Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Mel Brooks - To be or not to be

Erstellt von Grisham, 24.01.2004, 16:52 Uhr · 10 Antworten · 1.359 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Grisham

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    175
    Das Lied heißt doch auch The Hitler Rap. Was wollte Mel Brooks damit eigentlich aussagen. War das antirechts oder doch eher rechte Richtung.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Gosef

    Registriert seit
    09.10.2001
    Beiträge
    1.484
    Mel Brooks ist Jude und hat, soweit ich weiß, auch Verwandte im Holocaust verloren. Muss ich noch mehr sagen?
    Gruß
    Gosef

  4. #3
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292
    Um Gosef zu ergänzen: der Song war als Ergänzung zu einem Film zu sehen, in dem Mel Brooks und Anne Bancroft eine Shakespeare-Theatergruppe im 2 Weltkrieg leiten und auch vor den Nazis in Polen auftreten.... verdammt, wie hieß der Film bloß... ???... Klar: To be or not to be ))
    Jedenfalls hat Brooks, dem bekanntlich nichts und niemand heilig ist bei seinen Parodien/Verarschen, mit der Satire einen beachtlichen Erfolg gelandet.

  5. #4
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Closelobster postete
    Um Gosef zu ergänzen: der Song war als Ergänzung zu einem Film zu sehen, in dem Mel Brooks und Anne Bancroft eine Shakespeare-Theatergruppe im 2 Weltkrieg leiten und auch vor den Nazis in Polen auftreten.... verdammt, wie hieß der Film bloß... ???... Klar: To be or not to be ))
    Jedenfalls hat Brooks, dem bekanntlich nichts und niemand heilig ist bei seinen Parodien/Verarschen, mit der Satire einen beachtlichen Erfolg gelandet.
    Wobei der Film natürlich nur das Remake eines Films von Ernst Lubitsch ist und der deutsche Titel "Sein oder Nicht sein" lautet

  6. #5
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Von dem Film habe ich auch gehört. Aber leider habe ich ihn selber noch nie gesehen. Dass Mel Brooks absolut nichts heilig ist, kann man auch an seiner kleinen Geschichte der Welt sehen.

  7. #6
    Benutzerbild von dj.forklift

    Registriert seit
    02.01.2003
    Beiträge
    834
    Gosef postete
    Mel Brooks ist Jude und hat, soweit ich weiß, auch Verwandte im Holocaust verloren. Muss ich noch mehr sagen?
    Gruß
    Gosef
    Im Prinzip richtig, nur wenn dem so wäre, meinst du, er hätte wirklich so eine Verarsche wie die hier vorgelegt. Da gehört schon eine Menge Kaltschnäuzigkeit dazu, dieses Thema auf diese Art und Weise zu behandeln wenn man davon selbst betroffen ist.

    Der Song ist eine einzige Satire auf Adolf & Co und ist - wie bereits gesagt - in direkter Verbindung mit dem Film zu betrachten. Obwohl das Lied selbst im Streifen nicht vorkommt! Wer allerdings diese Zusammenhänge nicht kennt/kannte könnte leicht darauf kommen, daß es sich um ein glorifizierendes Lied handelt. Ich weiß noch, daß es damals im RIAS 2 mit Gregor Rottschalk heftigste Diskussionen um senden oder nicht senden (ähnlich "Jeanny") gab. Das Ende: RIAS 2 hat das Lied nicht gespielt. Hauptanstoß war der Satz, der nach dem ersten Chrous kommt:

    "Don't be stupid/ be a smarty/ come and join our Nazi party"

    Da hatten die wohl damals Angst, daß das welche zu wörtlich nehmen könnten.

  8. #7
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Ich kann mich auch erinnern, dass in Bayern3 Diskussionen um den Song aufkamen. Allerdings wurde das Lied dann doch gesendet, aber meistens irgendwie rein zufällig "unterbrochen".

    Wer kennt eigentlich den entsprechenden Film dazu?

  9. #8
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    Erschienen ist die Maxi übrigends bei Island Records (12 IS 158) 1983.

    A "To be or not to be (The Hitler Rap) (Part 1) 7:43
    B "To be or not to be (Instrumental Mix) (Part 2) 7:51

    Textauszug:
    *********

    Well hi there people - you know me
    I used to run a little joint called Germany
    I was number one - The people´s choice
    and everybody listened to my mighty voice
    .................................................. ............................
    Es ist aber nicht nur die Verarschung an sich, die den Song
    so bemerkenswert macht, sondern das "geniale" Arrangement.

  10. #9
    Benutzerbild von French80

    Registriert seit
    31.07.2002
    Beiträge
    2.224
    @waschbaer: ich habe den Film öfter gesehen, und es ist einer meiner Lieblingsfilmen! Ich habe ihn sogar neulich als DVD gekauft!

    Ich kann mich gar nicht an dieses Lied erinnern... ich vermute, es wurde in Frankreich nie gespielt...

  11. #10
    Benutzerbild von sturzflug69

    Registriert seit
    03.02.2003
    Beiträge
    2.276
    Interessant ist auch,daß es von diesem Song keine deutsche Pressung gegeben hat.Das war den Island bzw Ariola Leuten wohl doch zu heiss den Hitler Rap in Deutschland zu pressen,zudem auch noch mit einem Swastika auf dem Ärmel von Herrn Brooks.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mel Brooks - To Be Or Not To Be
    Von lennyk im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 09:03
  2. Mel Brooks
    Von Prof. Musik im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.01.2004, 09:18