Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Max Werner!

Erstellt von Castor Troy, 02.03.2003, 16:11 Uhr · 11 Antworten · 4.715 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.391
    Was wurde aus dem Typen mit"Rain In May"
    Macht er noch musik

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Kazalla

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    2.129
    Also 1995 kam sein bislang letztes Album auf den Markt "Not The Opera" mehr weiss ich auch nicht!

  4. #3
    Benutzerbild von Dazzle

    Registriert seit
    25.01.2002
    Beiträge
    604
    Ich weiss nicht, ob Du wusstest, dass Max Werner ein Holländer ist.

    Hier seine Singles (7"s):
    1979 / HOL / 7" ..... Rainbow's End / Life's Serenity ( Bovema / 5C 006-26 398 )
    1981 / ENG / 7" ..... Rain In May / In The Winter ( WEA / 79221 )
    1982 / ENG / 7" ..... Rain In May / In The Winter ( CBS / A 1978 )
    1981 / HOL / 7" ..... Like In Autumn Leaf / Raincloud ( CNR / 30.391 )
    1983 / GER / 7" ..... Roadrunner / Rocky Road To Love ( WEA / 24-9713-7 )
    1984 / HOL / 7" ..... Throw The Dice / If You Believe In Me ( WEA / 24-9475-7 )
    1984 / GER / 7" ..... Throw The Dice / If You Believe In Me ( WEA / 24-9475-7 )
    1985 / HOL / 7" ..... Dim The Light / Challange ( WEA / 249 156-7 )
    1985 / GER / 7" ..... Dim The Light / Challange ( WEA / 249 156-7 )
    1990 / GER / 7" ..... Rain In May / Remix ( Zyx / 6857R-7 )


    Seine Solo-Alben:
    "Rainbow's End" (1979)
    "Seasons" (1981) mit Rain in May
    "How can it be... Like This" (1988)
    "Not the Opera" (1995)

    Er hat 2000 ein Comeback mit seiner alten Band Kayak gehabt, bei der er vor der "Rain in May" Zeit auch schon gespielt hat.
    In dieser Zeit (1972-1981) hat er etliche Alben mit der Band gemacht, erst an den Percussions, seit 1978 als "richtiger" Schlagzeuger.
    Gesungen, auch als Lead-Sänger hat er auch immer mal wieder auf den Alben.
    1981 nach dem Album "Eyewitness" hat sich Kayak aufgelöst bis zur Reunion 2000.
    Diese Band war und ist in Holland und auch in Japan sehr populär.

    Album: "Close to the Fire" (2000) mit Max Werner als Sänger
    Single: "Dream Child" aus o.g. Album

    Im Mai 2000 wurde das Album in Amsterdam vorgestellt.
    Während der Herbst-Tour zu diesem Album, im Oktober 2000, hat Max Werner die Band aufgrund massiver gesundheitlicher Probleme, die Live-Auftritte für ihn unmöglich machten, verlassen.
    Seitdem hat man leider nichts mehr von ihm gehört...

    Kayak haben seit Max' Ausstieg bis heute weiter gemacht.
    Letztes Album "Merlin - Bard Of The Unseen" (2003).

  5. #4
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.391
    Danke Dazzle

  6. #5
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    Mein Favorit ist oben geanntes "Roadrunner" in der Maxiversion

    das Lied könnt ruhig noch nen paar Minuten länger sein *lol*

    ciao

    zachi

  7. #6
    Benutzerbild von Dazzle

    Registriert seit
    25.01.2002
    Beiträge
    604
    Ja, "Roadrunner" ist ein Hammer-Song.
    Besonders bei der Maxi merkt man, dass Max Werners Herz am Schlagzeug hängt...
    Geniales Zwischenstück, wie ich finde.
    "Roadrunner" war bei uns IMMER ein Tanzflächenfüller, als ich 9./10. Klasse war und ne Klassendisco anstand!

    So, da wir schon mal dabei sind:
    Ich hab da mal alle meine Max Werner 7" und 12" rausgekramt.
    Manche unterscheiden sich von den Nummern oben.
    Die o.g. Singles hab ich von ner Website, aber z.B. ist die Nr. für "Like an Autumn Leaf" die gleiche, die auf meiner deutschen "Rain in My"-Single steht, komisch...

    Wen es interessiert:
    7": "Rain in May" 1981 Deutschland (CNR / 30.391)
    7": "Like an Autumn Leaf" 1981 Deutschland (CNR / 30.455)
    7": "Roadrunner" Juli 1983 Deutschland (WEA / 24-9713-7)
    7": "Throw the Dice" Februar 1984 Deutschland (WEA / 24-9475-7)
    7": "Rain in May" (Re-Remix) 1990 Deutschland (ZYX / 6285R-7)
    Auf dem Frontcover steht Re-Remix, in den Credits The Storm Mix,
    remixed by Rick Lee (DMC Germany)

    Davon gibts auch eine 12" (6285R-12), die ich noch dringend suche...
    Erkennbar an dem R in der Nummer und das Cover ist schwarz statt grau wie bei dem Remix.

    12": "Rain in May" (Special Version) 1981 Deutschland (CNR / 930.038)
    12": "Roadrunner" (Special Dance Mix) 1983 Deutschland (WEA / 24-9699-0)
    12": "Throw the Dice" (Special Dance Mix) 1984 Deutschland (WEA / 249 431-0)
    12": "Dim the Light" (Extended) 1985 Deutschland (WEA / 249 156-0)
    12": "Rain in May" (Remix) 1990 Deutschland (ZYX / 6285-12)

    3"-CD: "Rain in May" (Remix) 1990 Deutschland (ZYX / 6285-8)

    Die letztgenannten sind ein 5:55 min-Remix von Tomenendal Richard.
    Der Re-Remix oben gefällt mir aber viel besser...

    Ach ja, weiss vielleicht einer, ob es die Single-Version von "Roadrunner" jemals auf einer offiziellen (Sampler-) CD gab?

  8. #7
    Benutzerbild von lapje luum

    Registriert seit
    01.02.2003
    Beiträge
    15
    Taaaaaaaaaag

    "Rain In May" ist für mich ein ganz besonderer Song...er ist aus der Zeit als ich mich zum ersten mal (glaube als 9-10 jähriger) mich "ernsthaft" mit Musikbeschäftigt habe...

    andere Sachen aus der Zeit :

    Soft Cell - Tainted Love
    ELO - Hold On Tight
    Aneka - Japanie's Boys
    Heidi Brühl - Part Of My Heart
    Jean Michel Jarre - Magnetic Fields IV


    Lapje

  9. #8
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    lapje luum postete
    andere Sachen aus der Zeit :

    Soft Cell - Tainted Love
    ELO - Hold On Tight
    Aneka - Japanie's Boys
    Heidi Brühl - Part Of My Heart
    Jean Michel Jarre - Magnetic Fields IV
    Dann hast Du sicher damals die "High Life" vom Winter 1981 gehört, denn bis auf ELO und Aneka waren die Lieder alle auf diesem Sampler, auch das unbekanntere "Part Of My Heart" von Heidi Brühl. Ich mochte diesen Sampler (und den Nachfolger) auch, aber "ernsthaft" mit Musik beschäftigt habe ich mich schon ein paar Jahre vorher. Trotzdem, ein unvergessener Sommer (na ja, die Sampler waren immer etwas "später dran"). Weitere Songs aus der Zeit:

    Stars On 45 Vol. 2
    Lobo - The Caribbean Disco Show
    Maywood - Rio
    Boney M. - Malaika
    Juice Newton - Queen Of Hearts
    Kim Wilde - Chequered Love
    Kim Carnes - Bette Davis Eyes
    BZN - The Old Calahan
    Spargo - Just For You

    Überhaupt, 1981 war musikalisch ein gutes Jahr, vielleicht sogar etwas unterschätzt...

  10. #9
    Benutzerbild von lapje luum

    Registriert seit
    01.02.2003
    Beiträge
    15
    Wow...das einer die Scheibe noch kennt..:-) Die hab ich sogar noch

    Die hab ich damals auch gehört, aber am meisten kannte ich die Sachen daher, weil mein Dad mir damals mal ne Kassette aus dem Radio aufgenommen hat..da waren noch ganz andere Sachen drauf z.B.

    Cliff Richard - Wired For Sound (gibs da eigentlich ne Maxie von ???)
    Fred Sonnenschein und seine Freunde - Wenn wir alle... (oh Gott..:-) )
    Abba - On & On & On

    diese Kassette habe ich damals im 3. Schuljahr bis zum Abwinken auf meiner ersten Klassenfahrt gehört...:-)

    Natürlich hab ich auch schon früher Musik gehört...viele meiner Kindheitserinnerungen verbinde ich mit bestimmten songs...teilweise sind es irgendwelche Bilder oder Gefühle oder so...teilweise geht das zurück als ich 3 war...:-)

    Wie sage ich immer so schön...Musik ist die einzige Liebe von der man nie enttäuscht wird..:-)

    Lapje

  11. #10
    Benutzerbild von NovalisHH

    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    1.004
    Kurzer Hinweis betreffs Cliff Richard.
    "Wired for Sound" (einer seiner besten, weil romantischsten und vielschichtigsten Songs überhaupt) gibt es auf Maxi (EMI). Diese Maxi beinhaltet aber ausschließlich die "normale" Singleversion, die auch auf dem gleichnamigen Album zu finden ist!
    Liebe Grüße von Alt-86er (nach längerer Krankheit endlich mal wieder in diesem Forum!!!!)


    P.S. Der Herbst 81 hatte es musikalisch ohnehin in sich. Die Discowelle (Boney M., Smokie, Leif Garret etc.) ebbte ab - langsam tauchte die New Romantic-
    Bewegung auf.
    Denke z.B. an

    Visage - "Mind of a Toy"
    Soft Cell - "Say Hello, Wave Goodbye" (die genialische Nachfolgesingle von "Tainted Love"!)
    Ultravox - "Vienna" bzw. "The Voice"
    Kim Wilde - "Cambodia"
    Dave Stewart & Barbara Gaskin - "It's my Party" (phantastisch!!!)
    Secret Service - "Flash in the Night"

    Sogar Rock- und Popmusiker versuchten damals, "wavig/romantisch" zu klingen:
    Elton John - "Just like Belgium"
    Manfred Mann's Earth Band - "I (who have nothing)"
    eben Cliff Richard mit "Wired for Sound"
    Olivia Newton-John - "Physical"

    Und war Heidi Brühl's "You are a Part of my Heart" nicht eher ein schnittiger Synthipopsong, denn banale Discobrühe???

    War "The Visitors" von ABBA nicht "irgendwie" ein super unterkühltes New Wave-Album???

    Eine spannende Zeit, fünfte Klasse, St. Ansgar-Gymnasium.... ***träum***

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pe Werner?
    Von Vonkeil im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 10:43
  2. Werner "das Rennen"
    Von Level 42 im Forum 80er / 80s - LABERFORUM / TALK ABOUT
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.03.2007, 21:42