

    Killer Queen
    We are the Champions
    Bohemian Rhapsody
    We will Rock You
    Bicycle Race
    Tie your mother down
    und irgendwie noch viele andere....

  4. #33
    Benutzerbild von Yassen

    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    13

    AW: Interpreten die mindestens 3 Titel hatten die wirklich ein Top Hit waren

    Toto

    Africa
    Rosanna
    Hold The Line


    Oder alternativ...

    I Won't Hold You Back

    ...weil Hold The Line 1979 als Single erschien.

  5. #34
    Benutzerbild von synmaster

    Registriert seit
    08.01.2003
    Beiträge
    944

    AW: Interpreten die mindestens 3 Titel hatten die wirklich ein Top Hit waren

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Was sich wiederum mit dem Threadtitel beißt. Aber das ist Zachi! Da beißt sich immer irgendwas!
    Hat wohl mit der Person Zachi weniger zu tun als mit der grenzenlosen Absurdität dieses Thread(thema)s.

    "Gefühlte Hits"?! Ein rundum abstruser Begriff. Jeder "fühlt" anders, und doch sind das zu über 90% Chart-Hits die da aufgelistet werden - also wozu das Ganze?! Der einzige Unterschied ist dass da Top50- oder gar Top-100-Hinterbänkler auftauchen, die von einigen als "Hits" angesehen werden. Na schön. Also "verkannte Hits" sozusagen.

    Doch einen Top-Hit *MACHT* man eben hauptsächlich an dessen Chartplazierungen fest - oder woran denn sonst? An der Airplay-Häufigkeit?

    Hand aufs Herz - das Ganze ist von A bis Z an den Haaren herbeigezogen, und dessen eigentlichen Sinn versteht wohl nur der Threadersteller selbst am besten. Ich sag's jetzt mal klar heraus - ich kann damit absolut nichts anfangen. Hier wird einfach ein Uralt-Thema aufgekocht und der Kontext künstlich verdreht, um den Schein von "was ganz Neuartigem" zu erwecken (Wovon ich mich aber nicht hinters Licht führen lasse. Ich hab mich ja bemüht, aber dann zitiert mir einer eine Vorbedingung für die Auswahl ("Keine Chartplazierungen!") - ohne die ich gar keine sinnvolle Auswahl mehr treffen kann, weil ich sonst erst Recht keinen Sinn sehen würde! Gefühlter Hit? Wattndatt?!? Soll ich die Tarotkarten rausholen und mal Hits via Tarot bestimmen?
    [***] Ne, also bei diesen "Hits" hätte ich ja x davon auflisten können, die meiner Meinung nach EHER hätten ausgekoppelt werden sollen als diejenigen, die man auserwählt hatte! Und manche davon gab es NUR auf dem Album!!)

    Zitat Zitat von ICHBINZACHI
    Ich suche allgemein beliebte Titel, die als beste Songs von jemandem eingestuft werden
    Widerspricht sich zu nahezu 100% mit dem Threadtitel-Teil "...die wirklich ein Top-Hit waren"
    Wenn etwas "ein Top-Hit ist", dann *IST* er in den Charts hoch plaziert und läuft auch im (Massendudelformat-)Radio rauf & runter.
    Und wenn etwas FÜR MICH ein Top-Hit ist, dann kann er sogar weder allgemein beliebt noch jemals in den Charts gewesen sein!
    Aber auch die willst du nicht wissen, aber was willst du denn dann wissen! Nur "allgemein beliebte" Titel. Schon wieder so ein schwammiger, kaugummiartig dehnbarer Metabegriff.

    Beispiel:
    Spandau Ballet - "Empty Spaces"
    Für mich ein SUPER-Stück. Hab ich keine Chartplazierung gesehen. Und für unter "allgemein beliebt" zu laufen, ist er für die Allgemeinheit zu unbekannt.
    Climie Fisher - "The Best Part Of Living" von 1989. ALBUM-ONLY. Weder in den Charts noch jemals im Radio gelaufen. Ich kann deine tolle Liste daher nicht füllen, da ich keinen Massengeschmack habe. Manchmal in Bands schon, aber eben nicht in Stücken!

  6. #35
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Interpreten die mindestens 3 Titel hatten die wirklich ein Top Hit waren

    Zitat Zitat von synmaster Beitrag anzeigen
    Na schön. Also "verkannte Hits" sozusagen.
    Oder auch Non-Hit-Wonder!

  7. #36
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386

    AW: Interpreten die mindestens 3 Titel hatten die wirklich ein Top Hit waren

    Dafür dass es hier so "bissig" zugeht, ist doch einiges zusammengekommen.

    "Man dachte für sich ohne die Hitparadenplatzierungen und alle anderen Veröffentlichungen gekannt zu haben die es vor Eurer Zeit gab (damals gabs kaum Altersgenossen die es überhaupt könnten) - es sind in "Deinen Augen" die 3 Hits gewesen ... Gedanklich in die Vergangenheit reisen und für sich diese Titel festlegen und hier posten.

    Wie war das noch damals ?

    Und liebe Musikexperten dieses Forums (!) Geht bitte niemals in diesem Thema davon aus, dass ihr vielleicht Ahnung habt, auch von allem anderen, sondern vielmehr möchte ich auch die Titel derjenigen haben, die sich ebend nicht ganz so gut auskennen und gleich die komplette Discographie und Chartrankings im Kopf abgleichen und davon sozusagen "befangen" sind.

    >>>
    Ich hab damals bei einer Verwandten die älter war wie ich und grade mit ihren Altersgenossen ne Geburtstagsparty gefeiert hat den Titel "One for you, one for me" von La Bionda gehört. War relativ zeitgemäss und hab es seitdem als Hit eingestuft ohne (ich war grade mal 10) überhaupt Ahnung von Hitparaden zu haben und 4 Jahre vor meiner Bravo Zeit. Dahingegen hätte ich damals keinen anderen Titel nennen können und demnach auch hier keine 3 Titel anbringen, obwohl es da doch ein paar mehr Singles gab.
    <<<
    Genauso hörte mein Cousin damals immer wenn ich da war Mike Oldfield und vor allem das Tubular Bells Album
    Mike Oldfield habe ich dann erst später mit "Five miles out" für mich entdeckt und irgendwo im Zuge von "Shadow on the Wall" oder "To France"
    ***
    Dazu kommt überhaupt natürlich noch eine Geschmackssache ... ich habe für mich damals immer lieber schnellere Musik und damals auch und sogar noch rockigere Musik gehört, wo ich dann manche eher langsame Titel die vielleicht sogar Welthits waren, irgendwie gar nicht nennen würde
    ***
    Jetzt ist es noch schwammiger und es beisst als wenn hier eine Mückenplage herrscht

    ***
    Den Hintergrund warum gerade 3 Titel , ist eigentlich ganz einfach zu erklären, aber ich möchte nicht, dass dadurch die genannten Songs in eine andere Richtung gehen, als wie sie bisher ausgewählt und gepostet wurden.

  8. #37
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Interpreten die mindestens 3 Titel hatten die wirklich ein Top Hit waren

    Zitat Zitat von ICHBINZACHI Beitrag anzeigen
    Dafür dass es hier so "bissig" zugeht, ist doch einiges zusammengekommen.

    "Man dachte für sich ohne die Hitparadenplatzierungen und alle anderen Veröffentlichungen gekannt zu haben die es vor Eurer Zeit gab (damals gabs kaum Altersgenossen die es überhaupt könnten) - es sind in "Deinen Augen" die 3 Hits gewesen ... Gedanklich in die Vergangenheit reisen und für sich diese Titel festlegen und hier posten.

    Wie war das noch damals ?

    Und liebe Musikexperten dieses Forums (!) Geht bitte niemals in diesem Thema davon aus, dass ihr vielleicht Ahnung habt, auch von allem anderen, sondern vielmehr möchte ich auch die Titel derjenigen haben, die sich ebend nicht ganz so gut auskennen und gleich die komplette Discographie und Chartrankings im Kopf abgleichen und davon sozusagen "befangen" sind.

    >>>
    Ich hab damals bei einer Verwandten die älter war wie ich und grade mit ihren Altersgenossen ne Geburtstagsparty gefeiert hat den Titel "One for you, one for me" von La Bionda gehört. War relativ zeitgemäss und hab es seitdem als Hit eingestuft ohne (ich war grade mal 10) überhaupt Ahnung von Hitparaden zu haben und 4 Jahre vor meiner Bravo Zeit. Dahingegen hätte ich damals keinen anderen Titel nennen können und demnach auch hier keine 3 Titel anbringen, obwohl es da doch ein paar mehr Singles gab.
    <<<
    Genauso hörte mein Cousin damals immer wenn ich da war Mike Oldfield und vor allem das Tubular Bells Album
    Mike Oldfield habe ich dann erst später mit "Five miles out" für mich entdeckt und irgendwo im Zuge von "Shadow on the Wall" oder "To France"
    ***
    Dazu kommt überhaupt natürlich noch eine Geschmackssache ... ich habe für mich damals immer lieber schnellere Musik und damals auch und sogar noch rockigere Musik gehört, wo ich dann manche eher langsame Titel die vielleicht sogar Welthits waren, irgendwie gar nicht nennen würde
    ***
    Jetzt ist es noch schwammiger und es beisst als wenn hier eine Mückenplage herrscht

    ***
    Den Hintergrund warum gerade 3 Titel , ist eigentlich ganz einfach zu erklären, aber ich möchte nicht, dass dadurch die genannten Songs in eine andere Richtung gehen, als wie sie bisher ausgewählt und gepostet wurden.
    Aha. Nun gut!

  9. #38
    Benutzerbild von Stefan Rammler

    Registriert seit
    29.07.2002
    Beiträge
    305

    AW: Interpreten die mindestens 3 Titel hatten die wirklich ein Top Hit waren

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Es wurde doch aber nach Hits unabhängig der Chartplatzierungen gefragt und die Songs oben waren welche.

    Wenn ich die Dorfband "Scheunenrocker" nehme, die in Unterkleinmörlenbach drei Hits beim
    Volksfest hatte, ist das auch ein gefühlter dreifacher Hit

  10. #39
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386

    AW: Interpreten die mindestens 3 Titel hatten die wirklich ein Top Hit waren

    Zitat Zitat von Stefan Rammler Beitrag anzeigen
    Wenn ich die Dorfband "Scheunenrocker" nehme, die in Unterkleinmörlenbach drei Hits beim
    Volksfest hatte, ist das auch ein gefühlter dreifacher Hit
    Die Scheunenrocker sind etwas neuer und vielleicht "nicht ganz" so passend (deshalb)

    Aber grundsätzlich "warum nicht" ... vielleicht würdest in 10,20 Jahren sagen "mönsch waren die gut und die 3 Songs ..."

    Ganz abgesehen davon, dass die alten Charts natürlich vielen hier bekannt sind und die neuen Charts keinen Pfifferling mehr wert sind. Zeitliche Erkennung in manchen Medien überhaupt nur noch unwichtig scheint, wie beim MP3-Handel vor allem und bei x-videos bei denen es auch schon 5 Jahre alt sein kann. Wenn man nicht wenigstens die Samplerveröffentlichungen oder discogs hätte ... glaube man wäre aufgeschmissen

  11. #40
    Benutzerbild von Yassen

    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    13

    AW: Interpreten die mindestens 3 Titel hatten die wirklich ein Top Hit waren

    Dann ist das hier doch alles total unsinnig.

    Hits sind Lieder die im Radio rauf und runter gelaufen sind und die Top 10 Platzierungen national oder international hatten.

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Titel und Interpreten
    Von Boomax im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 10:16
  2. Suche Titel und Interpreten
    Von Boomax im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.07.2007, 12:41
  3. Suche Titel und Interpreten
    Von Boomax im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.09.2006, 01:51
  4. suche Titel und Interpreten
    Von dr.lockerlose im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2003, 09:58
  5. Waren diese Klassiker wirklich nie in den Top 20?
    Von Veja im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.08.2002, 22:06