Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

INXS

Erstellt von SonnyB., 22.09.2005, 22:36 Uhr · 13 Antworten · 2.653 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Es war einmal im Jahre 2004:

    INXS: Casting-Nachfolger für Hutchence

    Sieben Jahre nach dem Tod des INXS-Frontmanns Michael Hutchence sucht die australische Band noch immer einen passenden Sänger. Die Reality TV-Show "Rock Star" soll jetzt mit weltweiten Castings Abhilfe schaffen.


    Seit dem spektakulären Tod ihres Frontmanns Michael Hutchence 1997 stagniert die Karriere der australischen Rockband INXS. Kollabo-Versuche mit Terence Trent D'Arby oder Noisework-Sänger Jon Stevens brachten nicht den gewünschten Synergieeffekt und Gerüchte, Baby Animals-Sängerin Suze DiMarchi steige ein, bestätigten sich ebenfalls nicht. Nun kreieren INXS mit Hilfe des TV-Produzenten Mark Burnett, der für's US-Fernsehen Hits wie "Survivor" und "The Apprentice" schuf, eine eigene Reality TV-Show um Abhilfe zu schaffen, meldet Undercover.

    Der Sieger des intensiven Workshop- und Showmarathons "Rock Star" nimmt mit INXS ein Album auf und tourt anschließend um den Globus. Zuvor finden Castings auf fünf Kontinenten statt. "Die Zeiten haben sich geändert und mit dem Medium Fernsehen erreichst du Menschen auf der ganzen Welt. Mit Mark werden wir ein ganz spezielles Format auf die Beine stellen", erklärt Gitarrist Tim Farriss auf der INXS-Website. Die TV-Zuschauer sollen aber nur wenig Einfluss auf den Entscheidungsprozess haben. Nach Hutchences Tod habe die Band nicht recht gewusst, wie man am besten einen geeigneten Nachfolger finde. Die Show wird bereits vorproduziert und soll im kommenden Jahr in den USA auf Sendung gehen.
    Und so begab es sich, daß folgendes im Jahre 2005 kund getan wurde:

    INXS: Elvis-Imitator ersetzt Hutchence

    Fast acht Jahre nach dem Tod von Michael Hutchence hoffen INXS den richtigen Ersatzmann gefunden zu haben: Ein kanadischer Elvis-Imitator setzte sich in der eigens dafür produzierten Casting-Show durch.


    J.D. Fortune heißt der neue INXS-Sänger. Der Kanadier setzte sich gestern in der eigens von der Band ins Leben gerufenen TV-Castingshow "Rock Star" durch. Am längsten hatte diese Position Noisework-Sänger Jon Stevens inne. Fortune behauptete sich in der 13 Wochen dauernden Sendung gegen 14 Konkurrenten u.a. aus den USA, Australien und Großbritannien. Ur-Sänger Michael Hutchence hatte sich am 22. November 1997 in Melbourne das Leben genommen.

    Nachdem INXS mit jedem Finalisten einen Song performt hatten, gab Gitarrist Tim Farriss den 31-Jährigen als Sieger bekannt, meldet Eonline.com. In der Jury saßen neben den fünf Bandmitgliedern auch Dave Navarro (Jane's Addiction, Red Hot Chili Peppers) und das Model Brooke Burke. "Er ist sehr leidenschaftlich und hat viel Energie", lobte Bassist Garry Beers seinen neuen "gleichberechtigten" Bandkumpel.

    "Wir sind jetzt eine Band. Das ist einfach nur großartig", freute sich Fortune, der seine Brötchen bereits als Elvis-Imitator verdiente. Der Sänger ist auch am Songwriting beteiligt. Die neue INXS-Single "Pretty Vegas" erscheint in diesen Tagen. Das Album "Switch" folgt in den USA Ende November. Eine Welt-Tournee, bei der Mit-Finalist Marty Casey laut INXS den Opener geben könnte, geht 2006 über die Bühne. Die Macher der TV-Show streben derweil eine zweite "Rock Star"-Staffel an.
    Beides von www.laut.de

    Ich weiss nicht, ob ich lachen soll oder einfach nur mit dem Kopf schütteln. An die alten Erfolge anknüpfen wird schwierig sein. Das kann doch nur in die Hose gehen.


    Ich stell mir gerade vor, Queen hätten per Casting Show nen Nachfolger von Freddie gesucht

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von producer

    Registriert seit
    08.01.2003
    Beiträge
    333
    Ob bei der Suche nach einem neuen Sänger ein paar Kameras dabei waren oder nicht, ist mir ziemlich wurscht. Aber wozu braucht man dazu eine JURY, noch dazu mit dem (mir völlig unbekannten) Model Brooke Burke?? In Deutschland wäre das wohl eine Biedermann-ähnliche Fachkraft gewesen.
    Und wieso sucht der Red Hot Chili Peppers-Heinz den Sänger für INXS aus? Und wenn die Entscheidung der Band nicht gefallen hätte? Ist überliefert, ob man die überhaupt gefragt hat?

  4. #3
    Benutzerbild von KlarkKent

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    321
    Hmm, also ich habe diese Geschichte teilweise über ein US Board verfolgt.
    Der Gewinner wird von den Leuten dort (keine ausgewiesenen INXS Fans) als echtes Talent bewertet - unter anderem auch deshalb, weil er offenbar die erste Single zum größten Teil alleine geschrieben hat.

    Die Single ist mittlerweile unter den Top 10 bei iTunes - wobei ich darauf auch nicht viel gebe, da mich Charts nie sonderlich interessiert haben und verkaufte Menge nix über Qualität aussagt.
    Wie auch immer - auf der offiziellen Seite kann man sich einen 30 sek Clip der Single anhören:
    http://www.inxs.com/index.php?sectio...ge=home&id=535
    (Unten rechts unter "Audio")

    Die Stimme hat in der Tat einen Ähnlichkeit mit der von M.Hutchence (was natürlich auch erstmal nix zu sagen hat - Mathias Richling kann auch super Johannes Rau nachmachen wird aber trotzdem nicht als nächster Bundespräsident gefeiert )
    Aber schlecht klingt das für mich nicht.

    Ich lass mich mal überraschen.

  5. #4
    Benutzerbild von mark21

    Registriert seit
    07.10.2005
    Beiträge
    1
    Da ich in Montreal wohne hatte ich die moeglichkeit die Sendungen zu sehen.
    Vom Talent her war/ist JD der beste unter den Kandidaten gewesen. Zu jerder show durfte ein Lied ausgesucht werden das dann von einer " Houseband" live gesungen wurde. Die Jungs von INXS waren mit dabei und gaben dann ihre Kommentare ab. Die 3 schlechtesten der Runde mussten dann am naechsten Tag einen INXS song wiederum live singen, danach folgte die Entscheidung. Eins ist sicher, wer glaubt das INSX wie in alten Tagen klingen werden hat sich jetzt schon geirrt. Mit JD koomt ein voellig neuer Sound zutage.

    Cheers,

    Markus

  6. #5
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    So, das neue Album ist raus und ich muss sagen: SAUGUT

    Hörproben gibts hier: http://www.melodicrock.com/minibytes.html und Infos hier: http://www.inxsusa.com/

  7. #6
    Benutzerbild von sturzflug69

    Registriert seit
    03.02.2003
    Beiträge
    2.276
    Die einzige wiederbelebte Band,die ich akzeptieren kann sind The Doors mit dem Cult Sänger.

  8. #7
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    INXS - pretty vegas SONY BMG 76 75609-2 VERÖFFENTLICHUNG: 25.11.2005

    INXS sind mehr als eine verdammt erfolgreiche Multiplatin-Band aus Down Under: Sie sind ein Markenzeichen! Nach dem tragischen Tod des Frontmannes Michael Hutchence zogen sich die Australier zunächst zurück, doch nun stehen sie bereit, mit voller Energie das zu tun, was sie am besten können: Platten aufnehmen und weltweit auf Tour gehen!
    Der neue Sänger ist Kanadier und heißt J.D. Fortune. Er singt gut, sieht gut aus und kann auch gute Songs schreiben: Die erste Single "Pretty Vegas", die zeitgleich zum neuen Album "Switch" erscheint, stammt zu 50% aus seiner Feder. Produzent des neuen Albums ist kein Geringerer als Guy Chambers (Robbie Williams!).

    01.Pretty Vegas (Album Version)
    02.Pretty Vegas (Live)


  9. #8
    Benutzerbild von sturzflug69

    Registriert seit
    03.02.2003
    Beiträge
    2.276
    Robbie hätte sich nicht wirklich von Herrn Chambers trennen sollen.Die neuen Lieder sind nicht so toll.Bei tripping habe ich das Gefühl es schon mal gehört zu haben

  10. #9
    Benutzerbild von timosend

    Registriert seit
    03.12.2005
    Beiträge
    620
    Meiner Meinug nach hätten INXS sich zwar einen neuen Sänger suchen können, aber unter einem neuen Namen weitermachen sollen.Durch eine Casting-Sendung wäre auch der neue Name schnell bekannt geworden.Naja, meine Meinung.

  11. #10
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    INXS - switch SANCTUARY / SONY BMG 76 75189-2 VERÖFFENTLICHUNG: 02.12.2005

    INXS sind mehr als eine verdammt erfolgreiche Multiplatin-Band aus Down Under: Sie sind ein Markenzeichen! Nach dem tragischen Tod des Frontmannes Michael Hutchence zogen sich die Australier zunächst zurück, doch nun stehen sie bereit, mit voller Energie das zu tun, was sie am besten können: Platten aufnehmen und weltweit auf Tour gehen! Der neue Sänger ist Kanadier und heisst J.D. Fortune. Er singt gut, sieht gut aus und kann auch gute Songs schreiben: Die erste Single "Pretty Vegas", die zeitgleich zum neuen Album "Switch" erscheint, stammt zu 50% aus seiner Feder. Produzent des neuen Albums ist kein Geringerer als Guy Chambers (Robbie Williams!).

    01.Devil’s Party
    02.Pretty Vegas
    03.Afterglow
    04.Hot Girls
    05.Perfect Strangers
    06.Remember Who’s Your Man
    07.Hungry
    08.Never Let You Go
    09.Like It Or Not
    10.Us
    11.God’s Top Ten


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie findet ihr INXS ?
    Von Castor Troy im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 15:58
  2. INXS LIVE
    Von Elvis R im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 17:34