Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Michael Jackson - Hautnah Doku

Erstellt von raabi2000, 22.02.2003, 23:15 Uhr · 8 Antworten · 925 Aufrufe

  1. #1
    raabi2000
    Benutzerbild von raabi2000
    Seht ihr zufällig auch die Doku über Michael Jackson?

    Was meint ihr zu dem Interview, sagt er die Wahrheit? Was ist das für ein Mensch?

    Ich denke er versucht seine Kindheit zurück zu bekommen. Und deshalb lebt er in einem Vergnügungspark.

    Desweiteren glaube ich, das er Geisteskrank ist. Und zwar aufgrund seiner "Kindheit" die ihn zerstört hat.

    Was meint ihr?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Ich denke, das ist ein armes reiches Kind, das nie Kind sein durfte. Sein ganzes Leben ist eine Flucht vor der Realität, die ihm weh getan hat.
    Schizophrenie nennt der Mediziner das.
    Ein kranker Mann, der im spiessbürgerlichen Sinne nicht akzeptiert werden kann, weil er anders ist.
    Auf seine Art und Weise ist er verantwortungsbewusst, wie es ein 12jähriges Kind eben sein kann.
    Er ist naiv, und denkt sich wirklich nichts bei seinem Handeln.

    Ich weiss wirklich nicht, ob ich Mitleid haben soll, oder mir wünschen, daß es mehr von der Sorte geben soll. Wenigstens schmeissen solche Menschen nicht mit Bomben.

    Ich würde sagen: Lasst ihn leben wie er will, an sich rumschnibbeln wie er will, solange er keinen umbringt.

  4. #3
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Ich habe so das Gefühl, dass Michael Jackson nicht sehr alt wird...

  5. #4
    Benutzerbild von
    Ich glaube, dass manche Leute zu sehr den Drang dazu haben, das Leben solcher mit Geld und in gewisser Weise der Freiheit das zu tun was immer sie sich vorstellen, ausgestatteten Ausnahmeerscheinungen mit den Maßstäben ihrer 3-Zimmer-Wohung und dem Bausparvertrag zu messen. Aber das ist wohl auch das Prinzip, durch das die Boulevard-Presse überhaupt ihre Daseins-Berechtigung zieht. Schließlich kann so ne' schwerreiche Type in Wahrheit nur ne' arme Sau sein. Mit irgendwas muss man sich schließlich in seinem verpupten Altbau und knietief im Dispo trösten.

    OK, ich glaube auch nicht, dass Michael Jackson ein besonders glücklicher Mensch ist. Aber ich hasse es wie die Pest, wenn ständig irgendeine nebulöse "normale Mehrheit" der Menschen sich anmaßt Richtlinien aufzustellen, wie man gefälligst zu leben hat, um nicht als abartig aussortiert zu werden.

    Michael Jackson ist sicherlich kein 08/15 Typ und er führt ein eher extravagantes Leben. Aber er ist in meinen Augen weder gefährlich, noch habe ich den Eindruck, dass er 5exuelle Beziehungen zu Kindern unterhält, wie ihm immer wieder unterstellt wird. Es liegt wohl mehr an den Leuten, die von anderen immer nur das schlechteste erwarten und die schlimmsten Dinge unterstellen, wenn er immer wieder in dieser Ecke gedrängt werden kann. Und das nicht zuletzt weil da wohl einmal eine Familie drauf gekommen ist, wie man mit dieser Nummer eine Menge Geld von Jackson abziehen kann.

    Sicher hatte dieser Mann eine traurige Kindheit. Und heute hat er das Geld und die Freiheit sich selbst dafür zu entschädigen. Ich selbst habe einen Teil in mir, der niemals erwachsen werden will und es wohl auch niemals wird. Darüber bin ich auch ganz froh. Jackson hat es diesbezüglich sicher reichlich übertrieben. Aber er kann sich diese Zügellosigkeit eben erlauben. Allein deshalb sollte man ihm keinen Strick drehen. Es gibt eben andere Lebensweisen, als früh aufstehen, zur Arbeit fahren, Mittag machen, bis zum Feierabend malochen, nach Hause fahren, Abendbrot, fernsehen, pennen..... Jacksons ist Extrem, aber ich würde sie nicht als krankhaft, abartig oder besorgniserregend bezeichnen. Ich sehe auch keinen Anlass für Mitleid, ich sehe ihn auch nicht als Freak an. Vieles von dem woraus sich eine mitleidige Meinung über Jackson entwickelt hat, enstpringt Zeitungsartikeln, deren Wahrheitsgehalt sehr fragwürdig ist. Seit mindestens 20 Jahren fällt z. B. nun schon Jacksons Nase ab, wie lange muss sie wohl noch als Lückenfüller herhalten...

    Schade das Jackson sich durch solche Aktionen selbst mit demontiert. Er ist durch diese ständigen, selbst mit heraufbeschworenen Negativ-Darstellungen auf dem besten Weg endgültig vom Megastar zur tragischen Figur zu kippen. Wenn er nicht bald malwieder durch überragenden musikalischen Erfolg von sich Reden macht, ist der King of Pop Geschichte. M. E. hat er das nicht verdient. Schon gar nicht während begeistert Filme von Roman Polanski geschaut werden, der nicht in die USA einreist, weil er dort wegen Vergewaltigung verhaftet werden würde. Oder während R.Kellys aktuelles Album bei Amazon auf Verkaufsrang 14 steht, während der auf einen Prozess wartet, bei dem ihm seine 5exuellen Vergehen auf Video nachgewiesen werden können... Manchmal frage ich mich da doch, wo die Leute ihre verpupten Moralvorstellungen herhaben. Frantic als Lieblingsfilm haben, bei "Chocolate Factory" mitwippen, aber sich über Michael Jackson echauffieren..... Da kommts mir hoch *g*

    Dave,
    der übrigens kein besonderer Jackson Fan ist

  6. #5
    Benutzerbild von midnight_angel

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    429
    @Dave Bowman: was mir besonders hoch kommt, ist folgendes "und er schläft mit kleinen Kindern in einem Bett".

    Was bitteschön in aller Welt ist dann DAS, was Millionen von Eltern jede Nacht machen???? Der Sohn meines Bruders hat bis zu seinem 8 Lebensjahr nicht in seinem eigenen Bett übernachtet...er war es halt einfach so gewohnt und hat es genossen (anders wie die Eltern, die an einem ziemlichen Platzmangel zu leiden hatten )

    Das ist dann wieder das, das Männer sich in der Öffentlichkeit nicht mehr trauen, ihre Kinder zu küssen und zu knuddeln, weil es gleich heißt, sie werden mißbraucht. Ich hatte als kleines Mädchen (auch heute noch) ein super inniges Verhältnis zu meinem Vater und hätte wohl die Welt nimmer verstanden, wenn er plötzlich aufgehört hätte, mich zu drücken und zu herzen. Aber wir schweifen ab.....

    Was das Kind in mir betrifft, so halte ich es mit Tabaluga: "ich wollte nie erwachsen sein, hab´ immer mich zur Wehr gesetzt. Von außen wurd´ ich hart wie Stein und doch hat man mich oft verletzt. Irgendwo tief in mir bin ich ein Kind geblieben...erst dann, wenn ich´s nicht mehr spüren kann, dann ist es für mich zu spät...."

    Sicher lebt Michael Jackson nicht wie Otto-Normalverbraucher...aber wem schadet er denn damit???? Doch -wenn überhaupt- nur sich selber und das ist ja sein Bier. Zugegeben, manche Verhaltensweisen kann ich auch nicht verstehen...wenn er meint, seinem Baby durch ein Tuch hindurch die Flasche geben zu müssen...aber ich finde die Erziehungsmethoden meiner Nachbarn manchmal um einiges bedenklicher....

  7. #6
    Benutzerbild von Shriekback

    Registriert seit
    12.12.2002
    Beiträge
    118
    Also, ich sehe da doch nen gravierenden Unterschied, ob ein Kind im Bett der eigenen Eltern schläft oder bei Fremden (Kommt mir jetzt nicht damit, dass die meisten 5exuellen Übergriffe innerhalb der Familie passieren). Ich würde mich als Mutter da nicht wohl bei fühlen bei dem Gedanken. Und ehrlich gesagt, kann ich mir nicht vorstellen, dass eine GUTE Mutter sowas je einfach so erlauben würde.
    Ich halte Jacko nicht für gefährlich, ich glaube ihm. Aaaaaber, was mir an ihm sauer aufstößt ist die Tatsache, dass er Kinder hat. Ich will dazu keinen Roman schreiben, aber genau wie sein Vater züchtet er da drei kleine Psychos heran, die werden vielleicht nicht wie Jackson, aber auf andere Weise abgedriftet. Und wer mir was anderes erzählen will, darf das gerne tun. Sehen werden wir's ja früh genug. ^_^

    Shriekback

  8. #7
    Benutzerbild von new-waver

    Registriert seit
    19.02.2002
    Beiträge
    455
    ich habe das auch gesehen. eigentlich kann einem der gute michael leid tun. er hat es ja wirklich nicht leicht gehabt. ich denke er ist wirklich ein großes kind. er versucht all das was er in seiner kindheit verloren hat wieder aufzuholen. natürlich kommt eine verlorene kindheit niemals zurück. aber ich denke er versucht dies durch seine lebensart zu kompensieren.
    er macht ja im großen und ganzen einen netten eindruck!
    dass an diesen vorwürfen wegen kindesmisbrauchs und so etwas dran ist denke ich nicht. man weiß ja wie schnell die medienmühlen mahlen können wenn eine schlagzeile gewittert wird. und gerade bei den bekloppten amis - die neigen ja chronisch zu maßlosen übertreibungen!!
    mit michaels musik konnte ich allerdings noch nie richtig etwas anfangen!

    .---

  9. #8
    Benutzerbild von Big_F

    Registriert seit
    30.04.2002
    Beiträge
    149
    Die Musik ist gut, der Typ hat aber voll einen an der Klatsche!

  10. #9
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Es geht in die 2. Runde:

    How wonders...nu hat SAT1 die Rechte an "jetzt rede ich". Mal wieder exklusiv die Wahrheit von und über Michael Jackson.

Ähnliche Themen

  1. Michael Jackson...
    Von boyigel im Forum 80er / 80s - LABERFORUM / TALK ABOUT
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 19.07.2013, 17:51
  2. Michael Jackson
    Von Lightburg im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2005, 21:43
  3. Michael Jackson
    Von MusiMaus im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.04.2004, 12:02
  4. Michael Jackson Puppe
    Von stern2203 im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2004, 00:35
  5. Moonwalker ( Michael Jackson )
    Von pauli2 im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2002, 22:16