Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Kane Gang - nähere Infos gesucht

Erstellt von Veja, 24.07.2005, 15:50 Uhr · 4 Antworten · 861 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Veja

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.660
    Bin kürzlich über die Kane Gang gestolpert, die bei uns zumindest in den Airplay-Charts kleinere Erfolge mit "Closest thing to heaven" und "Don't look any further" (so richtig erfolgreich erst in der Version von M-People). Als ich dann über Google nach näheren Infos gesucht habe kamen leider lediglich Songtexte oder Anbieter, die ihre Platten verkaufen. Daher würde ich gerne mal hier nach weiteren Infos fragen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Prof. Musik

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    209
    Paul Woods (voc, *28.5.1956), Martin Brammer (voc, *13.5.1957), David Brewis (g,steel-g,b,key,dr, *3.6.1957). – Popgruppe. Stammten aus Newcastle, England, und nannten sich ursprünglich 'Kings Of Cotton'. 1982 Umzug nach London unter neuem Namen. 1983 erste Single "Brother Brother". Stilistisch vielseitig beeinflußter Pop mit weißen Soulstimmen. Ab 1984 Chartserfolge u.a. mit einem Remake ("Respect Yourself") der 'Staple Singers'. 1985 Albumpremiere "The Bad & Lowdown World Of..." bei 'Kitchenware Records'. Trennten sich 1988.

    quelle: www.taurus-press.de

  4. #3
    Benutzerbild von NovalisHH

    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    1.004
    Die wichtigste Info für Veja lautet: Am 13/14. August bekomme ich Besuch Nun zur Kane Gang. Ich besitze nur eine LP der Truppe. Diese heißt "Miracle" und erschien 1987 bei Metronome. Hierzulande hatte The Kane Gang kaum Erfolg; besonders gefragt waren sie in ihrer Heimat Großbritannien.
    Musikalisch würde ich sie als späte New Romantic bezeichnen, in der Nähe von Wet Wet Wet und späten ABC, aber nicht so intellektuell wie Deacon Blue. Ein bißchen Pop, ein bißchen Funk, ein bißchen White Soul und stets eine romantisch-hedonistische Grundhaltung. Dies waren wohl die Zutaten, aus denen die Kane Gang ihre Songs zusammenschusterte.
    Die LP "Miracle" ist m.E. durchgehend sehr gut hörbar, lockt zum Tanzen - der "Überhit", der stets wiedererkennbare Klassiker scheint aber (zumindest vorliegendem Album) zu fehlen!

    Gruß aus HH

  5. #4
    Benutzerbild von sturzflug69

    Registriert seit
    03.02.2003
    Beiträge
    2.276
    Gun law ist eigentlich das bekannteste und meiner Meinung nach beste Stück der Kane Gang.Gibts auch als 12".Sollte nicht zu teuer sein.

  6. #5
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292
    Habe beide CD`s der Kane Gang, und beide sind absolut hörenswert. "The Bad and Lowdown World of..." (1984) ist nicht ganz so glattpoliert wie "Miracle" (1987) und wartet mit den Hit Singles "Closest thing to heaven", "Gun law", "Respect yourself" und "Smalltown Creed" auf (alles Hits in GB). Den größten internationalen "Hit" landeten die Drei mit "Motortown" 1987 (USA Platz 37, GB um die 50). Nach "Don`t look any further" (im Original von Dennis Edwards & Siedah Garrett 1984) war allerdings Schluß.

    Wer ABC, Haircut 100, Love & Money oder Hipsway mag, für den sind The Kane Gang in jedem Fall was.

Ähnliche Themen

  1. Erscheinungsjahr / Infos / Quelle gesucht
    Von ICHBINZACHI im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.07.2009, 09:45
  2. People Like Us Infos gesucht!
    Von imperium22 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.02.2003, 18:30
  3. Infos zu Film gesucht..
    Von Metallica im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2002, 13:07
  4. F1-infos gesucht ....
    Von Prof. Musik im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2002, 00:14
  5. Infos zu ominöser 12" gesucht
    Von frickson im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.01.2002, 06:49