Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 93

Live! Wer kann's - wer nicht?

Erstellt von musicola, 22.02.2004, 20:56 Uhr · 92 Antworten · 10.088 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von Baffie

    Registriert seit
    23.09.2003
    Beiträge
    302
    Huhu Darkmere,

    es hat wirklich was mit dem allgemeinen Musikgeschmack zu tun, wie man das Konzert gerade findet.
    Bei Therion ging es mir auch so. Der Sound war immer perfekt (in der Zeche in Bochum geht's auch nur nahezu perfekt ), aber die letzte CD und ihre früheren Scheiben können mich nicht gerade begeistern, deshalb reicht es mir, subjektiv gesehen, nur für's Mittelmaß. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie sie auf einem Open Air klingen...

    Blind Guardian waren auch sehr gut, als ich sie gesehen habe, nur treffen sie halt lediglich mit einigen wenigen Stücken meinen Geschmack (dafür dann aber richtig...!)

    Wie gut Bands live für mich spielen, das mache ich mittlerweile zu weit mehr als 50% von der Spiellaune und fröhlicher Stimmung auf der Bühne abhängig. Es kann im Klang noch so toll sein, aber wenn ich ein lustloses Runter-Geklampfe sehe, verdirbt es mir echt den Abend. Schön ist es, wenn alles zusammen passt, aber so ein bischen muss auch der Funke ins Publikum über springen.

    Abgesehen davon kann ich es genauso wenig leiden, wenn eine megastarke Show vom Nicht-Können der Musiker ablenken soll, wie es mir im Moment gerade u.a. bei the Darkness (und Kiss und Twisted Sister und ... ...) vorkommt, aber ich geh ja auch hin um zu Hören UND zu gucken

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Benutzerbild von solokeyboarder

    Registriert seit
    03.11.2002
    Beiträge
    15
    ..ups, das war doppelt..sorry

  4. #33
    Benutzerbild von solokeyboarder

    Registriert seit
    03.11.2002
    Beiträge
    15
    Meine schönsten Konzert-Erlebnisse 1989 bis 2004

    Rainbirds 1989 (Tour zum "call me easy.."-Album) : Einfach nur schön !

    INXS (Anfang der 90er bei Rock am Ring) : Hutchence war ein Musik-5ex-Gott, er könnte Robbie wohl heute noch zeigen, wo der Hammer hängt

    Saga, Kansas, Manfred Mann´s Earthband (Anfang/Mitte 90er) :
    Die alten Herren können es eben

    Depeche Mode (1990/1993/1998/2001) - am schärfsten fand ich dM auf der Devotional-Tour 93

  5. #34
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814
    bamalama postete
    die besten live-performer waren und bleiben für mich COCK ROBIN. selten habe ich ein so schlichtes, aber trotzdem ergreifendes konzert erlebt. bei dieser band ging es einzig um die musik, auf den üblichen schnick-schnack wurde verzichtet. man merkte ANNA LACAZIO und PETER KINGSBERRY (und dem rest der band) den spass auf der bühne in jeder sekunde an. ich kenne keine anderen künstler, bei denen die stimmen so perfekt harmonierten. ANNA LACAZIO tanzte ausgelassen auf der bühne, und schrie sich teilweise wirklich die seele aus dem leib - trotzdem wurden sämtliche töne über einen zeitraum von knapp 2 stunden getroffen. auf die wunderschönen songs der band will ich an dieser stelle gar nicht näher eingehen.
    Wow! Wie gerne hätte ich das gesehen!

    Ich habe schon bei ihrem Auftritt im Rahmen der BR-Rocknacht (siehe Thread dazu) am TV ne wohlige Gänsehaut bekommen!

    Lutz

  6. #35
    Benutzerbild von Minimalelektronik

    Registriert seit
    20.04.2002
    Beiträge
    598
    Also live gut fand ich
    New Order
    Depeche Mode (Im Gegennsatz zu ihren Platten)
    Soft Cell
    Kraftwerk (!)
    Fad Gadget (!)
    Clan Of Xymox
    Chelsea (!)
    Dive
    Alphaville (!!)
    The Vibrators
    Die Toten Hosen
    und natürlich Art Garfunkel
    (Bridge over troubled water live ist das Beste überhaupt )

  7. #36
    Benutzerbild von ChiMag

    Registriert seit
    08.10.2003
    Beiträge
    256
    Live habe ich bisher mehr via Video/TV/DVD gesehen (was nicht unbedingt ne gute Grundlage ist, es wirklich beurteilen zu können), aber es gibt doch Konzerte, die ich tatsächlich live verfolgt habe:

    A-ha - habe ich abgebrochen; aber nicht weil die Jungs nichts konnten/können, sondern weil die Fans in den ersten Reihen dermaßen Krach gemacht haben, dass man von der Musik so gutwie nichts mitbekommen hat ...

    Simple Minds - Hammer; Jim Kerr's Stimme dazu die Drum-Solis und über 2 Stunden Power; einfach klasse.

    AC/DC - wenn jemand für Live geboren ist, dann die Australier, egal ob Gesang oder die Instrumentals, einfach nur klasse.

  8. #37
    Benutzerbild von amarok90

    Registriert seit
    11.06.2004
    Beiträge
    574
    waschbaer postete
    Mike Oldfield

    Ihn habe ich im Rahmen der Tubular Bells II Tour zweimal in Großbritannien gesehen. Zum einen in der Royal Albert Hall in London und zum anderen in Edinburgh Castle. Beide Konzerte waren einfach klasse, aber Edinburgh hatte einfach durch das Ambiente in den historischen Mauern noch eine bedeutende Steigerung.
    Allerdings war ein Großteil bei den Konzerten 1992/93 Fake. Gerüchteweise heißt es sogar, während der Auftritte sei die komplette CD mitgelaufen, trotz teilweise hervorragender Begleitmusiker.

    Bei der letzten Tour 1999 war nicht nur Oldfield selber anzumerken, daß er so langsam aus der Übung kommt (beim Instrumentenwechsel Griff zur falschen Klampfe, unsaubere Akustikgitarre etc.), sondern zu allem Überfluß umgab er sich auch noch mit einer zweitklassigen Band.

  9. #38
    Benutzerbild von Deak

    Registriert seit
    24.12.2002
    Beiträge
    137
    Gings in diesem Thread nicht darum wer singen kann und wer nicht. ?
    Und nicht darum welche Band ihr Live am besten fandet.
    Nunm well,
    wahrscheinlich werde ich mir jetzt einige Feinde machen.

    Ich bin seit Jahren ein eingefleischter Depeche Mode Fan, muss allerdings sagen das Dave Gahan in meinen Augen keine grosser Sänger ist.

    Er hat ein interessante und gute Stimme die sehr viel wiedererkennungswert hat, das heisst aber noch lange nicht, dass er Singen im klassischen Sinne kann.
    Ich war schon auf unzähligen Konzerten und fand es teilweise echt grausam was da über den FOH Sound aus den Boxen kam.
    In meinen Augen ist Martin der Gore der bessere "Sänger" (zumindest wenn er einigermassen Nüchtern ist )

    Gruß
    Udo

  10. #39
    Benutzerbild von Level 42

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    647
    Deak postete
    Ich bin seit Jahren ein eingefleischter Depeche Mode Fan, muss allerdings sagen das Dave Gahan in meinen Augen keine grosser Sänger ist.
    Da gebe ich Dir Recht, habe die Live DVD "One night in Paris", und die haut mich
    gesanglich nicht gerade vom Hocker.

    Gruß Level 42

  11. #40
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Deak postete
    Gings in diesem Thread nicht darum wer singen kann und wer nicht. ?
    Und nicht darum welche Band ihr Live am besten fandet.
    Nunm well,
    wahrscheinlich werde ich mir jetzt einige Feinde machen.

    Ich bin seit Jahren ein eingefleischter Depeche Mode Fan, muss allerdings sagen das Dave Gahan in meinen Augen keine grosser Sänger ist.

    Er hat ein interessante und gute Stimme die sehr viel wiedererkennungswert hat, das heisst aber noch lange nicht, dass er Singen im klassischen Sinne kann.
    Ich war schon auf unzähligen Konzerten und fand es teilweise echt grausam was da über den FOH Sound aus den Boxen kam.
    In meinen Augen ist Martin der Gore der bessere "Sänger" (zumindest wenn er einigermassen Nüchtern ist )

    Gruß
    Udo
    Aaaaaaah...ein bekanntes Gesicht...

Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich brauche hilfe. Kann jemanden vom einen Radiosender nicht erreichen.
    Von psy-kai-q im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 20:20
  2. Och Mönsch - kann das nicht heute sein?
    Von Lutz im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.07.2004, 00:02
  3. Ich kann mal wieder nicht einschlafen
    Von ulla im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.08.2002, 19:12