Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Jäger und Sammler

Erstellt von musicola, 03.12.2004, 22:06 Uhr · 21 Antworten · 2.242 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Raccoon

    Registriert seit
    29.02.2004
    Beiträge
    547
    Hmm, na, alles brauche ich nicht... eine völlig gleiche LP in zig Pressungen, obwohl sich Cover, Label und Inhalt kaum unterscheiden, ist eher was für Komplettsammler und das Museum! *lach*

    Im Ernst, ich sammle, was ich sammle, nicht "allround komplett", weil ich noch so viel nebenbei höre und gerne im Regal habe. Alles auf einmal geht nicht!

    Relativ viel, vor allem an Original-Tonträgern (Vinyl, CDs, MCs...), habe ich von:

    Kraftwerk

    Jean-Michel Jarre

    Pink Floyd

    The Orb

    Yello

    Mike Oldfield

    Gruß, Raccoon

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von knochn

    Registriert seit
    01.04.2003
    Beiträge
    1.558
    sammeln tu ich auch - habe ca 6800 vinyls - und bei nena ist kaum was doppelt - und die ausländischen pressungen sehn meist schon anders aus - vom cover ( und musicola - es ging doch um das FANATISCHE dabei - oder? "lach" )- aber 100 euro würd ich trotzdem nicht für ne cd ausgeben - ich glaub das teuerste war die anschaffung von 'nem trio bootleg...

  4. #13
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    Von Mike Oldfield habe ich auch relativ viel, wobei ich mich hauptsächlich aber nur auf die offiziell erschienenen Studioalben beschränke. Von "Children Of The Sun" (noch vor seinem großen Durchbruch, zusammen mit seiner Schwester Sally aufgenommen) bis "Tubular Bells 2003" habe ich alle regulären Alben, etwa 50/50% Vinyl/CD.

    Von seinen "Best Of" habe ich nur eins, und zwar die Doppel-LP "The Complete M.O.", denn da sind auch seltenere Instrumentalstücke drauf und in dieser Ausgabe auch noch "Pictures In The Dark". Auf die späteren "Best Of" habe ich verzichtet, denn "Duplikate" brauche ich nicht.
    Hinzu kommen von ihm noch ein paar vereinzelte Singles und Maxis (Vinyl).

    Live-Alben sind auch nicht so mein Fall, ich habe mir die "Exposed" mal der Vollständigkeit halber gekauft, vielleicht sollte ich sie mal wieder auflegen.

    Sehr gern höre ich auch noch U2, Pink Floyd, Enya, Genesis (vor allem mit Peter Gabriel), von denen dürfte ich auch alle Studio-Alben haben.

    Kurz gesagt, eigentlich interessieren mich von meinen Lieblingskünstlern eher die regulären Alben, und ich brauche auch nicht alles doppelt und dreifach, was Aufnahmen betrifft.

  5. #14
    Benutzerbild von italomaster

    Registriert seit
    30.11.2001
    Beiträge
    867
    Also, ich sammle alles aus dem Italo Disco Bereich, kein einzelner Kuenstler, aber kommt schon was zusammen. Mit den Aussenbereichen BOBBY O, Eurodisco, HiNRG, MegaMixe, usw. sollten es langsam so ca. 3.000 Platten allein aus dieser Richtung sein.

    Bin aber kein Labelsammler, die Lieder sollten schon irgendwie gefallen.

    Hoffe, das passt jetzt ueberhaupt hier rein.

  6. #15
    Benutzerbild von Alyosha

    Registriert seit
    29.01.2003
    Beiträge
    462
    mir ist auch bei Siouxsie, The Doors und vielen anderen neben der Musik die Ansammlung von FAKTEN wichtig - auch bei Nina Hagen (die letzten Jahre ihrer Laufbahn allerdings nicht mehr ganz so sehr), bei John Lydon teilweise - schlicht bei jeder Musik die mir was bedeutet
    aber vor allem natürlich bei LENE !

    ich muß ALLES wissen !!!! ALLES ! Hintergründe und Einzelheiten zur Musik, Person, Biographie.............

  7. #16
    Benutzerbild von Mikesch1

    Registriert seit
    14.04.2004
    Beiträge
    193
    alles sammeln So ein Fanatiker bin ich nicht, ich sammel wirklich nur die Lieder , die ich mir auch 10x hintereinander anhören kann und das sind in den allermeisten Fällen nur wenige Prozent aller Veröffentlichungen eines Künstlers, ausserdem ist das ja auch eine Frage des Geldes , es gibt vielleicht einige wenige Künstler wo ich vielleicht mehr wie 30% habe, das ist aber wohl eher die Ausnahme

    Der Mikesch 1

  8. #17
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ich sehe schon zu, dass ich von meinen lieblingsinterpreten alle offiziellen veröffentlichungen habe. allerdings käme es mir nie in den sinn, sämtliche pressungen von ein und derselben platte zu kaufen. bei der menge an lieblingskünstlern würde das den rahmen sprengen. warum sollte ich. z.b. für ein DEAD OR ALIVE-promo aus JAPAN unsummen bezahlen, wenn ich den inhalt bereits auf einer offiziellen UK-pressung besitze, auch wenn diese ein anderes cover haben sollte. auf der anderen seite bin ich gerne bereit, geld in eine teure sampler-CD zu investieren, wenn diese z.b. eine offizielle MAXI-VERSION enthält, die ich bisher nur auf VINYL hatte. mir geht´s in erster linie immer um die musik, die künstler interessieren mich nur am rande. ich muss nicht wissen, ob PETE BURNS wieder einmal einen tobsuchtsanfall bekommen, oder ob er den friseur gewechselt hat.
    bei aller liebe zu meinen leiblingskünstlern (oder besser deren musik): ich bin nach wie vor objektiv: z.b. werden im CHARTSPIEL titel wie you spin me round (like a record) von mir sicher nicht automatisch die höchstpunktzahl bekommen, nur weil diese von DEAD OR ALIVE stammen. sollte also irgendwann einmal einer meiner favoriten ein album aufnehmen, dass mir gar nicht zusagt, werde ich mir dieses auch nicht zulegen!

  9. #18
    Benutzerbild von sturzflug69

    Registriert seit
    03.02.2003
    Beiträge
    2.276
    Bei mir ist es Madness(über 200 Tonträger),aber man hat ja eh nie alles,oder?

  10. #19
    Benutzerbild von 80sAndy

    Registriert seit
    21.02.2004
    Beiträge
    35
    Diejenigen, die mich auch aus den Foren bei depechemode.de und depmod.com kennen, werden es natürlich wissen...ich bin einer der total abgedrehten DM-Sammler...knapp 3400 Tonträger von den Herren (vor allem Vinyls aus aller Welt) und ca. 10 Ordner voll Zeitungsberichte/Artikel, Presseinfos, Tourprogramme etc. Nach 20 Jahren Fan-Dasein und fast 18 Jahren Sammeln ist da wohl auch der Zug abgefahren, irgendwann mal aufzuhören. Immerhin, wenn man sich mit Mitte 30 noch für die gleiche Musik begeistern kann wie als Teenager, kann diese ja nicht sooo schlecht sein, gell? Ach ja, was ich nicht sammele, sind Poster, T-Shirts, Schals und ähnlicher Krempel, außerdem so unbezahlbares Zeug wie White Labels und Acetate. CD-R's interessieren mich überhaupt nicht und an CD-Bootlegs habe ich auch irgendwie das Interesse verloren - ich finde es interessanter, einer raren Vinylpressung aus einem exotischen Land hinterherzujagen. Aber jeder Jeck ist anders...

  11. #20
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158
    Ich sammel wie Italomaster: Italo Disco, Euro disco & Freestyle. Aber was nix taugt, wird erst einmal in den Keller gestellt und irgendwann wohl wieder verkauft.

    Desweiteren sammel ich noch Pet Shop Boys und Frankie Goes To Hollywood. Und da darf es dann wirklich ALLES sein, was bezahlbar ist.

    Das Privatleben der Künstler ist mir sowas von Schnuppe. Ich sammel daher keine Bilder oder Berichte sondern nur Tonträger und wenn ich auf einem Konzert war, habe ich mir auch ein Tourheft gekauft. Obwohl, ich muß zugeben, daß ich das ein oder andere Buch über PSB und FGTH habe ...

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. www.musik-sammler.de
    Von ICHBINZACHI im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 03.06.2010, 11:03
  2. Italo Sammler
    Von teledux68 im Forum VORSTELLUNG / INTRODUCTION
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 08:55
  3. www.discogs.com - Für Sammler, Musikinteressierte usw
    Von abfahrer im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 17.02.2006, 00:13
  4. Preise für Sammler-Handys ...
    Von Heinzi im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.10.2004, 19:58
  5. neuer CD-Sammler-Markt
    Von KaiEi im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.02.2004, 19:41