Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 23

Live-Version besser als Studiofassung

Erstellt von Torsten, 14.08.2004, 03:03 Uhr · 22 Antworten · 2.446 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Sitze gerade am Rechner, hab den Kopfhörer über die Rübe gestülpt und lausche einer rein deutschen Ausgabe der "Audio"-Sampler. Soeben lief "Lang scho' nimma g'sehn" von Haindling in einer Live-Version, obwohl alle anderen Titel in der ganz normalen Studiofassung enthalten sind.

    Abgesehen vom herrlich klaren und druckvollen Klang ist die Live-Version um ein Vielfaches lebendiger als die Studiovariante und gefällt mir daher wesentlich besser als Letztere, die doch arg betulich daherkommt.

    In der Hoffnung, dass es die Thematik nich' schonma gab : Welche Titel fallen euch so ein, bei denen ihr der Live-Darbietung wesentlich mehr abgewinnen könnt als der Studioversion?

    Ein Beispiel kommt mir gerade noch in den Sinn: "Hymn" von Barclay James Harvest ist genial auf der "Berlin - A Concert For The People"-Scheibe, aber ziemlich lahm als normale Single- bzw. Alben-Fassung.

    Wird aber sicher doch noch mehr geben...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Arcadia

    Registriert seit
    31.10.2003
    Beiträge
    517
    Ähm, jetzt kommt wieder was von Duran Duran!

    Die Live-Version von "careless memories" gefällt mir wesentlich besser als die Studioversion. Das liegt daran, dass sie ein ganzes Stück aggressiver ist, und somit auch wesentlich besser zum Text passt!

  4. #3
    Benutzerbild von Raccoon

    Registriert seit
    29.02.2004
    Beiträge
    547
    Ich bin eher der Studiotüftel-Fan, aber es gibt durchaus auch Sachen, wo mir eine Liveversion besser gefällt...

    Aus den 70ern fällt mir bereits Pink Floyd ein - einige Livefassungen von "Echoes" haben zumindest stellenweise mehr Drive als auf dem Album "Meddle".

    Der Elektronikmusiker Bernd Kistenmacher hatte Ende der 80er Jahre eine faszinierende Version von "Ferne Ziele" gespielt, an die die Studio-Version nicht heran kommt.

    Kraftwerk hatten zur "The Mix"-Tournee unglaubliche Fassungen von "Musique Non Stop" gespielt, immer anders, mit etlichen Impros und manchmal bis zu 20 Minuten lang. Hab's damals auch live erlebt und es hat mich umgehauen.

    Gruß, Raccoon

  5. #4
    Benutzerbild von Vonkeil

    Registriert seit
    02.05.2003
    Beiträge
    676
    Pink Floyd möchte ich auch nennen:
    die Live-Version von "High Hopes" auf der P.u.l.s.e. ist so unbeschreiblich dramatisch und endlos traurig - dagegen kommt die Studio-Fassung von der "Division Bell" nicht an finde ich.

    Spontan fällt mir auch noch die Version von "Addicted To Love" ein, die Tina Turner auf ihrer '87-er-Tour dargeboten hat. Die ziehe ich dem Original von Robert Palmer auch definitiv vor.

    Gleiches gilt für "Since You've Been Gone" - im Original von Rainbow glaube ich: live gespielt von Brian May auf der "Back To The Light"-Tour 1993 haut das Teil richtig rein! (Im Queen-Sound sozusagen)

  6. #5
    Benutzerbild von Fraenkie

    Registriert seit
    23.07.2004
    Beiträge
    371
    Mir geht's wie Raccoon, ich bevorzuge eher Studioversionen. Aber ein Lied kommt mir spontan in den Sinn, das mir als Liveaufnahme tausendmal besser gefällt denn als Studioversion: "Planet Earth" von Duran Durans CD "Arena".
    Gruß,
    Fraenkie

  7. #6
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    CHEAP TRICK - i want you to want me

    dieser song hat in seiner SINGLE-VERSION (live at budokan) wesentlich mehr power als in seiner lahmen studio-version.

  8. #7
    Benutzerbild von Carrington

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    125
    Ich mag Madonnas "Dress you up" live bei der Virgin Tour viel lieber als
    die Studiofassung.
    Ein paar zusätzliche Textzeilen und eine bischen andere Melodie am Ende machen den Song für mich viel besser

  9. #8
    Benutzerbild von chris74

    Registriert seit
    15.04.2004
    Beiträge
    917
    Nena: Ganz oben (Studio-Fassung)
    Nena: Ganz oben (live, wie auf der "Maxis und Mixes")

    Von Hubert KaH war ich live vor zwei Jahren auch seeeehr positiv überrascht. "Sternenhimmel" klang ja fast schon ein wenig psychedelisch. So ein bißchen Pink Floyd war da schon drin.

  10. #9
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Bei mir sind es:

    U2: Sunday bloody Sunday

    Die Version des Livealbums Under a blood red sky gefällt mir deutlich besser. Schon alleine wegen des Intros.

    Peter Frampton: Do you feel like I do

    Schon alleine wegen der "sprechenden Gitarre" ist die Liveversion einfach genial.

    Barclay James Harvest

    Ist in der Studioversion richtig brav und ich finde es fast langweilig. Auf Berlin einer meiner Lieblingstitel.

    The Dubliners: Wild rover

    Die irische Ur-Variante der Nordseeküstenmelodie ist live sicherlich deutlich peppiger als in einer Studioversion.

    Supertramp: Take the long way home

    Die Version, die 1980 in den deutschen Singlecharts war gefällt mir auch hier etwas besser.

    Duran Duran: Hungry like a wolf

    Wahrscheinlich auch nur wegen des gesprochenen Intros: "Is anybody hungry - hungry like a wolf?"

    Ärzte: Zu spät bzw. Mädchen

    Weil hier der Text ein bisschen abgeändert ist im Vergleich zur Studioversion. So ist bei "Zu spät" vom Bayerischen Motorrad die Rede und bei Mädchen werden andere "Frauennamen" aufgezählt.



    So, die fallen mir so auf die schnelle mal ein.

  11. #10
    Benutzerbild von TalkTalk

    Registriert seit
    30.01.2004
    Beiträge
    1.661
    Ich bin der Meinung ,dass die Sachen, die man zuerst Live gehört hat besser klingen als die Studiorecords.Wenn man erst ne Liveversion kennt und dann die "Richtige",klingt letztere meist sehr dünn und nicht ganz ausgereift. Jedenfalls mir geht es so.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Live-Version von "Le Freak"
    Von bremen im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 02:50
  2. Mit dem 2. hört man besser...
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 189
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 21:55
  3. Live-Version auf CD gesucht
    Von Torsten im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 11:57
  4. ZDF Hitparade: Wer war besser ?
    Von Castor Troy im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 09.01.2007, 10:28
  5. War schon mal besser
    Von djrene im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.06.2005, 21:57