Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Junge Sängerinnen der 80-er und was aus ihnen geworden ist

Erstellt von Babooshka, 24.09.2003, 20:43 Uhr · 14 Antworten · 8.015 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Wer erinnert sich an Stacy Lattisaw? Sie muss so 16 gewesen sein, als die ersten Lieder von ihr rauskamen:
    Jump to the Beat
    Let me be your Angel
    Love on a two-way Street
    Come and feel my love (hieß das so? Sehr Disco-mäßig)
    Stacy vermittelte irgendwie das Bild eines fröhlichen Teenagers, ganz anders als diese minderjährigen 5exbomben von heute. Ihre Stimme fand ich einfach süß.


    Was ist aus ihr geworden?

    Dann gab es da die süße Burmesin Annabella Lwin, die bereits als 15-Jährige in die punkig-wavige Band Bow Wow Wow einstieg. Fetzig, wie sie sich in "C30, C60, C90 Go!" gebärdete.


    Was macht sie heute?

    1982 rührte mich die damals 10-jährige Nikka Costa mit "Out here on my own" zu Tränen.



    Vor zwei Jahren hat sie wohl ein neues Album herausgebracht, was keineswegs mehr zu Tränen rührte, sondern sehr rockig-funkig daherkam.



    Aus einem niedlichen Mädchen ist eine schöne Frau geworden.

    Und wer kann was zu Stacy Q., Sinitta, Mandy Smith, Tiffany usw. sagen?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Minimalelektronik

    Registriert seit
    20.04.2002
    Beiträge
    598
    Würde mich auch mal interessieren was aus Stacy geworden ist. Jump to the beat war ein klasse Stück.

  4. #3
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    Mir fällt noch Debbie Gibson ein (Only In My Dreams, Foolish Beat, Out Of The Blue...). Oder die französische Sängerin Elsa (T'en va pas).
    Oder Vanessa Paradis, die hatte ja auch noch in den 90ern einen Hit mit "Be My Baby" (der mir nie sonderlich gefallen hat).
    Dann gab es noch Tracy Spencer, die als 12-Jährige (?) einen Hit hatte mit "Symptoms Of True Love".
    Die Mitglieder der Gruppe 5-Star (The Slightest Touch) waren auch noch Teenies.
    Nicht zu vergessen Tami Stronach (Die Unendliche Geschichte) mit der längst verschollenen Aufnahme "Fairy Queen" (gab's bis heute nur auf Vinyl). Oder Sandra Kim mit "J'aime la vie" (das Lied hat mir nie so recht gefallen).

    Hier in diesem Thread ist ja von Mädchen die Rede, aber einen jungen Mann möchte ich doch noch erwähnen, der glaube ich ein Jahr jünger ist als ich und somit damals 16 war: Glenn Medeiros (Nothing's Gonna Change My Love For You), was macht er heute?

  5. #4
    Benutzerbild von sturzflug69

    Registriert seit
    03.02.2003
    Beiträge
    2.276
    Ziemlich gut war auch Rachel Sweet.Was macht die heute?

  6. #5
    Benutzerbild von Gosef

    Registriert seit
    09.10.2001
    Beiträge
    1.484
    Zum Thema "Tiffany" gabs hier schon mal was:
    http://www.die-80er-jahre.de/forum/s...?threadid=2210
    Gruß
    Gosef

  7. #6
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Na was aus der französischen Zahnlücke geworden ist, das weiß man ja. Sie ist wahrscheinlich eine von denen, über deren Leben nach den 80-ern man am besten Bescheid weiß. Erst Lenny Kravitz, dann Johnny Depp - some girls have all the luck. Unfair sowas!

    Five Star? Das Stück hieß doch "Midas Touch", oder? Sehr gutes Lied übrigens!

    Rachel Sweet verbinde ich mehr mit den 70-ern, da hatte sie mal "Be my Baby" und "And the he kissed me" sehr niedlich gecovert.

    Die Discographie von Stacy Lattisaw endet laut Internet-Seite über sie Ende der 80-er, wo sie noch ein Duett mit einem jungen schwarzen Sänger gesungen hat, dessen Name ich vergessen habe, der aber inzwischen wohl mit vielen Großen musikalisch was gemacht hat.

    Wie Mandy Smith heute aussieht, würde mich ja mal interessieren. Damals die Ober-Lolita und heute Teerschlampe? *fiesgrins*

  8. #7
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158
    Babooshka postete

    Five Star? Das Stück hieß doch "Midas Touch", oder? Sehr gutes Lied übrigens!
    "Midas Touch" ist von MIDNIGHT STAR.

  9. #8
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Aaaaaha! Danke! Midnight Star... Five Star... Midas Touch und Slightest Touch, das klingt aber schon verdammt ähnlich

  10. #9
    Benutzerbild von Topas12

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    430
    Die Nikka Costa hat 89 eine LP gemacht von der ich 5 oder mehr Lieder habe, geht so Richtung CC Catch und in den 90ern hat sie eine Cd gemacht, ganz andere Richtung und total grauenvoll, so Heavy Metall oder Punk Wave oder was weiß ich wie man das bezeichnet

  11. #10
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    Babooshka postete
    Rachel Sweet verbinde ich mehr mit den 70-ern, da hatte sie mal "Be my Baby" und "And the he kissed me" sehr niedlich gecovert.
    Diese Version stammt aus dem Jahr 1981, fällt also doch schon in die 80er.

    Ich hatte es auf demselben Sampler drauf wie Nikka Costa's "On My Own", das war Ende 1981 so eine Doppel-LP/MC von K-tel. Da war auch u.a. das viel gesuchte "Simply A Love Song" von Chilly drauf.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Woher kamen die Popper, was wurde aus ihnen?
    Von Die Luftgitarre im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.10.2017, 18:26
  2. La Bionda - One for ... Sängerinnen
    Von skoeritz im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.05.2008, 00:24
  3. Der Junge.....
    Von DJDANCE im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.2008, 20:38
  4. MAN GO FISH - Was wurde aus ihnen??
    Von tanzbaer im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.06.2006, 18:15
  5. Noch andere junge Küken?
    Von Arcadia im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.02.2004, 18:05