Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 37 von 37

Janet Jackson

Erstellt von karinwfan, 20.03.2005, 00:00 Uhr · 36 Antworten · 3.758 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Zitat Zitat von gently69 Beitrag anzeigen
    Hat jemand von Euch das Album schon? Was haltet ihr davon? Die Kritiken, die ich bis dato gelesen habe, sind nicht so prickelnd.
    ich hab´s! besonders aufregend (wie control oder rhythm nation 1814) ist es nicht. es gefällt mir aber besser als ihre letzten alben.

    anspieltipps:

    enjoy und so excited.


    05.10..06 PLAYLIST:
    SANDRA - "reflections", MANDY - "the remix collection", ENIGMA - "a posteriori", BUCKS FIZZ - "writing on the wall", JANET JACKSON - "20 y.o.", DAVID BOWIE - "club bowie", ZUCCHERO SUGAR FORNACIARI - "fly", CINDY BERGER - "herz unter strom", SECRET SERVICE - "the very best of", HEART - "bad animals", LIPPS, INC. - "mouth to mouth" , COCK ROBIN - "live in concert" (DVD-R), THOMPSON TWINS - "quick step & side kick", BUGGLES - "adventures of modern recordings"

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    JANET JACKSON featuring KHIA - so excited VIRGIN USA VERÖFFENTLICHUNG: 17.11.2006

    Au weia, Janet Jackson. Irgendwie schafft sie es nicht, hierzulande Fuß zu fassen. Gut, nach Nipplegate war von ihr so und so herzlich wenig zu sehen, doch von „Call On Me“ mit Rapstar Nelly hat man sich doch einen Tophit erwartet, der es jedoch nicht geworden ist. Das neue Album „20 Y.O.“ ist in Amerika zwar auf Platz 2 eingestiegen, blieb hierzulande aber auch erschrecken blass, fiel nach zwei Wochen mit Peak #46 wieder raus. Bleibt die Hoffnung, dass es mit Khia und „So Excited“ besser wird, trotz bislang mangelhafter Promo. Stakkato-Sample-Attacken zu Beginn schüchtern bereits mächtig ein, dann entwickelt sich ein lebhafter, schwer digitalisierter R&B-Track. Janet singt wenige Verse, wechselt sich dann für den Chorus mit Khias aggressiven Raps ab. In der Strophe findet man die Stimme der Jackson an vorderster Front, teils zum Leidwesen des anständigen Arrangements. Natürlich ist das eine gute Idee, um die Leistung der Protagonisten ins rechte Licht zu rücken, doch ab und an wäre es sicherlich besser gewesen, nicht zu viel von Janet Jackson zu hören. Oftmals wirkt sie ein wenig blass im Vergleich zum kraftvollen Arrangement, wobei die Momente absoluter Symbiose umso feiner sind. Dupris Shouts sind ebenso unnötig wie Khias Raps und das Gestöhne. „So Excited“ verfügt über gute Ansätze, macht sich aber selbst sehr viel kaputt, indem es oftmals flügellahm und gekünstelt wirkt. Kein Wunder, dass Single und Album gefloppt sind, denn die Jackson enttäuscht einmal mehr gewaltig.

    1. So excited (Album Version) Reinhören
    2. So excited (Junior Vasquez Club Remix) Reinhören
    3. So excited (Bimbo Jones Club Remix) Reinhören
    4. So excited (Video) (Data Track)




    25.11.06 PLAYLIST:
    GERRY RAFFERTY - "the best of", ANDREA JÜRGENS - "die frühen jahre" (5 CD), DEN HARROW - "overpower", GEORGE MICHAEL - "twentyfive" (DVD), ALTERED IMAGES - "pinky blue", ALICE - "park hotel", MATT BIANCO - "a/collection", ABC - "abracadabra", NU SHOOZ - "poolside", LUCIO BATTISTI - "hegel", HAZELL DEAN - "heart first", NICK KAMEN - "nick kamen", T.X.T. - "what about you?" ---> KINGS & QUEENS, Köln - avec "les girls"

  4. #33
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Ich habe vor einigen Monaten das Album Control erworben und ordne es in die Reihe jener Alben ein, die ich von vorne bis hinten gut finde und immer wieder hören kann. Gefällt mir sehr gut! Aber das ahnte ich vorher schon.

  5. #34
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Ich habe vor einigen Monaten das Album Control erworben und ordne es in die Reihe jener Alben ein, die ich von vorne bis hinten gut finde und immer wieder hören kann. Gefällt mir sehr gut! Aber das ahnte ich vorher schon.
    das schreit doch geradezu nach einem update ---> http://best-of-80s.de/vbforum/showthread.php?t=9451


    25.11.06 PLAYLIST:
    GERRY RAFFERTY - "the best of", ANDREA JÜRGENS - "die frühen jahre" (5 CD), DEN HARROW - "overpower", GEORGE MICHAEL - "twentyfive" (DVD), ALTERED IMAGES - "pinky blue", ALICE - "park hotel", MATT BIANCO - "a/collection", ABC - "abracadabra", NU SHOOZ - "poolside", LUCIO BATTISTI - "hegel", HAZELL DEAN - "heart first", NICK KAMEN - "nick kamen", T.X.T. - "what about you?" ---> KINGS & QUEENS, Köln - avec "les girls"

  6. #35
    KaMZ
    Benutzerbild von KaMZ

    AW: Janet Jackson

    Die neue von "Darkchild" produzierte Single "Feedback" kann man sich auf ihrer offiziellen Website anhören.

    Da hat wohl jemand ganz genau bei Britneys "Gimme more" hingehört
    Ich würde ihr jedenfalls ein Comeback gönnen und finde es völlig perplex und frauenfeindlich, dass nach dem Nipplegate sie Jahre lang von Radio Stationen Amerikas verbannt wurde, aber Justin Timberlake berühmter als je zuvor war...

  7. #36
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    JANET JACKSON - feedback UNIVERSAL VERÖFFENTLICHUNG: 03.03.2008

    U.K. 12":

    1. Feedback - Single Version
    2. Feedback - Instrumental
    3. Feedback - Ralphi Rosario Electroshok Radio

    CD-SINGLE (Japan):

    1. Feedback
    2. Feedback - Instrumental Version




    13.02.2008 PLAYLIST:
    V.A. - "hit factory vol.3", C.C. CATCH - "like a hurricane", AZUL Y NEGRO - "makes me happy", REAL LIFE -
    "heartland", V.A. - "reagan-o-mix", BONEY M. - "kalimba de luna", DEUCE - "on the loose!", JOHNATHAN
    BUTLER
    - "jonathan butler", JEAN BEAUVOIR - "drums along the mohawk", FRANK DUVAL - "angel of mine",
    MAI TAI - "cool is the rule", FRITZ BRAUSE - "bow-tie and rubber boots", LISA NEMZO - "angel" , FISCHER -Z
    - "reveal", AMANDA LEAR
    - "incognito"

  8. #37
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467

    gibt´s auch ohne DVD:

    JANET JACKSON - discipline CD & DVD UNIVERSAL VERÖFFENTLICHUNG: 26.02.2008

    in AMERIKA bereits auf platz 1, in EUROPA erst ab 28.03.2008 erhältlich!

    CD:

    1. I.D.
    2. Feedback
    3. Luv
    4. Spinnin
    5. Rollercoaster
    6. Bathroom Break
    7. Rock with U
    8. 2Nite
    9. Can't B Good
    10. 4 Words
    11. Never Letchu Go
    12. Truth or Dare
    13. Greatest X
    14. Good Morning Janet
    15. So Much Betta
    16. Play Selection
    17. 1
    18. What's Ur Name
    19. Meaning
    20. Discipline
    21. Back
    22. Curtains

    DVD:

    1. The Photo Shoot
    2. The Recording Studio
    3. Rehearsal
    4. The Making of the "Feedback" Video
    5. "Feedback" Video




    13.03.2008 PLAYLIST:
    O.M.D. - "dazzle ships", V.A. "jürgen miks februar 2008", ROBBIE WILLIAMS - "rudebox (Special Edition)" (CD
    & DVD), U2 - "18 singles", NICK KAMEN - "nick kamen", THE CRY - "quick, quick slow", JONI MITCHELL - "chalk
    mark in a rain storm", ROXETTE - "the greatest (Limited Edition)", THE FLIRTS - "physical attraction" (3-CD),
    LENNY KRAVITZ - "it´s time for a love revolution", STRANGE CRUISE - "strange cruise" (vinyl), AMII STEWART
    - "amii", - "amii", RICHARD STRANGE + THE ENGINE ROOM - "the rest is silence", PEBBLES - "pebbles", LISA
    NEMZO
    -
    "angel"

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Joe Jackson
    Von 80sProfi im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 23:57
  2. Joe Jackson - Steppin' Out
    Von Vonkeil im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.04.2006, 14:38
  3. Judy Jackson
    Von Mikesch1 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.01.2006, 19:49
  4. Michael Jackson
    Von Lightburg im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2005, 21:43