Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 64

Mörder-Basslines

Erstellt von synth66, 03.08.2004, 09:09 Uhr · 63 Antworten · 5.966 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von synth66

    Registriert seit
    26.06.2003
    Beiträge
    773
    bamalama postete


    INFORMATION SOCIETY - what´s on your mind (pure energy)
    Volle Zustimmung !!!

    Eine ähnliche Bassline ist zu finden bei:

    DURAN DURAN - All She Wants Is

    Ein weiterer Kandidat für die Ewigkeit (zumindest für mich)

    DEPECHE MODE - Everything Counts (In Larger Amounts)

    Viele Grüße.

    synth66.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158
    Wie wäre es mit Frankie Goes To Hollywood - Two tribes oder auch War.

    @ Torsten und Bamalama: Sehr kurzweilig

  4. #13
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    Killing Joke - "Love like blood" und eigentlich fast alle Stücke vom Album "Night Time"!

  5. #14
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Innerhalb des mir bekannten Musikmaterials aus den 80ern unübertroffen:

    Thomas Dolby - Pulp Culture

    Nicht umsonst auf der Audio-Gold-CD "Bass Power" enthalten. Bei diesem Track habe ich bei mir (und auf jeder anderen guten Anlage) das Gefühl, dass sich regelrecht die Wände nach außen pressen - und trotz allen Drucks weist diese Bassline eine Sauberkeit auf, wie man sie nur höchst selten erlebt. Kaum zu beschreiben, muss man selbst gehört (und gefühlt!) haben...

    Muss ich auf jeden Fall gleich zu Hause unbedingt mal wieder auflegen...

  6. #15
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    sehr geil sind auch einige sachen von GARY NUMAN, das beste beispiel ist wohl berserker (1984)

  7. #16
    Benutzerbild von Grisham

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    175
    Was ist mit Funky cold medina und Wild thing von Tone Loc?

  8. #17
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Grisham postete
    Was ist mit Funky cold medina und Wild thing von Tone Loc?
    Hm, naja... In Funky Cold Medina höre ich in diesem Moment rein, überzeugt mich nicht wirklich. Hat zwar ein bisschen Druck, aber der Bass ist in meinen Ohren von minderer Qualität und klingt eher hohl und dröhnig.

    Also lieber gleich Thomas Dolby in den Player bugsieren...

  9. #18
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Holla...

    Einen erstaunlich sauberen, fetten Wumms bietet auch Heartache von Pepsi & Shirlie im Extended Remix - da vibriert's hier schon ordentlich...

  10. #19
    Benutzerbild von synth66

    Registriert seit
    26.06.2003
    Beiträge
    773
    Hallo Torsten,

    zu Deinen Tips mal ein paar Fragen:

    1. Ist das eine besondere Version von "Pulp Culture" oder die, die auch auf dem Best-Of-Album "Retrospectacle" drauf ist (Laufzeit 5:36 min) ?

    2. Stecken hinter Pepsi & Shirlie nicht Stock, Aitken und Waterman (oder verwechsel' ich da jetzt was) ?


    Einen ganz ordentlichen Bass gibt es auch auf der CD von "Basskraft" namens "A Bass Tribute To Kraftwerk zu hören". Das ist zwar ein Cover-Album aber gar nicht schlecht gemacht (mal abgesehen von den Vocals). Die Stücke sind nah am Original belassen worden, aber darunter wurde ein mächtiger tieffrequenter Bass gelegt.

    Viele Grüße.

    synth66.

  11. #20
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    synth66 postete
    Stecken hinter Pepsi & Shirlie nicht Stock, Aitken und Waterman (oder verwechsel' ich da jetzt was)
    STOCK /AITKEN / WATERMAN haben insofern mit PEPSI & SHIRLIEs heartache zu tun, als dass sie die MAXI-VERSION (Extended Remix) gemeinsam mit PETE HAMMOND gemixt haben. sie waren weder songschreiber noch produzenten des songs.

Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte