Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 93

Live! Wer kann's - wer nicht?

Erstellt von musicola, 22.02.2004, 20:56 Uhr · 92 Antworten · 10.070 Aufrufe

  1. #51
    Benutzerbild von lennyk

    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    633
    Eigentlich ist es ziemlich schwierig, hier alle Acts einfach so miteinander zu vergleichen. Woran will man sie denn messen? Am Sound der Original Studio Versionen? Oder an ihrem Unterhaltungswert?
    Gerade in den 80s wurden die Produktionen ja extrem aufwendig gemacht: Synthies, Sequencer, über 100 Spuren und so weiter. Dass da natürlich live nicht alles reproduuzierbar ist, liegt auf der Hand. Ein gutes Beispiel ist die Münchener Freiheit: Deren Platten waren jedenfalls für deutsche Verhältnisse sehr modern produziert (Armand Volker). Der mehrstimmige Gesang basiert zumeist auf mehreren Spuren von Sänger Stefan Zauner - klar, dass das ganze im Konzert dann anders klingt und nicht so homogen. Andererseits beweist die Band bis heute in ihren Konzerten durch die sehr gitarrenlastigen Arrangements, dass sie eben keine Schlagerband ist (wie man bei den Platten ja bisweilen anzunehmen geneigt sein könnte), sondern eine echte Rockband.
    Anderes Beispiel ist a-ha, zumindest bei im Original aufwendig produzierten Songs wie "Hunting high and low" oder "The Sun always shines on TV" wirkt die Live-Version zwangsläufig etwas dünn und unvollständig. Das hat aber nichts damit zu tun, dass sie nicht ihre Instumente beherrschen oder so.
    Die Beatles umgingen das Problem einfach dadurch, dass sie ab Mitte der 60er (wo ihre Produktionen aufwendiger wurden) nicht mehr live auftraten, von dem legendären Get-Back-Dach-Auftritt mal abgesehen, wo aber auch nur einfach arrangierte Rock'n Roll-Nummern performt wurden...

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Benutzerbild von Moppy01

    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    168
    Live gesehen habe ich bisher:

    Positiv:
    BeeGees - Der Wahnsinn! Live und Open Air im Stadion 1989 in Hannover und 1991 in Bremen..absolut irre...mit dem unvergessenen Maurice Gibb als Spaßvogel auf der Bühne..

    Mike Oldfield: 1984 während der Discovery Tour in Hannover...Tolle Sache...unvergessen, der beinahe Sturz von Maggie Rheilly..."warum stehen da so dumme Monitore rum?"

    Klaus Lage: Wolters Hoffest 1995...Super Ding..Brauereifest mit freiem Eintritt..Klaus macht ne Super show...

    Kelly Family: Auftritt in der Fußgängerzone in Braunschweig 1992, bevor sie von den Medien als Superstars verheizt wurden...da waren sie Super...

    Negativ:
    Zwar nur im TV gesehen, aber das hat mir gereicht:
    A-ha.....da passt überhaupt nichts zusammen...die spielen wie eine Schülerband

    Wir sind Helden....während Live8 am 02.7.05...uaaaahhh bloß weg...GRAUENHAFT

  4. #53
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    Passt vielleicht nur bedingt, aber ich habe letztens Murray Head mit seinem (wohl einzigen) Hit "One Night in Bangkok" gesehen und gehört !!!
    Kurzum: Ich war geschockt. Der Titel besteht ja in den Strophen weitestgehend als Sprechgesang. Aber selbst das hat sich fürchterlich angehört.
    Ich weiß ja nicht wie er sich in der Veröffentlichungsszeit live angehört hat, aber hier wäre er bei jedem Superstar-Casting mit Pauken und Trompeten durchgefallen.

    Hingegen war ich von Hazell Dean durchaus positiv überrascht und sie hat mit Sicherheit live gesungen! Aber das passt ja nicht hierher

  5. #54
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    es ist (besser: es war DONNERSTAG = mein musikabend), deshalb:

    habe soeben nach etlichem editieren endlich TORSTENs ZDF-KULTNACHT - the best disco in town auf DVD gebrannt!

    wer hätte das gedacht, aber die pseudo-combo SILVER CONVENTION (meine erste "intensive" berührung mit musik) hat LIVE tatsächlich etwas auf dem kasten!

  6. #55
    Benutzerbild von Petra67

    Registriert seit
    27.04.2004
    Beiträge
    415
    Ich hab vor einiger Zeit ein Interpol Konzert im Fernsehen gesehen und war entsetzt. Die CDs "Turn on the bright lights" und "Antics" liebe ich ja, aber live quäkt der Sänger ganz entsetzlich . Es war kaum zu ertragen und so habe ich schliesslich das Programm gewechselt...

    Ansonsten, tja, ich hab schon einige Konzerte und Festivals erlebt, was fand ich denn da so richtig toll...*grübel grübel*... Tanzwut und Gary Numan haben mir vor ein paar Jahren unheimlich gut gefallen. Deine Lakaien hab ich auch schon mehrmals gesehen und da steht mir jedesmal die Pippi inne Augen, so schön singt der *schmacht*. Viele meckern ja immer "der steht da einfach nur dumm rum und singt", aber wie soll er denn sonst singen? Wenn er so rumhüppt wie Britney Spears, kommt bestimmt kein gerader Ton mehr raus. Ist z.b. der Fall bei VNV Nation, die ich 2x während eines Festivals ertragen musste. Der Sänger bekam vom vielen Rumspringen nur noch atemloses Gekeuche raus.
    Ganz peinlich fanden wir auch Kultur Kultür (werden die so geschrieben?, ich meine diese Futurepop Kapelle aus Spanien), der Sänger kann ÜBERHAUPT nicht singen. Bin eh kein Futurepop Fan, von Covenant mal abgesehen, die habe ich bisher glaube ich 3x gesehen und gefallen mir immer wieder gut.

  7. #56
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Höre gerade mit Genuss den damaligen Live-Auftritt von Ina Deter mit ihrem Emanzenreißer "Neue Männer braucht das Land" in der "Hitparade". Das ist wirklich mit die beste Gesangsleistung, die ich im Rahmen dieser Sendung erlebt habe. Wer sich selbst überzeugen will:

    Ina Deter - Neue Männer braucht das Land

    Und man achte auf die letzte Textzeile...

  8. #57
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    Obwohl Ina Deter nicht so meine Baustelle ist, habe ich kürzlich ein Live-Konzert von ihr in irgendeinem Regionalsender gesehen und war von der Sangesleistung durchaus begeistert.

  9. #58
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Ach ja, habe ich ganz vergessen:
    EUROPE
    Immer noch Extraklasse. Vorallem natürlich Tempest/Norum.

    MAGNUM
    Zu sehen auf den aktuellen DVD. Haben mich auch in Nürnberg begeistert, auch wenn Bob Catley der Mißbrauch mit allen möglichen Genußmitteln deutlich anzusehen ist.

    PRIDE OF LIONS
    Jim Peterik & Tobi Hitchcock sind live einfach gewaltig. Was der esrt 25-jährige Tobi stimmlich und an Ausstrahlung präsentiert ist sehenswert.

    SEVENTH KEY
    Wenn sich Musiker von Kansas, Strangeways und Steelhouse Lane treffen muß das einfach gut sein. Billy Greer, Mike Slamer und Terry Brock, dazu der Drummer von Mother's Finest. WOW.


    Grotte:
    FETTES BROT
    Einfach ohne Worte was die letzten Sommer in Coburg auf dem Schlossplatz abgeliefert haben. Mit weniger als 1000 Zuschauern auch genau die richtige Abfuhr bekommen.

  10. #59
    Benutzerbild von Narciso

    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    32
    Erwähnenswert:

    Absolute spitzenklasse waren Simply Red letzten Dezember. Hucknall hat eine Engelsstimme und trifft die Töne genau.

    Sehr positiv überrascht war ich auch von Bon Jovi. Obwohl mich ihre Musik nicht so begeistert, war ich beim Konzert sehr angetan. Hatte ich nicht erwartet.

    Schön gesungen hat auch Simon Le Bon von Duran Duran. Beim Live8 zwar eine Katastrophe, aber in der Halle wirklich gut. Schade dass so wenig los war.

    Billy Idol war auch okay, vor allem bei "Twenty Flight Rock" acapella. Hat sich allein schon wegen Steve Stevens gelohnt...

    Dass Brian Johnson von AC/DC live der Hammer ist, muss nicht erwähnt werden. Ich hatte das Glück, sie in einen kleinen Zelt vor 1700 Leuten zu sehen. Einfach unglaublich!

    Brian Setzer war letztes Jahr stimmlich nicht so fit, dafür 2004 mit den Stray Cats überragend.

    Man muss zugeben, dass Dave Gahan kein begnadeter Sänger ist, aber es interessiert mich nicht. Depeche Mode Konzerte sind einfach nur geil.
    Und das letzte Konzert war mit das Beste, das ich gesehen habe. Gott sei Dank haben sie nichts von der Exciter gespielt.

    U2 war in Ordnung. WENN Bono mal singt, und nicht seine politischen, spirituellen und religiösen Ansichten erzählt, ist es ja nicht schlecht.

    Enttäuschend waren Red Hot Chili Peppers und Rolling Stones

    Nächster Termin: 26.04. Sisters Of Mercy

    Cheers

  11. #60
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    [quote]Narciso postete
    Man muss zugeben, dass Dave Gahan kein begnadeter Sänger ist, aber es interessiert mich nicht. Depeche Mode Konzerte sind einfach nur geil.
    Und das letzte Konzert war mit das Beste, das ich gesehen habe. Gott sei Dank haben sie nichts von der Exciter gespielt.quote]

    Doch, Goodnight Lovers.

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich brauche hilfe. Kann jemanden vom einen Radiosender nicht erreichen.
    Von psy-kai-q im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 20:20
  2. Och Mönsch - kann das nicht heute sein?
    Von Lutz im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.07.2004, 00:02
  3. Ich kann mal wieder nicht einschlafen
    Von ulla im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.08.2002, 19:12