Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 22

Lieblingsalben der 80er

Erstellt von waschbaer, 18.03.2002, 18:06 Uhr · 21 Antworten · 1.961 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Welche Alben gehören denn eurer Meinung nach in jedes gute 80er Regal? Hab mir gedacht, dass ich einfach mal meine liesten zehn internationalen Alben und fünf deutschen Alben vorschlage und dann warte, welche Alben von euch noch dazugenannt werden.

    Also bei mir wären folgende Alben dabei:

    1) Abc: The lexicon of love
    Meines Erachtens wirklich superschöner Synthi-Pop.

    2) Fischer-Z: Red skies over paradise
    Ich weiß gar nicht, wie oft ich diese Scheibe schon gehört habe. Als ich 11 Jahre alt war, war diese Platte einfach das Geilste was es gab. Meine Mutter hat immer einen halben Herzinfarkt bekommen, wenn ich "Marliese" mitgesungen (besser gesagt gegröhlt) habe.

    3) Tina Turner: Private dancer
    Na ja, einfach ein Klassiker, obwohl er gar nichts mit Synthi zu tun hat. Aber Tina hat´s einfach drauf.

    4) Depeche Mode: Music for the masses
    Damals waren die Jungs einfach nur noch klasse. "Never let me down again" ist auch heute noch einer meiner Lieblingstitel.

    5) Bruce Springsteen: Born in the USA
    Als wir mal mit der Schule in Ungarn waren, wurden uns an der Grenze im Bus alle Cassetten abgenommen. Nur einer von uns hat es geschafft, eine Cassette mit "Born in the USA" reinzuschmuggeln. Diese wurde in sieben Tagen so oft gehört, dass sie wohl sogar unser Lehrer auswendig konnte. Vielleicht habe ich daher eine besondere Beziehung zu diesem Album.

    6) Moti special: Motivation
    Okay, ich weiß, dass ich mich dafür schämen muss. Aber ich fand Michael Cretu echt klasse. Und "Cold days, hot nights" höre ich heute noch gerne.

    7) Eurythmics: Sweet dreams
    Dieses Album gefällt mir vor allem wegen dem Titel "The city never sleeps", der auch im Soundtrack von 91/2 Wochen verbraten wurde.

    8) Price Sulton: Lights on
    Eher unbekannt, aber wer das Album kennt, wird mir beistimmen, dass "No phone, no TV" und "Shotgun shy" einfach klasse sind.

    9) Thompson Twins: Into the gap
    Aus diesem Album wurden so viele Singles ausgekoppelt, dass man es fast schon als "Best of ..." bezeichnen kann.

    10) Hooters: One way home
    Die Kanadier gefallen mir vor allem wegen "Johnny B" und einem gigantischen Partykracher namens "Karla with a K"


    Deutsche Alben:

    1) Joachim Witt: Silberblick
    Als alter NDW-Fan gehört die Scheibe einfach dazu. Mein Lieblingstitel ist allerdings nicht der vielgespielte "Goldene Reiter", sondern "Ich hab so Lust auf Industrie".

    2) Spliff: 85555
    Schon allein wegen "Carbonara" und "Deja vu" (Wir sind die letzten von 110!!!!!) Spitzenklasse.

    3) Herbert Grönemeyer: Bochum
    Schon alleine wegen der Textzeile "Wann ist ein Mann ein Mann" für mich klasse. Aus dem Album wurde mittlerweile ja schon häufig gecovert (Loona - Mamboleo; Oli P. - Flugzeuge im Bauch)

    4) Ideal: Ideal
    Das Debutalbum der Berliner hat mir von Anfang an gut gefallen und ich war beim ersten Hören begeistert. Geht bis heute.

    5) Haindling: Meuterei
    Geniales Album der bayerischen Kultgruppe


    Okay, ich weiß, dass dies eine sehr subjektive Zusammenstellung ist. Wahrscheinlich denken sich jetzt einige, dass Michael Jackson, Madonna oder andere bekannten Acts aus den 80ern fehlen, genauso mögen andere denken, dass meine Liste zu sehr "mainstream" ist, aber mir gefallen diese Alben einfach am besten. Bin mal auf eure gespannt.

    Waschbär

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Mir fallen da sofort ein:

    - Dire Straits: "Brothers In Arms" (meistverkaufte CD 1986)
    - Dire Straits: "Love Over Gold" (das darauf enthaltene "Telegraph Road" ist der künstlerisch beste Track, den ich kenne...)
    - Erasure: "The Innocents" (kein einziger schlechter Track drauf)
    - Barclay James Harvest: "Berlin - A Concert For The People" (das beste Live-Album, das ich kenne - alle Stücke besser als die Studioversionen)
    - Frankie Goes To Hollywood: "Welcome To The Pleasuredome" (muss man nix zu sagen...)

    Grundsätzlich gibt es nur sehr wenig Alben, die durchgehend gut sind. Deshalb finden sich in meinen Regalen auch sehr viele "Best Of"-Scheiben...

  4. #3
    Benutzerbild von
    - U2: The Joshua Tree
    - Mike Oldfield: Discovery, Earth Moving
    - R.E.M.: Document
    - Yello: You Gotta Say Yes..., Claro que si, One Second
    - Marillion: Misplaced Childhood
    - Depeche Mode: Black Celebration
    - Madonna: True Blue, Like A Prayer
    - Alphaville: die ersten drei (Forever Young, Afternoons..., Breathtaking Blue)
    - Pink Floyd: The Wall (zwar Ende 1979 erschienen, aber erst 1980 richtig erfolgreich, deshalb zähle ich es zu den 80er-Alben)

    Von den schon genannten: Dire Straits (Brothers In Arms), B. Springsteen (Born In The USA), Fischer-Z (Red Skies)

  5. #4
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    - Fleetwood Mac --- Tango In The Night

    - F.G.T.H. --- Liverpool

    - T'Pau --- Bridge Of Spies

    - Glass Tiger --- Thin Red Line

    - Mike & The Mechanics --- Same

    Und die alten Alben von Sade!!!!

    Sonst auch die schon erwähnten Dire Straits "Brothers In Arms" und U2 "The Joshua Tree.

    Bis denne

    J.B.

  6. #5
    Benutzerbild von Michi

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    288
    Gute Alben der 80er? Hmm... gibt's! Z.B.:

    DEVO: New Traditionalists, Oh No, It's DEVO
    Depeche Mode: Eigentlich alle
    A Flock Of Seagulls: Dat erste und dat zwote
    U2: War und The Joshua Tree
    The Cure: Eigentlich auch alle
    Talk Talk: joooh, dito
    Simple Minds: auch, vor allem wegen der sehr vielen zeitlosen Melodien (New Gold Dream, Theme For Great Cities)
    Siouxsie & The Banshees: Juju, Trough The Looking Glass
    Billy Idol - Rebell Yell (sic!)
    Tears For Fears: The Hurting (absolut erstklassig und kein Vergleich mit dem langweiligen Nachfolgealbum "Songs From The Big Chair")

    ...und wenn wir schon bei Blümchen-Pop sind:

    Starship - Knee-deep In The Hoopla
    Madonna: Like A Virgin und True Blue
    Cyndi Lauper - She's So Unusual

    Deutschsprachige, die unbedingte Erwähnung verdienenm, weil sie einfach ohne Ende goil sind:

    Herbert Grönemeyer - 4630 Bochum
    Nena - Nena
    und andere auch. Also, es gibt schon irre 80er Alben

  7. #6
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    ohne Reihenfolge:

    ZZ Top - Afterburner
    Mike Oldfield - Five Miles Out & Islands
    Nik Kershaw - Radio Musicola & The Works
    Howard Jones - One To One & Cross That Line
    Wang Chung - The Warmer Side Of Cool
    Heinz Rudolf Kunze - Gute Unterhaltung
    Rick Springfield - Tao
    Queen - A Kind Of Magic & The Miracle
    Herbert Grönemeyer - Bochum
    Klaus Lage - Schweissperlen

  8. #7
    Benutzerbild von monofreak

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    791
    @ waschbär:
    Ich glaube nicht, dass man sich wegen Moti Special schämen müßte....
    Schon gar nicht hier.

    Eine ständig wechselnde "Ausstellung" schöner Alben gibt es in meiner Signatur, jeden Monat neu!
    Für Nachzügler:
    Januar: Two Of Us - Twice As Nice
    Februar: Nena - Eisbrecher

  9. #8
    Benutzerbild von Captain Retro

    Registriert seit
    07.11.2001
    Beiträge
    89
    Human League - Dare
    Soft Cell - Nonstop Erotic Cabaret
    Ultravox - Lament
    Depeche Mode - Some Great Reward
    The Smiths - The World Won't Listen
    Heaven 17 - Penthouse And Pavement
    Fehlfarben - Monarchie Und Alltag

    um nur einige zu nennen.

  10. #9
    Benutzerbild von Propaganda

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    98
    Propaganda - A secret Wish
    Alphaville - Forever Young
    Alphaville - Afternoons in Utopia
    New Order - Substance

  11. #10
    Benutzerbild von Ice Machine

    Registriert seit
    27.10.2001
    Beiträge
    42
    Depeche Mode - Black Celebration
    Yello - ! 1980 -1985 !
    The Art of Noise - Invisible Silence
    Bronskie Beat - The Age Of Consent
    Alphaville - Forever Young
    Boytronic - The Working Model
    Clannad - Legend
    Eurithmics - 1984
    Falco - Falco 3
    Frankie - Welcome ...
    The Human League - Travelogue
    Billy Idol - Rebell Yell
    Jean-Michel Jarre - Zoolook
    Laserdance - Future Generation
    Pet Shop Boys - Please
    Propaganda - A Secret Wish
    Sigue Sigue Sputnik - Flaunt it
    Talk Talk - The Party´s over
    Kim Wilde - Kim Wilde
    ZZ top - Eliminator

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte