Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

The Lover Speaks "The Big Lie"

Erstellt von dingel, 22.01.2008, 21:04 Uhr · 10 Antworten · 1.284 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von dingel

    Registriert seit
    29.09.2002
    Beiträge
    383

    The Lover Speaks "The Big Lie"

    Ich hatte die Möglichkeit in das nie erschiene Album "The Big Lie" von
    The Lover Speaks reinzuhören.

    Leider war ich doch sehr enttäuscht. Mit dem ersten Album haben die Songs nicht mehr viel gemeinsam Das Album ist relativ rockig, fast schon progressiv. Ein Stück ist 7 Minuten und eins sogar 8 Minuten lang. Die
    weiblichen Backingvocals á la Human League fehlen gänzlich.

    Einzig allein die Stimme von David Freeman (die ein bisschen nach Phil Oakey klingt) ist ein Indiz dafür, dass es sich tatsächlich um ein Album von The Lover Speaks handelt.

    Jetzt verstehe ich ein wenig, warum die Plattenfirma die Veröffentlichung verweigerte.

    Zitat Wikipedia:

    They returned to the studio in 1988 and recorded another album, The Big Lie with Iovine, Stewart and Daniel Lanois sharing production - only to face a hostile A&M Records, which refused to release it.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: The Lover Speaks "The Big Lie"

    Das würde mich auch interessieren. Aber trotzdem irgendwie unverständlich, dass das Teil nie verööffentlicht wurde. In UK waren sie doch mit dem ersten Album einigermaßen erfolgreich und konnten sich - zugegebenermaßen nur sehr weit unten, aber immerhin - in den Chart platzieren.

  4. #3
    Benutzerbild von Citi

    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    587

    AW: The Lover Speaks "The Big Lie"

    Vielleicht war es sogar gut das dieses Album nie veröffentlicht wurde, denn so behalten wir die Band in sehr guter Erinnerung. Das gleichnamige Album der Band war weltklasse, ich höre es immer wieder gerne. Die CD hat den überaus passenden Aufkleber "do yourself a favour - buy me"

  5. #4
    Benutzerbild von dingel

    Registriert seit
    29.09.2002
    Beiträge
    383

    AW: The Lover Speaks "The Big Lie"

    Zitat Zitat von Citi Beitrag anzeigen
    Vielleicht war es sogar gut das dieses Album nie veröffentlicht wurde, denn so behalten wir die Band in sehr guter Erinnerung. Das gleichnamige Album der Band war weltklasse, ich höre es immer wieder gerne.
    Damit hast Du m. E. den Nagel auf den Kopf getroffen!

  6. #5
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    571

    AW: The Lover Speaks "The Big Lie"

    Ich finde das 2. Album hatte einfach einen anderen Stil, der hatte nicht viel mit dem Rocksound (Iovine) des ersten gemeinsam. David Freeman hat aber mal erwähnt, dass ihm die Art dewr Produktion nie besonders zugesagt hat - vielleicht klang "The Big Lie" deshalb anders? Auf seine Art war der Zweitling jedoch recht gut. Ist alles eine Frage was man erwartet...

  7. #6
    Benutzerbild von dingel

    Registriert seit
    29.09.2002
    Beiträge
    383

    AW: The Lover Speaks "The Big Lie"

    Zitat Zitat von lautlos Beitrag anzeigen
    Ich finde das 2. Album hatte einfach einen anderen Stil, der hatte nicht viel mit dem Rocksound (Iovine) des ersten gemeinsam. David Freeman hat aber mal erwähnt, dass ihm die Art dewr Produktion nie besonders zugesagt hat - vielleicht klang "The Big Lie" deshalb anders? Auf seine Art war der Zweitling jedoch recht gut. Ist alles eine Frage was man erwartet...
    Dies ist grundsätzlich richtig! Ich habe auch nichts dagegen, wenn eine Band sich weiterentwickelt oder auch rumexperimentiert.

    In diesem Zusammenhang fällt mir ein ähnliches Beispiel ein:

    ABC

    Das Nachfolgealbum "Beauty Stab" hat nicht mehr viel mit dem Debutalbum "The Lexicon Of Love" gemeinsam. Dies war von ABC aber auch so gewollt.

    Allerdings kann ich diesem Album mehr abgewinnen als "The Big Lie", welches micht schlicht und einfach nicht gefällt.

  8. #7
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    571

    AW: The Lover Speaks "The Big Lie"

    Bei der Gelegenheit stimme ich mein übliches Lamenti an, dass neben dem zweiten v.a. das erste (fantastische) Album unbedingt einen Re-Release braucht! Dann auch bitte mit der großartigen B-Seite 'I close my eyes (and count to ten)'

    Unglaublich, dass sowas in Vergessenheit gerät. Die neue Generation kennt das Original von 'No more "I love you's"' doch gar nicht mehr...

  9. #8
    Benutzerbild von dingel

    Registriert seit
    29.09.2002
    Beiträge
    383

    AW: The Lover Speaks "The Big Lie"

    [quote=lautlos;239734]Bei der Gelegenheit stimme ich mein übliches Lamenti an, dass neben dem zweiten v.a. das erste (fantastische) Album unbedingt einen Re-Release braucht! Dann auch bitte mit der großartigen B-Seite 'I close my eyes (and count to ten)'

    Hinsichtlich des Debutalbums stimme ich Dir natürlich absolut zu.

    Leider kenne ich den B-Seiten-Song "I Close My Eyes (And Count To Ten)" gar nicht.

    Großartig hört sich ja sehr vielversprechend an.

  10. #9
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    571

    AW: The Lover Speaks "The Big Lie"

    Zitat Zitat von dingel Beitrag anzeigen
    Leider kenne ich den B-Seiten-Song "I Close My Eyes (And Count To Ten)" gar nicht.

    Großartig hört sich ja sehr vielversprechend an.
    PN an mich, dann ändern wir das...

  11. #10
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    571

    AW: The Lover Speaks "The Big Lie"

    Zitat Zitat von Citi Beitrag anzeigen
    Vielleicht war es sogar gut das dieses Album nie veröffentlicht wurde, denn so behalten wir die Band in sehr guter Erinnerung. Das gleichnamige Album der Band war weltklasse, ich höre es immer wieder gerne. Die CD hat den überaus passenden Aufkleber "do yourself a favour - buy me"
    Ich wusste doch, dass mir das bekannt vorkommt. Nach gestrigem Kramen ist mir ein Promo-Sampler mit eben jenem Sticker "do yourself a favour" wieder in die Hände gefallen. Scheint so, als wär das Mitte der 80er eine Marketing-Aktion von A&M gewesen, mit der neben TLS auch Leute wie z.B. Vesta Williams und Rosie Vela u.a. gepusht werden sollten. Damals waren das wohl alles neue Signings des Labels.
    Sind recht schöne Stücke drauf - Thanks for the memories!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Corvette Summer" oder auch "Zwei heiße Typen auf dem Highway"
    Von Stingray im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.02.2017, 22:27
  2. "Neue" Radioshow mit feinem Mix aus "80er" / "Indie" / "Electronica"
    Von nikk rhodes im Forum 80er / 80s - WEBRADIO
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 09:48
  3. suche "Hans Mundhenk" oder "Halt`n Mund Henk" Pullover
    Von Friesi im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 09:35
  4. Erscheinungsjahr "Ja wir wollen so gern einen heben" / "Komm wir fangen noch mal an"
    Von Veja im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 14:07
  5. suche Song: "TV Lover"
    Von foxthefox im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2006, 23:32