Seite 107 von 209 ErsteErste ... 75797103104105106107108109110111117157207 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.061 bis 1.070 von 2083

Neue ALBEN / SINGLES von 80er-Stars

Erstellt von bamalama, 18.08.2004, 16:24 Uhr · 2.082 Antworten · 300.165 Aufrufe

  1. #1061
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    YOKO ONO with THE FLAMING LIPS / the POLYPHONIC SPREE PARLOPHONE / EMI ONO1 VERÖFFENTLICHUNG: 12.02.2007

    UK limited edition 2-track 12" single pressed on HEAVYWEIGHT PICTURE DISC and is taken from the album 'Yes, I'm A Witch' which comprises collaborations with some of the mostexciting and diverse musicians.

    1. Ono with The Flaming Lips - Cambridge 1969/2007
    2. Ono with The Polyphonic Spree - You And I



    YOKO ONO with PEACHES / BLOW UP PARLOPHONE / EMI ONO2 VERÖFFENTLICHUNG: 12.02.2007

    1. Ono with Peaches - Kiss Kiss Kiss
    2. Ono with Blow Up - Everyman...Everywoman



    YOKO ONO with JASON PIERCE of SPIRITUALIZED / ANTONY of ANTONY AND THE JOHNSONS & HAHN ROWE PARLOPHONE / EMI ONO2 VERÖFFENTLICHUNG: 12.02.2007

    1. Ono with Jason Pierce from Spiritualized - Walking On Thin Ice
    2. Ono with Antony Heggarty & Hahn Rowe - Toyboat




    13.02.07 PLAYLIST:
    STACEY Q - "better than heaven", BLOW MONKEYS - "whoops! there goes the neighbourhood", JODY WATLEY - "affection", F.R. DAVID - "greatest hits" ---> ISCHEnpause ---> GARY LOW - "the best of", LIME - "your love", ROBBIE WILLIAMS - "rudebox", VALERIE´S GARTEN - "valerie´s garten", MARIANNE ROSENBERG - "set the night on fire", O.S.T. - "rivalen der rennbahn", PRINCESS - "princess", GARY NUMAN - "the fury", IREEN SHEER - "das gewisse etwas", JENNIFER RUSH - "heart over mind", NEONDIAN - "neondian", LAID BACK - "keep smiling"


    helau valentine...

  2.  
    Anzeige
  3. #1062
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    FANGORIA - ni contigo ni sin ti DRO ATLANTIC VERÖFFENTLICHUNG: 13.02.2007

    VIDEO: http://www.youtube.com/watch?v=qIltZr1Wdjs

    als BONUS gibt´s auf der 2. auskopplung des aktuellen albums eine fantastische coverversion des BACCARA-klassikers sorry i´m a lady!

    01. ni contigo ni sin ti
    02. sorry i´m a lady (Con DOVER)




    13.02.07 PLAYLIST:
    STACEY Q - "better than heaven", BLOW MONKEYS - "whoops! there goes the neighbourhood", JODY WATLEY - "affection", F.R. DAVID - "greatest hits" ---> ISCHEnpause ---> GARY LOW - "the best of", LIME - "your love", ROBBIE WILLIAMS - "rudebox", VALERIE´S GARTEN - "valerie´s garten", MARIANNE ROSENBERG - "set the night on fire", O.S.T. - "rivalen der rennbahn", PRINCESS - "princess", GARY NUMAN - "the fury", IREEN SHEER - "das gewisse etwas", JENNIFER RUSH - "heart over mind", NEONDIAN - "neondian", LAID BACK - "keep smiling"


    helau valentine...

  4. #1063
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    PUBLIC ENEMY - beats and places CD & DVD NOCTURNE SJR1013CV VERÖFFENTLICHUNG: 26.02.2007

    CD:

    1. Here We Go Again (PE Tour Intro: 2007)
    2. Air Conditioning
    3. Who's Your Hero?
    4. The Flavor Flav Show
    5. Electric Slave
    6. Grand Theft Oil
    7. Hell No, We Ain't Allright
    8. Vidiot
    9. Like It Is
    10. $Hit
    11. Pe, Break It To P.E.Aces
    12. All Aboard The New Nighttrain
    13. Do You Wanna Go Our Way??? - Live At The Filmore, 2002
    14. If I Gave You Soul (What Would You Do With It?)
    15. Air Conditioning (Revisited)

    DVD:

    BEATS - The Videos:

    1. Who's Your Hero?
    2. Electric Slave
    3. Bring That Beat Back
    4. Revolution
    5. Superman's Black In The Building
    6. The Hot 1
    7. MKLVFKWR
    8. Son Of A Bush
    9. Revolverlution
    10. Gotta Give The Peeps What They Need
    11. Do You Wanna Go Our Way???
    12. Brake The Law

    Confrontation Camp PLACES - The Documentaries:

    1 The Jet Set Show Comic Interviews
    2 Public Enemy - Architects of Rap
    3 SLAMjamz Records - Taking It Past the Future
    4 SLAMjamz Commercial




    15.02.07 PLAYLIST:
    MARIE LUISE NIKUTA - "kölle alaaf" (vinyl), JUSTIN TIMBERLAKE - "future5ex/lovesounds", KING - "steps in time", LES RITA MITSOUKO - "marc & robert", GARY NUMAN - "berserker", AMANDA LEAR - "diamonds for breakfast", ADAM ANT - "strip", SALLY SHAPIRO - "disco romance", LONNIE GORDON - "if i have to stand alone", CULTURE CLUB - "from luxury to heartache", GO WEST - "bangs & crashes", ABC - "alphabet city", CLAUDIA BRÜCKEN - "love: and a million other things", DSCHINGHIS KHAN - "helden, schurken und der dudelmoser", DISCO DIGITALE - "computer dreams" ---> eemal möhn, immer möhn, ---> als BLONDIE in´s Opt'Eynde, Unterrath...


    düsseldorfer bütze jut, wie die schtars in hollywood...

  5. #1064
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    GERALD LEVERT - in my songs WEA VERÖFFENTLICHUNG: 13.02.2007

    1. What Cha Think About That
    2. To My Head
    3. Wanna Get Up With You
    4. Sweeter
    5. Hang in There
    6. Fall Back
    7. Deep as It Goes
    8. DJ Don't
    9. M' Lady
    10. In My Songs
    11. I Don't Get Down Like That
    12. Is This the Way to Heaven




    15.02.07 PLAYLIST:
    MARIE LUISE NIKUTA - "kölle alaaf" (vinyl), JUSTIN TIMBERLAKE - "future5ex/lovesounds", KING - "steps in time", LES RITA MITSOUKO - "marc & robert", GARY NUMAN - "berserker", AMANDA LEAR - "diamonds for breakfast", ADAM ANT - "strip", SALLY SHAPIRO - "disco romance", LONNIE GORDON - "if i have to stand alone", CULTURE CLUB - "from luxury to heartache", GO WEST - "bangs & crashes", ABC - "alphabet city", CLAUDIA BRÜCKEN - "love: and a million other things", DSCHINGHIS KHAN - "helden, schurken und der dudelmoser", DISCO DIGITALE - "computer dreams" ---> eemal möhn, immer möhn, ---> als BLONDIE in´s Opt'Eynde, Unterrath...


    düsseldorfer bütze jut, wie die schtars in hollywood...

  6. #1065
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ART GARFUNKEL - some enchanted evening WARNER 8122748512 VERÖFFENTLICHUNG: 19.01.2007

    The legendary vocalist lends his artistry to some of the best loved and most sophisticated selections in the American popular songbook; the result is an exquisitely refined and delightfully romantic celebration of immortal composers including Lerner & Loewe, Rodgers & Hammerstein, Johnny Mercer, George & Ira Gershwin, Irving Berlin and many more...

    1. I Remember You
    2. Someone To Watch Over Me
    3. Let's Fall In Love
    4. I’m Glad There Is You
    5. Quiet Nights Of Quiet Stars (Corcovado)
    6. Easy Living
    7. I've Grown Accustomed To Her Face
    8. You Stepped Out Of A Dream
    9. Some Enchanted Evening
    10. It Could Happen To You
    11. Life Is But A Dream
    12. What'll I Do
    13. If I Loved You




    15.02.07 PLAYLIST:
    MARIE LUISE NIKUTA - "kölle alaaf" (vinyl), JUSTIN TIMBERLAKE - "future5ex/lovesounds", KING - "steps in time", LES RITA MITSOUKO - "marc & robert", GARY NUMAN - "berserker", AMANDA LEAR - "diamonds for breakfast", ADAM ANT - "strip", SALLY SHAPIRO - "disco romance", LONNIE GORDON - "if i have to stand alone", CULTURE CLUB - "from luxury to heartache", GO WEST - "bangs & crashes", ABC - "alphabet city", CLAUDIA BRÜCKEN - "love: and a million other things", DSCHINGHIS KHAN - "helden, schurken und der dudelmoser", DISCO DIGITALE - "computer dreams" ---> eemal möhn, immer möhn, ---> als BLONDIE in´s Opt'Eynde, Unterrath...


    düsseldorfer bütze jut, wie die schtars in hollywood...

  7. #1066
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    KILLING JOKE - inside extremities, mixes, rehearsals & live 2 CD CANDLELIGHT VERÖFFENTLICHUNG: 19.02.2007

    CD 1:

    - Live In Pied France 7th June 1991

    01. Inside The Termite Mound
    02. Money Is Not Our God
    03. Extremities
    04. Complications
    05. The Beautiful Dead
    06. Change
    07. Frenzy
    08. Age Of Greed
    09. Requiem
    10. The Wait
    11. Intravenous
    12. Wardance
    13. Pssyche
    14. Love Like Blood

    CD 2:

    - Rehearsals and Mixes

    01. Money Is Not Our God (Instrumental)
    02. Money Is Not Our God (Hideous Remix)
    03. Intravenous
    04. Money
    05. Slipstream (Intro)
    06. Slipstream
    07. Struggle (Instrumental)
    08. Struggle (Vocal 1)
    09. Struggle (Vocal 2)
    10. Struggle (Vocal 3)
    11. Intravenous
    12. The Franatic (Live)




    15.02.07 PLAYLIST:
    MARIE LUISE NIKUTA - "kölle alaaf" (vinyl), JUSTIN TIMBERLAKE - "future5ex/lovesounds", KING - "steps in time", LES RITA MITSOUKO - "marc & robert", GARY NUMAN - "berserker", AMANDA LEAR - "diamonds for breakfast", ADAM ANT - "strip", SALLY SHAPIRO - "disco romance", LONNIE GORDON - "if i have to stand alone", CULTURE CLUB - "from luxury to heartache", GO WEST - "bangs & crashes", ABC - "alphabet city", CLAUDIA BRÜCKEN - "love: and a million other things", DSCHINGHIS KHAN - "helden, schurken und der dudelmoser", DISCO DIGITALE - "computer dreams" ---> eemal möhn, immer möhn, ---> als BLONDIE in´s Opt'Eynde, Unterrath...


    düsseldorfer bütze jut, wie die schtars in hollywood...

  8. #1067
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    THE FALL - reformation! post - tlc SANCTUARY SLOCD007 VERÖFFENTLICHUNG: 12.02.2007

    1. Over! Over!
    2. Reformation
    3. Fall Sound
    4. White Line Fever
    5. Insult Song
    6. My Door Is Always Open
    7. Coach and Horses
    8. The Wright Stuff
    9. Scenario
    10. Das Bootuboat
    11. Tim Song
    12. Bad Stuff
    13. Systematic Abuse




    15.02.07 PLAYLIST:
    MARIE LUISE NIKUTA - "kölle alaaf" (vinyl), JUSTIN TIMBERLAKE - "future5ex/lovesounds", KING - "steps in time", LES RITA MITSOUKO - "marc & robert", GARY NUMAN - "berserker", AMANDA LEAR - "diamonds for breakfast", ADAM ANT - "strip", SALLY SHAPIRO - "disco romance", LONNIE GORDON - "if i have to stand alone", CULTURE CLUB - "from luxury to heartache", GO WEST - "bangs & crashes", ABC - "alphabet city", CLAUDIA BRÜCKEN - "love: and a million other things", DSCHINGHIS KHAN - "helden, schurken und der dudelmoser", DISCO DIGITALE - "computer dreams" ---> eemal möhn, immer möhn, ---> als BLONDIE in´s Opt'Eynde, Unterrath...


    düsseldorfer bütze jut, wie die schtars in hollywood...

  9. #1068
    Benutzerbild von dancermike

    Registriert seit
    25.09.2005
    Beiträge
    118

    X-PERIENCE feat. MIDGE URE

    Am 23.3.2007 erscheint "Personal Heaven", die Single von X-Perience und Midge Ure. Es wird zwei verschiedene Singles mit unterschiedlichen Mixen sowie dem grandiosen Video geben.
    Weitere Infos auf midge-ure . de

    Mike

  10. #1069
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ROBBIE WILLIAMS with PET SHOP BOYS - she´s madonna EMI VERÖFFENTLICHUNG: 23.02.2007

    Drei Monate ist Robbies aktuelles Album „Rudebox“ erst alt, und schon steht Single Nummer Drei in den Plattenläden. Nach dem Hip-Hop/Electro-Track „Rudebox“ und Lewis Taylors Neo-Soul in „Lovelight“, kommt Mr. Williams nun mit einem lupenreinen Stück Synthie-Pop daher. Denjenigen unter den Hörern, die die Achtziger- und frühen Neunzigerjahre noch miterlebt haben, brauchen wohl nicht einmal die ersten 10 Sekunden des Liedes, bis sie anhand des Beats und der Background-Harmonien erkannt haben, wer hier am Produzententisch sitzt: Die Pet Shop Boys Chris Lowe und Neil Tennant unterstützen Robbie bei diesem Stück mit ihrer Musik, und den bereits erwähnten Background-Vocals. Der Text entstammt jedoch größtenteils der Feder des Sängers, und ist ein Tribut an die „Queen of Pop“. Das einige Klatschblätter (Zuallererst selbstverständlich die britische Version der BILD, die Sun) in diesem kleinen Tribut lieber einen kleinen Skandal wittern, sei hier bewusst ignoriert.

    Die Musik der Pet Shop Boys und Robbies Gesang harmonieren in diesem gemeinsamen Stück wunderbar. Das entstandene Lied ist ein eingängiger Synthie-Popsong mit starkem Ohrwurmfaktor, der allerdings deutlich mehr nach den Produzenten, als nach Robbie Williams klingt. Durch diesen klar definierten Sound klingt „She’s Madonna“ jedoch nicht nur eingängig, sondern leider auch etwas gewöhnlich. Man meint, den Song in verschiedenen Versionen schon recht oft gehört zu haben, und so bleibt er wohl eher ein kurzweiliges Hörvergnügen.

    CD-SINGLE:

    1. She's Madonna
    2. Never Touch That Switch (Switch Remix)



    MAXI-CD:

    1. She's Madonna
    2. She's Madonna (Chris Lake Remix)
    3. She's Madonna (Kris Menace Vocal Re-interpretation)
    4. She's Madonna (Kris Menace Dub)




    15.02.07 PLAYLIST:
    MARIE LUISE NIKUTA - "kölle alaaf" (vinyl), JUSTIN TIMBERLAKE - "future5ex/lovesounds", KING - "steps in time", LES RITA MITSOUKO - "marc & robert", GARY NUMAN - "berserker", AMANDA LEAR - "diamonds for breakfast", ADAM ANT - "strip", SALLY SHAPIRO - "disco romance", LONNIE GORDON - "if i have to stand alone", CULTURE CLUB - "from luxury to heartache", GO WEST - "bangs & crashes", ABC - "alphabet city", CLAUDIA BRÜCKEN - "love: and a million other things", DSCHINGHIS KHAN - "helden, schurken und der dudelmoser", DISCO DIGITALE - "computer dreams" ---> eemal möhn, immer möhn, ---> als BLONDIE in´s Opt'Eynde, Unterrath...


    düsseldorfer bütze jut, wie die schtars in hollywood...

  11. #1070
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    SANDRA - the art of love VIRGIN 3853872 VERÖFFENTLICHUNG: 23.02.2007

    Ihr neues Album hat Sandra erstmals ohne ihren langjährigen Lebenspartner Michael Cretu produziert. Das Ergebnis überrascht.

    Hatte Sandra ihre Fans mit der Compilation "Reflections - The Reproduced Hits" noch einmal zu einer zeitgemäß aufbereiteten Reise durch ihre bisherigen Millionenhits und Publikumserfolge wie "Maria Magdalena" und "In The Heat Of The Night" eingeladen, öffnet "The Art Of Love" nun in jeglicher Hinsicht ein neues Kapitel ihrer schillernden Karriere. "The Art Of Love" ist ihr erstes Album ohne ihren langjährigen Kreativ- und Lebenspartner Michael Cretu. Ihr neuer musiklaischer Partner Jens Gad ist als Gitarrist und Co-Produzent einiger früherer Alben von Sandra mit der Künstlerin und ihrem Werk bestens vertraut. Ers ist federführender Komponist, Musiker und Produzent und Gitarrist zugleich. Fast ein ganzes Jahr haben die beiden in Jens' Studio auf Ibiza verbracht. Mehr als die Hälfe der Songtexte stammen aus ihrer Feder.

    "The Art Of Love" startet mit dem monologischen "What D'ya Think Of Me", gefolgtt von "The Way I Am", einer Mischung aus Munich Disco Sound und Phillysoul. Der Titelsong ist eine kristalline Electro-Ballade, gespielt von der Japanerin Miyabi Sudo, einer alten Freundin. Mit Electronic Beats wartet auch "Once Upon A Time" auf, das gegen Ende in ein Jazzgitarrensolo mündet. "Dear God...If You Exist" ist ein inniges Stoßgebet, für dessen Chorgesänge Sandra auch ihre beiden elfjährigen Söhne Nikita und Sebastian ins Studio geholt hat. Beeindruckend ist auch ihre Interpretation von Sinead O'Connors "Put Your Arms Around Me", das die irische Sängerin bis dato nur als Demoversion aufgenommen hatte und es ihrer Kollegin aus Ibiza gerne anbot. Bei der Popnummer "What Is It About Me" begleitet Jens Gad Sandras Gesang mit einer Akustikgitarre und krönt den Song mit einem Solo. "Silence Beside Me" ist eine Ballade im Wiegenrhythmus - und "Casino Royale" ein James Bond-Song, benannt nach dem Remake des ersten 007-Abenteuers. Der Song stammt aus der Feder der Autoren und Produzenten Rick Nowels und ftet:Billy Steinberg. "Love Is The Price" ist das Gegenstück zu Sandras Mitwirkung an dem letzten Album von DJ Bobo, mit dem sie das Duett "Secrets Of Love" aufnahm. Auf Sandras Album ist DJ Bobo nun mit Rap-Gesang zu hören. Bei "Shadow Of Power" vereinen sich Elemente von Trance, World Music und Ibiza Sound. Das Finale bildet der 4Hooters-Song "All You Zombies", der mit Kinderchören produziert ist.

    1. What D'Ya Think Of Me
    2. The Way I Am
    3. The Art Of Love
    4. What Is It About Me
    5. Dear God... If You Exist
    6. Silence Beside Me
    7. Once Upon A Time
    8. Put Your Arms Around Me
    9. What's Left To Say
    10. Casino Royale
    11. Love Is The Price
    12. Shadow Of Power
    13. All You Zombies




    22.02.07 PLAYLIST:
    ONETWO - "instead", THE BELOVED - "blissed out", INDOCHINE - "les versions longues (Édition Limitée)", A FLOCK OF SEAGULLS - "listen", BIG FUN - "a pocketful of dreams", BERNIE PAUL - "gold", ALASKA - "delirios de grandeza" (2 CD), ROBIN GIBB - "walls have eyes", YUSUF - "an other cup", GEORGIE RED - "we´ll work it out", JONI MITCHELL - "wild things run fast", MARY ROOS - "heiss und kalt", AZUL Y NEGRO - "suspense", PINK FLOYD - "a momentary lapse of reason", VISAGE - "the anvil", KIM WILDE - "catch as catch can"


    je suis désolé - sans SEVERINÉ

Ähnliche Themen

  1. Neue "BEST OF"-CDs von 80er-Stars
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2001
    Letzter Beitrag: 01.03.2015, 13:32
  2. Neue RE-RELEASES von 80er-Alben
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1898
    Letzter Beitrag: 28.09.2012, 17:44
  3. Neue DOWNLOAD (only) Veröffentlichungen von 80er-Stars
    Von okinawa im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 18:36
  4. neue Alben von 80er Stars
    Von TalkTalk im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2004, 11:01