Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 45

missglückte Comebackversuche

Erstellt von musicola, 10.02.2002, 02:35 Uhr · 44 Antworten · 3.133 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von UnknownPleasure

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    374
    Mir fällt da erstmal Blondie ein..."Maria" war zwar recht erfolgreich, aber das dazugehörige Album wurde generell verissen und schnell wieder vergessen.

    Billy Idol hat mal wieder eine Best Of ("Storytellers") in den USA veröffentlicht - angeblich ist dies der erste Teil, ein zweites Album mit neuem Material soll folgen. Damit dürfte good old Billy wohl der einzige sein, der 4 Alben mit den absolut gleichen Songs veröffentlicht hat...

    Boytronic hatten ihr letztes Album "The Heart And The Machine" 1992 veröffentlicht, welches weitestgehend unbemerkt aus den Regalen verschwand. Eine neue Produktion, "Autotune", steht angeblich kurz vor dem Release.

    Camouflage...deren letztes Album "Meanwhile" ist auch schon ein wenig länger her und hatte sich auch nur mäßig verkauft. Die Remixes von "The Great Commandment 2001" waren eigentlich eher überflüssig und sollten wohl das 2. Best-Of Album "Rewind 95 - 87" promoten. Ein neues Album ist laut Website in der Mache und soll "Sensor" heißen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von phoenix30

    Registriert seit
    08.02.2002
    Beiträge
    93
    Also ich finde die Combebacks von New Order und The Human League absolut gelungen und die New Order-CD "Get Ready" war ja auch sowohl in den Charts (Top-Ten in Germany), als auch bei den Kritikern ein voller Erfolg!!! Das Album "Secrets" von Human League ist - nebenbei gesagt - ein absolut geiles Electronic-Album, welches "Reproduction" und "Travelogue" locker das Wasser reichen kann und kommerziell völlig zu unrecht gefloppt ist.
    Dass das Combebakc von A-ha ein voller Erolg war, ist allseits bekannt und das Album war ja auch wirklich gut!!!
    Folgende Bands haben jedoch meiner Meinung nach einen völlig gescheiterten Comeback-Versuch gestartet:
    1. Eurythmics - "Peace": Belangsloser, nichtssagender Mainstream-Pop
    2. Soft Cell -keine neue Songs - roch zu sehr nach Abkassieren...
    3. Camouflage - trotz geiler neuer Single ("Thief"), folgte nicht das groß
    angekündigte Album "Sensor" - Verarschung der Fans???
    4. Sigue Sigue Sputnik - in den 80ern Scheiße, im neuen Millennium Scheiße
    hoch 10
    5. The Cure - hätten sie sich doch nur mal nach "Disintegration" aufgelöst...!!

  4. #13
    Benutzerbild von Imaginary Boy

    Registriert seit
    14.10.2001
    Beiträge
    417
    @Phoenix30
    Ich hoffe mal für Dich, daß Du nich "Bloodflowers" meinst....
    sondern die von der Plattenfirma erzwungene Greatest-Hits samt teilweise mißlungener Singles!

  5. #14
    Benutzerbild von Heinzi

    Registriert seit
    25.12.2001
    Beiträge
    1.181
    @phoenix30

    Ich hab gelesen, das neue Camouflage-Album hätte nur dann veröffentlicht werden sollen, wenn die neuen Singles "Thief" und "The Great Commandment 2001" erfolgreich gewesen wären, was aber offensichtlich nicht der Fall war, weil man von einem neuen Album - abgesehen von der Compilation "Rewind - Best of 87 - 95" - eben nix gehört hat...

  6. #15
    Benutzerbild von Telekon

    Registriert seit
    04.12.2001
    Beiträge
    248
    Mir fällt da noch die "Bigger Than America"-CD von Heaven 17 ein, die ich ziemlich genial fand, da sie auch mit analogen Synthies aufgenommen wurde. Ich habe einen Liveauftritt ab MTV aufgenommen, wo Ian-Craig Marsh das Roland Sytem 100M live spielt.

    Furchtbar gespannt bin ich auf die neue CD von John Foxx "The Pleasures Of Electricity". Soll ja ziemlich nach Kraftwerk und nach seinem ersten Album Metamatic von 1980 klingen. Wir dürfen gespannt sein...

    Tja, Trans-X haben auch was neues rausgebracht, aber das klingt leider stark nach Billig-Techno-Disco! Was denkt Ihr...?

  7. #16
    Benutzerbild von monofreak

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    791
    >>> Camouflage: Heinzelmännchen hat absolut recht. Virgin hat kein Album released, weil die Single nicht erfolgreich genug war. Im Übrigen wurde The Great Commandment 2001 nicht gemacht, um das Best Of Album zu promoten, da es bei einem anderen Label erschien.
    >>> Kylie: mit ihr möchte wohl im Moment jeder ein Duett aufnehmen...
    >>>Alphaville Remix Album 2001 + Rick Astely Album 2001: mit haben sie gut gefallen!
    >>> gelungenes Comeback 2001, aber nicht kommerziell erfolgreich (waren sie aber in Deutschland nie) : Prefab Sprout "The Gunman & Other Stories"
    >>> erfolglose Comebackversuche in den 90ern: Kurt Maloo (Double), Alan Parsons Project (es gab sogar eine Single mit Tony Hadley), Michy Reincke (Felix de Luxe) [von mir hochgeschätzt, demnächst neues Album], Peter Schilling (Bild der Dunkelheit), Markus (Die macht der kleinen Hände), der Oberflop ist aber Nena (Chokma) [schade eigentlich - bis zu dieser habe ich alle ihrer Plattren gekauft...]

  8. #17
    Benutzerbild von Heinzi

    Registriert seit
    25.12.2001
    Beiträge
    1.181
    Ein kleiner Nachtrag zu Camouflage...
    Bin heute auf www.laut.de zufällig auf diese Meldung gestossen:

    "Im Februar 2002 schließt die Band einen neuen Plattenvertrag mit Polydor ab. "Sensor" soll - neu abgemischt - definitiv im Sommer erscheinen. Im April wagen Maile und Co. gar einen Südamerika-Trip, bevor im Oktober eine Deutschland-Tour zum Album folgen soll."

    @monofreak

    Ich persönlich würde 10mal lieber mit Kylies jüngerer Schwester Dannii (hat auch grad ne Single laufen) in den Clinch gehen...
    ;o)

  9. #18
    Benutzerbild von monofreak

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    791
    Ja, Heinzelmännchen, das kann ich mir vorstellen. Aber ein Duett mit Kylie würde jedem noch so erfolglosen Künstler im Moment eine Menge Aufmerksamkeit bescheren...

  10. #19
    Benutzerbild von PASST

    Registriert seit
    14.01.2002
    Beiträge
    124
    Hm, was mir die Leute hier über Alphaville schreiben, gefällt mir nicht, ist nicht meiner Meinung. Also das Salvation Album von 97 habe ich erst 2000 entdeckt und war sowas von hin und weg, dass ich es seitdem die CD war, die ich rauf und runter gehört habe. Naja, inzwischen ist bin ihr ein wenig überdrüssig geworden, das gehört halt bei übermässigen Konsum dazu
    Das LiveAlbum finde ich auch nicht schlecht, wobei ich generell etwas gg Live-Alben habe, da diese meistens klanglich nicht so dolle (Ausnahmen bestätigen ...) und was ich generell HASSE sind, wie auch bei diesem Live-Album, die Hidden Tracks. Ein Stück, das etwa eine halbe Stunde nach dem letzten Stück beginnt, aber im selben Track versteckt ist. Das nervt fürchterlich! Vor allem wenn ich die meisten CDs auf Zufallsreihenfolge höre (damit es nicht langweilig wird) und dann bei diesem besagten Hidden Track endlose Pausen sind bis das Stück endlich anfängt.
    Übrigens dieser Hidden Track Piano-Version von "Dance with me" vom Alphaville Live-Album ist das beste Stück auf der ganze CD.
    Für das Remix-Album von 2001 muss ich allerdings zustimmen, das ist furchtbar. Da kein einziges Highlight drauf - obwohl ... ich leg die CD mal ein und urteile dann nochmal Also nach reiflich audiofiler Überlegung habe ich beschlossen, dass doch noch drei ganz gut gelungen Remixe auf der CD sind: Summer Rain (de-phazz mix) - sehr stimmig und angenehm produziert
    Sounds like a melody (staggman mix) - cooler elektro mix
    und mal wieder ein hidden Track *würg*
    Jerusalem - besser als die andere, nicht versteckte Version; die hätten die mal in den Hidden Track packen sollen, mit der Eiffel65-Version würde ich diesen letzten Track sofort überspringe.

    'ne schöne Jruss und ein letztes Helau

    PASST

    P.S.: WAs war eigentlich das Thema zu diesem Thread?

  11. #20
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Na, dann können wir doch gleich einmal die bereits ausgeschiedenen Leute aus der Comeback Show aufführen.

    - Markus
    - Jazzy
    - The weather girls

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte