Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Mixed Emotions - "You Want Love"

Erstellt von whonose, 03.09.2006, 16:05 Uhr · 16 Antworten · 5.379 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von whonose

    Registriert seit
    30.01.2006
    Beiträge
    207

    Mixed Emotions - "You Want Love"

    Hallo!

    Natürlich gibt es eine Maxi von "You want Love".
    Ich besitze sie sogar zweimal, allerdings in jeweils verschiedenen Covern.

    Auf dem Cover der ersten Maxi sind zusätzlich zu einer verhüllten, farbigen Schönheit, Oliver Simon und Drafi Deutscher mit kleinen Photos zu sehen.
    Die Version nennt sich "Extended Version" und dauert 5:05 Min

    Auf dem Cover der zweiten Maxi ist NUR die verhüllte, farbige Schönheit zu sehen.
    Darunter steht geschrieben: "Extended Emotion Mix".
    Allerdings dauert auch dieser nur genau 5:05 Min.

    Interessant ist:
    Das Lied "You want Love" trägt auf der ersten Maxi den Untertitel "Marioa, Maria...") und auf der zweiten Maxi den Untertitel "You gotta come Back Brown Eye)".

    Wieso dies so ist, weiß ich nicht? Ich denke aber, das Whonose sicherlich Aufklärung zu diesem Fall beitragen kann

    Gruß aus HH

    Klar kann whonose das!

    Also:

    Die Single/Maxi zu "You Want Love" erschien 1986 in der Erstauflage ohne Fotos von Drafi und Oliver, sondern nur mit der "verhüllten, farbigen Schönheit".

    Da trug die Single/Maxi den Untertitel "You Gotta Come Back Brown Eye", also die erste Zeile der Drafi Strophe.

    In der Zweitauflage erschien die Single/Maxi dann mit den kleinen Fotos von Drafi und Oliver.

    Die Zweitauflage von 1986 trug dann den Untertitel "Maria, Maria".

    Grund dafür war wohl, dass man gemerkt hat, dass die Hörer sich stark das "Maria, Maria" merken konnten und darauf eher angesprungen sind als auf das "You Gotta...".

    So wollte man sichergehen, dass Hörer, die den Titel des Liedes, also "You Want Love", möglicherweise nicht genau wussten, zumindest mit dem Hinweis auf "Maria, Maria" im Plattenladen die richtige Single kaufen können.

    Es gibt übrigens noch eine dritte Maxi zu "You Want Love".

    Diese erschien Anfang 1987 und nannte sich "Special Re-Emotion Mix".

    Tracklist:

    Side One:

    YOU WANT LOVE
    (Special Re-Emotion-Mix) 5:35

    Side Two:

    YOU WANT LOVE
    (12''-Version) 5:05

    YOU WANT LOVE
    (7''-Version) 3:59

    -----

    YOU WANT LOVE geschrieben und produziert von Drafi Deutscher at Studio N, Cologne
    Remixed by Henning Schmitz and Francesco Bruletti at Studio N, Cologne

    Viele Grüße, whonose
    www.mixed-emotions.de
    www.drafi-deutscher.info

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von NovalisHH

    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    1.004
    Na, so klärt sich alles auf Danke, Whonose
    Ich hoffe sehr, ich finde die von Dir erwähnte, DRITTE "You want Love"-Maxi einst auf einem Flohmarkt

    Erzähle doch noch etwas zu den weiteren "Mixed-Emotions"-Maxis... Gibt es überhaupt eine Maxi von "Bring Back (Sha na na)"?? Habe noch niemals eine solche auf einem Flohmarkt gesehen...

    Fand neulich eine Maxi von "Just for you" - 5:55 Min lang - gibt es noch andere Maxiversionen von "Just for you"??

    Liebe Grüße aus HH

  4. #3
    Benutzerbild von whonose

    Registriert seit
    30.01.2006
    Beiträge
    207
    Zitat Zitat von NovalisHH

    Erzähle doch noch etwas zu den weiteren "Mixed-Emotions"-Maxis... Gibt es überhaupt eine Maxi von "Bring Back (Sha na na)"?? Habe noch niemals eine solche auf einem Flohmarkt gesehen...
    Hallo!
    Ja, es gab sogar zwei Maxis zu

    "Bring Back (Sha Na Na)"

    Maxi 1:

    weißes Cover mit dem Foto, das auch auf der ersten LP von 1987 war
    Vermerk vorne oben rechts: "Extended Sha Na Na Mix"

    Tracklist

    ONE:

    BRING BACK (SHA NA NA) 6:05

    TWO:

    BRING BACK (SHA NA NA) 4:48
    (instrumental)

    Maxi 2:

    Lila Cover mit identischem Foto wie Maxi 1
    Vermerk vorne oben rechts: "Extended Sha Na Na-Remix"

    Tracklist

    ONE:

    BRING BACK (SHA NA NA) 5:50
    (Remix)

    TWO:

    BRING BACK (SHA NA NA) 4:48
    (instrumental)


    Zur nächsten Single
    "Sweetheart - Darlin' - My Deer (Lisa My Love)"
    gab es dann nur eine Maxi:

    Tracklist

    A:

    SWEETHEART - DARLIN' - MY DEER (LISA MY LOVE) 5:48
    (Extended Version)

    B:

    LOVE IS SO EASY NOW 4:00

    Übrigens ist "Deer" richtig geschrieben, Drafi wählte bewusst den zweideutigen Begriff, der sowohl allgemein "Rotwild", aber auch zärtlich "Rehlein" bedeuten kann. Er schrieb also bewusst nicht "Dear", meinte aber natürlich "Rehlein" und nicht "Rotwild".


    Fand neulich eine Maxi von "Just for you" - 5:55 Min lang - gibt es noch andere Maxiversionen von "Just for you"??
    Nein, es gibt nur diese eine Maxi-Version von "Just For You".

    Tracklist

    A-Seite

    JUST FOR YOU 5:55
    (Maxi Version)

    B-Seite

    CHIQUITITA RENITA 4:25

    Die Maxi gab es allerdings auch auf Maxi-CD mit identischer Tracklist.


    Von der 1989er Single "I Never Give Up" gab es auch nur eine Maxi-Single.

    Tracklist

    Side 1:

    I NEVER GIVE UP 6:50
    (Maxi Version)

    Side 2:

    GROWN UP WORLD 3:21

    Diese Maxi gab es auch auf Maxi-CD, da war noch der Albumtrack "OVER THE LIMIT" mit drauf.


    Von der Folge-Formation "NEW MIXED EMOTIONS" gab es neben den Vinyl-Singles keine Vinyl-Maxis, sondern Maxi-CDs, allerdings ohne Extended Versionen.


    Maxi-CDs:

    NEW MIXED EMOTIONS - "SENSUALITY (WHEN I TOUCH YOU)"

    1. SENSUALITY (WHEN I TOUCH YOU)
    2. BUTTERFLY
    3. LONELY LOVER

    NEW MIXED EMOTIONS - "LONELY LOVER"

    1. LONELY LOVER
    2. CALL MY HEART
    3. ALL MY LOVE WILL GUARD YOU

    Für die Single-Auskopplung wurde "LONELY LOVER" damals nochmal geremixt.

    So, das waren doch reichlich Infos, oder?

    Viele Grüße, whonose
    www.mixed-emotions.de
    www.drafi-deutscher.info

  5. #4
    Benutzerbild von whonose

    Registriert seit
    30.01.2006
    Beiträge
    207


    Hallo zusammen!

    Habe mir heute mal wieder die 1999er Maxi-CD "You Want Love" von Mixed Emotions angehört, genauer gesagt die nur darauf enthaltene "Rap Version".

    Bei beiden 99er Versionen handelt es sich ja um Remakes, nicht um Remixe.

    Ich muss sagen, dass mir die 99er Rap-Version immer besser gefallen hat als die 99er Radio-Version, die auf dem Album enthalten war.

    Die Rap-Version, die ja zwar einen Rapteil, aber eben glücklicherweise auch die normalen Strophen enthält, hat irgendwie mehr "Drive".

    Klasse finde ich auch das Intro:
    "Ladies and Gentlemen, Mixed Emotions!".
    Das hätte man auch bei der Radioversion einfügen sollen.

    Promotet wurde die Rap-Version ja leider nicht bei den normalen TV-Auftritten, sondern nur auf den Musiksendern MTV und VIVA, in Gestalt des Videoclips, der zwar nicht oft, aber doch ein paar Mal lief.

    Der Videoclip war ja auch ganz witzig, mit all den mitsingenden und wild tanzenden Jugendlichen. Zitat Tobi Schlegl (damals VIVA) im Interview zu Drafi und Oliver: "Was habt Ihr denen gegeben? Das ist ja unglaublich!"

    Wie findet Ihr die 99er Rap-Version?
    Wie findet Ihr die 99er Radio-Version?

    Viele Grüße, whonose
    www.mixed-emotions.de

  6. #5
    Benutzerbild von modefan83

    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    385
    Ich habe mal ein Interview mit Drafi Deutscher gesehen in dem er sagte: "Im Grunde mag ich die Musik von Mixed Emotions nicht wirklich aber ich verdiene gutes Geld damit" (nicht genau wörtlich) Wenn ein Musiker nicht so recht hinter dem steht was er tut, schmälert das mein Interesse besonders stärk.

    Allen die es trotzdem mögen, viel Spaß weiterhin

    Gruß
    modefan83

  7. #6
    Benutzerbild von lennyk

    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    633
    Da muss ich modefan83 zustimmen. Habe zwar einen großen Respekt vor dem Lebenswerk von Drafi Deutscher, aber Mixed Emotions war nicht gerade sein bestes Projekt. Habe mir gestern die erste CD gekauft ("Deep From The Heart") und bin doch entsetzt, wie sehr sich die Lieder zum Teil ähneln. Insbesondere "You Want Love", "Bring Back" und "Sweetheart" sind sich von Arrangement und Aufbau her ähnlicher als Modern Talking Singles. Nicht gut.

  8. #7
    Benutzerbild von whonose

    Registriert seit
    30.01.2006
    Beiträge
    207
    Zitat Zitat von modefan83
    Ich habe mal ein Interview mit Drafi Deutscher gesehen in dem er sagte: "Im Grunde mag ich die Musik von Mixed Emotions nicht wirklich aber ich verdiene gutes Geld damit" (nicht genau wörtlich) Wenn ein Musiker nicht so recht hinter dem steht was er tut, schmälert das mein Interesse besonders stärk.

    Allen die es trotzdem mögen, viel Spaß weiterhin

    Gruß
    modefan83
    Hallo modefan!

    Mit Deiner Grundthese gebe ich Dir recht. Aber bei Drafi war das nicht so.

    So stimmt auch diese Aussage nicht. Drafi hat damals zwar in Interviews gesagt, dass "Mixed Emotions" sicher auch eine finanzielle Geschichte sei, er aber nichts Anrühriges darin sehe, weil alle Menschen Geld verdienen müssten. Verknüpft hat er dies aber im Grunde immer mit einem Scherz.

    1986 sagte er in einem Interview von Mixed Emotions, gefragt zum Erfolg: "Ich glaube, wir, der Olli und ich, können ab jetzt wieder öfter warm essen".

    1999 sagte er zu dem Comeback auf die Frage, ob sie als Pop-Oldies ihre Rente damit aufbessern wollen:
    "Klar, deshalb machen wir das, wir Rentner müssen uns eben was einfallen lassen heutzutage, wir sind ja nicht doof."

    Er hat damals aber immer betont (und auch mir gegenüber in persönlichen Gesprächen), dass die Musik für "Mixed Emotions" aus dem Bauch kam und das ganze Projekt durchaus ernst gemeint war.

    Ich kannte Drafi ein bisschen, und wenn er nicht hinter dem Projekt gestanden hätte, hätte er nicht 4 Alben (3 Mixed Emotions, 1 New Mixed Emotions) damit gemacht.

    Zudem ist es ja so, dass er "You Want Love" damals zunächst gar nicht für sich gedacht hatte, sondern die Plattenfirma bitten wollte, sich dafür einen Sänger zu suchen, ehe er sich dann eher zufällig doch entschloss, die Nummer selbst aufzunehmen.

    Eine abgekarterte Sache ohne musikalische Seele war "Mixed Emotions" also wirklich nicht.

    Zum Thema Sound:

    Ich sehe das etwas anders.

    Wenn Du das erste Mixed Emotions Album durchhörst, lennyk, wirst Du zwangsläufig eine gewisse Bandbreite im Sound erkennen.

    "Children Of A Lesser Paradise" und "It's Over Now" sind tolle dramatische Ballade, "So Close To Heaven" eine fast rockige Nummer, "Save The Last Dance For Me" eine witzig arrangierte und mit interessantem Drafi-Backgroundgesang versehene Coverversion.

    Dass die Singles einen ähnlichen Sound hatten, stimmt sicher in einem gewissen Maße, aber das ist doch bei fast allen Projekten so, dass man ein Soundgewand hat, in dem man sich bewegt.

    Das zweite Album "Just For You" klang dann ganz anders und brachte neue Soundideen ein. Wenn Du da Titel wie "Grown Up World", "Little Lover" oder "Sweet Brown Girl" hörst, wirst Du nicht in die Gefahr einer Verwechselung geraten.

    Das "New Mixed Emotions"-Album brachte dann wieder neue Sounds ins Spiel. Dass man sich bei den Singles "Sensuality" und "Lonely Lover" auch ein wenig an dem Erfolgssoundgewand orientierte, halte ich für nicht verwerflich.

    Das Comebackalbum von 1999 war soundmässig halt 90er, wobei wiegesagt zB die Rapversion von "You Want Love" durchaus Power hatte.

    Viele Grüße, whonose
    www.mixed-emotions.de

  9. #8
    Benutzerbild von modefan83

    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    385
    @whonose
    da du ein Drafi Deutscher/ME-Fan bist, bist du von dieser Musik restlos überzeugt und wirst auch immer gut argumentieren können. Ich hatte auch nicht vor, dich vom Gegenteil zu überzeugen. Würde mir das schließlich im Bezug auf Depeche Mode und andere tolle Bands auch nicht geben wollen.

    Was das Projekt angehen, so war Mixed Emotions sicherlich ernst gemeint und auch ernst zu nehemen. Was Drafi Deutscher sagte (Inteview war zur Zeit als die Band gerade neu war), war halt (sinngemäß) das ihm diese Musikrichtung persönlich nicht unbedingt gefällt. Das war es, was ich nicht ganz verstanden habe und auch nicht toll fand. Denn wenn mir eine Musik nicht gefällt, macht es mir auch keinen Spaß sie zu singen. Da er es aber trotzdem glaubwürdig rübergebracht hat, werde und möchte ich ihm auch seine Professionalität nicht absprechen, die war dann doch zu spüren.

    Ich hoffe du verstehst wie ich das gemeint habe. Habe im übrigen von diesem Come Back nie etwas gehört. Ist wohl an mir vorbei gegangen....seltsam, bekomme sonst immer so nebenbei mit was sich im Bezug auf "alte" 80er-Leute heute noch so tut...... so what

    Gruß
    modefan83

  10. #9
    Benutzerbild von whonose

    Registriert seit
    30.01.2006
    Beiträge
    207
    Zitat Zitat von modefan83
    @whonose
    da du ein Drafi Deutscher/ME-Fan bist, bist du von dieser Musik restlos überzeugt und wirst auch immer gut argumentieren können. Ich hatte auch nicht vor, dich vom Gegenteil zu überzeugen. Würde mir das schließlich im Bezug auf Depeche Mode und andere tolle Bands auch nicht geben wollen.

    Was das Projekt angehen, so war Mixed Emotions sicherlich ernst gemeint und auch ernst zu nehemen. Was Drafi Deutscher sagte (Inteview war zur Zeit als die Band gerade neu war), war halt (sinngemäß) das ihm diese Musikrichtung persönlich nicht unbedingt gefällt. Das war es, was ich nicht ganz verstanden habe und auch nicht toll fand. Denn wenn mir eine Musik nicht gefällt, macht es mir auch keinen Spaß sie zu singen. Da er es aber trotzdem glaubwürdig rübergebracht hat, werde und möchte ich ihm auch seine Professionalität nicht absprechen, die war dann doch zu spüren.

    Ich hoffe du verstehst wie ich das gemeint habe. Habe im übrigen von diesem Come Back nie etwas gehört. Ist wohl an mir vorbei gegangen....seltsam, bekomme sonst immer so nebenbei mit was sich im Bezug auf "alte" 80er-Leute heute noch so tut...... so what

    Gruß
    modefan83
    Hallo modefan!

    Als Fan ist man aber nicht zwangsläufig völlig unkritisch, insofern reagiere ich keineswegs allergisch auf jede Kritik an ihm.

    Sicher hatte er nie etwas dagegen, auch Geld zu verdienen, aber sehr wichtig war es ihm nie. Und vor allem hat er sich nie an irgendeinen Trend gehangen, sondern immer die Musik gemacht, die ihm "aus dem Bauch" kam, wie er immer sagte.

    Ich glaube, ich weiß sogar, welches Interview Du meinst. Er wurde in einer Talkshow damals gefragt, ob er nicht auch - und sei es als Ergänzung und nicht als Ersatz - selbst andere Musik machen könnte oder wolle.

    Darauf meinte er, dass er das ja immer wieder mal gemacht habe, also die Musik, auf die er auch als Hörer so richtig steht, zB Rhythm & Blues, aber es käme ja auch auf die Anteilnahme der Leute an.

    Leider unterbrach ihn die Moderatorin an dieser Stelle, wobei er später im Interview dann doch nochmal sehr positiv über Mixed Emotions redete. Natürlich sei das Musik, die ins Ohr geht und die man auch mal vor sich hin pfeifen könne, aber darin sehe er nichts Schlechtes.

    Das Comeback fand Anfang 1999 statt.

    Angedacht wurde es schon 1998, aber dann kam Drafis gesundheitlicher Rückschlag und verzögerte das Comeback etwas.

    Im April kam dann die erste Single, das Remake von "You Want Love".



    Enthalten darauf: Zwei Neueinspielungen (Radio Version + Rap Version) plus ein neuer Titel.

    Eine Woche später folgte das Album "We Belong Together" mit 11 Remakes und 2 neuen Titeln.



    Das Album erreichte nicht die Erfolge aus den 80ern, aber doch immerhin die Top30 der Deutschen Albumcharts.

    Es fanden auch einige TV-Auftritte statt, ferner wurde ein Videoclip für MTV bzw. VIVA gedreht.

    Mit der zweiten Single "Bring Back" (2 Neueinspielungen + neuer non-album-Track) war die Zusammenarbeit dann (November 1999) wieder beendet.

    Viele Grüße,
    whonose
    www.mixed-emotions.de

  11. #10
    Benutzerbild von whonose

    Registriert seit
    30.01.2006
    Beiträge
    207
    Zitat Zitat von NovalisHH Beitrag anzeigen
    Na, so klärt sich alles auf Danke, Whonose
    Ich hoffe sehr, ich finde die von Dir erwähnte, DRITTE "You want Love"-Maxi einst auf einem Flohmarkt

    Erzähle doch noch etwas zu den weiteren "Mixed-Emotions"-Maxis... Gibt es überhaupt eine Maxi von "Bring Back (Sha na na)"?? Habe noch niemals eine solche auf einem Flohmarkt gesehen...

    Fand neulich eine Maxi von "Just for you" - 5:55 Min lang - gibt es noch andere Maxiversionen von "Just for you"??

    Liebe Grüße aus HH
    Hallo Novalis,
    habe nun auf www.mixed-emotions.de auch alle Maxis und Remixe in der Diskografie aufgeführt, damit so interessierte Besucher der Homepage wie Du auch wirklich alle Infos finden.

    Viele Grüße, whonose

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wichtiger Aufruf in Sachen "Mixed Emotions" (Maxis)
    Von whonose im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 12:55
  2. Suche Aufzeichnung der Sendung "Die Spielbude" vom 24.09.1986 (u.a. "Mixed Emotions")
    Von whonose im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 12:28
  3. Suche TV-Aufzeichnung der Sendung "Vera" mit MIXED EMOTIONS / etc.
    Von whonose im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 18:05
  4. Mixed Emotions - "Best Of"
    Von whonose im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2007, 23:38
  5. Mixed Emotions-You want Love
    Von italofoxy im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.02.2006, 22:29